SMI 11?240 -0.2%  SPI 14?447 0.3%  Dow 34?201 0.5%  DAX 15?463 0.0%  Euro 1.1018 0.0%  EStoxx50 4?033 0.0%  Gold 1?786 0.3%  Bitcoin 52?696 1.6%  Dollar 0.9169 -0.3%  Öl 66.9 0.3% 

Wer hat Ströer gezeichnet?

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 03.08.16 10:36
eröffnet am: 15.07.10 15:15 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 361
neuester Beitrag: 03.08.16 10:36 von: Neuling_007 Leser gesamt: 118013
davon Heute: 12
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15  Weiter  

15.07.10 15:15
3

2740 Postings, 4309 Tage ExcessCashWer hat Ströer gezeichnet?

Und warum? Außer dass mir der Markt an sich recht sympatisch erscheint, kann ich keinen überzeugenden Grund erkennen, warum man diese Aktie haben sollte.

Frage mich deshalb auch, warum das Angebot angeblich "mehrfach überzeichnet" war (durch Institutionelle) Hab ich wesentliche positive Aspekte der equity Story übersehen?

19,87

 

15.07.10 19:52
1

11 Postings, 4809 Tage roland0902Warum Ströer ?

Vielleicht kann man sich in konjunkturell guten Zeiten ein paar Stücke ins Depot legen. Aber ich halte diese Aktie auch für sehr sensibel, wenn es mal nicht so gut läuft. Dann wird von den großen Firmen bestimmt die Werbung zurückgefahren.  

17.07.10 13:27

4435 Postings, 4169 Tage kologere

ja diese aktie dürfte wohl 1:1 mit der konjunktur laufen. und die läuft glaub ich bald wieder richtig gut an... 

 

17.07.10 17:04

2740 Postings, 4309 Tage ExcessCashAber ist die Bewertung in Ordnung?

Der Konkurrent JC Decaux wird mit etwas mehr als dem  2-fachem Umsatz bewertet, schreibt aber Gewinne und ist  bedeutend größer. Ströer notiert etwa bei 1,8 x Umsatz (2009). Also noch Luft? 

Nach Überfliegen des Börsenprospekts lassen sich  Finanzkennzahlen wie KGV (Verlust statt Gewinn in den letzten 2 Jahren) und Dividendenrendite (keine in Aussicht gestellt) bei Ströer nicht errechnen. Klare Aussagen des Managements zur weiteren Geschäftsentwicklung (Guidance) fehlen und auch nach der Kapitalerhöhung wird die Verschuldung vermutlich noch deutlich über dem 3-fachen EBITDA liegen.

Die Resonanz hier scheint auf wenig Interesse an dem Wert zu deuten. Ich lass ein Investment erst mal sein. Sehe mir das Ganze nach den Quartalsergebnissen 2 und 3 und evtl. niedrigeren Kursen nochmal an.

19,75 (uups, da hat es der designated Sponsor schon am 2ten Handelstag nicht mehr geschafft, den Emissionspreis zu halten...)

 

 

06.09.10 15:17

2740 Postings, 4309 Tage ExcessCashS-Dax

FTD, heute:
Blick auf die Nebenwerte
In den Unterindizes wird es ab dem 20. September einige Anpassungen geben, wie der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse bekannt gab. Im TecDAX räumt mangels Marktkapitalisierung der Biotechwert Medigene seinen Platz für Adva Optical. Noch MDAX-Mitglied Bauer steigt hingegen in den SDAX ab. Dafür rücken die Papiere von Axel Springer in das Segment der mittelschweren Werte auf. Titel von Ströer werden künftig im SDAX gelistet, während Loewe das Kleinwertesegment verlässt.

20,95

 

23.10.10 21:14

4435 Postings, 4169 Tage kologebewertung

ja kgv und kbv wäre mal interessant. 

KBV: laut Bilanz betrug das EK vor Börsengang 53,3 Mio. Durch den Börsengang flossen ca. 360 Mio (Streubesitzanteil x 20 EUR Emmissionspreis) = 410 Mio EUR (ca.) - 410 Mio. EUR/42 Mio Aktien = 9,8 Eur (Also ca. 10,- EUR an KBV)

diese Zahl ist natürlich nur eine grobe berechnung von mir. verbessert mich bitte wenn ich falsch liege.

was für ströer spricht:

- also ströer ist aufjedenfall ein bekanntes unternehmen, jede größere werbetafel ist von denen, z.B. in U-Bahnhöfen und werbekästen in den S-Bahnen sind auch von Ströer.  Von daher schonmal gut, ein unternehmen das man auf jedenfall wahrnimmt.

- sehr konjuntursensibel, d.h. jetzt wäre die beste zeit für einen einstieg, da die konjunkturaussichten sehr gut sind.

 

 

 

15.11.10 18:21

26474 Postings, 4856 Tage brunneta"Buy" mit Kursziel 25,00 Euro

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...s_id_1688__dId_12996989_.htm
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

15.08.11 16:03
1

2740 Postings, 4309 Tage ExcessCashStröer, oh,oh...!

hab länger nicht mehr reingeschaut hier. Leider wird immer noch kein Geld verdient...

Wann wollen die damit anfangen?

15,00

 

16.08.11 17:19
1

547 Postings, 4431 Tage roundrobynWir nähern uns 12 Euro

minus 17% heute - was ist denn da los?!

Deutsche Bank sagt BUY (Ziel ? 24,00)
Citigroup sagt BUY (Ziel ? 27,80)

Klar, Analysten sind auch nur Pusher/Basher. Aber das ist doch trotzdem arg übertrieben!

Fazit: Kann alles eigentlich nur noch besser werden... :-)
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

24.11.11 12:47
1

2740 Postings, 4309 Tage ExcessCashWachstum um jeden Preis?

Wachstumsstrategie wird fortgesetzt sagt CFO Alfried B. gestern in www.finance-tv.de

10,56

 

30.03.12 14:57
1

2740 Postings, 4309 Tage ExcessCashWieder Verlust!

Und das bei insgesamt guter konjunktureller Lage... Stroer feiert sich trotzdem ;-)
Verstehe die "Buy"-Analysten in keiner Weise. Für Aktionäre wird's hier wohl lange keinen Return geben.

12,61  

02.04.12 08:40
1

6447 Postings, 3337 Tage TrinkfixHeftiger Kurseinbruch! Wie tief...

Freitag 30.03.2012, 14:23 Uhr Download -
+ Ströer Out-of-Home Media AG - WKN: 749399 - ISIN: DE0007493991

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 12,56 Euro

Rückblick: Heftig durchgeschüttelt werden seit zwei Tagen die Käufern in der Stöer Aktie, die nach dem Hoch bei 14,89 Euro massiv einbrechen und derzeit um 12,55 Euro gehandelt werden. Damit wird in zwei Tagen „zerstört“, wofür die Käufer zuvor Monate gebraucht haben, aber nicht nur dies. Neben der Abwärtsdynamik, die klar zur Vorsicht mahnt, zeigen sich auch charttechnische Verkaufssignale. Der Rückfall unter die Unterstützung um 13,60 Euro wäre dabei zu nennen, mit dem die Aktie kurzfristig in einen Verkäufermarkt rutscht.

Charttechnischer Ausblick:Mit weiteren Kursverlusten bis auf 11,75 Euro und 11,29 Euro wäre derzeit in der Stöer Aktie zu rechnen. Hier könnte sich der Abverkauf zwar etwas beruhigen, aber die Käufer müssen dann erst einmal beweisen, dass sie dieses Unterstützungscluster für eine Bodenbildung nutzen können.

Ein direktes neues Kaufsignal zeigt sich aktuell erst oberhalb von 14,89 Euro. Erst mit einem neuen Hoch dürfte der Bullenmarkt wieder aufgenommen werden und weitere Kursgewinne bis auf 16,42 und 18,53 Euro wären möglich.

Kursverlauf vom 12.09.2011 bis 30.03.2012

http://www.godmode-trader.de/nachricht/...Home-Media,a2795553,b1.html  

02.04.12 13:50

17533 Postings, 4371 Tage M.Minningerunterentwickelter OOH-Markt in Deutschland ..

J.P. Morgan Cazenove - Ströer-Aktie: unterentwickelter OOH-Markt in Deutschland birgt Potenzial
12:11 02.04.12

London (www.aktiencheck.de) - Filippo Pietro Lo Franco, Nicolas J. Dubourg und Emma J. Dunk, Analysten von J.P. Morgan Cazenove, stufen die Aktie von Ströer (Ströer Out of Home Media Aktie) unverändert mit "overweight" ein und bestätigen das Kursziel von 21,10 EUR.

Die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres seien im Rahmen der Erwartungen und auch Konsensprognosen ausgefallen. Das Management habe davon gesprochen, dass in Zukunft eine kleine Dividende möglich sei.

Nach einem enttäuschenden Start in das neue Jahr werde jedoch im weiteren Jahresverlauf mit einer schrittweisen Verbesserung des organischen Wachstums gerechnet. Im Zuge einer Erhöhung der Umsatzprojektionen seien die EPS-Schätzungen für 2012 von 0,77 auf 0,85 EUR erhöht worden und für 2013 von 1,01 auf 1,08 EUR.

Auf Grund einer Verlagerung bei den Werbebudgets vom Print-Bereich weg und des ungerechtfertigt hohen Bewertungsabschlags gegenüber der Peer Group werde die Ströer-Aktie weiterhin positiv gesehen. An der strukturellen Wachstumsstory habe sich nichts geändert. Angesichts des noch unterentwickelten OOH-Marktes in Deutschland bestehe Potenzial.

Vor diesem Hintergrund bestätigen die Analysten von J.P. Morgan Cazenove ihr Votum "overweight" für die Aktie von Ströer. (Analyse vom 02.04.12) (02.04.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen gehörte einem Konsortium an, das die innerhalb von fünf Jahren zeitlich letzte Emission von Wertpapieren der Gesellschaft übernommen hat. Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck



http://www.aktiencheck.de/analysen/...schland_birgt_Potenzial-4298804  

02.04.12 18:55
1

6447 Postings, 3337 Tage TrinkfixCharttechnik sagt momentan etwas anderes!

Es geht Abwärts !  

16.05.12 14:38

1026 Postings, 3623 Tage Caritooh je oh je

hier wird das geld verbrannt und niemand wissen warum?  

16.05.12 15:15

547 Postings, 4431 Tage roundrobynZumindest JPMorgan ist das egal: Kursziel 140% ;-)

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Ströer auf 'Overweight' - Ziel 21,10 Euro

14:50 16.05.12

LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die Aktien des Außenwerbespezialisten Ströer (Ströer Out of Home Media Aktie) nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 21,10 Euro belassen. Die Resultate seien gut gewesen, doch hätten die Unternehmensprognosen für das laufende zweite Jahresviertel enttäuscht, schrieb Analyst Filippo Pietro Lo Franco in einer Studie vom Mittwoch. Das werfe Fragen über das Marktumfeld für Außenwerbung in Deutschland auf, da andere Medien sich besser entwickelt hätten und die deutsche Wirtschaft vergleichsweise solide sei./mis/la/rum
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

22.05.12 13:56

547 Postings, 4431 Tage roundrobynImmerhin kauft die Geschäftsführung noch...

Directors' Dealings: Ströer Out-of-Home Media AG deutsch

13:30 22.05.12

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

--------------------------------------------------


Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Flemmerer
Vorname: Julia

Beziehung zur Person mit Führungsaufgaben: Ehe- oder eingetragener Lebenspartner
Angaben zur Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007493991
Geschäftsart: Kauf
Datum: 21.05.2012
Kurs/Preis: 8,157
Währung: EUR
Stückzahl: 24500
Gesamtvolumen: 199846,50
Ort: Xetra

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Frau Julia Flemmerer ist die Ehefrau von Herrn Udo Müller.

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Ströer Out-of-Home Media AG
Ströer Allee 1
50999 Köln
Deutschland
ISIN: DE0007493991
WKN: 749399
Ende der Directors' Dealings-Mitteilung
(c) DGAP 22.05.2012

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

ID 15265
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

28.05.12 11:03

2740 Postings, 4309 Tage ExcessCashStroer, Verluste und kein Ende...

Soweit der aussenstehende Betrachter zurückblicken kann, hat Stroer nie wirklich Geld verdient. Das was schon damals im Börsenprospekt zu erkennen (siehe #4), auch der "JÜ 2010" resultierte bei genauerem Hinsehen nur aus der "Neubewertung" von Auslandsbeteiligungen...

Da hilft leider auch die kreative Berichterstattung mit vielfach "bereinigten" operational Kennzahlen nicht viel. Der Kurssturz ist berechtigt. Für freie AKtionäre wird's hier lange keine Ernte geben.    Was JP Morgan im Schilde führt ist dagegen ein Rätsel.  

8,01  

21.08.12 08:58
1

6447 Postings, 3337 Tage TrinkfixStröer fest in Bärenhand - Wie tief...

von Rene Berteit
Dienstag 21.08.2012, 08:13 Uhr Download -
+ Ströer Out-of-Home Media AG - WKN: 749399 - ISIN: DE0007493991

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7,34 Euro

Vom allgemein positiven Aktienumfeld bekommen die Käufer von Ströer derzeit kaum etwas mit. Die Aktie befindet sich mittelfristig in einem Abwärtstrend und der letzte Versuch einen Boden auszubilden, schlug fehl. Die hierbei ausgebildete Dreiecksformation wurde nach unten hin verlassen und ein neues Tief bei 6,49 Euro markiert. Dabei könnte es durchaus noch tiefer gehen. Unterhalb von 9,00 Euro dominieren die Bären das Kursgeschehen und Abgaben bis auf 5,50 – 5,00 Euro wären vor diesem Hintergrund nicht ausgeschlossen.

Kursverlauf vom 19.09.2011 bis 20.08.2012  

13.11.12 09:16

17533 Postings, 4371 Tage M.MinningerLeicht verbesserte Entwicklung im dritten ..

Ströer Out-of-Home Media AG: Leicht verbesserte Entwicklung im dritten Quartal 2012

Ströer Out-of-Home Media AG: Leicht verbesserte Entwicklung im dritten Quartal 2012

DGAP-News: Ströer Out-of-Home Media AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis Ströer Out-of-Home Media AG: Leicht verbesserte Entwicklung im dritten Quartal 2012

13.11.2012 / 07:01


--------------------------------------------------


PRESSEMITTEILUNG

Ströer: Leicht verbesserte Entwicklung im dritten Quartal 2012

- Rückgang des Konzernumsatzes um 4,5 Prozent auf 397,4 Millionen Euro

- Organisches Umsatzwachstum minus 5,1 Prozent

- Verringerung des Operational EBITDA von 84,0 auf 58,5 Millionen Euro

- Neue Vermarktungsformate in der Türkei

- Umsatzsteigerung im Digitalgeschäft


http://www.finanznachrichten.de/...ng-im-dritten-quartal-2012-016.htm  

26.11.12 23:00

1605 Postings, 3217 Tage perdedora11 12 13 ?

nicht zu fassen was die gnädigen herren an kurszielen geben
und dann 3 4 ?
und dann geht die welt weiter
analysten sollte man in den arsch treten
haben e nciht anders verdient  

28.11.12 11:23
1

141 Postings, 4207 Tage stepHHKurs

Aufgrund welcher Grundlage sollte denn ein höherer Kurs gerechtfertigt sein?

Ich denke jeder der sich wirklich mit allen Einzelheiten befasst hat, wird zu dem gleichen Ergebnis kommen!

Leider fehlt den meisten Anlegern aber hier wirklich der tiefere Durchblick!

 

16.12.12 21:34

17533 Postings, 4371 Tage M.MinningerStröer AG beabsichtigt den Erwerb von vier ..

DGAP-Adhoc: Ströer Out-of-Home Media AG: Ströer AG beabsichtigt den Erwerb von vier Online-Werbevermarktern-Einstieg in ein neues Geschäftsfeld
Ströer Out-of-Home Media AG: Ströer AG beabsichtigt den Erwerb von vier Online-Werbevermarktern-Einstieg in ein neues Geschäftsfeld

Ströer Out-of-Home Media AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

16.12.2012 20:17

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



--------------------------------------------------



Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG Köln, 16. Dezember 2012

Ströer AG beabsichtigt den Erwerb von vier Online-Werbevermarktern - Einstieg in ein neues Geschäftsfeld


http://www.finanznachrichten.de/...n-ein-neues-geschaeftsfeld-016.htm  

16.12.12 23:42

14418 Postings, 5717 Tage ScansoftAuf dem niedrigen

Niveau mit Aktien zu bezahlen für gesellschaften die den hauptaktionären gehören hat schon ein gewisses geschmäckle. Als ipo zeichner würde ich mich hier abgezockt fühlen...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben