Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Seite 1 von 195
neuester Beitrag: 02.11.22 11:32
eröffnet am: 29.12.15 06:16 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 4858
neuester Beitrag: 02.11.22 11:32 von: hedgehog78 Leser gesamt: 1189128
davon Heute: 118
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195  Weiter  

29.12.15 06:16
19

3478 Postings, 6128 Tage nope1974Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Ich denke es ist an der Zeit einen neuen Thread auf zu eröffnen.

2016 wird für die UMT AG der Durchbruch werden, durch den Lizenzvertrag mit Payback wird die UMT AG die notwendige Markt Durchdringlichkeit erreichen und in Deutschland Marktführer sein. Aktuell ist die UMT AG noch unbekannt, dass wird sich aber 2016 ändern, durch den Deal mit Payback wird die UMT AG verstärkt in den Fokus der Anleger rücken.

Jetzt könnte der Ein oder Andere denken schon wieder eine Firma die irgend eine Bezahl-App auf den Markt bringt, falsch! Das Alleinstellungsmerkmal an der UMT AG ist, dass die Software als Withe-Label-Lösung angeboten wird und Kudenspezifisch angepasst werden kann oder in bestehende Apps wie z.B bei Payback (ab Frühjahr 2016) in die App intregiert wird. Hierdurch profitiert die UMT AG zum einen an der Beratung, der erst Implementierung, an den jährlich fälligen Lizenzgebühren für die Nutzung der Software und zu guter letzt an jeder Zahlung die durchgeführt wird. Nach Medienberichten zu Folge 2,5% pro Zahlung. Hier liegt ein enormer Umsatz und Gewinn-Hebel.

Die UMT AG arbeitet jetzt schon profitabel, im ersten Halbjahr 2015 lag der Gewinn bei über 600 000€. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...hr-deutlich-gestiegen

Für das Jahr 2015 wird mit einem Gewinn von 1,2 -1,5 Millionen € gerechnet, im Jahr 2016 mit einer Gewinn Verdopplung. http://www.umt.ag/images/Presse/Value_Depesche_Hot_Stock_5-2015.pdf

Siehe auch Interview mit UMT-CBDO Alexander von Franckenstein: http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=98397

Siehe auch Aussagen CEO Dr. Albert Wahl: http://www.umt.ag/images/AdHoc_CorporateNews/...naersbrief_151217.pdf

Zuletzt wurden durch das Management der UMT AG Aktien in hohe Stückzahlen erworben. http://www.umt.ag/de/newsroom/corporate-news/...stueckaktien-erworben

Kurs aktuell 1,20€

Keine Kauf-Verkaufsentscheidung entscheidet selber!


-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195  Weiter  
4832 Postings ausgeblendet.

18.07.22 19:16

5340 Postings, 5677 Tage xoxosKonzernüberschuß

In der GuV wurden Eigenleistungen i.H.v. 1,65 Mio. aktiviert, ca. 1,5 Mio. Euro m,ehr als im Vorjahr. Wenn ich die Zahlen um das Delta bereinige, dann hat die Gesellschaft einen niedrigeren Jahresüberschuß im Vergleich zum Vorjahr erzielt (Konzernjahresüberschuß).  

19.07.22 17:38

79 Postings, 1000 Tage Beckenrand123Sonst. Vermögensgegenstände

Die meisten Fragen wirft hingegen die Position „Sonstige Vermögensgegenstände“ auf, welche in voller Höhe für den Gewinn verantwortlich ist. Man kann nicht exakt herausfinden was sich dahinter verbirgt, obwohl es fast die Hälfte der Bilanzposition ausmacht.

Außerdem wurden Consultingumsätze, welche laut eigenen Angaben hauptsächlich für das Umsatzwachstum verantwortlich sind, nicht nach den Regeln des HGB bilanziert (wird als Vermerk im Anhang so formuliert)

Lediglich eine Mutmaßung, dass in der Position „Sonstige Vermögensgegenstände“ irgendwie zukünftige „erwartbare“ Umsätze aus Consultingaktivitäten bilanziert wurden.

Es könnten auch irgendwelche internen Forderungskonstrukte sein, aber eigentlich dürften die in der Konsolidierung nicht auftauchen.

Falls jemand mehr über diese Position sagen kann, immer gerne. Für mich max. mit Mutmaßungen zu beantworten, ansonsten eine Blackbox.  

20.07.22 17:04

438 Postings, 935 Tage StardusterSolange der Vorstand

nicht geschlossen zurücktritt, gibts keinen Grund hier zu investieren.
Man schaue sich einfach an wielange die Herren schon an Bord sind und wie sich seitdem der Aktienkurs und das Geschäft entwickelt hat.
 

03.08.22 18:56
2

5340 Postings, 5677 Tage xoxosVerspätete Reaktion auf das Zahlenwerk

Jetzt scheint ein größerer Anleger auszusteigen. Minus 20% ohne News.
Aber das Zahlenwerk war ja wie schon so häufig zumindest gewöhnungsbedürftig.
Werde da aber nicht in die Tiefe einsteigen, weil ich hier schon lange raus bin. Man kann sagen wo Jakopitsch mitmischt, wird es immer schwierig. MyBet, Windeln, Singulus, UMT.  

06.08.22 19:50

5548 Postings, 1851 Tage KörnigDiese Aktie ist nichts für Anleger

Aber wer ganz unten einsteigt um zu zocken ?!  

12.08.22 13:51

2155 Postings, 1702 Tage Sagg ChatooGibt's diese miese Klitsche

immer noch???

Oh, Gott.

:--))))  

20.08.22 17:57

106 Postings, 2615 Tage QuashquaiBuchberger

Wurde der Buchberger Kauf wirklich rückabgewickelt im Mai!? Das wäre ja krass ohne Meldung....  

21.08.22 14:52

47 Postings, 1385 Tage hedgehog78Buchberger - Gibt es ...

... da eine Quelle zu?  

21.08.22 16:36

106 Postings, 2615 Tage QuashquaiHandelsregister

Schau ins Handelsregister nach buchberger. Da steht drin das seit Mai Klaus Buchberger wieder Eigentümer ist.  

23.08.22 10:00

2155 Postings, 1702 Tage Sagg ChatooOh Mann

warum fällt das hier??

:----)))))  

23.08.22 19:40

47 Postings, 1385 Tage hedgehog78@QUASHQUAI ... denke...

...die aktuelle Kursentwicklung beantwortet dir deine Frage, ich glaube nicht mehr wirklich an Schnaeppchenpreise bei dieser Bude.

Wird ja dann auch interessant was im HJ Bereich an Verlust auflaufen wird, oder es werden wieder zig Millionen eigenaktiviert, wie damals bei der Payback Geschichte, nur dass ihnen dann der Cash Flow um die Ohren fliegt...

Der neueste Zukauf (so die Gremien zustimmen werden) wird nichts retten, die Bude ist maximal in der schwarzen Null vom Ergebnis her....
 

24.08.22 15:41

1129 Postings, 6970 Tage derhexerinteressant

dass es den laden noch gibt. und dass leute immer noch soviel geld zu zahlen bereit sind, für einen lokalen baggervermieter ...  

24.08.22 19:52

47 Postings, 1385 Tage hedgehog78JA 2021 noch zu halten???

Gute Recherche QUASHQUAI!

Die in den Jahresabschluss 2022 der UMT einbezogenen Gesellschaften waren:

Buchberger Baugeraete Handel GmbH
und
Buchberger Baumaschinen Vermietung + Service GmbH

Der Abtretungsvertrag der Anteile von 20.01.2021 ist nun aufgrund des Eintritts einer aufloesenden Bedingung unwirksam. Damit sollte der Jahresabschluss 2022 und auch der Halbjahresbericht 2022 neu aufgestellt werden muessen ohne die Einbeziehung der beiden Gesellschaften. Aktueller Eigentuemer der beiden Gesellschaften ist die KB Holding GmbH (KB wie Klaus Buchberger...)

Die Handelsregister Dokumente sind vom 03.05.2022 datiert, das Vorwort des Vorstandes im Geschaeftsbericht stammt vom 30.06.2022, die Veroeffentlichung des Geschaeftsberichtes erfolgte am 18.07.2022...

 

24.08.22 19:53

47 Postings, 1385 Tage hedgehog78Meinte natuerlich die Abschluesse von 2021 :)))

22.09.22 09:14

2155 Postings, 1702 Tage Sagg ChatooGrütze

21.10.22 11:08

1129 Postings, 6970 Tage derhexergeil!

jetzt gehts vor gericht - das können die beteiligten ja. die unzähligen verfahren habe ich vor längerer Zeit hier schon mal nachgezeichnet. vorher noch mal in einer miniralley versucht abzuladen - wahnsinn - das ist wirklich derzeit kurios - und eindeutig zu gleich.  

24.10.22 10:10
1

47 Postings, 1385 Tage hedgehog78Kriminelle Energie und Dreistigkeit des Vorstandes

... ich muss gestehen, ich bin doch ueberrascht ob der kriminellen Energie und Dreistigkeit des Vorstandes dieser "Unternehmung".

Erst tritt man ab im vollen Bewusstsein, dass die wesentlichen (wenn nicht sogar die einzigen) Gewinnbringer (Gesellschaften Buchberger) nicht mehr zur UMT gehoeren. Dann wird Wachstum von 2021 zu 2022 verkuendet.

Und dann gesteht man ein, ah wir muessen klagen damit wir ueberhaupt weiterhin eine Existenzberechtigung haben.

Die Meldungen in den Registern waren seit Monaten eingetragen. In meinem Laienverstaendnis ist das einfach nur noch vorsaetzliches Luegen durch den Vorstand der UMT und strafbar.  

26.10.22 11:59

2155 Postings, 1702 Tage Sagg ChatooTäuschen und Lügen

Die Facetten der Bitch sind bekannt.
:-))))  

27.10.22 17:05

6544 Postings, 483 Tage Highländer49UMT United Mobility Technology

UMT United Mobility Technology AG: UMT Group veröffentlicht Halbjahresbericht 2022: Gesamtleistung und Ergebnis wieder verbessert - vielversprechende Entwicklung bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2022
https://umt.ag/en/...gy-ag-umt-group-publishes-half-year-report-2022/  

27.10.22 17:16
2

106 Postings, 2615 Tage Quashquaizahlen

Gewürfelte zahlen? Kein Zugriff auf Buchberger Daten...  

28.10.22 10:31
1

1129 Postings, 6970 Tage derhexerecht der wahnsinn

... musste erstmal im nachbarforum gucken, dass schon aus sozialpsychologischen gründen spannend ist. umt gibt offen zu, dass die zahlen auf schätzungen basiert. bin erstaunt, dass das keine börsenrechtlichen konsequenzen hat. und die leute wollen es immer noch nicht wahr haben. kuriose situation.  

28.10.22 17:25

2155 Postings, 1702 Tage Sagg ChatooDeshalb ist die Bude im Freiverkehr

ansässig.

;--))))))  

28.10.22 17:47
1

1129 Postings, 6970 Tage derhexerjaja

aber selbst da finde ich es schon bemerkenswert, wenn das so offen kommuniziert wird. krasses ding.
 

29.10.22 09:53
1

47 Postings, 1385 Tage hedgehog78Schätzung...

...kann ja auch bedeuten, dass irgendwer aus dem Rechnungswesen von Buchberger ein wenig Kickbacks erhalten hat und dann irgendwo die HJes Zahlen aus "Versehen" hat liegen lassen.

Eintragung der Rückabwicklung war im Mai 2022 glaube ich... dann hatte UMT vielleicht bis dahin Zugriff auf die Zahlen der Buchberger.

Auf der anderen Seite, mit Schätzungen an den Kapitalmarkt zu gehen, wenn ein Notar (Gesellschafterlisten, Eigentümerlisten, all diesen ganzen Kram ... kann meines Wissens nach nur ein Notar anfertigen) schon bestätigt hat, dass der Konzern so nicht mehr besteht... ist selbst für Freiverkehr beachtlich.

Alles in allem einfach nur "Finger weg von der Bude!"  

02.11.22 11:32

47 Postings, 1385 Tage hedgehog78...da knickt der Buchberger ganz schnell ein

...Mann Mann Mann kann man ja schon fast n Buch drueber schreiben. Buchberger wieder drin im Konzern und schon deckt die market cap nur 50% der liquiditaetsnahen Assets ab.

Koennen die sich mal entscheiden :-))))  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben