SMI 10'073 -0.6%  SPI 12'943 -0.6%  Dow 29'259 -1.1%  DAX 12'228 -0.5%  Euro 0.9566 0.6%  EStoxx50 3'343 -0.2%  Gold 1'625 -1.2%  Bitcoin 19'004 2.9%  Dollar 0.9961 1.4%  Öl 84.2 -2.9% 

Warner und Discovery - nun geht es los

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 15.09.22 01:37
eröffnet am: 11.04.22 10:10 von: kauser Anzahl Beiträge: 149
neuester Beitrag: 15.09.22 01:37 von: marmorkuche. Leser gesamt: 34266
davon Heute: 73
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  

21.04.22 12:47
2

318 Postings, 8224 Tage rocketStark

AT&T meldet 76,8 Millionen HBO Kunden. Das sind im Vergleich zu Q4 knapp 3 Millionen mehr!  

21.04.22 17:58

1519 Postings, 1543 Tage Ricky66weitere -7%

Würde sagen, Ausstieg verpasst ....  

21.04.22 17:59

1519 Postings, 1543 Tage Ricky66... sorry, -8%

21.04.22 19:09

2919 Postings, 1065 Tage Michael_1980gedanken

Netflix zieht alle mit ...  

21.04.22 19:14
1

4145 Postings, 4617 Tage ZeitungsleserBlamabel

Warner Bros Discovery announced Thursday that it would shut down its CNN+ streaming news service less than a month after its launch.  

22.04.22 08:36

201 Postings, 826 Tage Entelippens@zeitungsleser

Was soll daran blamabel sein? Man stellt sich nach der Fusion halt anders auf.
Die Kosten für den damaligen Aufbau unter dem alten Management sind schon lange verbucht und tangieren das aktuelle Geschäft somit nicht mehr.  

22.04.22 08:45

10802 Postings, 4498 Tage sonnenscheinchendie Schwäche von Netflix ist zum guten Teil

mit den Preiserhöhungen erklärbar. Das sollte aber der Streamingkonkurrenz nützen, wenn Netflix Marktanteil verliert und das Preisniveau insgesamt steigt. Die Bereitschaft, zu HBO, Paramount etc zu wechseln steigt dadurch cp.  

22.04.22 09:22

1130 Postings, 3968 Tage sillycon.. warten wir mal die Q1 Zahlen am 26. April ab.

schaun mer mal, dann sehn mers schon...  

22.04.22 18:29

1519 Postings, 1543 Tage Ricky66ohne Boden, wie Stein

22.04.22 23:56

1662 Postings, 423 Tage MrTrillion3US9344231041 - Warner Bros Discovery

Unter der Leitung von Gerhard Zeiler wurde ein neues Führungsteam formiert. Diesem nicht mehr angehören wird allzu bald Whit Richardson, Priva Dogra ist künftig für die Geschäfte in Europa verantwortlich.
 

25.04.22 12:52

1519 Postings, 1543 Tage Ricky66Fällt stärker

als Netflix, echt krass!!! Die Fusion war wohl insgesat völlig überbewertet...  

25.04.22 13:21
3

2919 Postings, 1065 Tage Michael_1980gedanken

das kann man so nicht sehen.
WB Discovery ist viel besser als Netflix aufgestellt.

nach meiner Einschätzung werfen viel AT&Tler jetzt die Aktie auf den Markt die sie eventuell gehalten hätten aber von NETFLIX Entäuscht wurden.  

26.04.22 15:18

96 Postings, 2954 Tage BullBear78Frage

an die Gemeinde.

Bei DKB Broker wird der Einstandskurs WB Discovery A3DJQZ immer noch nicht angezeigt. Hat noch jemand das Problem bei der DKB oder einer anderen Bank?

Besten Dank für eure Rückinfo.

VG aus BaVaRiA  

26.04.22 21:59

1395 Postings, 5317 Tage S2RS2Wie befürchtet

das Netflix Debakel zieht auch Warner immer weiter mit in den Abgrund.
Aber gut: 2 Unternehmen mit unterschiedlich hohen Unternehmensbewertungen, Inhalten und Angeboten.
Bin gespannt wie sich Warner Discovery in den nächsten 1-2 Jahren entwickeln wird.  

26.04.22 22:34
1

1662 Postings, 423 Tage MrTrillion3US9344231041 - Warner Bros Discovery

@BullBear78 Danke für Deinen Hinweis. Gerade fällt auch mir auf, daß im DKB-Depot nur noch der "Bewertungskurs" angezeigt wird, allerdings bei allen Aktien und nicht bloß bei Warner Bros.

Vielleicht stellen die gerade was um, ich würde mal ein bis zwei Tage abwarten. Falls es dringend für Dich ist, versuch die DKB über deren FB-Gruppe zu kontaktieren. Dort reagieren sie im Allgemeinen recht fix und Du sparst Dir Zeit und Aufwand für die Telefonschleife...  

27.04.22 10:01

1130 Postings, 3968 Tage sillyconhier die knackige zusammenfassung von cnbc

Here are the key numbers:

   Earnings per share: 69 cents, compared with 21 cents in last year’s first quarter
   Revenue: $3.16 billion, compared with $2.79 billion in last year’s first quarter
   Discovery streaming customers: 24 million, up 2 million from the prior quarter  

27.04.22 17:17

1519 Postings, 1543 Tage Ricky66@S2RS2

...hab eher das Gefühl, dass WBD Netflix mit in den Abgrund zieht.  

27.04.22 18:10

1395 Postings, 5317 Tage S2RS2Der Markt ist bekloppt

„Discovery Inc Series A (WBD) reported Quarter March 2022 earnings of $0.69 per share on revenue of $3.2 billion. The consensus earnings estimate was $0.56 per share.“
Klingt eigentlich nach „Beat expectations“ - ein weiterer Absturz nach 30% Kurssturz ist da eigentlich nicht ganz logisch…  

27.04.22 18:16

1519 Postings, 1543 Tage Ricky66Ja, wer soll das noch verstehen?

27.04.22 18:17

2380 Postings, 6749 Tage Cadillac18,34 $ -7,51% -1,49 $

am 27.04.2022

sehr ärgerlich!  

27.04.22 18:42

1519 Postings, 1543 Tage Ricky66Wo liegt jetzt bei 0,69$ Q1-Earning

das theoretisch, aktuelle KGV?
18,5$/(4×0,69)= 6,7????
Ist wohl krass, oder?  

27.04.22 18:58

4484 Postings, 4308 Tage SpaetschichtWBD

ich bin hier eher der Meinung , es liegt daran das die Quartalszahlen ohne Warner Brothers sind ??  

28.04.22 06:05

2380 Postings, 6749 Tage CadillacMisere

Der Anteilsschein von Warner Bros Discovery gehört am 27.04.2022 mit einem Minus von 5,30 Prozent zu den Wertpapieren mit schlechter Performance des Tages. Derzeit zahlen private und institutionelle Anleger 18,78 US-Dollar an der Börse für die Aktie. Die Aktie von Warner Bros Discovery hat sich aufgrund dieser Entwicklung schlechter entwickelt als der S&P 500 (S&P 500). Dieser notiert bei 4.233 Punkten. Der S&P 500 liegt gegenwärtig damit um 1,37 Prozent im Plus. Das Wertpapier von Warner Bros Discovery hatte am 17. Mai 2021 mit einem Kurs von 39,69 US-Dollar die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 27. April 2022. Seinerzeit war das Wertpapier lediglich 18,20 US-Dollar wert. Mit dem heutigen Kursverlust kommt das Wertpapier von Warner Bros Discovery seinem bisherigen Allzeittief näher. Dieses datiert vom 15. November 2017 und beträgt 15,99 US-Dollar. Bis zu diesem Kurs hat das Papier aktuell noch einen Puffer von 14,86 Prozent.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben