SMI 11'116 -0.1%  SPI 14'435 -0.1%  Dow 33'761 1.3%  DAX 13'741 -0.4%  Euro 0.9632 -0.3%  EStoxx50 3'764 -0.4%  Gold 1'780 -1.3%  Bitcoin 22'649 -1.2%  Dollar 0.9440 0.3%  Öl 92.8 -5.3% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 3823
neuester Beitrag: 16.08.22 00:34
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 95571
neuester Beitrag: 16.08.22 00:34 von: kbvler Leser gesamt: 23728371
davon Heute: 1222
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3821 | 3822 | 3823 | 3823  Weiter  

09.12.07 12:08
135

981 Postings, 5889 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3821 | 3822 | 3823 | 3823  Weiter  
95545 Postings ausgeblendet.

15.08.22 17:40
2

1067 Postings, 117 Tage EisbergorderHerzlich Willkommen 2000 Euro für Gas

Na dann, "Herzlich willkommen in einer neuen Welt, wo die Europäer bald schon 2000 Euro für Gas zahlen werden!"
https://twitter.com/medvedevrussiae/status/1496112512915361798
TTF Q4/22
https://www.theice.com/products/27996665/...rketId=5889446&span=2
"Wie weit die USA und die EU in der Lage sein werden, das Problem des Verzichts auf russisches Gas zu lösen, wird die Zeit zeigen und Russlands Fähigkeit, Herausforderungen standzuhalten und verschiedenen Szenarien eines Wirtschaftskriegs gegen unser Land entgegenzuwirken."
https://energypolicy-ru.translate.goog/...tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp
Bis jetzt ist jedenfalls ein klarer Trend zu erkennen
https://ostexperte.de/...-bip-sinkt-2022-weniger-als-bisher-erwartet/
 

15.08.22 18:18
1

4571 Postings, 5973 Tage kukki#95547

Wer den "daten" und dem geschreibsel aus russland vertraut dem ist nicht mehr zu helfen.

Russische Wirtschaft schrumpft deutlich
Wirtschaftsleistung fällt auf Niveau von 2018
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/...tschaftswachstum-101.html

Und nicht zu vergessen, es werden etliche russische wirtschaftsdaten nicht mehr veröffentlicht.
Warum wohl?  https://www.n-tv.de/wirtschaft/...r-verheimlicht-article23353426.html

Einen lacher hab ich noch:
"+++ 17:43 Putin bekräftigt Ziel: "Befreiung" des Donbass läuft nach Plan +++
Fast sechs Monate nach Beginn seines Angriffskrieges gegen die Ukraine bekräftigt der russische Präsident Wladimir Putin das Ziel einer kompletten Einnahme des Donbass. Die russische Armee erfülle in den "Volksrepubliken Donezk und Luhansk" ihre Aufgaben, sagt der Kremlchef auf einem Militärforum in der Nähe von Moskau im Park "Patriot" vor internationalen Gästen. Während die Ukraine Russland schwerste Kriegsverbrechen und eine blutige Besatzerpolitik vorwirft, behauptet Putin einmal mehr, dass "der Boden des Donbass Schritt für Schritt befreit wird" von ukrainischen Nationalisten. Nach Aussage Putins seien russische Waffen denen des Westens um Jahrzehnte überlegen."
https://www.n-tv.de/politik/...zusammenarbeiten--article23143824.html

Herrlich!  

15.08.22 18:30
1

11707 Postings, 1992 Tage USBDriverKukk und der Propaganda glaubst du?

15.08.22 18:32
3

1067 Postings, 117 Tage EisbergorderJetzt kracht es aber gewaltig

https://twitter.com/Activatica/status/1546747494515761153
Gaspreis springt auf neues Rekordhoch: Für Aufsehen sorgten wieder einmal die Energiemärkte: Gas zur Lieferung im September drehte nach Bekanntgabe der neuen Gasumlage deutlich auf und verteuerte sich bis kurz vor Handelsende um über sieben Prozent auf ein Rekordhoch von rund 222 Euro pro Megawattstunde. Das impliziert einen Verbraucherpreis von mindestens rund 30 bis 34 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben - und die neue Gasumlage von 2,4 Cent kommt noch obendrauf.
https://www.finanznachrichten.de/...ingt-auf-neues-rekordhoch-003.htm
Jetzt ist Feuer im Dach: Schweiz will im Notfall Gas für Italien anzapfen: Der Bund droht damit, eine Vertragsklausel zu nutzen, die es möglich macht, im Notfall die Gasdurchleitungslinie anzuzapfen.
https://www.20min.ch/story/...-gas-fuer-italien-anzapfen-797306411809
 

15.08.22 19:06

1600 Postings, 3818 Tage Sokooo#USB +

Eher, als dein zusammenhang loses Gesülze....

Was machen eigentlich die ADR,s?

Du bist doch der einzige der schon umgetauscht hat, erkläre den anderen Forum Teilnehmer wie du das gemacht hast. Ist bestimmt interessant...

Putin lacht sich über dich schlapp!  

15.08.22 19:22

1662 Postings, 4165 Tage fenfir123#95548

kommt dir das nicht bekannt vor?
Wunderwaffen, kennen wir doch.
Ich denke, das er aber nicht ganz so Verrückt ist.
Aber wir werden sehen was passiert  

15.08.22 20:04
1

1378 Postings, 1448 Tage DocMaxiFritzQuelle: TASS, ADR Umtausch

15. AUGUST, 18:22
Laut Gazprom soll die Umwandlung von Depositary Receipts in Aktien im September abgeschlossen sein
Zuvor hatte Gazprom die Beendigung des Umlaufs von Hinterlegungsscheinen für seine Aktien in London und Singapur angekündigt
MOSKAU, 15. August. /TASS/. Gazprom plant, im September die automatische Umwandlung von Hinterlegungsscheinen, deren Rechte in russischen Hinterlegungsstellen verwahrt sind, in Stammaktien abzuschließen.

„PJSC Gazprom hat Gazprombank (Aktiengesellschaft) über die Notwendigkeit informiert, Hinterlegungsscheine automatisch in Aktien von PJSC Gazprom umzuwandeln. Der indikative Zeitrahmen für den Abschluss der automatischen Umwandlung von Hinterlegungsscheinen von PJSC Gazprom in Aktien ist September 2022“, sagte der Gasproduzent in einer Erklärung am Montag. Das Gesetz schreibt vor, dass Hinterlegungsscheine, deren Rechte in russischen Verwahrstellen verwahrt sind, automatisch ohne Beteiligung der Inhaber in die entsprechende Anzahl von Stammaktien umgewandelt werden, die von russischen Unternehmen ausgegeben werden.

In der Zwischenzeit können bis einschließlich 12. Oktober 2022 Inhaber von Hinterlegungsscheinen, deren Rechte bei ausländischen Verwahrern verwahrt sind, bei der Gazprombank die deklarative Umwandlung solcher Hinterlegungsscheine in Gazprom-Aktien beantragen, „wenn sie die Aktien nicht erhalten können ihre eigenen aufgrund von auferlegten Beschränkungen oder feindlichen Aktionen ausländischer Länder, internationaler Organisationen oder ausländischer Finanzorganisationen", sagte das Unternehmen.

Die Gazprombank ist für die Verwahrung von Stammaktien von Gazprom verantwortlich, die im Rahmen der Hinterlegungsscheinprogramme ausgegebene Quittungen darstellen. „Der Emittent der Hinterlegungsscheine (The Bank of New York Mellon) hat ein Depotkonto im Rahmen der bei der Gazprombank eröffneten Hinterlegungsprogramme, um das Eigentum an PJSC Gazprom-Aktien zu verbuchen“, heißt es in der Erklärung.

Zuvor hatte Gazprom die Beendigung des Umlaufs von Hinterlegungsscheinen für seine Aktien in London und Singapur angekündigt.

Im April 2022 wurden russische Emittenten gesetzlich verpflichtet, die Programme für Hinterlegungsscheine zu reduzieren und sie in Aktien umzuwandeln. Bei solchen Verfahren traten jedoch aufgrund von Beschränkungen im Zusammenhang mit Sanktionen Schwierigkeiten auf. Die Bank of Russia beginnt am Montag, den 15. August 2022 mit der automatischen Umwandlung von Hinterlegungsscheinen, die von russischen Hinterlegungsstellen verwahrt werden, in Aktien. Anleger müssen keine Anträge stellen. Die automatische Umwandlung ermöglicht es Anlegern, Anteile anstelle von Quittungen zu erhalten, wobei die ausländische Registrierungsinfrastruktur umgangen wird.  

15.08.22 20:09
1

1067 Postings, 117 Tage Eisbergorder#95553 ADR Umtausch

#95553 "In der Zwischenzeit können bis einschließlich 12. Oktober 2022 Inhaber von Hinterlegungsscheinen, deren Rechte bei ausländischen Verwahrern verwahrt sind, bei der Gazprombank die deklarative Umwandlung solcher Hinterlegungsscheine in Gazprom-Aktien beantragen"

Danke an den @ADRbesitzer für die informativen Details zu diesem deklarativen Umtausch bei der Gazprombank: https://www.ariva.de/forum/...s-zwang-umtausch-fuer-12-oktober-580455  

15.08.22 21:18
1

1067 Postings, 117 Tage EisbergorderNorwegen kann Gasliefermenge nicht erhöhen

Und gleich das nächste Eigentor: Norwegen hat nach Angaben von Ministerpräsident Jonas Gahr Store derzeit keine Möglichkeiten, seine Gaslieferungen an Deutschland und Europa auszuweiten. "Norwegen liefert maximal das, was wir liefern können", sagt Store in Oslo. Man habe die Produktion um fast zehn Prozent erhöht. Es sei zudem nicht an der norwegischen Regierung zu entscheiden, ob eine Produktion sicher ausgeweitet werden könnte. "Wir können nicht politisch bestimmen, wir machen einfach noch mehr." Dies sei eine Entscheidung der Firmen.
https://www.n-tv.de/politik/...-weiter-erhoehen--article23143824.html
Und ab geht es: https://www.theice.com/products/27996665/...res/data?marketId=5889446
Norwegische Krone im Aufwind. Seit dem 23. Juni wertete die Norwegische Krone gegenüber dem Euro um rund 7 Prozent auf, so die Analysten der BNP Paribas in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly, zumal das Land auch enorm von den deutlich gestiegenen Energiepreisen profitiere. Die Gasnot beschere den Norwegern viele zusätzliche Milliarden...
https://derivate.bnpparibas.com/service/weekly/waehrungsmonitor/  

15.08.22 21:22

8469 Postings, 4847 Tage kbvlerKukki reeco ect

bitte mir mal erklären

wenn RU Gas niht gebraucht wird......warum dann die Gasumlage ? warum 18 grad, warum weniger duschen? warum keine Beleuchtung in Berlin ect von sehenswürdigkeiten mehr?

wenn doch Norwegen, Niederlande ect soooo locker das RU Gas ersetzt und sich Putin verzockt haben soll


naja.. ...erwarte keine Wirklichen ANtworten

auch um ÖL

Ölpreis u dollarpairtät.......+Sommerzeit speziell seit juni.......müsste doch der Heizölpreis gefallen sein

https://www.heizoel24.de/heizoelpreise

und bitte mal zum günstigsten Preis die Liefereit sehen!!!


Auskunft meines Stammlieferanten.....haen Problem das Heiäl von der Raffinerei zu bekommen - stehen da schlange teilweise


Danke für das Gespräch


Herr Putin kann auch über Syiren und Karabach uns noch mit Öl ärgern, so nebenbei  

15.08.22 21:24

1936 Postings, 1274 Tage Fredo75docmaxifritz

Quelle ;Tass
trotz der Länge ist dein Beitrag ja für UNS UNINTERESSANT,weil wohl NICHT zutreffend ?  

15.08.22 21:30

1936 Postings, 1274 Tage Fredo75docmaxifritz

Quelle ;Tass
ich meine die automatische Umwandlung  

15.08.22 22:12

4571 Postings, 5973 Tage kukki#95556

"Ersatz" der lieferungen geht aktuell nur durch sparen.  Und die hohen preise sollten dazu anreiz genug sein.
Wie auch sonst bis folgende alternativen vorhanden sind:

"Um in diesem Winter unabhängig von russischem Gas zu sein, sollen die Gasspeicher bis zum Herbst gefüllt sein. Dafür traten Ende Juli strengere Vorgaben in Kraft. Am 1. Oktober müssen die Speicher zu 85 statt vorher 80 Prozent gefüllt sein und zum 1. November zu 95 statt 90 Prozent. Die deutschen Betreiber gingen zuletzt noch davon aus, dass 90 Prozent zum 1. November erreicht werden könnten. Allerdings nur, wenn die Gaslieferungen über Nord Stream 1 weiterhin bei 20 Prozent liegen und nicht komplett eingestellt werden.

Darüber hinaus plant die Bundesregierung den Bau mehrerer LNG-Terminals für Gasschiffe. Über zwei schwimmende Terminals in Wilhelmshaven und Brunsbüttel soll bereits zum Jahreswechsel Flüssiggas geliefert werden. Mit der zweiten Stufe des Notfallplans Gas und einer entsprechenden Verordnung sind nun zudem die formellen Voraussetzungen erfüllt, um ab dem 1. Oktober Kohlekraftwerke, die vor der Stilllegung stehen oder sich in Reserve befinden, zur Stromerzeugung einzusetzen. Für Steinkohlekraftwerke ist das bereits möglich."
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...e-deutschland-18232227.html

#95555
Erfreut sich noch an den steigenden gaspreisen die die bevölkerung zu tragen hat. Warum auch immer.
An seine aktien, sollte er welche haben, kommt er  nicht und am kurs ist die steigerung der preise auch nicht ablesbar.
 

15.08.22 22:25

8489 Postings, 2262 Tage Reecco@kukki #..543

...Oslo tut alles, was es kann, um Berlin mit allem Gas zu versorgen, das es derzeit liefern kann, sagte der norwegische Ministerpräsident Jonas Gahr Store am Montag während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz. Die Nachricht folgt auf das jüngste Treffen zwischen den beiden Politikern, die sich heute in Oslo trafen, um die aktuellen Herausforderungen in Europa zu erörtern, wobei der norwegische Ministerpräsident Berlin als Oslos „wichtigsten Partner in Europa'' bezeichnete.

Norwegen und Deutschland haben seit vielen Jahren eine weitreichende Zusammenarbeit im Energiebereich. Wir erweitern diese nun auf Bereiche wie Wasserstoff, Kohlenstoffabscheidung und -speicherung, Offshore-Windkraft, Batterieproduktion und mehr", heißt es in der offiziellen Erklärung.

Zuvor hatte der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck erklärt, dass sein Land auf dem Weg, seine Energieabhängigkeit von Russland zu beenden, vor Herausforderungen stehen wird, während Berlin eine Gaspreisabgabe erheben will, um zu verhindern, dass seine Unternehmen wie Uniper scheitern.


Baha Breaking News

Also mir ist das Gas aus Norwegen und anderen friedlichen demokratischen Ländern willkommen.  

15.08.22 22:57

8489 Postings, 2262 Tage Reecco...

Kukki reeco ect 21:22#95556  
bitte mir mal erklären

wenn RU Gas niht gebraucht wird....

1. KEINER behauptet RU Gas wird momentan nicht gebraucht...
Aber wenn ICH von nicht gebraucht rede....

2. Weil Russland mit Gasprom Geld seinen Krieg gegen die Ukraine finanziert.. Kinder und Frauen vergewaltigt bzw. Ukrainer tötet.

3. Putin und der Staat Russland (51%) Erpresst  Deutschl, die EU und ihre Kunden wegzunehmen zu relativieren.

Ich denke es bedarf sonst keine weiteren Erklärungen, kbvler  

15.08.22 22:58

8489 Postings, 2262 Tage ReeccoWegzunehmen =Wegzunehmen und

15.08.22 22:59

8489 Postings, 2262 Tage ReeccoGrrr. Wegzusehen

15.08.22 23:09

8489 Postings, 2262 Tage Reecco@kbvler

Ich habe gerade 2 Stunden mein Portmonee gesucht....

2 Stunden habe ich mich bisschen gefühlt wie Sie ;-D
Ich verstehe  Ihnen geht es seit über 5 Monaten so.  

15.08.22 23:22

8469 Postings, 4847 Tage kbvlerReeco

bei so einer Provokation von Ihnen muss ich ja adäquat antworten.

Ich wünsche IHnen gute Besserung das ihr ALzheimer nicht schlimmer wird und SIe unsere Solidarität in ANspruch nehmen müssen, wegen

Berufsunfähigkeitsrente, wenn das Portemonnaie suchen über 4 Stunden.......  

15.08.22 23:25

8469 Postings, 4847 Tage kbvlerSchweinerei

Keine Übergewinnsteuer bei Ölkonzernen die 3 mal so viele Gewinne machen

aber die gehören anscheinend für Herrn Habeck nicht zum "Energiemarkt" lieber den normalen Menschen das Geld aus der Tasche ziehen

"Gasumlage: Hart aber notwendig, meint Habeck im ZDF heute journal
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (B‘90/Grüne) hat die Gasumlage im ZDF heute journal verteidigt: "Es ist ein harter Schritt aber einer, der notwendig ist wie so viele Entscheidungen in diesen Tagen." Denn hätte man keine Lösung für die Unternehmen gefunden, die den Ausfall russischer Gaslieferungen kompensieren müssen, ginge der deutsche Energiemarkt in die Knie."  

15.08.22 23:32

8489 Postings, 2262 Tage ReeccoGenau Kbvler

Die AFD würde das anders handhaben (oder die Linke) ?
Warum sind Sie eigentlich nicht in der Politik  ?  

15.08.22 23:35

8489 Postings, 2262 Tage ReeccoKbvler

Warum nicht Gazprom mit einer Übergewinnsteuer rannehmen?  

15.08.22 23:35

8469 Postings, 4847 Tage kbvlerLettland liefert umgebaute Sanitätshubschrauber

....oder habe ich das falsch verstanden, .....mit dem "Leben retten"?

"Lettland liefert vier Militärhubschrauber an die Ukraine
Die Ukraine hat von dem EU- und Nato-Mitgliedsstaat Lettland vier Hubschrauber als Militärhilfe für den Krieg gegen Russland erhalten. Jeweils zwei Helikopter vom Typ Mi-17- und Mi-2 seien teils zerlegt an die ukrainische Luftwaffe geliefert worden, teilte das Verteidigungsministerium in Riga am Montag mit. Die einst in der Sowjetunion entwickelten Flugmaschinen seien vor der Lieferung neu lackiert und eine der Mi-17 überholt worden.

"Jetzt, da ukrainische Soldaten vielerorts Gegenangriffe durchführen, werden unsere gespendeten Hubschrauber dabei helfen, Militäroperationen durchzuführen und Leben zu retten", wurde Verteidigungsminister Artis Pabriks zitiert...."  

16.08.22 00:12

8489 Postings, 2262 Tage ReeccoDer Post gefällt mir ...

nesser wäre aber einer ..

China unterstützt Russland bei der Abnahme von Gazprom-Gas zur Unterstützung der Aktionäre...;-D  

16.08.22 00:34

8469 Postings, 4847 Tage kbvleralso nicht nur "battle"

auf dem Schlachtfeld.....auch in den medien.....egal ob "Ost" oder "west"


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3821 | 3822 | 3823 | 3823  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben