Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 7847
neuester Beitrag: 18.06.24 19:57
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 196170
neuester Beitrag: 18.06.24 19:57 von: Motox1982 Leser gesamt: 38738352
davon Heute: 23198
bewertet mit 192 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7845 | 7846 | 7847 | 7847  Weiter  

23.06.11 21:37
192

29354 Postings, 8444 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7845 | 7846 | 7847 | 7847  Weiter  
196144 Postings ausgeblendet.

17.06.24 19:04

45095 Postings, 6658 Tage minicooperDa bahnt sich was an...bankenbeben voraus?

Trotz vieler Maßnahmen
China: Preise für Immobilien kollabieren wie seit Jahren nicht

https://finanzmarktwelt.de/...ieren-wie-seit-jahren-nicht-313421/?amp

-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

17.06.24 21:30
1

45095 Postings, 6658 Tage minicooperYep.. aber sehr moderat, gelle:-)

https://www.crypto-news-flash.com/de/...n-erreicht-der-eth-kurs-6-000
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

17.06.24 21:32

45095 Postings, 6658 Tage minicooperBukele der fuchs...gggg...El salvador

El Salvador plant Schaffung von Bitcoin-Banken

https://bitcoinblog.de/2024/06/17/...nt-schaffung-von-bitcoin-banken/
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

17.06.24 21:49
1

625 Postings, 1470 Tage nick__33ETH Kurs

Sollte definitiv in Richtung ATH gehen und drüber, danach schauen wir mal. PS: Von mir aus kann das gerne auch schneller gehen. Hab aber noch Zeit :-)  

18.06.24 08:19
1

2476 Postings, 6096 Tage CarizonachrisAuch heute wieder

Mega starke Performance. BTC ist schon genial. Es kann so einfach sein. Diese Neider. Dezentralität zahlt sich aus
So unabhängig von allem.

Ehrenmann Erwi gelle
1BTC gleich 1BTC 4ever
GameChanger  

18.06.24 09:01

4144 Postings, 2563 Tage Bitboyman merkt, das der

eine und andere nicht ausgeglichen ist. jedoch auch das kann erlernt werden, damit die gemütsruh in wage kommt.  helfen kann so auch eine auszeit sich zu gönnen und dann mal nach einer längeren zeitsich erneut mit crypto beschäftigen. oder gar sich von negativen trennen... dann könnte es auch besser werden.

bei mit hat der btc sehr geholfen und ich sag an dieser stelle mal  D A N K E     B I T C O I N      

18.06.24 11:32
1

1195 Postings, 291 Tage cvr info@bitboy: bevor du anderen Ratschläge gibst

lerne erst einmal richtige Rechtschreibung.  

18.06.24 13:37
1

2476 Postings, 6096 Tage CarizonachrisDer wievielte Tag

Hintereinander ist das jetzt an dem der Inflationsschutz nun immer wertvoller wird?

Frag ja nur mal. Letztlich supply schock voraus und kaufen alle bis der Arzt kommt. Zudem big money von big playerz und so. Verkaufen macht auch keiner, weil -, wäre voll dumm

S2F Rakete
Melden nicht vergessen
Unbequeme Wahrheit
 

18.06.24 14:43

3154 Postings, 8910 Tage VmaxDas dumme ETF-Geschwätz hat

inflationäres Ausmass erreicht ebenso wie die hunnerddaausend Prognosen  

18.06.24 14:45

3154 Postings, 8910 Tage Vmaxin Euro reissen wir gleich

18.06.24 15:04
2

1195 Postings, 291 Tage cvr infoDas macht doch nichts

ist ja alles predicted, und die Körbchen von Minipuper stehen wie eine Wand. Der reißt den Kurs im Alleingang wieder hoch, vielleicht sogar auf eine Million !!!  ;-)  

18.06.24 15:19
1

2476 Postings, 6096 Tage CarizonachrisJustin Timberlake wurde verhaftet

Bin gespannt wie der BTC drauf reagiert. Wahrscheinlich gibt der gleich mal 1k ab.

Rakete  

18.06.24 15:57

3154 Postings, 8910 Tage VmaxJa der stellt schon seit 2017 Körbchen auf

von einem Verkauf habe ich nie etwas gehört - er muss über unerschöpfliche Mittel verfügen oder es geht nur um Satoshis  LOL  

18.06.24 16:24
1

625 Postings, 1470 Tage nick__33BTC Chart

Einfach mal den BTC Chart vor Augen halten und Zeitlich auscrollen ..... mind. den verlauf der letzten 6 Monate anschauen. Bloss nicht auf 1 Jahr oder länger ausziehen.

https://www.livecoinwatch.com/price/Bitcoin-BTC  

18.06.24 16:25

19153 Postings, 5811 Tage Motox1982unerschöpfliche mittel

z.b. monatliches einkommen ^^  

18.06.24 16:26

19153 Postings, 5811 Tage Motox1982bitcoin

auf jeden fall extrem stark, immer noch über 50k usd, sogar 60k usd.

besser könnte die sommerkonso kaum verlaufen!  

18.06.24 16:51

19153 Postings, 5811 Tage Motox1982Vmax

ich hab übrigens auch noch nie verkauft ^^  

18.06.24 17:05

3154 Postings, 8910 Tage VmaxBei den angeblich so gewaltigen

ETF Zuflüssen ist das für mich extrem schwach  

18.06.24 17:06

3154 Postings, 8910 Tage Vmaxfragt sich nur wie

der Puper es generiert wenn er den ganzen Tag hier daddelt=b  

18.06.24 17:20

2476 Postings, 6096 Tage CarizonachrisOh man

Hoffentlich fällt in China jetzt nicht noch der berühmte Sack Reis um. Dann sind wir ganz schnell bei den 60k$

Uboot  

18.06.24 17:24

21829 Postings, 1049 Tage Highländer49Bitcoin fällt auf einmonatigen Tiefstand

Die Digitalwährung Bitcoin ist am Dienstag unter Druck geraten. Im Tief fiel die älteste und bekannteste Kryptowährung auf der Handelsplattform Bitstamp auf 64 050 US-Dollar. Das war der tiefste Stand seit gut einem Monat. Zum Vortag betrugen die Verluste etwa 2000 Dollar (Dollarkurs) oder rund drei Prozent. Auch die nach Marktwert zweitgrößte Digitalanlage Ether gab deutlich auf rund 3350 Dollar nach.
Kryptoexperte Timo Emden führte die Kursverluste vor allem auf geldpolitische Risiken zurück: "Solange die Fed in puncto zukünftiger Geldpolitik im Nebel stochert, dürften Investoren riskante und zinslose Anlagen tendenziell meiden." Vor allem in den USA ist derzeit unklar, wann die Notenbank Federal Reserve ihre straffe Haltung lockern könnte. Die hartnäckige Inflation und die robuste Wirtschaft halten die US-Währungshüter von Zinssenkungen ab.

Der ungewisse geldpolitische Ausblick führt dazu, dass Anleger Kryptowerten wie Bitcoin den Rücken kehren. Nach Angaben von Coinshares, einem Anbieter von Digitalanlagen, sind in der vergangenen Woche 600 Millionen Dollar aus digitalen Vermögenswerten abgezogen worden - so viel wie seit Mitte März nicht mehr. Auch Coinshares nennt die anhaltend straffe Geldpolitik in den USA als Grund.

Quelle: dpa-AFX  

18.06.24 17:47

19153 Postings, 5811 Tage Motox1982was

wäre so schlecht an 60k usd!?  

18.06.24 19:24

20273 Postings, 2633 Tage SzeneAlternativMein nächstes Ziel

(as predicted)...gelle, we will see. Nur meine Meinung. Ist ja klar. Time will tell, gelle ?  
Angehängte Grafik:
chart_year_btcusdbitcoinus-dollar.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_btcusdbitcoinus-dollar.png

18.06.24 19:57

19153 Postings, 5811 Tage Motox1982metoo

50k, evtl. 40k sollten in dieser sommerkonso drinnen sein, bitcoin ist extremst gestiegen, so hoch halten übern sommer ist kaum möglich.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7845 | 7846 | 7847 | 7847  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Kornblume, TH3R3B3LL