MBH Corporation

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 10.04.24 14:11
eröffnet am: 19.02.19 06:29 von: upstream51 Anzahl Beiträge: 463
neuester Beitrag: 10.04.24 14:11 von: Postmeister Leser gesamt: 161336
davon Heute: 24
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  

19.02.19 06:29
3

16 Postings, 2007 Tage upstream51MBH Corporation

Nachdem gestern ein Artikel erschienen ist, der auf den Punkt bringt, warum ich MBH für sehr vielversprechend halte, hier ein paar Auszüge aus dem Post:

https://www.beprofiteer.com/nlhtm/show.php?id=274


- die Firmen, in die MBH investiert, sind ausschließlich KMU, schadenfrei und profitabel

- vier Unternehmen, hat MBH 2018 übernommen. Diese erwirtschaften einen Umsatz von 35,2 Mio. GBP und einen Gewinn von 3,6 Mio. GBP

-15-20 Firmen pro Jahr sollen übernommen

- Börsenwert von MBH Corporation plc (WKN A2JDGJ) = 43,5 Mio. Euro.
Die Aktionärsstruktur ist sehr eng, Streubesitz liegt bei 14,1 Prozent

- Kursziel auf Sicht von 6-12 Monaten bei 2,50 Euro

- Ab 2020 soll eine Dividende ausbezahlt werden, man spricht von 50% des Gewinns pro Aktie

Mir gefällt die MBH - mal etwas anderes...
Würde mich interessieren, wie das andere sehen....  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
437 Postings ausgeblendet.

02.09.21 15:24

106 Postings, 2167 Tage artifact4727MBH Corporation

Bin sehr gespannt auf die Zahlen ende September. Wer hat eine Idee was den Preis hier weiter in die gleiche Richtung treibt? Ich verstehe es auch nicht.  

03.09.21 18:31

2066 Postings, 2418 Tage Teebeutel_In 3 Monaten

Fast - 50%, tolle Leistung. Hier verkaufen Insider.  

03.09.21 18:33

2066 Postings, 2418 Tage Teebeutel_Die knapp 50k

Insiderkäufe sind nur Alibi. Wirecard hat vor der Inso auch noch Aktien zurückgekauft.  

06.09.21 23:03

294 Postings, 1555 Tage Hühnerbaronaber warum schließen sich

unzählige Kleinunternehmen zusammen, um dann gemeinsam abzustûrzen. Dabei zahlen sie noch horrende Preise für Anteile des fragilen Konglomerats. Macht irgendwie keinen Sinn…man will es einfach nicht glauben.. kommt da noch was ?!  

30.09.21 10:33

294 Postings, 1555 Tage HühnerbaronKommt jetzt mal Schwung in die Bude ?!

30.09.21 22:02

2066 Postings, 2418 Tage Teebeutel_Gibt aber keine News

01.10.21 12:08

294 Postings, 1555 Tage HühnerbaronDoch, positiv aufgenommene Zahlen !

05.10.21 09:57

86 Postings, 4721 Tage MupucklDie Zahlen stimmen mich auch sehr positiv

Das Unternehmen ist sehr rentabel und nur mit dem 3-fachen ebit bewertet. Andere sind mit dem Vielfachen des Jahresumsatzes bewertet. Bei einem Wachstumswert ist die Bewertung ein Witz. Ich bleibe an Board.  

05.11.21 10:58

366 Postings, 1947 Tage ZukunftsmusikPassiert hier....

...eigentlich noch was oder sind meine 10 Riesen weg....was meint ihr!?  

05.11.21 13:03

366 Postings, 1947 Tage ZukunftsmusikVielleicht sollte ich mal öfter...

...jammern, dann kommen gleich positive News rein, ;-) aber am Kurs ändert sich trotzdem nichts...ich lasse das einfach weiter liegen, mal sehen was in einem Jahr ist....  

27.12.21 20:45

338 Postings, 1137 Tage struffbuttHabe mir

diese Geschichte nun schon länger - zum Glück - nur angeschaut.

Ich tippe mal: Kursziel bis 30.Juli 2022 -  unter 0,10 Euro

Es riecht hier für mich ernsthaft nach Wirecard oder derer gleichen.

Allen Aktionären von Herzen viel Glück, ich mache mir hier ernste Sorgen.  

24.02.22 09:49
1

49 Postings, 1466 Tage a1pha1In Berlin bin ich Millionär.....

Von bettelbriefen bitte ich abzusehen  

13.06.22 13:11

366 Postings, 1947 Tage ZukunftsmusikZugang im Verwaltungsrat..

..DGAP-News: MBH Corporation Plc: DER SCHOTTISCHE PARALYMPIONIKE NEIL FACHIE, OBE, SCHLIESST SICH DER MBH CORPORATION ALS NOVIZE IM VERWALTUNGSRAT AN  

05.07.22 10:03

366 Postings, 1947 Tage ZukunftsmusikMBH Corp veröffentlicht erstmals ESG-Jahresbericht

MBH Corporation PLC veröffentlicht erstmals einen ESG-Jahresbericht

Als Teil des Fünf-Stufen-Plans der MBH Corporation, der sich auf mehrere spezifische Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UNSDGs) konzentriert, gibt der ESG-Bericht 2021 des Unternehmens einen detaillierten Einblick in die ESG-Ziele, den Fortschritt in der Zielerreichung und die Aktivitäten innerhalb des Unternehmens, die das Leben der Menschen und den Zustand des Planeten verbessern sollen.

[London, 4. Juli 2022] Die MBH Corporation PLC (MBH), eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft, hat heute ihren ersten ESG-Bericht für das Jahr 2021 veröffentlicht. In diesem detaillierten Bericht wird auf die Maßnahmen und Fortschritte des Unternehmens bei der Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Goals) eingegangen, zu denen sich MBH bekannt hat.

In dem Bewusstsein der Verantwortung, die Unternehmen für die Gemeinschaft und den Planeten im Allgemeinen tragen, sowie der positiven Auswirkungen, die verantwortungsbewusstes Handeln mit sich bringen kann, hat MBH seine Ziele auf Aspekte ausgerichtet, die speziell mit drei globalen Zielen der UNSDG übereinstimmen, nämlich menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum (globales Ziel 8), Abbau von Ungleichheiten (globales Ziel 10) und Klimaschutz (globales Ziel 13).

Dieser Bericht gibt nicht nur einen detaillierten Einblick in die ESG-Ziele und -Pläne der Gruppe insgesamt, sondern hebt auch die unglaublichen Erfolge der einzelnen Unternehmen innerhalb der Gruppe in verschiedenen Bereichen hervor, die alle zum Gesamterfolg bei der Erreichung der drei ausgewählten globalen Ziele beitragen, auf die sich MBH konzentriert.

Im Hinblick auf das Ziel der Verringerung von Ungleichheiten würdigt der Bericht die Bemühungen der Unternehmen der Gruppe, Führungspersönlichkeiten zu entwickeln, die fortschrittlich und positiv mit dem Thema Behinderung umgehen, Frauen in der Baubranche zu fördern und sich für die Gleichstellung der Geschlechter in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik einzusetzen.

Im Bereich menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum sind die Bemühungen um die Bindung von Arbeitskräften mit einem wirklich existenzsichernden Lohn und die nachhaltige Förderung des Tischlerhandwerks und der Holzverarbeitung hervorzuheben, während im Bereich Klimaschutz starke Anstrengungen bei Umweltmaßnahmen wie der Abschaffung von Styroporschalen und den laufenden Bemühungen der Unternehmen der Gruppe um die Umstellung auf erneuerbare Energien und die Erweiterung ihrer Elektrofahrzeugflotte zu verzeichnen sind.

Zusätzlich zu den Bemühungen innerhalb der Gruppe ergreift MBH auch Maßnahmen, um die Bemühungen anderer KMU anzuerkennen und hervorzuheben, die außergewöhnliche Anstrengungen im Bereich ESG unternommen haben. Im Mai dieses Jahres gab MBH bekannt, dass Genashtim Pte Ltd, ein Personalbeschaffungs- und Weiterbildungsunternehmen aus Singapur, das sich für eine nachhaltige, sinnvolle und gewinnbringende Beschäftigung für benachteiligte Personen einsetzt, zum Gewinner des ersten „MBH ESG Excellence Award“ ernannt wurde. In Anerkennung seiner Bemühungen erhielt Genashtim einen Medieninvestitionspreis. Hierdurch soll über soziale und mediale Aktivitäten das Bewusstsein für das Unternehmen und die wichtige Arbeit, die es im Bereich ESG leistet, gefördert werden.

Victoria Sylvester, geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied und ESG-Verantwortliche der MBH Corporation plc, erklärte: „MBH konzentriert sich immer darauf, das Richtige für die Menschen, den Planeten und den Wohlstand zu tun. Wir haben die große Herausforderung angenommen, eine umfangreiche Agenda über verschiedene Unternehmen, Menschen und Regionen hinweg voranzutreiben, und wir nutzen die großen Chancen, die sich aus unserer Vielfalt, unseren Ressourcen, unserer Ethik und den Erkenntnissen ergeben, die wir auf diesem Weg sammeln werden.“

Callum Laing, CEO der MBH Corporation plc, kommentierte: „Dieser Bericht ist ein wichtiger Meilenstein. Er ermöglicht uns, unsere Fortschritte zu reflektieren und mit anderen zu teilen, während er den Stakeholdern einen tieferen Einblick in die Unternehmen und die Auswirkungen auf unsere Mitarbeiter und die Gemeinden gibt, in denen wir tätig sind. Die meisten kleinen Unternehmen - jedenfalls diejenigen, mit denen MBH zusammenarbeitet - haben sich auf die eine oder andere Weise mit ESG befasst, und wir hoffen, dass durch die Darstellung unserer Fortschritte in diesem Bereich auch andere diesem Beispiel folgen werden.“

https://www.onvista.de/news/2022/...nen-esg-jahresbericht-37-26009191
 

30.09.22 11:18

21940 Postings, 1053 Tage Highländer49MBH Corporation

Die MBH Corporation PLC erzielt kräftiges Umsatzwachstum von 47 % im ersten Geschäftshalbjahr 2022
https://www.mbhcorporation.com/...7-im-ersten-geschaeftshalbjahr-2022  

21.11.22 20:36

216 Postings, 4954 Tage Klausi MausiPenny Stock

Irgendwie merkwürdig:
Alles tolle Zahlern und tolle Prognosen - aber der Kurs hat Pleite-Niveau erreicht. Und ich fürchte, die Börse lügt nicht.
Seit 2 Monaten kommt auch kein Beitrag im Forum.
Ich bin hier (leider) investiert und frage mich, ob da mal die Wende kommt. Hat da jemand mehr Hintergrund-Infos?  

30.11.22 20:10

1 Posting, 570 Tage GummikuhdriverPenny Stock

So lange die Dividende der fast wertlosen Aktie in eben diesen Aktien ausgezahlt und der Rest von den Gebühren der Einbuchung aufgefressen wird, kommt auch kein Vertrauen und kein besserer Preis zu Stande.  

13.12.22 12:05
1

23 Postings, 1461 Tage flying_foxMeinung zu mbh corp.

War auch einmal investiert, da ich die Bewertung für zu günstig hielt.

Warum ich mbh wieder verkauft habe:

1. Inflationäre Aktienanzahl

Wir sind mittlerweile bei 118.143.423 Aktien.  Das Management bekommt Aktien, bei Käufen werden auch Aktien ausgegeben. Nur haben diese anscheinend keine Lock-up Frist und kommen so immer wieder auf den Markt und drücken den Kurs. Für mich als Anleger kann ich so nicht rechnen, da der Gewinn je Aktie immer weiter verwässert wird.

https://...information.service.gov.uk/company/10238873/filing-history


2. Prognose nicht eingehalten

Durch die Rückabwicklung der Tochter in Singapur sind 2,3 Mio Pfund Einmalaufwendungen entstanden. Bei der Verkündung wurde gemeldet, dass es Kostenneutral abläuft. Bei so wenig Gewinn der Gesellschaft ein immenser Mittelabfluss. Vor allem im Verhältnis des Börsenwertes.

3. Unternehmenskäufe

Eine Gesellschaft aus Singapur "vermittelt" immer die Käufe. Wieviel da Provision bezahlt wird und zu Marktpreisen kann ich nicht einschätzen. Habe kein Problem mit Vermittlern, aber es ist immer die Gleiche. Für mich nicht transparent.

4. Newsflow der letzten Monate

Schöne Preise gewonnen die mir als Anleger erstmal keinen Mehrwert bieten. Fände ich als "Beiwerk" schön, aber mir wären weitere Übernahmen und Schärfung des Profils mit Beruhigung der Finanzen lieber.


Frage mich, warum man nicht Aktien zurückkauft und dann für Käufe einsetzt.

Nur meine Meinung.
 

20.12.22 17:45

294 Postings, 1555 Tage HühnerbaronHier kauft aber anscheinend

…nur der Chef selber . Der aber nicht zu knapp…!  ….. und das mit der ständigen Verwässerung durch Ausgabe neuer Papiere ist mir auch schon aufgefallen.  

31.03.23 12:38

106 Postings, 2167 Tage artifact4727MBH Corporation

Nach dem 40% Drop heute auf Xetra liegt die Marktkapitalisierung bei 4,5M EUR und das bei einer Finanzbude die nach eigener Aussage selektiv nur profitable und wachsende Kleinunternehmen eingliedert und die eigentlich 125M Umsatz aufweisen sollte.  

15.05.23 14:25

366 Postings, 1947 Tage ZukunftsmusikMal wieder eine Übernahme...

...diesmal im Wohnwagen / Freizeitbereich...mal sehen was hier noch passiert....ich lasse meine Anteile einfach liegen...hier brauchen wir wohl noch viel Geduld.
 

10.08.23 15:09

366 Postings, 1947 Tage ZukunftsmusikAktiensplit ;-)

31.01.24 11:33

2 Postings, 394 Tage PostmeisterMBH Corporation

Wird hier gerade eine Insolvenz eingespeist? Gibt es Indizien auf einen Betrug? Was passiert hier gerade? Bei der aktuellen Marktkapitalisierung könnte man sich den ganzen Saftladen aus der privaten Portokasse einverleiben.  

10.04.24 14:11

2 Postings, 394 Tage PostmeisterMBH Corporation

Ich muss mich schon in Grund und Boden schämen, dass ich so einen Saftladen gekauft habe, gebe ich offen zu. Trotzdem bin ich extrem enttäuscht, dass auch die deutschen Börsen das Geschäft mit solchen dubiosen Geschäftsmodellen scheinbar ohne Prüfung zulassen.

Offensichtlich war MBH Coporation Plc ein Betrugsfall, das steht für mich zweifelsfrei fest. Wäre es kein Betrug gewesen hätten mit der Bankrotterklärung öffentliche Prozesse begonnen werden müssen um die einzelnen Firmen des Konglumerats wieder zu veräußern und damit Liquidität für die Aktionäre zu schaffen.

Viel mehr sieht es so aus, als ob die Einzelfirmen konsequenzfrei weiter machen (z.B. https://takeme.taxi/) und der Aktionär komplett leer ausgehen. Noch ist das Insolvenzverfahren nicht abgeschlossen, aber es würde mich wundern wenn es anders käme. D.h. MBH C. Plc war immer nur eine Schattenfirma ohne echte Substanz. Das die deutschen Börsen auch nur an sich selbst Interesse haben zeigt mir, dass so ein Dreck aufgenommen wird, der nicht mal im Heimatland unter aufsicht steht (siehe FCA Anhang). Viele Neulinge werden sich mit Sicherheit noch bedanken, wenn sie in die selbe Falle tappen.

Dear ...

Thanks for submitting your web form the Financial Conduct Authority (FCA) on 29 February 2024 regarding MBH Corporation Plc.

I understand MBH Corporation Plc have recently announced that they went under administration due to financial distress. I’ve understood they’ve recently been selling their share holding with no public announcements released. I appreciate this must be very concerning for you.

MBH Corporation Plc

I've completed a search on our Financial Services Register, this is a public register of the firms authorised by us and warning pages for unauthorised firms. Based on the information you've provided, I've been unable to locate a firm called MBH Corporation Plc, which means they're not authorised by ourselves. If they’re offering you particular products or services (known as regulated activities), they would need our authorisation to do so.

What I’ve done with the information you’ve provided

I’ve today referred the information you’ve provided regarding MBH Corporation Plc to the appropriate team for further investigation. If they require any further information from you about this, they’ll ask me to contact you again.

Once again thank you for taking the time to report your concerns to us.

Yours sincerely

Andrew
Supervisor / Supervision Hub
Supervision – Retail and Authorisations / Tel: 0800 111 6768
www.fca.org.uk



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben