SMI 11?762 -1.5%  SPI 15?256 -1.4%  Dow 33?970 -1.8%  DAX 15?132 -2.3%  Euro 1.0879 -0.4%  EStoxx50 4?044 -2.1%  Gold 1?764 0.6%  Bitcoin 40?448 -8.2%  Dollar 0.9274 -0.5%  Öl 74.1 -1.9% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4989
neuester Beitrag: 20.09.21 23:05
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 124705
neuester Beitrag: 20.09.21 23:05 von: preisfuchs Leser gesamt: 20492479
davon Heute: 260
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4987 | 4988 | 4989 | 4989  Weiter  

23.06.11 21:37
184

24654 Postings, 7443 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4987 | 4988 | 4989 | 4989  Weiter  
124679 Postings ausgeblendet.

20.09.21 18:38

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982und

wenn es leicht wäre an der börse reich zu werden, wären schon die meisten reich.

so läuft der hase an der börse, das sind die dinge warum die meisten menschen kapitulieren und die folgenden anstiege verpassen.

 

20.09.21 18:41
1

Clubmitglied, 28720 Postings, 5657 Tage minicooperWeltweiter Crash am Aktienmarkt

Weltweiter Crash am Aktienmarkt reißt Bitcoin (BTC) mit

na ja, a bisserl übertrieben das ganze auch wenn fast alles rot ist...:-) kryptos werden  mmn schon bald  wieder  den oberen bereich des seitwärtrange anlaufen und dann schaunmmer mal

https://blockchain-hero.com/...am-aktienmarkt-reisst-bitcoin-btc-mit/
-----------
Schlauer durch Aua

20.09.21 18:46

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982jo

alles wird abverkauft, zumindest minicrashes :)

ich hoffe zwar das es nochmals ordentlich runter geht, denke aber auch das bald die erholung zur 60K ansteht.

grade wo alle angst haben das die börsen nun einbrechen.
ein crash kommt immer gewaltig und bahnt sich nicht so wie jetzt an.... schon oft genug mitterlebt an den börsen.

Bitcoin ATH ist überfällig da der wert dank dem china spektakel nun viel höher ist, bitcoin ist back!  

20.09.21 19:59
1

913 Postings, 675 Tage Edible@ Das Universum und ich

"ich hoffe zwar das es nochmals ordentlich runter geht, denke aber auch das bald die erholung zur 60K ansteht."

Das hoffen die Menschen in El Salvador vermutlich auch. Nicht! Aber so haben sie auch mal die Möglichkeit die Inflation im Zeitraffer FF zu erleben. Ich meine, ein Wertverfall von 8 Prozent am Tag. Dafür braucht die normale Inflation mehrere Jahre. ^^ Was für ein Inflationsschutz für Neueinsteiger! Unterm Strich können wir uns relativ entspannt zurücklehnen. Wir können und müssen diese Phasen aussitzen. Andere schwitzen nun Blut und Wasser. Aber es gibt Hoffnung am Ende des Regenbogens. Immerhin wurden uns hier im Forum exorbitante Ziele versprochen. Was war das? 135 konservativ bis Ende des Jahres und wenn es gut lauft 450k. Naja, ich bin gespannt. Die Zeit wird immer geringer und die Distanz größer. Aber nun kommt ja schon langsam der Februar ins Gespräch. :) Eigentlich ziemlich witzig wenn man bedenkt, dass gleichzeitig alle kritischen Stimmen rausmoderiert wurden und werden.  

20.09.21 20:21
3

731 Postings, 278 Tage mtsonline...

@Ediduda schau mal auf den Kurs vor einem Jahr. Und dann auf den Ende letzten Jahres. Fällt dir etwas auf?
;-)  

20.09.21 20:21
2

18994 Postings, 7965 Tage preisfuchsIch hoffe auch das

Das der bald mal Bitcoin verkauft und sich rein auf IOTA und Cardano konzentriert.

So viel Müll kann ein Mensch nicht essen, wie der von sich gibt.
Halleluja

...ich hoffe das es nochmal ordentlich runter geht....

Warum? Damit du für ? 300 1.2.3 nachkaufen kannst?
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

20.09.21 20:44

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982preisfuchs

exakt :-)

der preis passt sich immer dem wert an, für mich ist bitcoin einfach nur günstig wenn die kurse fallen, warum sollte man sich da nicht freuen für weniger fiat mehr bitcoin zu kommen, ich versteh das nicht?

vielleicht habe ich die angst einfach nicht dass sich die kurse wieder erholen?

mein ziel ist immer noch an so viele bitcoin wie möglich zu kommen und das geht am besten wenn bitcoin günstiger wird.

Ob bitcoin von 10K oder von 60K seinen nächsten Run fort setzt ist mir komplett egal, den es spielt keine Rolle von wo aus Bitcoin startet, der Preis geht früher oder später immer zu seinem Wert und der Wert steigt stetig.

Grade heute was von Kuba gelesen, was geht ab ich mein selbst ein Blinder sieht dass Bitcoin Massenadoption gerade voll am durch starten ist, ob der Preis jetzt ein halbes Jahr früher oder später in den Fomomode startet, mein Gott :-)

Man sieht die schwachen Nerven, nur weil ich schreibe das ich mich freue wenn etwas wertvolles günstiger wird. Da frag ich mich ob einige Kommentare hier zu Bitcoin wirklich ernst gemeint sind, wenn jedes mal wenn Bitcoin fällt die Nerven blank liegen ...

Man kann die Kurse nicht ändern sie sind wie sie sind, ich es lebt sich angenehmer wenn man auch an fallenden Kurse seine Freude hat und das habe ich, was soll ich dagegen bloß machen? *gg*





 

20.09.21 20:54

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982was

noch wichtig ist, bitcoin nicht zu seinem lebensmittelpunkt machen!

z.b. fällt es mir nicht schwer einfach wegzusehen.

auch ich habe tage da denke ich mir so ab jetzt bitcoin jetzt passt es und dann kracht er runter, aber da hab ich genug andere hobbies damit mir das egal wird.
bei mir ist das eher zu monatsbeginn nachdem ich mit dem nachkaufen abgeschlossen habe, da möchte ich am liebsten das der preis in die höhe schießt ...

jetzt zu monatesende schwenkt es immer um bei mir und ich hoffe die kurse fallen. (mit 1 schritt zurück und 2 schritte vorwärts wie es bitcoin immer macht hat es sich bis jetzt gut leben lassen finde ich?)

solche kleinigkeiten (andere hobbies) machen es eben auch aus langfristig durch zu halten bzw. auch dann nach zu kaufen wenn der frust der anderen 99% am größten ist, weil sich schon ein jahr lang nix mehr tut ...

 

20.09.21 20:59
1

8461 Postings, 4810 Tage Motox19821 jahr

ist überspitzt gesagt, solange ist es im jahr 2021 auch noch nicht das bitcoin nicht mehr steigt *gg*

aber für viele fühlt es sich vielleicht schon so an, weil alle davon ausgegangen sind, bitcoin kann nur steigen, was langfristig gilt aber kurzfristig eben nicht.

es ist auch nicht unwahrscheinlich das wir die 29K wieder sehen, wir wissen es alle nicht, einfach das beste daraus machen.

Vielleicht gibt es wieder so eine Wimpelformation, immer wieder auf die 29K bei immer weniger hohen Hochs und dann Crash auf 20K dann paar Monate Langeweile und dann neue ATHs, kann auch sein, wenn auch sehr unrealstisch, aber von Ende 2017 bis ca Mitte 2020 war es genau so.


Ich persönlich glaube dennoch immer noch an die 100K zu Jahresende, Bitcoin ist bekannt in wenigen Tagen extrem zu steigen um dann wieder lange in den Langeweile Modus zu gehen.

Fakt ist wir wissen alle nicht was kurzfristig passieren wird :)  

20.09.21 21:04
2

18994 Postings, 7965 Tage preisfuchsDann stell dich auf 37-38K ein

Verkauf dein gebrauchtes Wohnmobil damit du endlich Geld für 1 Bitcoin hast, der dann wohl dein letztes Schnäppchen sein wird.
Warum hat eigentlich ein Össi kein Ö sondern ein A am Auto?
Die Antwort kannst dir denken
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

20.09.21 21:14

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982die

Frage hättest dir schenken können,  oder willst wieder 1 Jahr auf Ignore bei mir? lol

Ziemlich primitiv ...

Nerven liegen blank, bei den Kritikern und scheinbar auch Investierten, dabei tut sich ja nicht mal so viel am Kurs, wir reden von 43K USD.

Vor kurzem waren wir noch bei 29K und jetzt ist Frust bei 43K.

aber, das Gute:

not.
my.
frust.

*gg*  

20.09.21 21:27
2

18994 Postings, 7965 Tage preisfuchsWäre mir eine Wohltat

Dauerhaft auf Ignorier noch besser.
Klappe mit bullshit ...wünsche mir Bitcoin down... noch besser.

29K, 37K im Grunde egal, aber immer so ein Mist zu schreiben, wenn Bitcoin Federn lässt ist unterstes Niveau für einen "angeblichen" Bitcoin Bulle.

Bitcoin Kläffer soll es auch geben.
Wuff Wuff bei jedem Hoch und Kläff, Kläff bei jeden Down.
Diese Köter kann ich leiden.
Kein Hund, keine Katze und auch keine Ratte. Ein Kläffer halt, der sein Futter und die Hundesteuer im Grunde nicht wert ist.
Heute muss man aber auch jeden Shit züchten.
Das Dumme, diese Köter kauft man auch noch und züchtet sie weiter.

PS:
Hat nichts mit bin nicht Tierfreundlich zu tun.

-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

20.09.21 21:31

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982dein

Wunsch ist mir Befehl, und tschüss :-)  

20.09.21 21:36
1

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982El Salvador

20.09.21 21:41
1

1074 Postings, 5095 Tage CarizonachrisWas ist denn

Hier los? Bin ja noch nicht lang in diesem Forum aber Jo - das geht ja ab hier...  

20.09.21 21:44
2

18994 Postings, 7965 Tage preisfuchsWas bewirkt Melden?

Nichts!

Der Wahrheit ins Auge schauen nicht Jedermanns Bratwurst, gelle

Aber sich für Bitcoin interessieren.

Muss man auch nicht verstehen  
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

20.09.21 21:46
2

400 Postings, 255 Tage Flo1974Carizon: Jau,

muss man sich dran gewöhnen?

Was Dein BTC Invest betrifft? ruhig Blut. In spätestens 5 Jahren ist das vergessen. Wahrscheinlich früher.

In volatiler Zeit kann ich nur raten, mein Profilbild zu betrachten und es ebenso zu machen. :D

Aussitzen. Wird.  

20.09.21 21:54
1

8461 Postings, 4810 Tage Motox198248% der bevölkerung von brasilien...

https://www.sassou.net/...-unterstuetzen-die-einfuehrung-von-bitcoin/

48% DER BRASILIANER UNTERSTÜTZEN DIE EINFÜHRUNG VON BITCOIN ALS OFFIZIELLE WÄHRUNG

was geht 2021 bitte ab mit bitcoin!?

es läuft und läuft und läuft :-))  

20.09.21 21:58

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982und

auch noch Kuba ...

vor einigen jahren war das was JETZT GERADE IN DIESEN MONATEN passiert noch unvorstellbar, man wurde ausgelacht!

einfach mal die kurse ausblenden und das amateurhafte verhalten beiseite legen und schauen was gerade in der welt abgeht, hier bereiten sich ganze STAATEN auf die Einführung von Bitcoin vor!

das sind nicht kleine news nebenbei, das sind richtig bombastische bitcoin news!  

20.09.21 22:00
1

400 Postings, 255 Tage Flo1974Motox:

Ich bin sicher, 99% der Bevölkerung sind für die Abschaffung von Steuern?

;D
 

20.09.21 22:06

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982lasst

euch das nicht von den kritikern vermiesen oder runtermachen.

wir reden hier auch das zentralbanken in diesen staaten einen rahmen für bitcoin aufbauen und auch (Vermutung) selbst Bitcoin halten werden in Zukunft.

diese news werden hier gerne gelesen/überlesen und als "standard" abgestempelt, oder als nervige "mini-news" ;-)

wenn jemand schreibt der kurs wird 10x in den nächsten monaten machen, unterlegt mit einem bunten chart, bekommt man mehr sterne als wenn mini die kuba news postet, da merkt man einfach wie viele nicht wissen wie der hase läuft bei bitcoin und auf was man achten sollte.

manchmal ist es so einfach aber auch so schwierig ein bombeninvest zu erkennen und das ist bitcoin einfach  

20.09.21 22:11

8461 Postings, 4810 Tage Motox1982Flo1974

Das würde bedeuten das kein Geld mehr für Infrastruktur und co. da wäre, jeder würde es sich wünschen aber die meisten wissen auch dass das eher unmöglich ist.

Denke eher die Leute sind eher für weniger Steuer, zumindest keine Steuer in den Sektoren der für sie selbst keinen Nutzen bringt :-)

Ich möchte auch keine Steuern zahlen, nur wenn ich im McLaren dann zur Arbeit fahre voller Schlaglöcher, auch doof *gg*

Man darf nie vergessen die Regierung ist die Vertretung des Volkes und diese wird auch vom Volk gewählt.

Wenn die Regierung nicht im großen Stille das macht was das Volk will, wird sie beim nächsten Mal wohl nicht mehr gewählt werden.

Wenn die Bevölkerung plötzlich 50% Bitcoin haben möchte, zumindest als Alternative oder Absicherung dann wird man das bestimmt nicht links liegen lassen, besonders nicht wenn man sieht dass es sich in anderen Ländern wie El Salvdor bewährt (steht noch aus).
 

20.09.21 22:30
1

18994 Postings, 7965 Tage preisfuchsMcLaren träum weiter

Sparplan auf ? 600 erhöhen und weniger Melden dann klappt?s

Heute Wuff weil down, morgen Kläff und Freudentänze, wenn Bitcoin ein paar Euro hochgeht.
Mit solchen Freunden braucht keiner Feinde.

Hat mich seit 1 Jahr auf Ignorieren
Lol
Entweder kein Gedächtnis oder kein Zeitgefühl
1 Jahr sind 12 Monate
Lese dir mal den Thread

Pinocchio

-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

20.09.21 22:36
1

400 Postings, 255 Tage Flo1974Motox:

Ich fand? dieses Argument Deinerseits ein wenig ? unüberlegt? ;-)  gegenüber Deinen sonstigen Posts.

Es sind natürlich gute News, aber das jetzt so zu feiern, halte ich für übertrieben. Sorry.

Ich bin definitiv pro Bitcoin, keine Frage, aber manchmal ist es schon anstrengend, wenn hier aus Mäusen Elefanten gemacht werden. Meistens bei den Bashern, manchmal bei den Pushern.

Jetzt gerade haben wir offenbar die Korrektur noch nicht ganz überwunden. PlanB scheint für September auch recht zu behalten. Wenn er dann für den Rest des Jahres richtig liegt?dann möchte ich gern die Argumente der ganzen Basher hier lesen, aber dann sind sie ja nicht mehr hier, sondern lecken ihre Wunden.  

20.09.21 23:05
2

18994 Postings, 7965 Tage preisfuchsWenn schon Sperrung dann das noch

Dumm&Dümmer oder Stan und Oli

Zitat Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.
@Welt
@Cosmos
@Universum

Merkst was?
Nimm einen Löffel statt Gabel
Opi
Verstehe Bitcoin und schreib weniger Bullshit
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4987 | 4988 | 4989 | 4989  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben