NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 120
neuester Beitrag: 19.09.20 13:45
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 2995
neuester Beitrag: 19.09.20 13:45 von: Sonnenstrahl Leser gesamt: 335945
davon Heute: 1644
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
118 | 119 | 120 | 120  Weiter  

05.06.20 09:49
8

1217 Postings, 3913 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
118 | 119 | 120 | 120  Weiter  
2969 Postings ausgeblendet.

18.09.20 15:54
1

317 Postings, 4679 Tage Seraphinoh man

ich habe von der Idee hinter dem Geschäftsmodell gesprochen, nicht von dem, was schon umgesetzt ist.

Man sollte schon differenziert lesen. Ich habe ja nicht gesagt, dass schon so ist. Ich habe klar geschrieben, dass das die Idee ist, die hinter dem Businessplan steckt und soweit die Theorie ist. Sie muss aber umgesetzt werden. Steht auch in meinem Text, gell?

Also, lesen, verstehen, dann irgendwas schreiben und nicht irgendwas schreiben, was ich so gar nicht dargelegt habe.  

18.09.20 16:20
1

518 Postings, 2879 Tage winhelOkay,

wenn es denn so ist """dass das die Idee ist, die hinter dem Businessplan steckt und soweit die Theorie ist.""""""""""""" ziehe ich mich wieder zurück und werde mich mehr um meinen theoretischen Ideen beschäftigen, da muss doch auch die ein oder andere Milliarde drinn sein!  

18.09.20 17:14

550 Postings, 2761 Tage capecodderWinhel

gute Idee, mach ich dann auch. Vielleicht schau ich mir erstmal 2000 Acres Ranches in Utah an, das ist ja dann gleich Schritt 1 nach der Idee  

18.09.20 17:56
2

3591 Postings, 567 Tage KornblumeWürde sagen, der Druck nach unten hat

merklich nachgelassen.

Die Stimmung ist auch mehr als mies.

Gutes Zeichen.

Auffallend sind die Riesenumsätze zum Handelsschluss die letzten Tage.  

18.09.20 17:59
1

231 Postings, 307 Tage maik0107Oh man

hier tummeln sich neuerdings aber auch paar Gestalten rum. Die meisten davon haben wahrscheinlich nichts in ihrem Leben erreicht, wohnen und hängen immer noch bei Mutti an der Brust und spiegeln ihr eigenes beschissenes Leben auf andere wieder.

Wie sagt man so schön:
In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.

Hätte ich die Hütte von TM würde ich ein riesen Schild aufstellen wo draufsteht (Eure Armut kotzt mich an).

So ich habe fertig und wünsche allen ein schönes Wochenende.

P.s. Ich habe auch Aktien und verkaufe keine einzige ;) und wenn es in die Hose gehen sollte hier mit der Firma, dann ist es so. Davon geht die Welt auch nicht unter und dreht sich weiter.  

18.09.20 18:02
1

550 Postings, 2761 Tage capecodderWir werden noch viel

Spass miteinander haben Meiki  

18.09.20 18:06

369 Postings, 105 Tage JB_1220werde auch halten!

Jeder entscheidet halt selbst ;-)  

18.09.20 18:07

369 Postings, 105 Tage JB_1220und lässt sich nicht beeinflussen

18.09.20 18:11

14 Postings, 4 Tage Dennis007Der Dornröschenschlaf ist erst mal weg

Vielleicht braucht es eine Trauerfeier für diejenigen die krampfhaft an der Nikola Blase hängen?

Nikola ist erst mal zu 90% Show, heiße Luft

Jeder kann die Vorwürfe von Hindenburg prüfen

Es trifft nun mal zu.

Milton hat sein eigenes Unternehmen durch Lügen aufs Spiel gesetzt

Der Markt entscheidet jetzt  

18.09.20 18:17
2

209 Postings, 3092 Tage sarioDennis...du redest heiße Luft...

und hast keine Ahnung, sorry!  

18.09.20 18:31

14 Postings, 4 Tage Dennis007@Sario

Wieviel hast du für die Aktien gezahlt?

USD 50?

Oder etwa 80?

 

18.09.20 18:42
1

209 Postings, 3092 Tage sariobin seit 30 Jahren an der Börse

und erst ende Juli bei NKLA und bleibe dabei, egal was vorkommt! manchmal (muß) man daran glauben!  

18.09.20 18:47

209 Postings, 3092 Tage sariound nun bin in Bellllla Italia

und genieße die Sonne:)
bleib cool man!  

18.09.20 18:51

14 Postings, 12 Tage Gr33nhornAch Dennis

nicht das es am Ende noch Deine Kurse werden die Du zahlen musst um wieder mitspielen zu dürfen. Mitspielen wollt ihr ja irgendwie doch noch?! Sonst wärt ihr ja nicht alle täglich wieder hier. Werte ich auch mal positiv und danke dafür  

18.09.20 19:52

14 Postings, 4 Tage Dennis007@Sario

Sieht nicht danach aus als dass du in den 30 Jahren Erfolg gehabt hättest  

18.09.20 21:20

1772 Postings, 458 Tage effortless?Long way Up?

Ist zwar voll elektrisch, aber ..... wo ein Wille ist da geht was. Dagegen sieht bei Nikola schon alles richtig fertig aus :)
Anschauen macht Laune  

19.09.20 07:41

3715 Postings, 4569 Tage sharpals@Kornblume

nur ist der kues jetzt ungefähr da, wo er auch wäre, wenn er unbemerkt gelaufen wäre.
Die aktie fällt regelmäßig, seitdem sie auf dem markt gekommen ist und hätte vor
den vorwürfen ja schon steigen müßen. Vieleicht haben sogar jetzt einige die
möglichkeit genutzt und den anstieg, durch die GM partnerschaft , um ihre verluste
zu minimieren, oder eben die spekulationsgewinne zu sichern.

Betrachte ich den kurs für einen monat, war die GM sache nur eine art death cat bounce.

Was haben wir den jetzt faßbares von der firma ?

sie befasst sich mit elektro und wasserstofLKW
, so wie es scheint liefert aber GM die eigendliche technik.

Über das gefackte video will ich mich nicht aufregen.

ABer die etwas grösenwahnsinnigen aussagen, das sie bald VW und andere in grund und boden
hauen werden schon eher. Es existiert , bisher , keine infrastruktur von denen. Auch keine software.

Ein echtes konzept sehe ich auch nicht.  

Bei tesla gibt es wnigstens etwas, was ich anfassen kann und die pralen nicht rum, daß sie die klassischen
firmen wegpusten werden, bzw. deren fanboys.

Persönlich sehe ich NIKOLA eher als eine art zeichen, das sich gerade sehr viel bewegt, was die technik angeht.
Aber wenn es um das volumen geht, dann würde ich aber doch auf VW,TRATON,Toyota usw .. setzten.

Als spekulationsaktie ist sie aber sehr wohl attraktiv, nur den letzten beißen die hunde.
 

19.09.20 08:26

172 Postings, 16 Tage Trendfolge2000sario

Warum bist du dir so sicher das Nikola das Rennen macht ?
Hyundai hat die LKW schon auf der Straße (Schweiz)
Das ist so wie mit der Suchmaschine im Internet Yahoo hat sie entwickelt das rennen hat aber Alphabet
(Google) gemacht. Andere sind viel weiter auch sollte man mal abwarten was die Börsenaufsicht rausbekommt. Die ersten Anwälte haben eine Klage eingereicht (oben ist der link) da auch mal schauen was daraus wird, mit Sprüchen wie "Ich denke das der Kurs in 10 Jahren bei ......... ist"  bringt dir nichts so
funktioniert die Börse nicht das ist ein Startup wer will schon vorhersagen wo wir in einem Jahr sind.

 

19.09.20 12:12
1

59 Postings, 10 Tage Iwhoam@ Seraphin

Ich wollte nicht wissen, woher bzw. wie Nikola seinen Wert rechtfertig bzw. eher in Zukunft rechtfertigen will, sondern worin das ALLEINSTELLUNGSMERKMAL von Nikola derzeit besteht, welches derzeit eine Marktkapitalisierung von knapp 11 Milliarden rechtfertigt bzw. rechtfertigen soll und somit eine Investition in diese Firma. Mit anderen Worten, was macht Nikola so einzigartig auf der Welt, dass derzeit potentielle Kunden denen den Laden einrennen bzw. einrennen werden? Die von dir genannten sind es schon mal nicht. Hättest du jetzt geschrieben, Nikola hätte eine Technologie, mit welchem deren Fahrzeuge zukünftig z. B. auch durch die Luft fliegen könnten (und dies optimaler weise auch noch patentiert hätten), dann hätte ich gesagt, jo, dass ist ein Alleinstellungsmerkmal.

Und selbst deine "Wertansätze" überzeugen mich nicht und schon gar nicht in einer Höhe von 11 Milliarden (!), denn z. B. hat Nikola die Programmierung nicht selbst entwickelt sondern eingekauft (mal davon abgesehen, dass die Software von Tesla definitiv nicht schlechter ist, aber von Tesla in-house entwickelt wird) und nur als ihres wieder einmal verkauft, wie im Übrigen fast alles bei Nikola. Nikola ist derzeit eher ein Einkäufer und Outsourcer, was er zudem auch noch teuer bezahlt als sich teuer bezahlen zu lassen. Soviel auch zu deinem Argument, es würde jemand auf Nikola zugehen müssen.

Auch deine weiteren Argumente überzeugen nicht, denn dies kann von jedem LKW - Hersteller so auch umgehend geleistet werden bzw. unter Umständen sogar noch viel einfacher, da die z. B. kein vorhandenes Händler- / Servicenetz mehr aufbauen müssen. Nikola hingegen müsste es erst.

Und dein Beispiel mit NEL, NEL produziert nicht exklusiv und ausschließlich für Nikola, sondern bei NEL kann jeder Hans Wurst mit genügend Kapital so viel H2 Tankstellen bei denen kaufen, wie er will und in Europa ist bereits jetzt das H2 Tankstellennetz, ohne NEL, schon deutlich stärker ausgebaut als in den USA. Somit hätte auch hier Nikola erst einmal Nachholbedarf. Daher ist dies schon gar nicht mal mit dem Tesla Supercharger zu vergleichen und ganz ehrlich, wieso gibt es denn noch so wenige Elektro Tankstellen von anderen Anbietern? Ganz einfach, weil es so gut wie keine Sau wirklich benötigt. Wieso sollte die Industrie etwas zur Verfügung stellen, was am derzeitigen Markt noch ganz klar vorbeigeht. Sollte sich wirklich einmal die Elektromobilität durchsetzen, was bezweifelt werden kann, dann gibt es auch ganz schnell mehr "neutrale" Elektro Tankstellen als Tesla Tankstellen und Tesla hat ja mit den neuen Superchargern auch schon eine Möglichkeit geschaffen, dass auch fremde Fahrzeuge tanken können, sogar kostenlos, dank eines Bugs. Dieser Bug zeigt aber nur, dass es auch zukünftig möglich sein wird, auch fremde Fahrzeuge an den Tankstellen von Tesla tanken zu lassen und wenn der Bedarf da ist und Tesla damit Geld verdienen kann, z. B. wenn sie in den Strommarkt einsteigen, dann wird dies auch passieren. Somit kannst du das Beispiel mit den derzeitigen Tesla Superchargern niemals auf die Wasserstofftankstellen von Nikola umlegen, schon allein deswegen nicht, da Tesla die Supercharger selbst herstellt und nicht wie Nikola diese bei einem offenen Hersteller einkaufen muss.

Und wenn man für die Elektro LKW - Produktion keinerlei Patente benötigt, wieso hat dann Tesla so viele? Ohne Patente könnte, sobald Nikola tatsächlich z. B. einen Elektro Truck vor allen anderen rausbringt, jeder diesen dann problemlos nachbauen, vor allem die Meister im Kopieren, die Chinesen. Dann jedoch zu deutlich niedrigeren Preisen, da keine bzw. fast keine Entwicklungskosten. Keine Patente deuten ganz klar auf keinen technischen Vorsprung von Nikola gegenüber der Konkurrenz dar, um es mal freundlich auszudrücken, was sie jedoch unbedingt bräuchten.

Und auch wenn man Tesla nicht mag, derzeit sind sie wohl im Bereich der Batterie, und nicht nur dort, noch ganz klar vor allen anderen Autobauern, was wohl der baldige Battery Day unter Beweis stellen wird und das z. B. ist für ich ein (derzeitiges) Tesla Alleinstellungsmerkmal, und nicht das einzige, gegenüber den anderen Herstellern und dies fehlt bei Nikola ganz klar. Die haben derzeit kein einziges (!) Alleinstellungsmerkmal. Da kann man sich das alles noch so schön reden. Und Nikola wird niemals eine zweite Tesla werden, denn es gab in der Geschichte nie eine "zweite" ...., denn das würde ja bedeuten, Nikola wäre nur ein Klon von Tesla und wer will schon ein Klon sein?  

19.09.20 12:17

369 Postings, 105 Tage JB_1220Es reicht als Merkmal

allein schon das Punkt das sie in Zukunft wasserstoffbetriebene LKW herstellen werden. Bis auf Hyundai gibt es noch keinen. Glaube auch Hyundai bietet keine 40Tonner an  

19.09.20 12:44
3

2 Postings, 80 Tage MbläsingAn alle die nicht an Nikola glauben

Ich Frage mich warum hier einige alles besser Wissen als z.B die großen Partner die mittlerweile nachweislich sich hinter Nikola gestellt haben ....!!!  Warum seid ihr dann noch hier unterwegs und redet alles schlecht ??? Bleibt doch draußen und freut euch solltet ihr alle recht haben. !!! Aber denkt mal drüber nach das so eine Entwicklung nicht alleine von 1 Firma gestemmt werden kann , deswegen ist Nikola auch ein Joint Venture aus den besten Firmen die in diesen Bereich tätig sind und die stehen alle zu Nikola .... dann kann es ja nur ein fake sein ... schreibt einfach nicht mehr , freut euch über uns, die dran glauben und nach eurer Meinung alles verlieren!  Oder gründet doch eine eigene Firma und macht es richtig, dann seht ihr das so eine komplexe Entwicklung alleine in so einer kurzen Zeit nicht möglich ist.

So schönes Wochenende  

19.09.20 13:10
1

1772 Postings, 458 Tage effortless@Mbläsing

der Generation #MeFirst  Fällt es einfacher, das Spielzeug anderer kaputt zu machen als selbst etwas aufzubauen. Die Aufmerksamkeit welche man dafür bekommt ist die Gleiche vom ?Momentum? her.
Die Welt wird nur noch über Anzahl der ?likes? bewertet, alles andere sind schlicht ?Hater? und müssen nicht beachtet werden. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion ist verloren gegangen. ?Was gut ist für mich ist richtig? .... irgendwie beängstigend. Aber prominente Vorbilder dafür gibt es genug. Früher hätte man ein solches Verhalten als assozial bezeichnet.
Was hat das alles mit Nikola zu tun?  Nun ja, WIR haben eine Short-Attacke hinter uns.....  

19.09.20 13:13
4

584 Postings, 3544 Tage marathon400Nikola

wird Brennstoffzellentrucks, inklusive dem Werkstattservice, Versicherung und Kraftstoff, also den Wasserstoff, zum Leasing anbieten. Die Großkunden bekommen ihre Betankungsmöglichkeit auf ihre Routen instaliert. Auch andere H2 Trucks dürfen die Tankanlagen nutzen. Das ist so einzigartig und bringt Nikola pro Km richtig viel Geld in die Kasse. Mehr als bei beim reinen Verkauf eines Trucks. Mit dieser Strategie lösen sie das Henne Ei Problem. Respekt meine ich. Die haben Eier. Stellt euch vor wenn VW seinen Golf verkauft und würde noch beim Betanken zusätzlich Geld verdienen. Was will man mehr. Das wird schon. Ich vertraue denen großen Akteuren. Die wissen was sie tun.  

19.09.20 13:45

85 Postings, 246 Tage Sonnenstrahl@marathon400

Genau das ist einer der Unterschiede zu den bequem gewordenen deutschen Anbietern. Tesla mit seinen Superchargern wie auch Nikola mit den 700 geplanten Tanstellen denken die ganze Wertschöpfungskette. VW und diese Woche erst Daimler bei seiner H2-LKW-Präsentation warten da auf den Staat bzgl. der Tank-/Ladeinfrastruktur. Das wird nicht funktionieren. Und wenn VW Erfolg haben wollte, könnten die alleine mit ihrem letztjährigen Jahresgewinn von knapp 20 Mrd. Euro Europa mit Ladesäuleninfrastruktur pflastern. Gut für Nikola und andere, dass sie es nicht tun.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
118 | 119 | 120 | 120  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben