SMI 12?117 0.3%  SPI 15?578 0.3%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?544 -0.6%  Euro 1.0744 -0.3%  EStoxx50 4?089 -0.7%  Gold 1?814 -0.8%  Bitcoin 37?229 2.6%  Dollar 0.9053 0.0%  Öl 76.3 0.5% 

Lexam VG Gold...vom Chaos zum Produzenten

Seite 145 von 148
neuester Beitrag: 16.05.17 18:39
eröffnet am: 05.01.11 08:20 von: Riddim_mann Anzahl Beiträge: 3691
neuester Beitrag: 16.05.17 18:39 von: ma483 Leser gesamt: 655812
davon Heute: 55
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 | ... | 148  Weiter  

13.02.17 17:19

373 Postings, 4846 Tage 98degrees...

Rob McEwen ist grösster Anteilseigner. Dieses Angebot spricht eigentlich deutlich gegen eine Nachbesserung. Er liess die Aktien jahrelang am Boden und selbst das Momentum aus November/Dezember 16 liess er drücken. Geschenke gibts wohl keine vom lieben Rob :/

Und Meredith bleibt noch HyLake aka West Red Lake um Wunden zu lecken  

13.02.17 17:58
2

321 Postings, 4213 Tage Horst_ReibachMit dem Übernahmeangebot

stehen wir ja aktuell schon bei pari. (Faktor 1:0,056).
Da ist der vermeindliche Bonus schon inkludiert.

@ PV und ja, du hattest immer recht mit deiner Vermutung. Billige Abzocke ...
LEX ist eigentlich total unterbewertet bei dem Umtauschverhältnis (Übernahmepreis).
 

13.02.17 18:05
1

20849 Postings, 6560 Tage harry74nrwAkte geschlossen

...was will man mehr sagen...  

13.02.17 18:30

2342 Postings, 5771 Tage Mathi0304Was macht Sinn

Abwarten oder abgestrahlt werden?  

13.02.17 20:11
1

7829 Postings, 5645 Tage louisanerDie Steuerfreiheit

...für unsere Altaktien (vor 2009) ENTFÄLL

Drecksbande
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

13.02.17 21:51

289 Postings, 5183 Tage linus5Freunde,

der große Tag ist da, auf den wir Jahre gewartet haben. Die meisten von uns sind natürlich über das Ergebnis nicht erfreut. Ich auch nicht.
Was macht nun Sinn? Abwarten? Wann und wie wird der Bonus verrechnet?
Wer eine Antwort weiß, kann sie uns freundlich mitteilen.
Gruß an alle, die hier investiert sind. Wenden wir uns anderen Projekten zu!
PHK  

13.02.17 22:11
3

373 Postings, 4846 Tage 98degreesgerne nochmal...

Die Vorstaende von MUX und LEX haben bereits der Übernahme zugestimmt. Daher auch "freundliche" Übernahme.
LEX wird nunmehr eine ausserordentliche Hauptversammlung einberufen. Auf Selbiger müssen >66,66% aller Stimmberechtigten für die Übernahme stimmen. Da ist die Meinung von Kleinanlegern nicht besonders gefragt und wird auch keinen Einfluss nehmen.
Danach wird LEX formal-juristisch in die bestehende MUX-AG eingebettet. Die Aktionäre können bis dahin jeden Tag ihre Anteile an den Börsen handeln. Die Konditionen sind klar: bleibt man drin und verkauft nicht, so bekommt man zum Stichtag 0,056 MUX Aktie pro gehaltene LEX Aktie. Man ist danach McEwen Aktionär. Mit allen Rechte  und Pflichten.
Und ja, durch die Übernahme verliert man in DTL das Recht auf Steuerbefreiung für Aktienkäufe vor 2009.  

13.02.17 22:22

289 Postings, 5183 Tage linus598degrees

Danke für Deine ausführliche Antwort. Ich habe den Vorgang nun begriffen.
Vielen Dank und gute Nacht.
PHK  

13.02.17 22:51
2

373 Postings, 4846 Tage 98degrees@linus5

kein Ding. Gerne!

Ich bin etwas traurig, dass dieses jahrelange Schauspiel nunmehr endet. Und nicht besonders erfolgreich für LexamVG. Bei der Fusion von Lexam und VG hatten die Lexam Aktionäre den besseren Schnitt gemacht. Danach der Absturz und das jahrelange Drücken. Welches hier von Harry und Pilgervater sehr viel besser analysiert wurde als in Can und US.
Nachdem unsere VG Phantasien mit Tom nicht realisiert wurden, wünschte sich jeder die Übernahme durch McEwen. Und Selbiger schenkt uns mal gar nichts! Ich dachte immer es passiert zu anderen Konditionen. Naiv... Deshalb bin ich wohl auch so enttaeuscht. VG Gold aka Vedron wurde Heute billigst entwendet. Das war wohl auch das Ziel...
Es bleibt nun die neue Aera als MUX-ler. Ein Top-Unternehmen und wir werden anteilig davon profitieren. Nicht in dem Masse wie wir es verdient haben im Hinblick auf unseren Wert den wir an MUX abtreten.

Alles Gute !  

13.02.17 22:59
3

3 Postings, 1629 Tage Schnurzelpurzel99Kein Verlust der Spekulationsfrist

Tauschen Sie bei einer Firmenübernahme bzw. Fusion als Aktionär eines Unternehmens Ihre Aktien gegen Anteile eines anderen Unternehmens im In- oder Ausland, ist das steuerlich kein Verkauf der alten und ein Kauf der neuen Aktien. Der Bestandsschutz für die Altaktien hinsichtlich der abgelaufenen Spekulationsfrist geht daher nicht verloren (§ 20 Abs. 4a Satz 1 EStG).  

13.02.17 23:11
2

373 Postings, 4846 Tage 98degreesÜbernahme

ich hatte in den vergangenen Jahren 3 Übernahmen mit meinen Werten. Bei allen  3 wurden von meinem Broker nach der Übernahme und entsprechenden Verkäufen, die Abgeltungssteuer an das Finanzamt abgeführt. Die Diskussion im Nachgang war recht ausgedehnt. Und nein, das Finanzamt hat mir die in den Fällen gezahlte Abgeltungssteuer NICHT erstattet.

Davon unbenommen wünsche ich jedem seine Abgeltungssteuerfreiheit mit seinen VG Anteilen.  

13.02.17 23:18

3 Postings, 1629 Tage Schnurzelpurzel99Übernahme

Dann wäre dies schon bei der Übernahme/Fusion von VG Gold durch Lexam geschehen.Laut Aktiengesetz § 20 Abs. 4a Satz 1 EStG bleibt es nach der Übernahme unberührt.  

13.02.17 23:25
1

3 Postings, 1629 Tage Schnurzelpurzel99Übernahme

Die Übernahme hat einen Gewinner,leider nicht uns Kleinanleger die Jahrelang an VG Gold/Vedron geglaubt haben.Der Betrag von 31 Cent ist ein Witz!!!Eine Verar.......mehr kann man dazu nicht sagen!  

14.02.17 05:50

7537 Postings, 5685 Tage 2teSpitzeAuf jeden Fall tut sich etwas

und wir sehen, dass unsere Aktien mehr wert sind, als man uns durch die Kursdrückereien glauben machen wollte!!!!!  

14.02.17 06:43

16 Postings, 5280 Tage rgssverschlafen

2011 raus zu gehen, als PaiMai raus ging war ich nahe dran.....
Weiß jemand wie sich der Bonus zusammensetzt?
Danke  

14.02.17 08:17

7829 Postings, 5645 Tage louisanerAb sofort...

...gibt's auch Dividende. Ein bis zwei mal im Jahr.
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

14.02.17 11:22
1

1345 Postings, 5372 Tage uli68also

ich habe in den vielen jahren zweimal ordentlich kasse gemacht. ich halte nach wie vor eine sehr große und steuerfreie tranche und sehe nach der neuen übernahme eigentlich nur vorteile. zum ersten gehne wir jetzt in einer deutlich bekannteren gesellschaft auf, mit einer höhreren marktkapitalisierung und auch mit größeren chancen wahrgenommen zu werden und nun endlich die produktion zustarten. zum zweiten ist mc ewen der richtige mann, der aber auch nur geld verdienen will so wie wir..... im ergebnis sehe ich momentan nur vorteile für die zukunft.

also jungs, vielleicht können wir ja mittelfristig "unser" gold ja doch noch in den händen halten.

vg

ulli  

14.02.17 12:56
2

2836 Postings, 5877 Tage PilgervaterÜbernahme steuerliche Behandlung Altaktie vor 2009

Zu dieser Frage, die auch mich betrifft, gibt es eine Reihe interessanter Beiträge im Internet.

" § 20 Abs. 4a Satz 1 EStG 2009 umfasst also Verschmelzungen, Aufspaltungen und Anteilstauschvorgänge, sofern diese auf eine gesellschaftsrechtlich veranlasste Maßnahme ? z.B. ein Übernahmeangebot ? zurückzuführen sind. In diesen Fällen, in denen der Anteilseigner eines Unternehmens für die Hingabe der Anteile einer Gesellschaft neue Anteile einer anderen Gesellschaft erhält, werden die Anschaffungskosten der hingegebenen Anteile in den neuen Anteilen fortgeführt. Der Anteilstausch stellt dabei keine Veräußerung nach § 20 Abs. 2 EStG dar. Die Besteuerung wird aufgeschoben. Die Reserven bleiben steuerlich verstrickt und werden erst im Fall einer zukünftigen Veräußerung gegen Geldzahlung realisiert."

https://www.rechtslupe.de/steuerrecht/...i-altaktienbestaenden-359017

Noch mehr Klarheit durch ein gleich gelagertes Beispiel bringt m.E. die Diskussion bei WO
"Abgeltungssteuer auf Altaktien bei Übernahme?"

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...ltaktien-bei-uebernahme

Demnach verstehe ich die Sachlage unter Berücksichtigung §20 Abs. 4a Satz 1 EStG so:

1. Die Übernahme mit Tausch in eine neue WKN ist keine Veräußerung und unterliegt damit nicht
   der Abgeltungssteuer und ist steuerfrei.
2. Als Anschaffungskosten gilt der Wert der Altaktien zum Zeitpunkt des Tauschs, nicht die
   Anschaffungskosten vor 2009. Dieser Wert ist wichtig für die Einbuchung bei der Bank!
3. Ein zukünftiger Gewinn ab dem Anteilstausch unterliegt der Kapitalertragssteuer.

Somit blieben Gewinne mit LexamVG bis zur Umbuchung steuerfrei, ab der Umbuchung  in MUX
wären diese neuen Gewinne, und nur diese, abgeltungssteuerpflichtig.
Leidtragende wären m.E. vor allem alle, die noch auf Verlusten sitzen, da diese nach meinem Verständnis nicht gleichermaßen erfassbar wären. Hier wäre wohl der vorherige Verkauf anzuraten, weil dieser in den persönlichen Verlusttopf bei der Bank fließen würde.

Vielleicht gibt es Steuerexperten, die das alles noch besser wissen.



 

18.02.17 18:05

2 Postings, 1900 Tage John MountainWann erfolgt eigentlich die Umbuchung??

18.02.17 18:09

289 Postings, 5183 Tage linus5Freunde,

ich möchte auch diese Frage stellen.
Wer kann uns antworten?
Gruß an alle Hoffnugsvollen und einen schönen Sonntag!
PHK  

22.02.17 20:07

2342 Postings, 5771 Tage Mathi0304Warum kauft hier keiner ?

Wenn wir jetzt Stücke für 0,21? bekomme dann werden diese doch auf 0,23? umgeschrieben oder hab ich das falsch verstanden?  

23.02.17 13:10

96 Postings, 5357 Tage hpnsportkauf

Gute Frage  

23.02.17 22:34

140 Postings, 4847 Tage MullingarDas wäre schön, aber...

wir sind da mal wieder die Dummen.
Es gibt 0,056 MUX Aktien für jede LEX Aktie.
Da MUX jeden Tag weniger wird wäre es wohl schlau gewesen am Tag der Nachricht zu verkaufen. Aber bei dem Spread, mit dem bei uns gehandelt wird, wäre das alles Andere als lukrativ gewesen.
Also bleibt jetzt nur die Hoffnung, dass MUX uns irgendwann mit steigenden Kursen belohnt.  

24.02.17 11:28

289 Postings, 5183 Tage linus5Freunde,

hat niemand eine Ahnung, wann die Umbuchung stattfinden soll?
Leider habe ich aus Versehen den englischen Text der Mitteilung gelöscht. War dort eine Mitteilung enthalten?
Mit Dank und freundlichen Gruß
PHK  

24.02.17 13:34
1

591 Postings, 5313 Tage feliz07hallo,


nein, auch nichts gelesen.

Gruss an Alle
 

Seite: Zurück 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 | ... | 148  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben