AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1538 von 1607
neuester Beitrag: 07.12.22 00:55
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 40155
neuester Beitrag: 07.12.22 00:55 von: wasnu. Leser gesamt: 10476917
davon Heute: 1420
bewertet mit 118 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1536 | 1537 |
| 1539 | 1540 | ... | 1607  Weiter  

06.10.22 15:26
1

1526 Postings, 1299 Tage Palatino NF@ zu1dpol9:

ich würde diesen Daten wie T90 oder Optionen laufen aus keinen Glauben schenken.
Niemand weiß, welche Schlupflöcher es noch mit Geld als Möglichkeit gibt und wann wurden jemals schon mal an bekannten Tagen mit Ereignissen besondere Auslöser dargestellt. Wenn das wie gesagt, so passieren würde, dann würde jeder direkt vor dem Datum kaufen, um am nächsten Tag dabei zu sein und vorher halt anderes mit seinem Geld anstellen. Wenn fanden solche Events doch immer per Black Swan statt. Ereignisse die man kennt, versucht man in der Regel ja zu kontrollieren.  

06.10.22 15:45
1

132 Postings, 474 Tage zu1dpol9@Palatino

Das der Markt manipuliert ist, weiß vermutlich mittlerweile jeder.
Deswegen pflichte ich dir auch bei, dass man sich im Prinzip auf nichts verlassen kann.

Ich gebe nur wieder was im Regelwerk steht... Aber anscheinend sind diese Regeln wertlos.

nmM  

06.10.22 16:30

550 Postings, 555 Tage Humpelhax@zu1dpol9

für APE gibt es keine Optionen, zumindest bei IB nicht und somit geh ich davon aus, dass es sie auch sonst nirgendswo gibt.
Die AMC1 wurde ja nur aus dem Wert AMC + APE zusammen gesetzt. diese kannst du aber so ja nicht aktiv handeln, sondern offene Positionen nur schließen.  

06.10.22 16:33
1

47 Postings, 821 Tage BullHopehttps://franknez.com/list-of-momentum-stocks-short

#5. AMC Short Interest
Short-Zins: 21,75 % | Auslastung: 100,00 | Ausleihkosten: 18.05 | Ausgeliehene Aktien: 196,93 Millionen | Deckungstage: 4.33

Gitarrinator / all, FrankNez-tgl.aktualisiert, kommt übrigens auf fast 197 Mio sShares !  

06.10.22 16:57

132 Postings, 474 Tage zu1dpol9@Humpelhax

Wenn dem so ist wie du sagst, wie erklärst du dir dann das offiziell gemeldete SI von 8,52% bei APE?

https://finviz.com/quote.ashx?t=APE

Das es keine geben darf, da stimme ich dir zu und auch das es keine Optionen geben wird. Aktuell sieht die Sache aber noch anders aus.  

06.10.22 17:08

132 Postings, 474 Tage zu1dpol9Und es gibt welche zum Leihen

06.10.22 17:51

47 Postings, 592 Tage truus62Deutsche Börse Film

Hi Zusammen,

Falls noch nicht gesehen, dies ist auch ein Film , der man sich mal anschauen kann...

Dead Man working:

Der hochrangige Investmentbanker Jochen Walther ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Er hat gerade den Deal seines Lebens eingefädelt, als er in der Nacht der Siegesfeier vom Dach der Bankzentrale springt. Die Börse reagiert nervös, der Aktienkurs beginnt zu fallen...


" wir sind gekommen um zu bleiben"  

06.10.22 19:12
6

368 Postings, 573 Tage GlaubeVersetztBerg.Hotel Verkauf

...na sowas...da müssen angeblich solide aufgestellte, aus dem Herzen der Finanzindustrie stammende Unternehmen plötzlich Hotels verschachern...also wen ich da Investor wäre wüßte ich was ich zu tun hätte ( also erstmal die Hotel-Bar leer saufen bevor ich mein Invest aus diesem Verein abziehen würde ).
Da ich aber nicht in Credit Squeeze investiert bin habe ich zick zack paar Bananen für die Kellervorräte eingetütet...300 von den Rewe Aktions Bananen zu 2,37€ ud 200 von den Kenny Chiquitas für 7,52 €. Unterm Strich schmecken mir beide und wer weiß für was es gut ist sie "eingelagert " zu haben.
wer weiß wer da im Hintergrund noch so alles in Nöten steckt.

#APES TOGETHER STRONG bis zum Mond.
#Adam Aron Du genialer Schachspieler

Keine Handlunds-oder Handelsempfehlung - nur meine Meinung  

06.10.22 19:25

550 Postings, 555 Tage Humpelhax@zu1dpol9

Was hat das SI mit Optionen zu tun.
Wenn ich mir eine Aktie leihe und diese im Markt wieder verkaufe, bin ich eine Aktie short.
Hat ja nichts mit calls oder puts zu tun  

06.10.22 19:52
2

Clubmitglied, 5841 Postings, 6582 Tage 10MioEuroReve und Chiquitas

Lol...der war gut
 

06.10.22 20:00
1

573 Postings, 523 Tage GoldenerwolfAMC

Shares on Loan bei Ortex ist 186 Millionen.  Das sind 35,91%

Und das sind nur die die bei Ortex angeben sind und die daten sind Freiwillig also Ihr wisst was das bedeutet.

Utilization 100%
Soll wohl heißen das alle verfügbaren Aktien ausgeliehen sind und keine weiteren Verfügbar sind und das ist schon ewig so.  

06.10.22 20:19
3

132 Postings, 531 Tage herrbärtVideo von Froggy Stonks

Ich habe mir jetzt mehrfach das neue Video von FROGGY STONKS angeschaut und halte seine Theorie für absolut plausibel. Frei nach dem Motto: wenn es nicht so läuft, wie Du denkst…, denk anders.
Wir „buyen und hodlen“ seit fast 2 Jahren. Wenn ich die Aussagen des Froschs richtig übersetzt und verstanden habe, stellt er die These in den Raum, dass wir uns mit B&H immer und immer wieder selbst nach unten kaufen.
Verwässern wir selbst durch das ständige Nachkaufen von synthetische Aktien den Kurs? Denn Aktien aus dem Float kaufen wir sicherlich schon seit Januar 21 nicht mehr.
Ich stelle Euch mal den Link von seinem Video hier ein. https://www.youtube.com/watch?v=l8BxyuHTVq8. Wenn das mit dem Link nicht klappt, einfach bei YT nach Froggy Stonks suchen. Bin gespannt, wie Ihr das so seht.
 

06.10.22 21:14
2

247 Postings, 581 Tage warriorRainbow@all

Schon komisch, dass Netflix einen Film im Kino zeigt, obwohl das Kino doch tot ist und Streaming boomt. :/

https://investor.amctheatres.com/newsroom/...ing-Holiday/default.aspx  

06.10.22 21:25
1

2898 Postings, 2604 Tage Tommy2015gääähn, hab ich was verpasst...

macht etwas müde das "HODLN und BUY" :-)#
ahh, das übliche maipulieren.. das übliche Gedrücke... ok, gääähn, also HODL ich weiter.. und schlaf wieder ne Runde! die Bananen zählen wir dann am Ende.. allen Apes eine gute Nacht !..
Gruß, Tommy  

06.10.22 21:35

340 Postings, 1377 Tage scalper32@herrbärt

die Theorie deckt sich witzigerweise mit meiner wilden Theorie aus Beitrag

#37.409  

06.10.22 23:34
1

4813 Postings, 2760 Tage s1893Na dann ist gut

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23632522.html

Wirken beruhigend solche Aktionen. Verkaufen bevor es in die Insomasse geht? Oder kann man damit die Milliarden Verluste ausgleichen? Ironie aus. Tafelsilber wo nun an Schweizer Investoren geht... meine Vermutung...

Da scharren einige mit den Hufen...

Keine Handlungsempfehlung.  

07.10.22 00:22

1526 Postings, 1299 Tage Palatino NFWenn die Bildzeitung

Mit Überschrift Schweizer Bankbeben droht, haben die vermutlich noch mehr in der Hinterhand als Insiderinfo. Ist ja oft so, dass man ein Thema immer erst beginnt und dann steigert. Zumindest wenn die Bildzeitung aktiv wird und wir lesen jetzt ja erst so richtig darüber. Das es der Bank nicht so gut geht, war vorher schon bekannt. Vielleicht wurde das Hotel auch schon längst verkauft? Wirecard fing ja so an. Erst aufgefrischt und dann der Knall.  

07.10.22 08:27

384 Postings, 737 Tage qwertyyyNFLX + AMC = ?

Dann hoffen wir mal, dass sich das für beide Unternehmen lohnt. NFLX muss ja auch einen finanziellen Vorteil sehen. AA sagt, dass mit Knives Out 2 ein erster 'Test' erfolgt. Vermutlich werden beide FIlme parallel gezeigt, also bei NFLX und im Kino.
Obwohl Knives Out echt ein guter Film war, denke ich persönlich nicht, dass die Fortsetzung viele Leute ins Kino locken wird. Ich hoffe natürlich das beste für beide Unternehmen, so dass sich dadurch vielleicht Potenziale für die Zukunft auftun. Jedoch denke ich, dass Knives Out 2 zu wenig Spektakel bietet, um dafür ins Kino zu gehen :-(
 

07.10.22 08:52
3

662 Postings, 557 Tage Lioness13Leider kein

Link zur Ursprungsquelle. Ich glaub´s auch erst , wenn die Kurse steigen...

https://www.reddit.com/r/amcstock/comments/xxrx0s/..._we_survive_the/  

07.10.22 09:10
3

972 Postings, 588 Tage DePartUreUrsprungsquelle #38446

NEW YORK - Risk gauges in Germany’s government debt market rose last week to levels higher than recorded in the 2008 world financial crash, as margin
https://asiatimes.com/2022/10/global-margin-call-hits-european-debt-markets/  

07.10.22 09:29

132 Postings, 474 Tage zu1dpol9eventuell eine Art Synergieeffekte...

Die Days to Cover ist bei GME bei 15,81. Das bedeutet, dass die Shorts bei aktuellem Volumen mindestens 15,81 Tage benötigen, um vollständig zu covern.
Ggf. liegt das am geringen Handelsvolumen, aber da muss man sich fragen woher das geringe Handelsvolumen kommt... Evtl. keine Aktien mehr um Short zu gehen? Evtl. ist die Nummer bei GME auch schon gegessen (eher unwahrscheinlich aufgrund des self reporteten SI von 19,xx%)

Was ich damit eigentlich sagen will, es wird Auswirkungen auf AMC und den Gesamtmarkt haben, sollte da in der nächsten Zeit etwas passieren.

nmM  

07.10.22 12:00
1

132 Postings, 531 Tage herrbärtNächser interessanter Gedankengang von Froggy

Er meint, dass jeder aus dem Aktienangebot der Citigroup zu einem ausgehandelten Preis kaufen kann (er verweist auf das APE-Prospekt, Seite 59 „…Direktverkäufe an unsere Investoren oder unsere Aktionäre können durch Zeichnungsangebote oder durch an die Aktionäre verteilte Bezugsrechte erfolgen…“, übersetzt mit Deepl). Wenn ich es richtig verstanden habe, besteht also die Möglichkeit, echte, legitime Aktien zu kaufen, ohne zwielichtige Zwischenhändler, und die Aktien würden dadurch auch nicht in irgendwelchen Darkpools landen. Und diese Gelder würden dann sicherlich auch direkt ihren Zweck der Schuldenreduzierung erfüllen.
Würden z.B. 4 Mio. Apes 20 Aktien á $ 15 bei der Citigroup kaufen, anstatt 100 synthetische Aktien zur Füllung der DP für $ 3…, , dem Kurs würde es sicherlich nicht schaden.
 

07.10.22 12:44
4

166 Postings, 544 Tage GitarrinatorHerr Bärt,

ganz so kann ich dein Posting #38437 nicht stehen lassen, weil darin ja sinngemäß steht, dass Kleinanleger mit der Buy and Hold Strategie den Kurs "runtergekauft" hätten, wir also die Verantwortung für die niedrigen Kurse tragen.

Weder stimmt das, noch hat Froggy das so gesagt. Soviel Wissen wird in der allerersten Stunde "Wirtschaft" als Fach oder Vorlesung vermittelt, dass durch Nachfrage der Kurs steigt, nicht sinkt.

Froggy formuliert das ein wenig unglücklich, so dass man das isoliert wirklich heraushören könnte, aber eigentlich erklärt er es völlig richtig, dass durch das Bedienen des Kaufdrucks mit FTDs und/oder aus dem Darkpool heraus, also mit synthetischen Aktien, der Kaufdruck in den Darkpool gelenkt wird und eben nicht für steigende Kurse sorgen kann. Die Verantwortung tragen aber die MMs, die das illegaler Weise tun und nicht wir mit unserer Buy and Hold Strategie.

Folgerichtig kommt Froggy auch zu dem Schluß, dass das Covern der Shorts zwangsläufig in einen heftigen Squeeze münden muss. Keine andere mögliche Lösung, leider für unsere "Freunde".

Wobei Froggy annimmt, dass das Covern weniger durch Rückkauf der AMC Aktien stattfinden wird als mehr über den Kauf von APE Aktien, die ja dann 1:1 in AMCs getauscht werden. Er erweckt den Anschein, dass AMC die Zahl der synthetischen AMCs kennt und deshalb die Anzahl der neu herausgegebenen APEs so justiert hat, dass damit die synthetischen AMCs gecovert werden können. Interessante Variante, lässt sogar die Möglichkeit offen, dass das hinter den Kulissen von den Parteien so ausgehandelt sein könnte. Mir ist das einigermaßen egal, weil es so oder so den MOASS nicht verhindern wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1536 | 1537 |
| 1539 | 1540 | ... | 1607  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben