SMI 12?375 1.6%  SPI 15?782 1.6%  Dow 35?227 1.9%  DAX 15?381 1.4%  Euro 1.0446 0.7%  EStoxx50 4?137 1.4%  Gold 1?778 -0.3%  Bitcoin 47?051 3.8%  Dollar 0.9257 0.8%  Öl 73.7 5.1% 

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1496
neuester Beitrag: 06.12.21 22:28
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 37391
neuester Beitrag: 06.12.21 22:28 von: tagschlaefer Leser gesamt: 5530163
davon Heute: 136
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1494 | 1495 | 1496 | 1496  Weiter  

21.05.14 21:51
49

15483 Postings, 4477 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1494 | 1495 | 1496 | 1496  Weiter  
37365 Postings ausgeblendet.

19.11.21 17:38

101 Postings, 88 Tage alpenland2totale Überreaktion

heute ist auch noch Options Verfall,
nehme an, die Delle wird wieder ausgebügelt.  

20.11.21 07:41

80 Postings, 4713 Tage sahneschnittelagarde

spätestens jetzt ist es zeit auszusteigen: Einzig eine Fusion würde die Aktie antreiben und dazu sind seit jahren die rahmenbedingungen nicht gegeben. Politisches Versagen worunter die Banken leider leiden.  Die Deutsche Bank wird die nächsten Jahre bis dahin zwischen 9.5-11.50 pendeln. Das will kein Mensch (Aktionär) der Welt.  

20.11.21 07:47

80 Postings, 4713 Tage sahneschnittekurs

..und sie wird die nächsten Jahre bis zum nächsten Crash zwischen 9-11 Euro pendeln...dann wären wir wieder bei den 5-6 Euros...was für eine Perspektive!  

20.11.21 14:48
1

397 Postings, 4473 Tage madretep:-))) nur noch lächerlich

Diese Französin macht Franzosenpolitik mit dem Euro und alle schauen zu. Ich hoffe es kommt schleunigst die Hyperinflation damit dieser verrottete EURO endlich auseinanderbricht und wieder normaler Wechselkurshandel einsetzt.  

20.11.21 17:33
1

1709 Postings, 4338 Tage eckert1Der neue Aufsichtsrat

und zukünftige Chef wird der Niederländer Alexander Wynaendts 61 Jahre alt und ehemaliger CEO der Versicherungsgruppe AEGON

Hat mich auch sehr überrascht die Nominierung ein Niederländer aus der Versicherungsbranche!?
Soll es jetzt machen!

Kein Axel Weber etc...

 

21.11.21 21:19
1

41 Postings, 942 Tage QuerdenkereckeHeute habe ich wieder gekauft

die Grundstimmung bei der deutschen Bank stimmt
Das Zinsgefüge wird für die DU schwer bei 0 zu halten sein
Auch Corona sollte nicht überbewertet werden
Mit meinem OS kann ich gut schlafen. steigend  

22.11.21 08:32

101 Postings, 1299 Tage rsconaNeuer AR Chef

Wer sich die Kursentwicklung von Aegon ansieht von 51
auf 4 Eur,  der kann sich ausmalen was mit dem Kurs der
Bank passieren wird unter dem neuen AR Chef.
*
Wer einmal in NL gearbeitet hat wie ich oder auch nur
in Urlaub war, weiss wie Niederländer uns gegenüber
eingestellt sind.
*
Der Kurs wird einstellig. Verkaufen und nie mehr anfassen
oder Short gehen, meine Meinung.
*
Es macht auch keinen Sinn sich wie Sewing an Lagarde
abzuarbeiten. Nächstes Jahr sind in Frankreich Wahlen.
Da werden doch keine Zinsen erhöht.
 

22.11.21 11:35

103 Postings, 60 Tage StockchaseAus

den Niederlanden Östereich oder von mir aus auch ein Bürgermeister aus Uganda. Wenn die Expertise aus der Finanzbranche stimmt ist erstmal alles Ok.
Der Trend der vergangenden Monate läuft in die richtige Richtung. Die DB holt sich nach so vielen Jahren raus aus der Grütze. Das wird noch ein langer Weg aber das ist meine Überzeugung.

NMM... keine Handelsempfehlung!
 

22.11.21 12:02

940 Postings, 1398 Tage ewigeroptimistLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.11.21 16:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Sonstiges - Beschäftigung mit Nutzer

 

 

22.11.21 13:38

9 Postings, 105 Tage Hubsi_123Ist alles

Kaffeesatzleserei. Solange die Leerverkäufer sich auf die DB eingeatellt haben, wird es nicht nachhaltig nach oben gehen. Wenn dann eine andere Aktie ausgesucht wird,  wird es flott nach oben gehen und wir sehen dann in 2-3Jahren die 20.  

22.11.21 17:48

6202 Postings, 4519 Tage tagschlaeferhm, last stop db-aktie?

nur so ein gedanke...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

22.11.21 18:51

3737 Postings, 1351 Tage neymarDeutsche Bank

23.11.21 09:09

6820 Postings, 5719 Tage charly23 Zinsschritte in den USA 2022

Das müsste die DB-Aktie heute ja wohl eher in Jubelstimmung versetzen.  

23.11.21 14:16

101 Postings, 88 Tage alpenland2so, genügend runtergehauen ?

an der GD100 und GD200 um die 10.85 war wohl der Boden :-)  

25.11.21 17:33

101 Postings, 88 Tage alpenland2Entwicklung in Südafrika

JOHANNESBURG, Nov 25 (Reuters) - Deutsche Bank has hired a team of four bankers from HSBC to bulk up its private banking business in South Africa, according to an internal memo seen by Reuters on Thursday.

Despite pledging to cut 18,000 staff as part of a restructuring in 2018 - a process it is only part of the way through - Deutsche is beginning to build back up in certain areas, namely its investment bank.

Paul Sayers will lead the team as Deutsche's head of international private bank (IPB) Africa, joining the lender on Dec. 1, the memo said.

"The Middle East and Africa region offers a significant growth opportunity for IBP," the memo said, adding its decades-old presence in Egypt, Nigeria and South Africa leaves it well positioned.

Executives told Reuters in October the bank saw a range of growth opportunities in Africa. The bank said on Thursday it aimed to solidify, grow and diversify its client book on the African continent.

Sayers has 19 years of wealth management experience and has worked previously with ultra-high net worth African clients, particularly from South Africa, Deutsche said.

The three other members of Sayers' team, who have already worked together for a number of years, will be based in Zurich. It did not say where Sayers would be based.

(Reporting by Emma Rumney; Editing by Kirsten Donovan) ((Emma.Rumney@thomsonreuters.com; +27115952832;))  

26.11.21 08:11

930 Postings, 4599 Tage kollebb77Und wieder down

Corona macht mal wieder Einkaufskurse.  

26.11.21 10:13

726 Postings, 2203 Tage emerawDeutsche Bank

Wie immer: Ein negatives Ereignis, in diesem Fall das neue Virus in Südafrika, und die Banken beutelt es ganz gewaltig. Vor allem die DeuBA.
Sobald es irgendwie geht, sollte man sich von dieser Aktie tatsächlich verabschieden. Das war und wird auch nichts mehr. Es ist zwar kein Sauladen, aber einfach keine gute Aktie(obwohl ich vor kurzem noch relativ positiv geschrieben habe). Meine Meinung habe ich jetzt geändert.  

26.11.21 17:46
1

6202 Postings, 4519 Tage tagschlaeferhm, in den usa heute quasi stillstand beim options

handel auf die db-aktie. zumindest wird meine eine call-order für januar 2023 calls nicht ausgeführt.
trotz 7% selloff, wo man eigentlich erwarten könnte, dass bankster ihre calls leerverkaufen, kurzfristig.
vllt sind diese langlauf-calls doch viel wertvoller als es der db-kurs derzeit hergibt?
naja, lasse liegen. habe die beste erfahrung mit options-wetten auf jahresbasis gemacht...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

30.11.21 13:48

21436 Postings, 7327 Tage lehnaHasta la vista

Bin raus.
Nicht so gut--- unser Dax ist das erste mal seit einem Jahr unter die 200er Linie gesaust.
Die DB machts nach...
ariva.de
Ok, ok, das kann hier wie im September nur kurzfristiges Gewurschtel sein.
Allerdings trau ich dem Braten nicht mehr so richtig, deshalb Notaus...


 

06.12.21 09:56

672 Postings, 488 Tage Orbiter1JPMorgan stuft die DBK hoch, Kursziel nun 15 ?!

"Während sich beispielsweise die EZB in Bezug auf Zinsanhebungen noch sehr zurückhaltend präsentiert, wird diese Thematik von der FED bereits für das kommende Jahr in Angriff angenommen. Infolgedessen dürfte die Bankenbranche wieder tendenziell in den Fokus der Investoren gelangen. Auch die Analysten teilen diese Einschätzung.

So hat JPMorgan die Deutsche Bank von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 13,50? auf 15,00? angehoben. Der Analyst hat die Aktie außerdem in die Liste der "European Banks Top Picks" aufgenommen.

Der Konzern habe die 2019 vorgestellte Umbaustrategie unter dem aktuellen Management konsequent umgesetzt. Die Erträge stabilisierten sich und, was noch wichtiger sei, der Kostenplan trage Früchte." Quelle: https://aktien-mag.de/blog/...nken-deutsche-bank-als-top-pick/p-69108  

06.12.21 10:30

953 Postings, 1085 Tage Naggamolglaub nie einem Indianer

06.12.21 15:15

133 Postings, 3821 Tage doloziNaggamol

Man sagt nicht mehr Indianer ,man sagt jetzt Indigener:in  

06.12.21 17:32

1775 Postings, 4010 Tage RobertControllerWinnetou sagt...

... Old Shatterhand soll kaufen... Hadschi Halef hat es auch getan!
Der 3. Geimpfte durch Frau Onkel Doktor hat gesprochen...  

06.12.21 22:28

6202 Postings, 4519 Tage tagschlaeferläuft? rüüps :3

:3
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1494 | 1495 | 1496 | 1496  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben