COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 11617
neuester Beitrag: 05.07.20 06:48
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 290418
neuester Beitrag: 05.07.20 06:48 von: Zeitungslese. Leser gesamt: 18798244
davon Heute: 1544
bewertet mit 317 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11615 | 11616 | 11617 | 11617  Weiter  

18.08.06 12:01
317

7914 Postings, 5919 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11615 | 11616 | 11617 | 11617  Weiter  
290392 Postings ausgeblendet.

04.07.20 20:01

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterDie könnten doch etwas von Wirecard kaufen...



das wär`s doch...


zumindest sind sie bei der Kursentwicklung schon nahe zusammen...


passt dann...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 20:05

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterCOBA DAX

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++
Angehängte Grafik:
coba_dax.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
coba_dax.png

04.07.20 20:22
2

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterHat überhaupt einer Aktien von euch hier im Thread



von COBA...


wenn man die Beiträge ließt, glaube ich, dass ihr, wenn ihr welche habt, höchst frustriert seid und die Schuld wieder an Anderen auslasst...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 20:24

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterTja... und Banken...



erwarten einige kleinere Kreditausfälle...


soviel zur Lage der Banken...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 20:27

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterWenn man das Zig fache vom Eigenkapital verleiht..



tolle Aktion von Draghi & Lagarde...

was haben sie erschaffen...

Zombies...

all around...

wie Frankenstein...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 20:28
2

1344 Postings, 47 Tage Deriva.OptiSolange "Mutter Merkel"

dabei ist wird der Kurs nicht groß steigen.
Die müssten die Bank radikal umbauen da würde viel Personal wegfallen das macht die Regierung nicht mit. Vieles währe einfacher wenn "Vater Staat" endlich raus ist.  

04.07.20 20:31

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterIch plädiere für ne Verstaatlichung...



der ganzen Deutschland AG...

nur für den Frieden...

Alle für Alle...

in einem Boot...

gemeinsam schippern durch die Flut...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 20:31

7490 Postings, 3321 Tage DrEhrlichInvestorFehlfarben

das mit den Unternehmen ist richtig..

Tatsächlich glaube ich aber nicht,dass es angesichts steigender Reichtümer ...weniger Jobs insgesamt geben wird..

vor einigen Dekaden hätte man auch nicht g edacht,dass mal soviele LKWs auf den STraßen fahren würden..
tatsächlich ist ja der LKW transport für Unternehmen sogar das günstigere Geschäft..

Die steigende Arbeitslosigkeit ist nur ein Versuch von Links und Grünrot Stimmung gegen Unternehmer zu machen ... tatsächlich sind Unternehmer immer besser in der Planung von der Zukunft.

Politiker haben ja stellenweise nicht mal einen Abschluss .... also bitte lasst euch nicht verarschen und gebt auch mal ner AFD eure Stimme.

Wir haben andere Probleme als uns mit Gender und vermeintlichen Steuergeschenken rumzuschlagen..
-----------
Grüße

Ehrlich

04.07.20 20:33

7490 Postings, 3321 Tage DrEhrlichInvestorKellermeister

Der Dax ist ein Index und die Coba ne Einzelaktie ...


der Vergleich hinkt.
-----------
Grüße

Ehrlich

04.07.20 20:35

7490 Postings, 3321 Tage DrEhrlichInvestorSolange der Staat..

Der Staat kann erst raus wenn er seine 20 ? bekommt..

sonst sieht es übel aus..

Der Staat verliert ja selbst bei +-0% Geld weil er sonst die ganzen Jahre durch die Inflation Geld verloren hat..

ergo ..er braucht 20 ?...
-----------
Grüße

Ehrlich

04.07.20 20:38

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterHab gelesen, die wollten irgendwas verkaufen...


um die Digitalisierung weiter voran zu treiben...

irgendwer hätte sich quer gestellt...

jetzt haben`s kein GELD für Digitalisierung...

bestimmt haben die noch zu viele Altlasten...

wie die anderen Banken im Euroraum...

hier Personaleffizienz...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++
Angehängte Grafik:
personal.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
personal.png

04.07.20 20:42

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterJetzt haben wir doch alle ein Handy...



wegen Corinna...


schließt alle Filialen...

braucht kein Mensch...

Kredite braucht auch keiner...

alles in der Cloud zu haben...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 20:47

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterOK... bin wieder weg...



aber es war schon mal gut hier, weil mir das mit DigitalMoney und so jetzt eher einleuchtet...

wird alles neu...

so toll finde ich das aber gar nicht...

mit Lieferservice, verödeten Innenstädten, selbstfahrenden Autos & Flugtaxies...

aber mit Corinna wird`s wohl so kommen...

jeder bewegt sich nur noch in autonom steuernden Kapseln durch die Gegend...

offentliche Kapseln werden nach jedem Gebrauch für den kommenden Nutzer automatisch desinfiziert...

ohweia...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 21:19

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterAuf der anderen Seite brauchen wir doch digitales



GELD...


zumindest sollte man dann an der Dönerbude nicht mit BitCoin bezahlen dürfen...


und weil Italien auch den EUR hat...


könnte doch etwas mehr in die Staatskassen fließen...


so ungefähr...


UND dann die " grüne EURO AG "...


losgelöst vom Rest, die nicht unsere Standards haben...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

04.07.20 21:51

1310 Postings, 4482 Tage MasterleDr.

Es ist schon erstaunlich, wie du einen Punkt "10 % Anleihen" gleich als komplettbild definierst! Und da ich für einen Kredit auch mein Depot nicht angeben muss, ist deine aussage auch Blödsinn! Ausserdem merke ich, du gehst nur oberflächlich auf die Aussagen ein, ich habe geschrieben, schlechtere Angebote als jemand der Fest angestellt ist und weniger verdient, aber gut mach du mal dein "Kein Kredit" daraus....

BTW, EIB Anleihen bieten öfters mehr als 10% haben aber dafür AAA Rating! Solltest du dich vielleicht mal miteinander auseinandersetzen und mein Portfolio besteht nicht nur aus Anleihen, aber allein meine Anleihe trägt schon fast komplett die Miete die ich im Jahr bezahle (vierstellig)?.  

04.07.20 22:03
1

1310 Postings, 4482 Tage MasterleKellermeister

4500 CoBa Aktien, aber leider ist das Niveau in den Threads (auch DeuBa) nicht das beste.... Daher schreiben Leute die wirklich investiert sind hier weniger (nur wenn Sie Langeweile haben oder "mega" News kamen, so wie Gestern)  

04.07.20 22:13

7490 Postings, 3321 Tage DrEhrlichInvestordas steckt schon in der Natur der SAche

10 % Anleihen mit AAA Rating ..

so ein Bullshit.
-----------
Grüße

Ehrlich

04.07.20 22:28
1

1310 Postings, 4482 Tage MasterleDr

Bevor du so einen "Müll" schreibst solltest du dich erstmal Informieren! Bildungslücken sind heutzutage eine großes Problem!

Hier mehr zu der Anleihe
EIB Anleihe (A19390) mit 17 % Koupon (mehr als meine erwähnten 10%), Laufzeit bis 2023
Die EIB hat ein Rating AAA, als Bestandteil der EZB ist das auch verständlich
https://www.finanzen.net/anleihen/...pean-investment-bank-eib-anleihe

Und selbst Anleihen mit einem Koupon von über 20% können ein AAA Rating haben

https://www.finanzen.net/anleihen/...;s=1&pkSortT=8&pkSortR=2

Daher solltest du, wie du es sagst, vielleicht weniger "Bullshit" hier verbreiten?!  

04.07.20 22:33

7490 Postings, 3321 Tage DrEhrlichInvestorMasterle

aufwachen wenn die Anleihe ausfällt wirst Dich freuen.
-----------
Grüße

Ehrlich

04.07.20 22:42

1310 Postings, 4482 Tage MasterleMan

merkt, du hast leider wenig Erfahrung. Aber gut sei mal der Meinung die EIB und damit EZB geht Pleite, aber dass du Unrecht hattest, da versuchst du natürlich von abzulenken.

Für mich lohnt sich diese Diskussion nicht wirklich, daher mein letzter Kommentar dazu:
Komm mal aus deiner kleinen Blase raus und bekomme das echte Leben mit!  

04.07.20 22:43

6758 Postings, 2632 Tage FridhelmbuschNeuer Vorstand gesucht..

wer wirds wohl machen ?  ein Frau ?

aus den eigenen Versagerreihen ?

oder ganz wer anderes...

bitte um Tipps...  

04.07.20 22:43

16760 Postings, 4935 Tage KellermeisterWer weiß das schon...



die kaufen ja alle Aktien...


muss super laufen...


no Problemo...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

05.07.20 00:16

7490 Postings, 3321 Tage DrEhrlichInvestorMasterle

ändert nichts daran,dass ich recht habe.

Haste Geld bekommst umso mehr Benefits.
-----------
Grüße

Ehrlich

05.07.20 00:18

7490 Postings, 3321 Tage DrEhrlichInvestorMasterle

nicht böse sein...

aber die Bank wird wissen warum sie speziell Dir keine gescheiten Konditionen gibt..

das hat nie irgendwas mit Unrecht zutun sondern mit Bonität.
-----------
Grüße

Ehrlich

05.07.20 06:48
1

2283 Postings, 3803 Tage ZeitungsleserDas Risiko liegt in der Währung

Das Risiko liegt in der Währung und nicht beim Emittenten. Die Anleihen notieren in türkischer Lira TRY. Die Laufzeit beträgt noch rund 2 Jahre. Gehen wir Jahre zurück und unterstellen wir hätten für 1000 TRY gekauft. Wir hätten dafür bei einem Kurs von 4,69 213 Euro hinlegen müssen. Ein Jahre später gibts 17% sprich 170 TKY = 26 Euro Stückzinsen = heute verkaufen wir die Anleihe und kassieren nochmals fürs volle Jahr Stückzinsen bei einem Kurs von 7,72 = 22 Euro Stückzinsen + 129 Euro Gutschrift für den Verkauf. Wir ermitteln den Gewinn/Verlust des Anleihe-Investments mit einem Koupon von 17%:

Anfangsinvestition: - 213 ?
Stückzinsen: +26 ? (17% in TRY)
Stückzinsen: +22 ? (17% in TRY)
Anleiheverkauf: 129 ?
Gewinn/Verlust: -36 ? Verlust  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11615 | 11616 | 11617 | 11617  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben