SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 483
neuester Beitrag: 03.10.22 20:42
eröffnet am: 29.12.21 19:34 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 12059
neuester Beitrag: 03.10.22 20:42 von: xoxos Leser gesamt: 2671240
davon Heute: 11584
bewertet mit 81 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
481 | 482 | 483 | 483  Weiter  

29.12.21 19:34
81

34972 Postings, 4009 Tage lo-sh2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,
2022 - und Corona noch immer Beisitzer. Zum Thema: Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOW, Nikkei, EURUSD, USDJPY,  Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich michauch dieses Jahr auf eure nachhaltigenTipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien und sonstige Renditen - Top-Tipps so hoffe ich,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs in jedem Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite:

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.cnbc.com/world/?region=world
www.finanzen.net/

Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig.

Gute Trades in 2022 !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
481 | 482 | 483 | 483  Weiter  
12033 Postings ausgeblendet.

02.10.22 18:58
3

10235 Postings, 921 Tage 0815trader33S&P 500 an 200 Wochenlinie angekommen

früher in den letzten Jahren war das immer Start zum Rebound
früher !  im Bullenmarkt !
jetzt aber im Bärenmarkt  ... da ging es auch tiefer noch .... siehe 2001 und 2008
wird spannend ......  auch bei Rezession wenn Gewinne zurückgehen.. z.B. Nike .....
 

02.10.22 19:47
3

220 Postings, 1849 Tage apunkt_deDow Jones - wöchentliche Chartanalyse

Hallo Community, es ist Sonntag, der 2. Oktober 2022 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Der Dow Jones hat seine Chance nicht genutzt und die wichtige Unterstützung 1j (29.568) aufgegeben. Das geschah gleich am Montag. Es folgte bis Mittwoch ein Rücktesten dieses Bereiches und dann die finale Bestätigung am Freitag zum Wochen- und Monatsschluss.

Ein Monatsschlusskurs von deutlich unter 29.000 ist kein gutes Omen für die nächsten Monate. Kurzfristig hat der Index seinen steilen Abwärtstrendkanal, den er seit Mitte September ausgebildet hat, bestätigt.

Langfristig zeigt der Wochenchart den Ausbruch aus dem langfristigen Aufwärtstrendkanal. So, wie es zu Beginn der Coronakrise im März 2020 erfolgte. Damals kam es zu einer deutlichen Abwärtstrendbeschleunigung.

Die dritte lange rote Wochenkerze zeigt aber auch eine stark überverkaufte Situation. Seit dem Augusthoch sind wir mehr als 5.500 Punkte gefallen.     Ausblick:
Die Bullen gaben sich am Mittwoch alle Mühe, das zu verhindern, was wir ab Donnerstag sahen. Nun zeigt der kurzfristige steile Abwärtstrendkanal den Weg Richtung 28.000/27400.

Es bleibt zu hoffen, dass das finale Korrekturtief nicht tiefer als 1i reicht (27.399). Denn sonst würde der Weg frei bis 25.000 oder sogar 23.000 Punkte.

Der Bereich um 27.400 wäre theoretisch schon bis Freitag erreichbar. Das erlaubt der steile Abwärtstrendkanal ziemlich genau. Ein solcher Ausverkauf wäre wünschenswert, denn er könnte der Startpunkt für eine ordentliche Bärenmarktrally im Herbst werden.

Höher als 1j, die nun zum Widerstand geworden ist geht es wohl in der neuen Woche kaum. Spätestens dort ergeben sich gute Short-Gelegenheiten.

Entwarnung für die Bullen gibt es frühestens oberhalb 30.500. Grundsätzlich wendet sich das Blatt für die Bullen aber erst oberhalb von 32.500.

Widerstände sind: 29.250, 29.568 (1j), 30.500, 31.048, 31.280, 32.010 (1k), 32.273, 32.829, 33.365, 34.281, 34.400, 35.095 (1l), 35.200, 35.372, 35.640, 35.824, 36.044, 36.514, 36.566, 36.953, 37.150, 37.270, 37.400, 38.000, 39.000, 39.800

Unterstützungen sind: 28.495, 28.156, 27.850, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt in einer Woche am 09.10.2022.
Viele Grüße und viel Erfolg

 

02.10.22 20:36
6

19 Postings, 31 Tage AlterSchedeMontag

Also mir ist folgendes aufgefallen:

Die BOE hat der letzten Woche eingegriffen und Anleihe Käufe bis 14.10.2022 in Aussicht gestellt. Diese Maßnahme hat einen Tag zur Kurserholung bei Dax und Amis geholfen!
Dann weiter Abwärts.

Der Dax Indizes ist sehr schwer zu taden, weil er offenbar von vielen Akteuren beeinflusst wird.
( Meiner Meinung nach steht er zu hoch, ist aber realativ)

Als ich 1985 mit Börse anfing, hat man( nein habe ich ) deutsche Aktien wie BASF, Allianz usw gekauft
wegen der Dividende und weil es deutsche Aktien war. Damals stand der Dax so etwa bei 1389  und  hergestellt in Deutschland war wirklich eine Garantie für Ware.  Dax Stand 1389 oder über 1400 war damals normal.
ok meine Ansicht folgt später weiter.

Zu Morgen:

L & schmutzig stellt jetzt Sonntag abdne Kurse um 11904.

Denke es werden morgen Vorbörslich eher 11800 oder drunter.

Die echte Börse beginnt um ca. 9.00 Uhr bis 9.05 Uhr und die drüfte 100 Punkte tiefer stehe als 11.800 im Dax.

Schauen wir mal.

an user Wahnsee  und lo-sh. und potter21 und apunkt... Rocco Gräfe usw vielen Dank!!
Das sind Profis und die meißten hier wie ich sind Laien, können aber positive Beitragen, denn die Bankster sind meiner Meinung die auf der anderen Seite.

Also im Juli 2022 hatten wir glaube ich schonmal so einen Tag. Wahnsee wird sich bestimmt erinnern.

Dax war glaube ich über der ( physologischen Marke von 13.000 und vorbörslich bei 12800, dann bis 9.30 Uhr bei 12.600 und lief dann bis ca. 10.00 Uhr bis ca. 12728 hoch um dann pö a pö bis Nachmittags auf 12.40x Punkte zu fallen und dann wieder hich kam.

Gleiches erwate ich fütr morgen nur 1000 Punkte tiefer.

Also auch wenn die Welt morgen Vormittag bis ca. 16.00 Uhr im Börsenmodus unterzugehen scheint, muss dass nicht so sein.

Die FED hat viele Mittel um einzugreifen und mindestens Kurzfristig eine ( MINI Indizes Rallay auszulösen)

Morgen früh gerne mehr. Aber ich bin hier kein Prophet,auch kein Börsenneuling und habe wie wahrscheinlich die meißten hier im Vordergrung etwas für die Rente zu errobern.
Und meine Freunde sind kein Bankster, Pusher oder Märchenversprecher.

Also nur für morgen bin ich gespannt: der eine will rein in Shorts oder Aktien und der Andere will raus aus Aktien oder Short mit Gewinn  oder will geshortetet Aktien wie Uniper, Varta oder Adidas glattstellen.

 

02.10.22 22:17
1

19 Postings, 31 Tage AlterSchedeWirecard 2.x

Credit Suisse executives reassure investors after CDS spike, Financial Times reports
Reuters

https://www.reuters.com/business/finance/...-cds-spike-ft-2022-10-02/
 

02.10.22 22:30

19 Postings, 31 Tage AlterSchedeOk Seite wurde gelöscht!

Naja es gibt ein Sprichwort:

En(t)e GUT, Alles GUT!

Also meine Plan für Morgen ist:

Alle meine Positionen zu Gled( virtuell) machen!!

Und es ist nicht die Marke:  11.500 bis 11.800 oder 12.00 bis 12.400, sondern nur der Zeitpunkt!

9.20 Uhr is 9.33 UHR oder 9.58 Uhr bis 10.01 Uhr oder bis 11.xx garnix machen und das (low zwischen 11.01 Uhr und 13.30 bis 15.29 Uhr suchen oder voher aussteigen)

we will see  

02.10.22 22:53

19 Postings, 31 Tage AlterSchedesee you later alligator!!

Also auf deutsch: Mach es Gut!

ok aber jetzt mit neuer alter Sprache:
Et es wie et es.
Et hätt noch emmer joot jejange
Et kütt wie et kütt.
Wat fott es, es fott.
Et bliev nix wie et wor.
Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet.
Maach et joot, ävver nit zo off.
Wat soll dä Kwatsch?
Do laachs de disch kapott.

Ps: Diese Woche könnte spanned werden, von Mo 7.00 uHR BIS Fr. 23.00 Uhr
sowohl Daxienchen alsoh amieeessss  

02.10.22 23:32
6

10235 Postings, 921 Tage 0815trader33Dax Ziel 9000 Punkte im Bärenmarkt ?

diesmal  siehe 2001 und 2008   MONATSCHART (1 Kerze = 1 Monat)    SMA  200 Monatslinie
Screenshot  siehe schwarze Linie gleitender Durchschnitt SMA  200
nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_zu_2022-10-02_23-29-17.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
bildschirmfoto_zu_2022-10-02_23-29-17.png

02.10.22 23:44
9

10235 Postings, 921 Tage 0815trader33Silber Steueränderung ?

In einem Schreiben an die Finanzbehörden der Länder untersagt das Finanzministerium eine Praxis, die den steuervergünstigten Erwerb bestimmter Silbermünzen ermöglicht hat. Edelmetallkäufern drohen nun zweistellige Kostensteigerungen. Der FDP-MdB Frank Schäffler fordert nochmalige Prüfung.
 

03.10.22 08:09
13

34972 Postings, 4009 Tage lo-shOktoberbörse heute ..

Guten Montag, alles Gute allen zur Einheit-wir haben Feiertag mit China-ist das ein Zeichen ?, Asien Frühbörsen gemischt, Nikkei u US Futures grün, GDAXi noch rot, EURUSD 0.9824 grün, USDCNY 76.1135 rot, BitCoin 19300 rot, Gold 1673 grün, ÖlBrent 87.4 grün, US 10 J Zinsen 3.77 rot, Bund 10 J 2.118 grün, CNN GierIndex sackt auf 15 ab ..
Wirtschaft: Feiertag DE u China, Japan Tankan zieht kräftig an - EK Manager verarb. rot bleibt aber über 50, vormittags EK Manager, nachmittags US EK Manager melden, ..
Politik u Ges.: UKR weiter Vormarsch, Brasilien muss in die Stichwahl, ..

Meine CFD Trades derzeit:
GDAXi long, SI 11970
DOW long, SI 28850
Nikkei long, SI 26050
EURUSD long
USDJPY abwartend
Gold long
ÖlBrent long

ST u GT    

03.10.22 08:12
11

34972 Postings, 4009 Tage lo-shGDAXi Long auf 30Min Basis ..

SI Bereich 11970 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 34%) vergrößern
1gdaxi.gif

03.10.22 08:23
17

6625 Postings, 3711 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Montag

Da hatte ich doch glatt gestern den Ausblick vergessen.....
Gebert SI startet
Pennantpark Inv heute mit dem Zahltag

Viel kommt diese Woche aber eh nicht mehr....:
Gebert SO
Ferrexpo mit dem Q3 Produktionsbericht
Woodside Energy mit dem Zahltag
ETFL23 sollte, falls es was nächsten Montag gibt, exDiv handeln

DOW....Heute Erholung bis 29.150 möglich.....bullisch erst wieder über 30.500
€uro....Erholung Richtung Parität läuft weiter
WTI ....sollte die Erholung Richtung 88 fortsetzen
BTC....gääähn......abwarten, bis sich wieder ne Richtung abzeichnet....
Gold....der WE Gold sagt danke für ein paar $$$....1655 stützt...1700 zieht
Wünsche allen noch einen friedlichen Feiertag bei Traumwetter....zumindest im Norden der Republik

Good trades@all
Trout  

03.10.22 11:21
20

5148 Postings, 5619 Tage xoxosBanken unter Druck

Gerüchte um die Credit Suisse halten sich hartnäckig. Die Aktie fällt und fällt; die Kosten für eine Absicherung steigen. Auch andere Investmentbanken wie die Deutsche Bank kommen unter Druck. Bei Credit Suisse handelt es sich um keine kleine Klitsche; eine Schieflage dort könnte wie damals bei Lehmann zu einem Dominoeffekt führen.
Wie ich vor ein paar Tagen vermutet habe im Zusammenhang mit der Entscheidung der englischen Notenbank  gibt es Streß im System.
Streß im System ist natürlich nie gut für die Märkte.  Dem entgegen steht ein Markt, der überverkauft ist, wo die Stimmung nicht schlechter sein könnte und wo im Oktober die beste Börsenzeit beginnt. Seit 1967 gab es keine negative Periode Oktober bis Anfang Januar. Nur 2x (1957 und 1967) machte man in dieser Periode einen Verlust. Statistisch gesehen gibt es also keinen besseren Zeitpunkt für den Einstieg. Aber es gab eben im Oktober häufiger eine heftige Volatilität; am berühmtesten der Oktobercrash 1987.
Ich stehe im Tradingdepot auf der Seitenlinie; das Langfristportfolio wird langsam aufgefüllt; ich werde aber eine ordentliche Kasseposition auch ins nächste Jahr hinein halten. Eine endgültige Änderung der Marktrichtung sehe ich noch nicht.  

03.10.22 13:39
5

16 Postings, 1854 Tage schruppscheibedax 60er

mit schönem dreieck. auflösung (std. über 12140) sollte potenzial bis in den 12500er bereich freischaufeln. mal gespannt was die notfall sitzung der fed gibt ;-)  
Angehängte Grafik:
l_s_dax_(2).png (verkleinert auf 43%) vergrößern
l_s_dax_(2).png

03.10.22 14:44
8

6625 Postings, 3711 Tage tuorTGebert SI @ 120

03.10.22 14:59
7

4678 Postings, 3687 Tage exit58Dax SI bei 12100 und 12141

TP 11880 kein SL  

03.10.22 15:21
11

23480 Postings, 5052 Tage WahnSeeMoinsen,....

...Daxine SI 172 - Beginn EK Zone.

Wo sind denn die ganzen Analysen und Tradingpläne von den "Talkern"?  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

03.10.22 17:13
4

1634 Postings, 958 Tage Schatteneminenz@wahnsee

weeßte doch, meine Pläne liest man mindestens in postings von vor 6Monaten ;)
Sie stehen ja kurz vor der Realisierung.
Auch nen kurzes sorry, dass ich in letzter Zeit soviel OT poste und null Mehrwert fürs daytrading bringe.
So stringend, korrekt laufen meine Ansagen ja nur weil die Konsumenten sich benehmen
wie Mastgänse denen man Negativnews eintrichtert.

Bei meim Papa in der Werkstatt hing ein Spruch in Holz gebrannt.

"Das Leben kann so schei.ße sein, man muss nur fest genug daran glauben!"
Einer seiner Antiheldthesen.

Die QE Vs sind passeé. Der Grund warum sich Gewohnheitlongies jetzt oft die Hände verbrennen, weil die technischen Korrekturen eben nich mehr überzogen hochschnellen.

Man hat kein Geld mehr um Kurse zu puschen. Das muss jetzt in die Primärversorgung investiert werden, bevor es der obersten Kaste den Kopf kostet.

England is grad das beste Beispiel, dass die Fackeln und Forken vorm Aufmarsch stehen. Die Rentenfonds stehen kurz vor der Zahlungsunfähigkeit, während man den Spitzensteuersatz senken wollte.
Man kann garnicht schnell genug zurückrudern, da man kein Land mehr sieht.

Guck dir unsere KfW an. Wieviel "Sondervermögen" verstecken die mittlerweile vorm Bundeshaushalt?

Global gesehen, hofft man doch nur noch nicht den ersten, erste Welt, Staatsbankrott erklären zu müssen, sodass  man wenigstens noch der Zufluchtsort für Steuerflüchtlingsvermögen werden kann, um die Währung zu stützen.

Die credit swiss zeigt uns grad dass die Bankensyndikate niemals aufgehört haben wertlose Produkte zusammenzuschnüren.

Jegliche Immobuden implodieren grad quer um die Welt.

Den staatlichen Spagat, bzw. dieses Sondervermögen, möchte ich sehen, dass das Großkapital UND das heimische Volk gleichzeitig retten kann.

Ick brauch nich den Teufel anne Wand malen, wenn ich einfach nur in Spiegel gucken muss,
um das dreckigste Lachen zu bezeugen.


















 

03.10.22 17:14

1634 Postings, 958 Tage Schatteneminenzdas Wort "Scheiß.e"

steht beim Arivapolitbüro im Übrigen auf dem Index. Tja, so is dat im Erwachsenenkindergarten.  

03.10.22 17:40
2

23480 Postings, 5052 Tage WahnSeeKaufe einen SL zum Kassaschluß und löse....

....heutigen Plan im 60er mit entspanntem Feitertagshandel:

Korekturlongtrend im 60er im gültigen übergeordneten Shortrend. Trendbestätigung long über 040, TP 260 nicht ganz erreicht  (TP 1 alter Punkt zwo bei 17x) wird jetzt geschlossen. 1. Short als handel in die Korektur ja schon drin, zwoter jetzt eröffnet bei 210, allerdings mit SL 335 - über 32x wäre der shortrend negiert. ST, ema und sma sollten eigentlich ein wenig bremsen...

Und jetzt wieder talken...:-).

Ansonsten: Ein Blick auf weekly und monthly Daui liessen im übrigen (da beide aus uBBs gefallen sind) auf nen guten Longtag in US schliessen. Die Korrektuttrends im 60er auch schön....Ist für mich aber bisher auch nur ne Korrektur.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daxine_60er.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
daxine_60er.jpg

03.10.22 17:46
2

620 Postings, 767 Tage Investhaus@Wahnsee - SI 12.170 #12051

Hallo Wahnsee,
die SI EK-Zone bei 12.170, weil da der Punkt 2 vom 23./27.9. liegt und der Punkt 2 oft nochmal angesteuert wird?

Vielen Dank und LG,
IH  

03.10.22 17:48
1

620 Postings, 767 Tage InvesthausDanke, hat sich erledigt

beim Schreiben hast du schon aufgelöst.

 

03.10.22 17:49
7

23480 Postings, 5052 Tage WahnSeeyepp...und nicht vergessen:

-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
mit_s.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
mit_s.jpg

03.10.22 17:59

1634 Postings, 958 Tage Schatteneminenzkomisches Lob

aber ick fühl mir angesprochen ;)  

03.10.22 20:42
5

5148 Postings, 5619 Tage xoxosHeftige Gegenbewegung

Insbesondere der massive Zinsrückgang hilft Aktien. Das könnte morgen weiterlaufen. Erstes Ziel 12.4xx. Gold stark; Silber haussiert. Weiter keine Shorts an Bord.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
481 | 482 | 483 | 483  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: cesar, fbo|229413625, frechdax1, SzeneAlternativ, tschaikowsky