Potential ohne ENDE?

Seite 1 von 1525
neuester Beitrag: 28.09.20 07:59
eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 38104
neuester Beitrag: 28.09.20 07:59 von: Helmut Dietr. Leser gesamt: 5605448
davon Heute: 771
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1523 | 1524 | 1525 | 1525  Weiter  

11.03.09 10:23
70

19 Postings, 4257 Tage ogilsePotential ohne ENDE?

Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1523 | 1524 | 1525 | 1525  Weiter  
38078 Postings ausgeblendet.

23.09.20 07:16
2

41 Postings, 3177 Tage acciraFully

schön,das du wieder da bist !!!  

23.09.20 12:35

41 Postings, 3177 Tage acciraUnd

Dankeschön für deine Info !!!

LG
 

23.09.20 13:55
1

7 Postings, 356 Tage stksat|229214546Danke Fully!

Die Sonne geht wieder auf!!!   Es wird einem wieder warm ums Herz! Die Zeiten der Fully Finsternis sind vorbei und Fannie probt schon den "Phönix aus der Asche" in der Wüste von Sonora. Begeisterte Akteure der Show sind Mr.Minuchin, Mr.Calabria und first of all "real Donald Trump", der dieses Festival vor seiner ersehnten Wiederwahl in seiner unnachahmlichen Art performen wird.   10,9,8,....3,2,1  Go Fannie !                                    

23.09.20 22:11

1906 Postings, 3379 Tage oldwatcherMit Müh' und Not...

hielten die 2 Dollar.  

23.09.20 23:47

574 Postings, 605 Tage BigbqqWas langes zu lesen

24.09.20 03:50
1

2983 Postings, 1960 Tage s1893@fully

Nett wieder was zu hören von dir.
Ich bin da voll bei dir. Aktuell sind die Zielsetzungen auch ausgesprochen von Calabria und Mnuchin, auch von Trump. Die Beratungsfirmen für f&f welche die Kapitalerhöhungen begleiten würden sind aquiriert und sind benannt. Vieles wurde auf den Weg gebracht. Die Rahmenbedingungen sind soweit abgesteckt.

SCOTUS Termin ist auch klar mit Dezember. Ich gehe davon aus das die Neubesetzung des freien Richterstuhl nicht zeitnah passiert und wenn es zeitnah ist dann wäre es ein Trump gesinnter. Also 6:3... :-)
Die Wahlen kommen in ca. 5 Wochen , bei Sieg Trump können wir ruhig abwarten.
Bei Niederlage Trump können wir evtl. paar Tage nochmal billig einkaufen? Die Fakten sehe ich jedoch genauso wie du, das Trump Lager könnte dann sehr schnell versuchen noch ein paar Cash Cows zu schlachten vor dem Abgang Mitte Januar bei einer Niederlage und da ist unsere f&f dabei.

Selbst wenn das Trump Lager das nicht tut ist dann der SCOTUS Termin vom 2.12 schon vorüber und das Urteil am laufen woran auch die Demokraten nichts so schnell ändern können.

Das jetzt alles um den Wahl Termin herum passiert ist schon ein Wink mit dem Zaunpfahl. Wo ich noch abwarten würde ist was kurz vor der Wahl passiert. Trump hat noch sehr wenig gegen Joe Biden geschossen mit Verunklimpfungen. Holt Trump noch was raus was das illegale handeln der Demokraten betrifft von damals?

Das alles immer zäh ist und länger dauert als gedacht geht mir auch auf die Nüsse...aber wenn es am Ende mit einem deutlichen plus raus gehen sollte soll es mir Recht sein.

Wir dürfen eins nicht vergessen, wenn die ganze Geschichte nach dem Abgang von Trump über die Bühne geht also der Zahltag erst nach dem 20.01 ist kann Trump ab dem 21.01 als nichtmehr Präsident mal ganz anders abkassieren. Ob Trump die Wahl wirklich gewinnen will...mit Corona hat wie auch viele andere Länder auch die USA 4 schwere Jahre vor sich wo es evtl. besser ist nicht zu regieren? Wer weiss ?
Trump ist mit Corona massiv unter Druck bzgl. seines Imperium und er braucht Geld...da bin ich mir sicher...mit einer Wiederwahl hat er dann 4 Jahre Zeit alles zum vertuschen und bei Abwahl kann er den Zahltag vorbereiten und auf nach den 20.01 verlegen?

SCOTUS Urteil siehst du im März und Consent Decree und 4. Amendment wenn nötig wäre im Dezember...? Aber beides würde dich den Zahltag auf nach 20.01 verschieben? Fully?

Natürlich alles nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung.  

25.09.20 00:01

731 Postings, 3980 Tage FinanzadlerFully, wie schaffst du das nur?

Kaum bist du wieder da steigen die Kurse  

25.09.20 10:27
1

1906 Postings, 3379 Tage oldwatcherFinanzadler

Fully macht die Kurse - werden noch weiter steigen - er hat erst 67 Prozent...;-)  

25.09.20 17:28

574 Postings, 605 Tage BigbqqLieber Fully

Wenn es zu einem für uns positiven Gerichtsurteil im Colinsfall kommen sollte.

Was passiert dann?

 

25.09.20 18:40
4

2705 Postings, 2604 Tage FullyDilutedBigbqq

Dann hol' ich den Klopp zum VfB.  

25.09.20 18:41
3

2705 Postings, 2604 Tage FullyDilutedFinanzadler

Ja, echt ätzend. ((((___;  

25.09.20 18:52

574 Postings, 605 Tage BigbqqFully

25.09.20 19:18
4

2705 Postings, 2604 Tage FullyDiluteds1893

Wir Aktionäre warten noch auf 2 entscheidende Dinge:
1. Löschung oder Entwertung der Senior-Vorzugsaktien des Finanzministers - der/des SPS
2. Beendigung des Conservatorships

Sowohl der Supreme Court, als auch ein 4. Amendment zwischen Calabria und Mnuchin, können den SPS beseitigen.
Und Consent Decree würde den Conservatorship quasi beenden. Denn die darin vereinbarten Regeln bzw. Abmachungen wären vertraglich gesichert, was bedeutet, das es FnF in den eigenen Händen hätten, alle von Calabria geforderten "Meilensteine" zur Beendigung der Conservatorships zu erreichen. Sämtliche weiteren Machtbefugnisse der FHFA als Conservator, die also mit Conservatorship einhergehen, wie Receivership, wären ad acta gelegt. Denn die FHFA als Conservator hat viel weitreichendere Machtbefugnisse als die FHFA als Regulator. Das Gesetz HERA ist hier unmissverständlich.

Ein Release per Consent Decree ohne Beseitigung des SPS wäre nur die halbe Miete. Und eine Löschung des SPS ohne folgendem Release aus dem Conservatorship ebenfalls. Man könnte meinen, dass Letzteres wichtiger sei. Aber wir brauchen de facto beides. Denn rein theoretisch könnte Calabria oder sein Nachfolger die Kapitalanforderungen immer weiter erhöhen, sodass es für die Firmen nie genug wäre, die Conservatorships zu verlassen, egal wie viel Geld sie inzwischen hätten. Das klingt aktuell unwahrscheinlich, aber wer weiß schon, was zukünftige Entscheidungsträger so aushecken würden.

Calabria hat die alleinige Macht, die Firmen aus den Conservatorships zu entlassen - egal wann. Das Einzige, was HERA Calabria strikt vorschreibt, ist Receivership, wenn die Firmen über 60 Tage zahlungsunfähig sind. Und Mnuchin ist Herr über die Senior-Vorzugsaktien. Die Jungs müssen sich irgendwie zusammenraufen, um die Angelegenheit sauber über die Bühne zu bringen.

 

26.09.20 07:56

2983 Postings, 1960 Tage s1893@fully

Ich frage mich halt was passiert wenn Trump die Wahl verliert? Was passiert noch im Vorfeld? Trump geht noch nett mit Boden um, da kommt noch was?
Das was du schreibst ist das Mosaik oder die beiden Mosaike die fehlen plus SCOTUS.  

26.09.20 09:57

574 Postings, 605 Tage BigbqqMC

Spricht sich, wenn ich es richtig verstanden habe,  gegen eine Befreiung von FF aus da er große Sorgen hat, dass der Immobilienmarkt instabil wird...  

26.09.20 10:22

1906 Postings, 3379 Tage oldwatcherBigbqq

So eindeutig sehe ich das nicht. ".....Die FHFA erkennt die Schwere des Stabilitätsrisikos an, das von den Aktivitäten von Unternehmen für das Finanzsystem ausgeht, und verpflichtet sich gegenüber dem Rat, dass wir sicherstellen werden, dass das Risiko gemindert wird....."
Da sind doch alle Optionen offen gehalten, nach dem Motto: "Wir werden uns bemühen..."
 

26.09.20 10:32

574 Postings, 605 Tage BigbqqOldwatcher

Das kann aber auch heißen, dass Sie Auflagen bekommen...  

26.09.20 10:35

1906 Postings, 3379 Tage oldwatcherwir wissen sowieso...

...erst genaueres, wenn es passiert ist. Hoffnung trägt uns, alles andere ist Spekulation.  

27.09.20 09:58
1

574 Postings, 605 Tage BigbqqDas Problem

Was ich sehe, ist das die Politik kaum ein zurück zum Status vor 12 Jahren durchgehen lässt. Man will ja verhindern das es noch mal passiert  

27.09.20 22:55

2983 Postings, 1960 Tage s1893BIGBQQ

Calabria redete schon vor Corona für uns unvorteilhaft daher. Ich empfinde es zumindest so.
Er ist aber nur ein Teil der Geschichte, denn Mnuchin/Trump und SCOTUS drehen mit am Rad...

Aus Calabria werden wir nicht schlau, wir werden es so oder so erst hinterher verstehen.  

28.09.20 07:59

111 Postings, 2501 Tage Helmut DietrichWie bereits mehrfach gesagt,

traue ich besonders Calabria nicht!  Mißtrauen hege ich auch gegen die anderen.  Hoffe auf die Justiz.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1523 | 1524 | 1525 | 1525  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben