Bayer AG

Seite 1 von 929
neuester Beitrag: 23.04.24 12:28
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 23212
neuester Beitrag: 23.04.24 12:28 von: NobleSpecula. Leser gesamt: 7308467
davon Heute: 6135
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
927 | 928 | 929 | 929  Weiter  

17.10.08 12:35
17

1932 Postings, 5772 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
927 | 928 | 929 | 929  Weiter  
23186 Postings ausgeblendet.

22.04.24 14:48

112 Postings, 42 Tage NobleSpeculatorBullish Flag

Es sieht auf dem Kurzzeitdiagramm wie eine bullische Flagge aus. Der nächste Anstieg wird uns nahe an 29 bringen.
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-04-22_bayer144303.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
screenshot_2024-04-22_bayer144303.png

22.04.24 15:40
1

6 Postings, 79 Tage Sascha0107Glaskügelchen

Warum arbeitest du eigentlich nicht gleich mit Hebelprodukten, bevor du mit 2.000 Stückzahl rein und raus gehst?  

22.04.24 17:14
1

138 Postings, 47 Tage Glaskügelchen@Sascha

Da fällt mir als Antwort jetzt nur ein, und das ist nicht boshaft gemeint, diese Gegenfrage zu stellen:
Warum sollte ich ein Hebelprodukt nehmen, wenn ich auch EINFACH 2000 Stück kaufen oder verkaufen kann.

Ich will das Risiko, oder den Kursgewinn, nicht künstlich steigern und ich habe keine prozentualen Ordergebühren.

Ich hoffe, es beantwortet Deine Frage!  

22.04.24 19:55

5 Postings, 9 Tage Almoi@Glaskügelchen

du weist schon dass ein 80%ige Positionierung des Gesamtdepotbestands auf eine Einzelaktie alles andere als vernünftig ist und kein Profi machen würde. Ein kleiner Zocker dem es früher oder später schief geht hingegen schon.
Solange das Cent hin und her gereite gut geht passts ja... wenn der Kurs mal nach unten durchsackt dann stehst da und kannst gucken.....
Wenn du noch 20-30 weitere Depots in dieser Größenordnung hast und dort anderweiltig investiert bist dann passt die größe der Bayer Positionierung natürlich... sonst ist es einfach nur fahrläsig  

22.04.24 19:55

5 Postings, 9 Tage AlmoiModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

22.04.24 20:51
2

138 Postings, 47 Tage GlaskügelchenDanke, ja...

...bin ich -> Zocker

und

Risiko bewußt.

Ergo: Nicht fahrlässig, aber stark risikofreudig.

Trotzdem Dank für die Fürsorge!  

22.04.24 21:30

6 Postings, 79 Tage Sascha0107Glaskügelchen

Naja klar geht es einfach 2.000 STK zu kaufen. Jedoch kann es gehörig in die Hose gehen & dann ist mal eben schnell viel Kapital gebunden. Das wäre mein Antwort auf dein warum nicht? Aber soll jeder so machen wie er das für richtig hält. Mich hat es eben mal interessiert ;)  

22.04.24 22:01

138 Postings, 47 Tage Glaskügelchen@Sascha

Verstehe.
Aber über das gebundene Kapital mache ich mir keine Sorgen. ;)

Eine gute Nacht wünsche ich allen Anteilseigner, Forenlesern und Zuschauern!

Ist das Leben nicht wunderbar,
munter bleiben!  

22.04.24 22:16

739 Postings, 68 Tage Maverick01Jo

Um Geld zu verdienen brauchts einen TREND. Jede diddeldaddel Phase geht einmal zu Ende.

Nun ist es Zeit sich einzukaufen. Ob billiger oder teuer, immer am ersten X nachlegen

Just follow the yellow brick road.   ; )  

22.04.24 22:31

1029 Postings, 4401 Tage FederalReserve@Kursverlauf

Was ist hier heute los? Worauf ist dieser Anstieg zurückzuführen? Allein die JP Morgan Analyse?  

22.04.24 22:46
1

6052 Postings, 6882 Tage thefan1Na ja

nach dem was Bill heute wieder rausgehauen hat, dürfte morgen die Rückabwicklung des heutigen
Anstieges kommen.

Bayer-CEO: Werden Wende schaffen - keine schnelle Lösung

Dow Jones News

FRANKFURT (Dow Jones) - Bayer-Chef Bill Anderson sieht keine schnelle Lösung für den Konzern. "Wir haben uns über die Zukunft dieses Unternehmens, das uns allen am Herzen liegt, ausführlich mit unseren Kunden, Investoren und der Belegschaft ausgetauscht", heißt es in der vorab veröffentlichten Rede des CEO für die Hauptversammlung am Freitag. "Es wird keine schnelle Lösung innerhalb eines Jahres sein, und es wird schwierige Momente geben". Es gebe aber einen Weg, die Wende bei Bayer zu schaffen.

Anderson, der seit dem 1. Juni 2023 im Amt ist und diese Woche seine erste Hauptversammlung als Bayer-Chef bestreitet, hatte Anfang März seinen Plan für eine Sanierung des Konzerns vorgelegt. Er will das Pharma- und Agrarchemieunternehmen mit einem neuen Organisationsmodell schlagkräftiger machen. Eine Aufspaltung lehnt er derzeit ab. Es sei "vorerst das Beste, unsere derzeitige Struktur beizubehalten und unsere operativen Probleme zu beheben", bekräftigt er in seiner Rede für die Hauptversammlung am 26. April.

Mit Blick auf den Auftakt 2024 rechnet Anderson in den Divisionen Crop Science und Consumer Health "aufgrund der Marktdynamiken" mit einem verhaltenen Jahresbeginn. "Wir sind aber zuversichtlich hinsichtlich unserer Ziele für das Gesamtjahr und der Ausrichtung unserer Geschäfte", sagte er. Die Zahlen für das erste Quartal wird Bayer am 14. Mai veröffentlichen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/err

Copyright (c) 2024 Dow Jones & Company, Inc.

https://stock3.com/news/...e-schaffen-keine-schnelle-loesung-14522068
-----------
Sparbuch Schlüchtern Long !

22.04.24 22:50

739 Postings, 68 Tage Maverick01Warum?

Magic X!  

23.04.24 00:13

1029 Postings, 4401 Tage FederalReserve@Maverick01

Oder reine CT. Das Hoch vom März 2004 scheint seine Wirkung zu zeigen.  

23.04.24 00:31
1

739 Postings, 68 Tage Maverick01CT, sicher

Und Weizen heute +3,5%
Viele Investoren, speziell in USA assoziieren (durch Monsanto) Bayer primär mit Pflanzenschutz und dann hilft der Weizenpreis.

Ich denke, es ist von allem ein bisschen. Oder schlicht: Überverkauft  

23.04.24 08:32

112 Postings, 42 Tage NobleSpeculatorKurslücke nach oben

Möglicherweise könnten wir mit einer Kurslücke nach oben eröffnen, was bedeutet, dass wir bereits über dem GD 50 liegen, was wiederum weitere Investoren anziehen und eine Fortsetzung des starken Wachstums gewährleisten würde.

Ich hoffe, Sie sind nicht auf das Angstmacherei unseres Kumpels Graskäferchen reingefallen, dieses kleinen Schwindlers, der aufgrund seiner fragwürdigen Absichten selektiv negative Informationen verbreitet hat und Angst vor einem Rückgang unter 25 geschürt hat. Obwohl klar war, dass ein Umschwung bevorsteht und der Rückgangstest erfolgreich verteidigt wurde.

 

23.04.24 09:11

349 Postings, 1894 Tage TjepAlso

für mich langfristig Bayer nach jedem Tief gehts auch wieder nach oben, ja viele Schulden, Monsanto alles belastet. Aber so ein breit aufgestelltes Unternehmen, in die Zukunft schauen, ich werde nochmal nachlegen beim nächsten tief. Kaufen wenn sie am Boden ist und der ist erreicht.
Der Blackrocker hat sich auch nochmal eingedeckt.  

23.04.24 09:24

563 Postings, 872 Tage draxSchutt und Asche

mal schauen ob sich da ein kleiner Boden bildet.
scheint so als wie eine kzleine Erholung kommt, bevor das es noch mal kräftig unter die 20 € geht.  

23.04.24 10:29
1

563 Postings, 872 Tage draxAnschnallen Talfahrt beginnt.

war nicht anders zu erwarten, bei dieser Zerstörung.  

23.04.24 10:52

138 Postings, 47 Tage GlaskügelchenBayer Aktie: Vor dem Ausbruch? - UBS

23.04.2024 08:41
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=176402
"Ausblick: Mit dem gestrigen Aufwärtstag hat die Bayer-Aktie die jüngste Korrektur zunächst gestoppt. Damit jedoch ein möglicher Boden Kontur annehmen kann, sind nun weitere Anschlussgewinne nötig.
Das Long-Szenario: Auf der Oberseite bildet die Januar-Abwärtstrendgerade jetzt zusammen mit der kurzfristigen 50-Tage-Linie (aktuell bei 27,43 EUR) einen wichtigen Doppelwiderstand.
Das Short-Szenario: In der Gegenrichtung sollte zunächst auf die gestrige Kurslücke geachtet werden. Dreht die Aktie nach einem Gap-Close bei 26,33 EUR nicht wieder nach oben, könnte das Vorwochentief bei 25,61 EUR auf den Prüfstand gestellt werden."  

23.04.24 11:00

739 Postings, 68 Tage Maverick01Jo

Gehts hoch, dann gehts hoch, falls nicht, gehts runter.

Pommesbudenanalysten.

Follow the yellow brick road.  

23.04.24 11:13
Beides macht der Kurs hoffentlich noch sehr lang. :)

„Es ist nirgendwo so schön wie daheim"  

23.04.24 11:23
1

138 Postings, 47 Tage GlaskügelchenIn 2 Stunden über...

50 Cent vom Tageshoch um 09:11 wieder runter.

Heute, 10:46, Der Aktionär
https://www.deraktionaer.de/artikel/...sagen-treiben-an-20355884.html
"Fazit:
Auf der bevorstehenden Hauptversammlung dürfte das anwesende Grundkapital der gesetzlichen Mindestdividende zustimmen. Ein harter Schritt, der allerdings aufgrund der hohen Nettofinanzverschuldung absolut sinnvoll und richtig ist. Dennoch fällt dadurch ein potenzielles Kaufargument für die Aktie vorerst weg. Zumal die übergeordneten Probleme weiter Bestand haben. Anleger machen vorerst weiter einen Bogen um die Aktie."  

23.04.24 11:26

739 Postings, 68 Tage Maverick01Swingtrades

nur in Silber & Platin. Da hab ich meine ersten Milliönchen gemacht.  ; )  

23.04.24 11:36

138 Postings, 47 Tage GlaskügelchenUnd die erste...

...ist ja bekanntlich die schwerste. ;)

clap clap clap  

23.04.24 12:28

112 Postings, 42 Tage NobleSpeculatorErstes Bioinsektizid für Ackerkulturen

Bayer plant, erstes Bioinsektizid für Ackerkulturen auf den Markt zu bringen.
Bayer schließt mit dem britischen Unternehmen AlphaBio Control eine Vereinbarung über die Exklusivlizenz an einem neuen biologischen Insektizid. Das innovative Produkt kann in Ackerkulturen wie Raps und Getreide angewendet werden und ist das erste seiner Art.

https://www.bayer.com/media/...ckerkulturen-auf-den-markt-zu-bringen/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
927 | 928 | 929 | 929  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben