SMI 12?129 1.3%  SPI 15?598 1.1%  Dow 35?062 0.7%  DAX 15?669 1.0%  Euro 1.0836 0.1%  EStoxx50 4?109 1.2%  Gold 1?802 -0.3%  Bitcoin 30?028 1.1%  Dollar 0.9195 0.0%  Öl 74.2 0.7% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4844
neuester Beitrag: 25.07.21 14:38
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 121090
neuester Beitrag: 25.07.21 14:38 von: Coinkeule Leser gesamt: 19650892
davon Heute: 10401
bewertet mit 181 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4842 | 4843 | 4844 | 4844  Weiter  

23.06.11 21:37
181

24654 Postings, 7385 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4842 | 4843 | 4844 | 4844  Weiter  
121064 Postings ausgeblendet.

25.07.21 11:37

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperbtc mining wird immer nachhaltiger

25.07.21 11:46

1128 Postings, 4282 Tage -Ratte-Da steck ich

doch lieber mein Geld in BTC als du früher in WC. Mal schauen wer am Ende mehr Gewinn macht :-)  

25.07.21 12:01

585 Postings, 617 Tage Edible@Bitboy

"wer auf Lx & Bx seine anteile minimiert oder gar ganz verkauft hat, hat und wird leider wohl verluste einfahren.   schade ...  "

Auch wenn du natürlich nur provozieren möchtest. Verdrehe mal bitte nicht die Wahrheit. Die Leute haben Verluste gemacht, wenn sie auf die Pusher hier im Forum gehört haben und zu teuer / beim letzten ATH eingestiegen sind. Diesen Schuh müssen sich andere User hier anziehen. Gerade jene, die beim letzten ATH bzw kurz danach noch von den bevorstehenden 130k oder 250K gefaselt haben. Die haben doch nie Leute dazu animiert, den angeblichen Dip zu nutzen. Nur hat sich der Dip nicht als Dip, sondern als "Korrektur" herausgestellt.

Und auch hier gilt selbstverständlich: Die Kritiker HIER im Forum haben die Kritik nicht erfunden. Sie kommunzieren sie lediglich, indem sie sie hier zur Disposition stellen. Würde es nach den Pushern gehen, dann wäre der Thread hier eine reine 24/7 Dauerwerbesendung.

Aber am Ende wolltest du eh nur provozieren. Mal Lx und Bx benutzen, damit sich das in den Köpfen festsetzt. Wie mit dem WC Totalverlust. Also geschenkt! :)

 

25.07.21 12:14

7870 Postings, 4752 Tage Motox1982Edible

Aber das liegt weniger an der Qualität des Produktes

----

bitcoin ist die grösste technologische erfindung dieses jahrtausends, der preis kommt bestimmt nicht von der qualität von bitcoin!?.. Ähhem okay ...

es wird von tag zu tag stranger mit den kritikern, mittlerweile ist die argumentation der kritiker schon sehr dürftig um es nett aus zu drücken :)  

25.07.21 12:37

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperDie gescheiterten ehemaligen wc aktionäre

So verbitterte ausagen und destruktive postings kann ich nachvollziehen.
Ein Totalverlust hinterlässt spuren, nicht nur monetär.
Gepusht und gehypt bis zum abwinken und trotzdem haus und hof verloren. Den im tv interviewten anlegern konnte man das leid ansehen. Entschädigung geht gegen null.  die krimellen auf der flucht befindlichen verantwortlichen und rechtsanwalte sind die gewinner.
Hätte man besser auf die kritiker gehört als wc bei noch 100 stand. Hätte, hätte fahradkette, gelle.
Zum gluck ist das bei btc nicht möglich. Kriminelle strukturen a la wc gibt es nicht. Btc ist ein ehrliches asset mit enomen potential und perspektiven.
Die qualitat dieses top asset  ist einzigartig.
Hätte man besser mal vor jahren in btc anstatt in wc investiert.
Dann wären die selbsternannten kritiker, für mich unwissende da auf xer ganzen linie mit wc gescheitert, heute btc millionäre. Das ist leben ist hart und die erkenntnis tut richtig weh...



-----------
Schlauer durch Aua

25.07.21 12:38

585 Postings, 617 Tage EdibleFrustrierend ...

Ach Mensch, da war dieser Moment der Klarheit offenbar doch nur von kurzer Dauer. Dabei hast du es selbst so schön zusammengefasst. "Dreckiger Strom, Kriminelle und Verbannungen z.B. China"

"... der preis kommt bestimmt nicht von der qualität von bitcoin!?.. Ähhem okay ..."

Ja, der Preis bildet sich durch Angebot und Nachfrage. Das Angebot ist doppelt begrenzt. Zum einen durch die Maximalanzahl der Bitcoins und zum anderen weil Bitcoins von größeren Playern gehodelt werden. Wer das Spiel dennoch spielen möchte, muss sich um die "bleibenden" Krümmel am Markt streiten und ggf. mit erhöhten Abschlägen kaufen. Die einzige Qualität des Bitcoins besteht darin, ihn ggf. später mal mit mehr Gewinn zu verkaufen. Aber das ist dieser Spekulationscharakter von Bitcoin. Bereits investierte Investoren kommen nicht umsonst ständig mit ihren utopischen Kurszielen um die Ecke. Mit weniger als 200 Prozent holt man doch die ganzen Glücksritter nicht hinterm Ofen vor. Und wenn du jetzt nur 1 Sekunde mit dem Gedanken spielst, dass mit dem normalen Kapitalmarkt zu vergleichen (eigentlich die typische Reaktion), dann spare dir dieses Technologiegedöns.  

25.07.21 12:43

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperaus dem gescheiterten wc forum

gut das es btc gibr :-)

Geniale Betrüger? ? der Journalist Felix Holtermann hat in einem lesenswerten Buch den Skandal rund um den Zahlungsdienstleister Wirecard aufgearbeitet

Es ist der größte Wirtschaftsskandal der Nachkriegszeit: Zusammenbruch eines Dax-Konzerns in nur sieben Tagen, der Vorstandsvorsitzende im Gefängnis, ein Vorstand auf der Flucht, in der Bilanz ein Loch von rund 1,9 Milliarden Euro, über 3,2 Milliarden Euro Schaden bei den Gläubigern, der Börsenwert von rund 24 Milliarden Euro verdampft, Anleger getäuscht, Prüfer und Aufseher blamiert, das Vertrauen in den deutschen Finanzplatz erschüttert. Die Rede ist von der Pleite des Zahlungsabwicklers Wirecard, der vor gut einem Jahr Insolvenz anmeldete. Der ?Handelsblatt?-Journalist Felix Holtermann hat nun in dem Buch ?Geniale Betrüger ? Wie Wirecard Politik und Finanzsystem bloßstellt? den Skandal rund um den Zahlungsdienstleister aufgearbeitet. Holtermann beschäftigt sich bereits seit 2019 intensiv mit Wirecard und ist einer der wenigen Journalisten, die den flüchtigen Asienvorstand Jan Marsalek persönlich getroffen haben. Auf die Frage, wie der Fall Wirecard überhaupt erst möglich werden konnte, hat er eine klare Antwort: ?Betrogen wurde ein System, das betrogen werden wollte.? Von Thomas Trares.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=74546
-----------
Schlauer durch Aua

25.07.21 12:46

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperist klar dass die be-und geschädigten ws aktionäre

sich ein ventil suchen.....die aufarbeitung des dramas  dauert noch jahre.
im thread der gescheiterten ist die stimmung aufm tiefpunkt. das ist psychologisch bedingt, da die erkenntnis reift dass alles unwiderbringlich futsch ist...mein mitleid hält sich in grenzen :-)
-----------
Schlauer durch Aua

25.07.21 12:47

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperwc aktionäre natürlich...lol

-----------
Schlauer durch Aua

25.07.21 12:52
1

7870 Postings, 4752 Tage Motox1982Edible

da reist du meine aussagen aus dem kontext, bitcoin funktioniert auch mit dreckigem strom etc. und nicht nutzt ausnahmslos dreckigen strom what ever.

du versucht dir deine bitcoin negativ bubble zu basteln, kannst du gerne machen why not lol  

25.07.21 12:53

386 Postings, 328 Tage Core01Hat meine Frage

bzw. den Post, der durchaus als Diskussionsgrundlage dienen kann, jetz überhaupt jemand wahrgenommen, oder ist es durch die ADHS Edible Postings untergegangen?!?  

25.07.21 13:01
1

585 Postings, 617 Tage Edible@mc

In deinem Post stecken soooooviele Fehler.

Die Abkürzung von Wirecard ist WDI nicht WC.

Ich hatte nie einen Totalverlust.  --> Stopp Loss

Ich habe auch nicht Haus und Hof verloren. --> Risikomanagement

Es gibt eine "Entschädigung". ---> Verlustvortrag. Keine Steuern auf zukünftige Aktiengewinne, bis der Verlust amortisiert ist.

Einer dieser WDI Kritiker ist übrigens Kornblume.

Bitcoin ist ein ehrliches Invest + es gibt kein kriminellen Strukturen beim Bitcoin. ---> dafür andere
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...ion-schwer-zu-greifen-a/

In einem Punkt hast du Recht. Hätte man vor Jahren das Geld in Bitcoin gesteckt, dann hätte man ausgesorgt. Da du die Argumente nicht entkräften kannst, kommst du ständig mit WDI.

"mein mitleid hält sich in grenzen": Diese Aussage ist echt schade. Der Verlust von anderen Menschen sollte einen nicht kalt lassen. Aber wer 24/7 Werbung für ein Finanzprodukt macht, für den ist sowas vielleicht auch nur unnötiger Ballast.  

25.07.21 13:06

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperdie wc be- und geschädigten

sind wirklich am ende. der verbuchte totalverlust bei einem der größten wirtschaftsskandale in der geschichte ist krass.
die geschichte geht weiter. ich werde das gespannt verfolgen.
wahnsinn diese kriminelle energie und was da verbrannt an kapital wurde.....
-----------
Schlauer durch Aua

25.07.21 13:16

7870 Postings, 4752 Tage Motox1982Edible

bzgl deiner bemerkungen das man bitcoin nicht mit dem kapitalmarkt vergleichen kann ...

hast du die letzten jahre bewusst weg gesehen, du bist gefangen im jahr 2013, komm mal ins jahr 2021.

teilweise hast du ganz gute beiträge und dann kommt wieder sowas gg  

25.07.21 13:20

7870 Postings, 4752 Tage Motox1982wir

sind hier nicht bei WC sondern bei einem asset das von vorzügen nur so strotzt und damit kommt man scheinbar als geschädigter eines anderen assets nicht klar.

bitcoin hat einfach so viele vorteile das, wenn man die fakten aufzählt, anhört als wolle man dumm pushen.

mal gedanklich von wirecard lösen und sich wirklich mit bitcoin beschäftigen und würde helfen, versprochen :)  

25.07.21 13:33

585 Postings, 617 Tage EdibleGeschenkt

Edible: "Und wenn du jetzt nur 1 Sekunde mit dem Gedanken spielst, dass mit dem normalen Kapitalmarkt zu vergleichen (eigentlich die typische Reaktion), dann spare dir dieses Technologiegedöns."

Motox: "bzgl deiner bemerkungen das man bitcoin nicht mit dem kapitalmarkt vergleichen kann ..."

Das sind zwei völlig unterschiedliche Aussagen. Und deine Reaktion:

"hast du die letzten jahre bewusst weg gesehen, du bist gefangen im jahr 2013, komm mal ins jahr 2021.
teilweise hast du ganz gute beiträge und dann kommt wieder sowas gg "

völlig obsolet!


Motox: "sind hier nicht bei WC sondern bei einem asset das von vorzügen nur so strotzt und damit kommt man scheinbar als geschädigter eines anderen assets nicht klar.

bitcoin hat einfach so viele vorteile das, wenn man die fakten aufzählt, anhört als wolle man dumm pushen."

:D

"bei einem asset das von vorzügen nur so strotzt" = "anhört als wolle man dumm pushen"
 

25.07.21 13:55

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperNeuer btc fond bei sec

25.07.21 14:04

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperDas die WC be-und geschädigten hier im thread

Als selbsternannte Kritiker und besserwissende btc und finanzversteher auftreten ist an Lächerlichkeit und Peinlichkeit nicht zu überbieten. Schließlich hat diese gilde mit dem wc topninvest schon bewiesen
Welch Talent und Qualität  in ihnen schlummert.
Ich ziehe den Hut vor so viel Sachverstand....ehrlich :-)
-----------
Schlauer durch Aua

25.07.21 14:08
1

636 Postings, 337 Tage RobinsionDoku

da gibt es eine sehr gute Doku zum Fall WDI auf sky. Kommt auch irgendwann zu den öffentlichen. Da sieht man mal wie Kriminelle die waren, soger Leute wurden eingeschüchtert mit Schlägertrupps und das man ihr Leben bedroht hat. Einfach irre. Selbst die BaFin wusste schon lange Zeit vorher Bescheid und Tat nix. Soviel zur Sicherheit der Anlager aber wenn sich die Reddit boys verabreden um eine Aktie hochzukaufen um die HF blu8zu lassen, das ist verboten, dabei sprechen sich die HF ab, wenn sie shorten, so wie sie aktuell Varta shorten mit 40 HF die alle unter 0,5% sind um nicht öffentlich angezeigt zu werden. Die sind die Mafia und die Regierung bekommen da so viel Geld, das sie sie gewähren und im Falle Gamstop, wo ein HF in Schieflage geriet, wird mit Steuergeldern im geholfen. Das sind alles Verbrecher. Man sieht es ja auch, wie sie Knüppel beim Bitcoin schmeißen nur Bitcoin ist dezentral und nicht aufzuhalten. 14 ETFs warten in Amerika auf die Zulassung. Das sind potenzielle Wahlkampfunterstützer. Die wollen die Zulassung weil bereits Milliarden an Kundengeldern warten um einzusteigen. Die US Parteien werden nicht auf diese Gelder für ihre Parteien verzichten wollen und sie verprellen wollen. Auf eine baldige Zulassung wird gerechnet. Bekommt die einer, bekommen es die anderen auch recht zügig. Dann sehen wir 6 stellige Summen beim Bitcoin!  

25.07.21 14:14

Clubmitglied, 27930 Postings, 5599 Tage minicooperSo ist es robinson

Mit Zulassung der etfs werden viele Milliarden der an der Seitenlinie stehenden Investoren in den btc Markt gepumpt. Wenn die sec grünes Licht gibt geht es erst richtig los....
-----------
Schlauer durch Aua

25.07.21 14:15
1

636 Postings, 337 Tage RobinsionAmazon

auch wird man bald bei Amazon mit Bitcoin einkaufen können. Die ausgeschriebene Stelle für Krypto Management bei Amazon ist seit 1 Monat besetzt. Die kommen so sicher wie das Amen in der Kirche!  

25.07.21 14:23
2

636 Postings, 337 Tage RobinsionSquare

Jack Dorsy mit seinen beiden Firmen Twitter und square wird Bitcoin den Durchbruch verschaffen! Die Finanzapp von Square ist so gut, das square bereits als der Distributor in der  Finanzbranche gilt und die Bankenwelt Revolutioniert! Square bietet nicht nur Aktienhandel an, nein auch kryptos kann man kaufen und da sollen noch Versicherungen dazu kommen. Square expandiert bereits nach Europa. ist in England und Frankreich. Weitere Länder folgen. Die machen Bitcoinhandel plus Aktien bei einem einzigen Anbieter, der Durchbruch. Da hat Jack Dorsy genau die richtige Firma um den Bitcoin weiter für alle, so einfach wie möglich zu handeln und zu verwahren. Er ist ein sehr schlaues Köpfchen. Ein gamechancer square!  

25.07.21 14:30

200 Postings, 66 Tage Coinkeule@Core

Das kann Dir wahrscheinlich keiner wirklich beantworten.
Ich selbst habe es leider auch versiebt, da ich nicht Samstagnachmittag gekauft habe, sondern erst, als es wieder deutlich gestiegen war.

War leider auch zu sehr mit den Neppern vom mir beschriebenen Airdrop beschäftigt.
-NOCHMAL WARNUNG VOR MNEB UND MNE-

Interessanterweise hat irgendwer ausgerechnet diesen wichtigen Post von mir nicht gemocht. Aber jeder, der BNB oder ETH benutzt sollte schauen, ob da nicht plötzlich 32.000 oder 150.000 Minereum herumliegen, die da nicht hingehören.

Man muss sie erst minen, um sie benutzen zu können und dafür werden so hohe Gebühren verlangt, dass man das Geld erst nach über einem Jahr wieder herausbekommt. Den vollen Betrag erreicht man erst nach vielen Jahren.
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

25.07.21 14:38

200 Postings, 66 Tage CoinkeuleKorrektur

meinte Freitagnachmittag - die Zeit vergeht ^^
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4842 | 4843 | 4844 | 4844  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben