SMI 10'138 -1.6%  SPI 13'015 -1.5%  Dow 29'590 -1.6%  DAX 12'284 -2.0%  Euro 0.9510 -1.1%  EStoxx50 3'349 -2.3%  Gold 1'644 -1.6%  Bitcoin 18'639 -1.7%  Dollar 0.9815 0.0%  Öl 86.6 -4.1% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6201
neuester Beitrag: 26.09.22 11:05
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 155010
neuester Beitrag: 26.09.22 11:05 von: Motox1982 Leser gesamt: 27373907
davon Heute: 8592
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6199 | 6200 | 6201 | 6201  Weiter  

23.06.11 21:37
190

25908 Postings, 7813 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6199 | 6200 | 6201 | 6201  Weiter  
154984 Postings ausgeblendet.

25.09.22 22:06
1

3383 Postings, 1045 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Wie du immer so schön schreibst, bla, bla ,bla . . .



Genau. Das hatten wir alles schon.

135k Save bis Ende des Jahres 2021 ---> Zonk
Bitcoin ist voll der Inflationsschutz ---> Zonk
Bitcoin ist voll der Krisenschutz ---> Zonk
Ist doch nur ein kleiner Dip ---> Zonk

Wir wollen gar nicht von El Salvador, Amazon und Huawei sprechen.  Wir haben nichts versprochen. Wir haben nur alljene massiv angegriffen, die das Verbreiten unserer Desinformationen gestört haben. Nein, wir haben nichts versprochen. Denn wir haben ja niemals das Wort "versprochen" benutzt.^^  

25.09.22 22:34
2

34014 Postings, 6027 Tage minicooperDie Füchse...

Die Finanzbehörden in Russland haben nun mit der Arbeit an einem Mechanismus begonnen, um Zahlungen in Kryptowährungen zu erlauben.
-----------
Schlauer durch Aua

25.09.22 22:45
2

34014 Postings, 6027 Tage minicooperSaylor der fuchs

Michael Saylor veröffentlichte einen Mining-Bericht und kritisierte dabei die mediale Darstellung des Bitcoin-Minings. Hier erfährst du mehr!
Michael Saylor kritisiert die Verbreitung von Falschinformationen zum Energieverbrauch von Bitcoin
-----------
Schlauer durch Aua

25.09.22 22:54
1

3624 Postings, 2828 Tage FeodorEdible . . .


. . . du weichst schon wieder aus!

Wo sind die Fakten, wer hat hier im Thread hohe Kurse versprochen? Schon wieder kommt von dir nur Geschwurbel!

Bla, bla, bla . . .  

25.09.22 23:31

608 Postings, 1057 Tage dndnDanke, danke

Ihr seit so witzig .... ich habe schon leichte Bauchschmerzen vom Lachen!

Nochmals Danke!  

25.09.22 23:35

3093 Postings, 1923 Tage romanov17Die Lügen der bitboys

Motox schreibt heute

Seit wann kann hier jemand kurse vorhersagen oder in Aussicht stellen

Motox schrieb am 9.10.2019

Wozu in gold investieren wenn der btc 2020 bei 50k steht

Frage, ist das nicht ein wiedersruch
Ist das nicht eine vorhersage?
Ein in aussicht stellen?


Immer das selbe, sich winden und drehen,


An fedeor bitboy motox
Ich werde weiterhin, wenn es negative meldungen zum btc gibt, hier schreiben sowie meine meinung dazu mitteilen.
Eure angriffe sowie kritik zu meiner person gehen mir am, eh schon wissen, vorbei.
Fragen braucht ihr mir nicht zu stellen da ich sie nicht beantworten werde.

Zieht euch warm an, der winter kommt bald, corona Energie Krise, Krieg, inflation etc
Wird nicht rosig werden, also ohren steif und nicht zu oft den kurs schauen, kostet unnötige nerven.
Eure prap  

25.09.22 23:39

3093 Postings, 1923 Tage romanov17Verdrückt

Euer Präpotentes Verhalten sowie Ignoranz ist unglaublich
 

25.09.22 23:58

3093 Postings, 1923 Tage romanov17Sind schon Füchse die Inder

26.09.22 01:20

3624 Postings, 2828 Tage Feodorromanov...


... du schreibst nur Unsinn!  

26.09.22 06:45
1

3383 Postings, 1045 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

„Immer das selbe, sich winden und drehen,”



Das ist typisch für diese Sorte. Erst kommen sie mit den großen Versprechungen um die Ecke, schwingen voll die Werbetrommel im Thread und hinterher redet man sich raus. Es läuft immer nach dem gleichen Schema. Man muss sich nur die ganzen alten Beiträge zum Thema: PlanB, Kriseninvest, Inflationsschutz, Wertspeicher, El Salvador durchlesen. Wer sich zu diesen Punkten hier negativ geäußert hat, der hatte ja angeblich kein Plan von Bitcoin. Alleine in den letzten Monaten wurde hier massiv die Mär vom angeblichen Krisen-/ Inflationsschutz verbreitet. Und hat es gestimmt? Natürlich nicht. Wäre es anders gekommen, dann hätten sie sich gebührend für ihre Versprechungen und Prognosen feiern lassen. So will wieder keiner irgendwas präzises geschrieben haben.  

26.09.22 06:50

6267 Postings, 1304 Tage KornblumeHeute Rakete?

26.09.22 07:12

12753 Postings, 5180 Tage Motox1982man

sieht es wieder sehr schön das die angeblichen fakten/argumente der kritiker auf sand gebaut sind.

ihr rezept ist einen kurzen chartausschnitt des bitcoins zu verwenden und das ist dann ihr argument und man hört was bitcoin alles nicht ist ^^

das kann man durchaus als marktmanipulation durch gehen lassen da es bewusst gezielte irreführung von anlegern ist.

Edible wurde deshalb bereits 2x gesperrt, er lernt es nicht, was schade ist.  

26.09.22 07:22

12753 Postings, 5180 Tage Motox1982besser

wäre es wenn die kritiker schreiben würden:

Meiner meinung nach ist bitcoin kein wertspeicher.

jeder darf eine meinung haben!

 

26.09.22 07:24

3383 Postings, 1045 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Also wenn man vor den exorbitanten Zielen, der Werbung und/oder falschen Versprechen der Pusher warnt, dann betreibt man Marktmanipulation? Als ich das letzte mal nach dem Kurs geschaut habe, lage der noch unter 20 000?  

26.09.22 07:43

3383 Postings, 1045 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

Darüber hinaus ist Bitcoin kein Wertspeicher. Und wenn ich etwas poste, dann ist es in der Regel meine Meinung, ganz ohne nmM oder anmM. Ansonsten würde ich es als Zitat kennzeichnen.

Warum ist Bitcoin kein Wertspeicher?

zu volatil
zu manipulierbar
zu mobil

und dadurch viel zu unsicher!!! Und das hat man auch in den letzten Monaten eindrucksvoll gesehen. Aber es bringt nichts, sich mit dir über solche Begriffe zu streiten. Du setzt antizyklisch und sparplan gleich.  

26.09.22 07:57
1

3383 Postings, 1045 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

Und bevor wir uns wieder im Kreis drehen. Ein Zahlungsmittel sollte natürlich mobil sein. Und vielleicht ist Bitcoin ein gutes Zahlungsmittel. Aber ein ordentlicher Wertspeicher lebt von einer gewissen Trägheit. Darüber hinaus braucht ein Wertspeicher die Akzeptanz als Wertspeicher von breiten Teilen der Gesellschaft / Bevölkerung. Schaue dir Gold an. Egal ob man nun Gold besitzt oder nicht, es wird als besonders erstrebenswert angesehen. Dieser Werterhalt wurde über viele Generationen tradiert und ist in der DNA des Menschens gespeichert. (sehr pathetisch) Aber Gold ist wertvoll.    

26.09.22 08:30

6267 Postings, 1304 Tage KornblumeLiebe Bitboys

Körbchen aufstellen nicht vergessen und ordentlich zulangen.
Ihr bekommt bestimmt noch Kredit bei eurer Bank.
Geht vollgas all in.

Es lohnt sich.  

26.09.22 08:43

6267 Postings, 1304 Tage KornblumeFür alle anderen mit zumindest

etwas Restvernunft gilt:

Wenn es schon Bitcoin sein muss, dann ist es dringed anzuraten eine wirkliche Bodenbildung abzuwarten, sie auch bestätigt und haltbar ist. Das kann noch Monate oder gar Jahre dauern.

In Zeiten wie diesen ist FIAT-Cash King.  

26.09.22 08:44

1630 Postings, 5465 Tage CarizonachrisHeute hebt die Rakete ab

ich bin mir so sicher wie S2F funktioniert hat.  

26.09.22 09:41

6267 Postings, 1304 Tage KornblumeSchon wieder Mini-Rakete

26.09.22 10:21

6267 Postings, 1304 Tage KornblumeSind schon Füchse, die Bit-Boys

26.09.22 10:49
1

12753 Postings, 5180 Tage Motox1982edible

wenn du selbst auf m.m.n. verzichtest dann unterlasse es zu unterstellen das hier irgendetwas versprochen wird oder wurde.

meinungen != Versprechen.

wasser predigen aber selbst wein saufen, das tut man nicht!

und fakt ist, bitcoin ist ein wertspeicher, ob du es willst oder nicht.

deshalb bitte das nächste mal m.m.n. dazu schreiben um dies nicht immer richtigstellen zu müssen.

 

26.09.22 10:51

12753 Postings, 5180 Tage Motox1982ps

auch setze ich antizyklisch und sparplan nicht gleich, das sind behauptungen deinerseits um zu denunzieren.

hör auf damit, danke sehr.  

26.09.22 10:55
1

12753 Postings, 5180 Tage Motox1982es

scheint als hättest du in deiner auszeit die zeit nicht genutzt um mal zu überdenken und eine realistische sichtweise auf die dinge zu bekommen.

was sehr schade ist, da man dich wie so oft korrigieren muss.  

26.09.22 11:05
1

12753 Postings, 5180 Tage Motox1982gerade

für neue hier ist es ws schwierig bitcoin zu bewerten, wenn von kritikern nur kurze bitcoin abschnitte des kurses hergenommen werden um eine bewertung von bitcoin vorzunehmen.

wie erkennt man eine über oder unterbewertung von bitcoin?

das geht nicht wenn die bewertung auf basis des preises hergenommen wird, kleines börsen 1x1.

das ist das problem das 90% der kritiker hier sehr einfach gestrickt sind und sich nicht näher mit bitcoin beschäftigen können oder wollen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6199 | 6200 | 6201 | 6201  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300