Gazprom 903276

Seite 1 von 3962
neuester Beitrag: 18.01.23 12:18
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 99038
neuester Beitrag: 18.01.23 12:18 von: Antipolitiker Leser gesamt: 27054547
davon Heute: 2246
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3960 | 3961 | 3962 | 3962  Weiter  

09.12.07 12:08
135

981 Postings, 6054 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3960 | 3961 | 3962 | 3962  Weiter  
99012 Postings ausgeblendet.

26.12.22 20:23
7

12517 Postings, 2157 Tage USBDriverDeutsche Industrie wandert ab nach USA China

Adieu Wohlstand! Adieu deutsche Industrie.

Vor allem für energieintensive Betriebe seien Standorte mit günstigeren Energiekosten aber attraktiv - wie derzeit die USA

Massenexodus wird erwähnt und dann kommt er auch, der Doppelplumps. Inflation ist nach Erzeugerpreisen bei 33%
https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/...exodus-erwartet-18559244.html  

26.12.22 22:09
2

511 Postings, 5703 Tage Entdecker_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.12.22 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

26.12.22 23:37
2

12517 Postings, 2157 Tage USBDriverGazproms LNG Feld mit Produktionsrekord

27.12.22 00:02
1

9477 Postings, 2427 Tage ReeccoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.12.22 11:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

27.12.22 11:00

511 Postings, 5703 Tage Entdecker_Energiekrise:Danke, Europa


27. Dezember 2022, 10:09 Uhr

Moskaus Erdgas-Politik zielt auf das, was die EU im Innersten zusammenhält: die Solidarität zwischen

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.sueddeutsche.de/meinung/...mmentar-1.5721939?reduced=true
Moderation
Zeitpunkt: 28.12.22 10:50
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Quelle hinter Bezahlschranke
Original-Link: https://www.sueddeutsche.de/meinung/...5721939?reduced=true

 

 

27.12.22 17:53

144 Postings, 276 Tage pepe1602Entdecker_: Energiekrise:Danke, Europa

Ich habe selten so ein Blödsinn gelesen  

27.12.22 18:28

9477 Postings, 2427 Tage ReeccoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.12.22 10:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

29.12.22 12:28
5

697 Postings, 634 Tage KorganBigBrotherAllen friedliches Jahr 2023

31.12.22 21:40
4

29884 Postings, 4439 Tage charly503guten Rutsch allen traurigen Seelen,

hoffentlich werden die ADR's noch mal irgendwann zu Rubel und damit für uns zum Gewinn. Grüße an Winner, hoffentlich geht es Dir gut!
Beste Gesundheit allen Usern hier, die sich tapfer um Aufklärung bemüht haben auch USB Driver.  

01.01.23 11:35

1806 Postings, 4755 Tage eckert1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.23 14:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

01.01.23 12:55

9409 Postings, 5012 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.23 14:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.01.23 01:42
1

9409 Postings, 5012 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.23 12:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

02.01.23 02:01
1

3094 Postings, 342 Tage Anonym123Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.23 12:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

02.01.23 04:51

9409 Postings, 5012 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.23 12:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

02.01.23 04:54

9409 Postings, 5012 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.23 12:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

02.01.23 17:15
2

1020 Postings, 809 Tage sg-1@BichaelMurry #99040

Gas-Speicher wieder über 90% ;) und Preis unten ;)  

02.01.23 18:50
3

1386 Postings, 1613 Tage DocMaxiFritzLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.23 11:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

03.01.23 09:27
1

164 Postings, 2794 Tage rrr 3000Docmaxifritz- das ist blauäuig

Gazprom wird vorübergehend Schwierigkeiten bekommen. Allerdings hat GAzprom langfristig die NAse vorn .
Die Hauptverlierer sind langfristig Länder wie wir Deutschen. Unser Export ist auch auf billiges Pipeline GAs gegründet. Von der Umwelt will ich erst garnicht reden -fracking. Was ist eigentlich aus den Untersuchungen geworden hinsichtlich des Verursachers der Piplinesprengung??
Gewinner ist die USA, die massiv auch dt. Firmen abwirbt mit billigeren Energiepreisen und Investionsoffensiven.  China ist der 2. Gewinner er hat endlich Russland als Rohstoffenvasall.

https://finanzmarktwelt.de/...-2022-256881/?utm_source=lesen-sie-auch

Der Artikel bringt es auf den Punkt. Ich investiere langfristig. 2023 ,24 ist deshalb für mich nicht relevant. Allerdings glaube ich, Putin wird unsere Gazpromaktien enteignen wenn wir das im Westen mit russ. Vermögenswerten tun. Ich habe zwar getauscht aber die Kuh ist nicht vom Eis.
 

12.01.23 22:16
2

1386 Postings, 1613 Tage DocMaxiFritzGas braucht man überall

Gazprom pumpt weniger Gas nach Europa, hat aber zu Hause einen Rekord
11. Januar 2023, 10:00 Uhr
ALARM

Laut Reuters waren die russischen Gaslieferungen durch die Ukraine in der vergangenen Woche um 16 Prozent niedriger als in den Wochen zuvor, und die Russen verzeichneten aufgrund von Frost einen Rekordverbrauch auf ihrem Heimatmarkt.


Der vom Kreml kontrollierte Gasmonopolist Gazprom sagte, die täglichen Lieferungen von russischem Gas durch den ukrainischen Einspeisepunkt Sudzha nach Europa beliefen sich in den letzten fünf Tagen auf insgesamt 35,5 Millionen Kubikmeter, gegenüber mehr als 40 Millionen Kubikmetern in den letzten Monaten. Gemäß dem Fernleitungsvertrag von 2019, der im Dezember 2024 endet, ist Gazprom verpflichtet, Gas in Höhe von 40 Milliarden Kubikmetern zu transportieren. jährlich, also über 110 Millionen Kubikmeter. pro Tag. Andernfalls muss das Unternehmen das vertragliche Minimum bezahlen, zu dem es sich im Vertrag verpflichtet hat.

Gazprom erklärt den Grund für den Rückgang der Gaslieferungen über die Ukraine nicht. Zuvor erklärte er, dass er die Exporte reduziere, weil die Gaslieferungen auf dem Inlandsmarkt aufrechterhalten werden müssten, der von den starken Frösten betroffen sei. Gazprom Mezhregiongaz, die für inländische Gaslieferungen zuständige Niederlassung von Gazprom, gab am Dienstag bekannt, dass am 8. Januar ein täglicher Rekord an Gaslieferungen an russische Kunden in den letzten drei Jahren verzeichnet wurde, nämlich 1,74 Milliarden Kubikmeter. aufgrund niedriger Temperaturen.

Die russischen Gasexporte nach Europa über Pipelines fielen im Jahr 2022 auf den niedrigsten Stand seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion, als zuerst Gazprom das Angebot begrenzte, was die Energiekrise schürte, dann seine größten Kunden die Importe aufgrund des Konflikts in der Ukraine reduzierten, und einer der wichtigsten Pipelines - Nord Stream 1 wurde durch Sabotage zerstört. Im Jahr 2021 wurde über diese Pipeline eine Rekordmenge von 59,2 Milliarden Kubikmetern nach Europa exportiert. Gas.

BiznesAlert.pl berichtete, dass dieses Unternehmen 100,9 Milliarden Kubikmeter in Länder außerhalb der ehemaligen Sowjetunion exportierte. Gas, was einen Rückgang von 185,1 Milliarden Kubikmeter bedeutet. Gas im Jahr 2021 verkauft . In der Statistik ist auch China enthalten, das im vergangenen Jahr etwas mehr als 10 Milliarden Kubikmeter erhielt. Gas.

Der Rückgang der Gasimporte aus Russland durch europäische Länder ist auf den Wunsch zurückzuführen, russisches Gas in den kommenden Jahren aufzugeben, sowie auf die Verringerung der Nachfrage nach blauem Kraftstoff aufgrund seiner hohen Preise auf dem Markt aufgrund der Energiekrise

Reuters/Gazprom/Interfax/Mariusz Marszałkowski  

14.01.23 12:50

29884 Postings, 4439 Tage charly503rrr3000 zu 9081 und Deiner Frage

schaue Dir bitte die Expertenrunde mal an!

https://www.youtube.com/watch?v=kf_IIf2e0Ek  

16.01.23 20:34

1386 Postings, 1613 Tage DocMaxiFritzLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.01.23 11:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

17.01.23 10:19
1

1386 Postings, 1613 Tage DocMaxiFritzNur noch über UKRA

TASS RUSSISCHE NACHRICHTENAGENTUR:

Gazprom liefert Gas für Europa durch die Ukraine im Wert von 35,4 Millionen Kubikmetern über Sudzha
Am Sonntag, 15. Januar, betrug das Fördervolumen ebenfalls 35,4 Mio. Kubikmeter
MOSKAU, 16. Januar. /TASS/. Gazprom liefert Gas für Europa durch die Ukraine im Volumen von 35,4 Millionen Kubikmetern pro Tag über die Gaspumpstation Sudzha, sagte ein Gazprom-Vertreter gegenüber Reportern und fügte hinzu, dass der Antrag auf Pumpen durch Sokhranovka von ukrainischer Seite abgelehnt worden sei.

„Gazprom liefert russisches Gas für den Transit durch ukrainisches Territorium in der von ukrainischer Seite bestätigten Menge über die Gaspumpstation Sudzha von 35,4 Millionen Kubikmetern ab dem 16. Januar. Die Anfrage für die Gaspumpstation Sokhranovka wurde abgelehnt“, sagte er.

Am Sonntag, 15. Januar, betrug das Fördervolumen ebenfalls 35,4 Mio. Kubikmeter.

Zuvor wurde auf der Website des Gastransportnetzbetreibers der Ukraine (GTSOU) berichtet, dass der Gastransit durch ukrainisches Territorium am 16. Januar etwa 35,4 Millionen Kubikmeter betragen könnte.

Die Transitleitung durch die Ukraine bleibt die einzige Route, um russisches Gas in west- und mitteleuropäische Länder zu liefern. Das Pumpen durch Nord Stream wurde vollständig eingestellt.  

18.01.23 10:33
2

16 Postings, 240 Tage MatjespiliLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.01.23 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

18.01.23 12:18

458 Postings, 219 Tage AntipolitikerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.01.23 10:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3960 | 3961 | 3962 | 3962  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben