Gazprom 903276

Seite 1 von 2019
neuester Beitrag: 02.07.20 11:39
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 50470
neuester Beitrag: 02.07.20 11:39 von: mika2 Leser gesamt: 10313150
davon Heute: 2564
bewertet mit 112 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2017 | 2018 | 2019 | 2019  Weiter  

09.12.07 12:08
112

981 Postings, 5114 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2017 | 2018 | 2019 | 2019  Weiter  
50444 Postings ausgeblendet.

01.07.20 20:05
2

297 Postings, 673 Tage DocMaxiFritzAbsurd - ist kein Ausdruck mehr

1. JULI 18:49
US-Sanktionen, die versuchen, Nord Stream 2 zu stoppen, sind inakzeptabel - Auswärtiges Amt
Staatsminister im Auswärtigen Amt Niels Annen wies darauf hin, dass neben deutschen, französischen, niederländischen und österreichischen Unternehmen sowie insbesondere Dienstleistungen, insbesondere Zertifizierung und Aufsicht, möglicherweise restriktive Maßnahmen drohen

BERLIN, 1. Juli. / TASS /. Mögliche neue US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 zielen darauf ab, die Umsetzung des Projekts zu stoppen, was der EU-Gesetzgebung entspricht und daher inakzeptabel ist, sagte der Staatsminister des Auswärtigen Amtes, Niels Annen, am Mittwoch.

"Es würde ein kommerzielles Projekt blockieren, das auf der Grundlage des EU-Rechts umgesetzt wird", sagte er. "Die Position der Bundesregierung zu diesem Thema ist eindeutig: Extraterritoriale Sanktionen sind ein offensichtlicher Eingriff in die Souveränität der EU. Es ist offensichtlich, dass die US-Seite versucht, das Projekt einseitig zu stoppen", sagte Annen. Er wies darauf hin, dass neben deutschen, französischen, niederländischen und österreichischen Unternehmen auch Dienstleistungen, insbesondere die Zertifizierung und Überwachung, von restriktiven Maßnahmen bedroht sein könnten.

"Die Tatsache, dass der US-Kongress als Regulierungsbehörde in europäischen Angelegenheiten fungiert, ist absurd", betonte er. "Die Bundesregierung ist überzeugt, dass die Differenzen zwischen den Verbündeten durch Verhandlungen gelöst werden sollten. Sanktionen sind falsch", sagte Annen.

Das Projekt Nord Stream 2 umfasst den Bau von zwei Pipelines mit einer Gesamtkapazität von 55 Mrd. Kubikmetern pro Jahr von der russischen Küste über die Ostsee nach Deutschland. Die Pipeline wird Transitstaaten (Ukraine, Weißrussland und Polen) durch exklusive Wirtschaftszonen und Hoheitsgewässer Russlands, Finnlands, Schwedens, Dänemarks und Deutschlands umgehen. Die europäischen Partner von Gazprom - British-Dutch Royal Dutch Shell, Austrian OMV, French Engie sowie German Uniper und Wintershall - finanzierten insgesamt 50% des Projekts.

 

01.07.20 20:27

7904 Postings, 1378 Tage raider7Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.07.20 12:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

01.07.20 20:32

7904 Postings, 1378 Tage raider7Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.07.20 12:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

01.07.20 20:47

22319 Postings, 3499 Tage charly503hoffentlich ein richtiges knockout für die Gegner

x Merkel: Deutschland plädiert für Fertigstellung von Nord-Stream-2-Pipeline x  

01.07.20 20:56
1

7904 Postings, 1378 Tage raider774%

wollen dass Putin bleibt..

https://deutsch.rt.com/russland/...n-russland-vorlaeufige-ergebnisse/

und Deutschland will die NS2 haben

https://de.sputniknews.com/politik/...ung-von-nord-stream-2-pipeline/

Das dürfte heissen dass diese noch dieses Jahr fertig sein wird..smile

 

01.07.20 20:57
2

260 Postings, 2763 Tage argarargaTja

wenn Fr. Merkel "plädiert", sind die Amis am Ende. Dann müssen sie die Sanktionspolitik aufgeben. Gegen ein Plädoyer von Fr. Merkel ist selbst die größte Supermacht der Erde machtlos.
*lol*
Meine Prognose: Die Merkel tut gar nichts. Sie ist den Amis völlig untergeben.
 

01.07.20 20:59
1

868 Postings, 3043 Tage Sokooo#raider007

Ich würde schwer aufpassen mit deinen unqualifizierten Äußerungen.

Das könnte in eine ganz andere Richtung gehen.  

01.07.20 21:01
3

260 Postings, 2763 Tage argarargaDabei

gäbe es viele Möglichkeiten.
Man könnte z.B. Boeing hinsichtlich ihrer Betrügereien bei der 737MAX so behandeln wie die Amis VW behandelt haben. Man könnte endlich den Digitakonzernen die Steuerschlupflöcher stopfen usw.

Aber die Europäer und Deutschen tun nicht nur nichts, sondern sagen auch noch "Danke" für jeden Tritt in den Hintern, den sie von den Amis bekommen.
 

01.07.20 21:03

57378 Postings, 3907 Tage meingottsokoo

Bei dem Analphabeten geht nix in die falsche Richtung...sollte jeder schon verstanden haben hier, dass der zumindest Teil wenn nicht ganz Entmündigt sein dürfte.  

01.07.20 21:15
1

7904 Postings, 1378 Tage raider7Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.07.20 12:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

01.07.20 21:19

7904 Postings, 1378 Tage raider7Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.07.20 12:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

01.07.20 21:41
1

6450 Postings, 1217 Tage USBDriverVW, Daimler freuen sich, wenn Tesla sanktioniert

werden sollte.

Dann können die mit ihren neuen Raketen wieder Teslas ins All ballern!

Coca-Cola, Pepsi wegen Zuckergehalt verbieten. Ist ja nur wegen der Gesundheit.

Ach Merkel fällt bestimmt was ein.

Das Problem auf der Welt ist doch, dass Gas immer mehr Oil ersetzt. Wer soll das ganze Fracking-Oil und das andere Oil abnehmen, wenn sie alle CO2 einsparen müssen?
Und ohne Fracking-Oil sinkt in den USA die Produktion von Erdgas immens. Wenn die USA dann selber Gas importieren, wie wollen die dann Gas exportieren? Kann mir das ein US-Politiker mal erklären?

Bis jetzt weiß ich nur, dass zu diesen Niedrigpreisen US-Importe zusätzlich 5 Milliarden kosten würden, wenn Russland kein NS2 nutzen kann.

Auf die wilden Ukrainer die am liebsten selber ihre Pipelines sprengen würden, um das russisches Gas durch die Hintertür zu kaufen, würde ich nicht setzten wollen. Früher sagte man ,,irrer Iwan" und heute sind es die anderen.

Die Polen haben wohl ihre Probleme beim Thema Versöhnung mit den Russen.

Da kann man doch nur aus der Energiepolitik eine NS2 bauen wollen.

 

01.07.20 22:00

57378 Postings, 3907 Tage meingottLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.07.20 11:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

01.07.20 22:33
1

6450 Postings, 1217 Tage USBDriverBerichte über Anzahl der Rigs in den USA

02.07.20 09:17
1

868 Postings, 3043 Tage Sokooo#

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

Für alle die noch die Dividende abgreifen wollen, oder auch nicht !  

02.07.20 09:32
1

83 Postings, 190 Tage ThunderChunkyDanke

für ein Stück Normalität. Raider wieder am Trollen und Russenpropaganda posten. Dachte schon, hier wäre irgendetwas anders. Der Gute scheint eher 15 zu sein, als Großvater. Kann keinen geraden Satz schreiben, behauptet aber überall dicke Gewinne einzufahren. 50.000 Stück Wirecard mit Kursziel 10€ zu Ende der Woche...
Einfach zu köstlich, der Kleine.  

02.07.20 09:58

259 Postings, 1100 Tage DjangokillerFur 2020

wird die Dividende gekürzt !!  

02.07.20 10:11

7904 Postings, 1378 Tage raider7In 2 Wochen ist der 15 Juli

also der X Tag für die Gazprom Divi

der jenige der Aktien hat wird am 15 morgens die Divi haben aber ausbezahlt wird um den 20. Juli herum...

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._15_Juli_Aktienanalyse-11532727

 

02.07.20 10:23
1

868 Postings, 3043 Tage Sokooo#Raider007

Was soll das ?

Wenn du dir mal irgend etwas durch lesen würdest, dann hättest du gesehen das es schon längst in Forum steht !

Nullpeiler !  

02.07.20 10:35
1

868 Postings, 3043 Tage Sokooo#Raider007


"der jenige der Aktien hat wird am 15 morgens die Divi haben aber ausbezahlt wird um den 20. Juli herum..."

Und wenn du schon was bringst , dann doch richtig ! Was fehlt dir " Lesebrille oder Lesekurs", bestimmt beides !




"Am 15. Juli (Mittwoch) wird die Aktie dann ex-Dividende gehandelt. Die Auszahlung dürfte wieder bis Ende Augst erfolgen. !

Steht in beiden Links. Hilfe....  

02.07.20 10:38

7904 Postings, 1378 Tage raider7hi Komischer

bla bla bla bla bla bla

falls du was wissen willst,, bitte link lesen unten

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...html?feed=directrssfeed

 

02.07.20 10:40
1

868 Postings, 3043 Tage Sokooo#Raider007

Das solltest du mal machen......mit deiner Leseschwäche schwierig !  

02.07.20 10:43

7904 Postings, 1378 Tage raider7Wünsche dir

eine schöne Divi sokoooolein

 

02.07.20 11:39

20 Postings, 316 Tage mika2wünsche uns

... und ich wünsche uns allen kein böses erwachen nach der Dividende. Momentan scheint mir der Kurs nur durch diese gestützt zu werden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2017 | 2018 | 2019 | 2019  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben