SMI 10'591 2.9%  SPI 13'556 2.8%  Dow 30'316 2.8%  DAX 12'670 3.8%  Euro 0.9780 0.3%  EStoxx50 3'484 4.3%  Gold 1'726 1.5%  Bitcoin 19'790 1.7%  Dollar 0.9787 -1.4%  Öl 91.5 3.1% 

Der USA Bären-Thread

Seite 6217 von 6227
neuester Beitrag: 04.10.22 14:34
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 155655
neuester Beitrag: 04.10.22 14:34 von: Noergeli Leser gesamt: 20968264
davon Heute: 318
bewertet mit 465 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6215 | 6216 |
| 6218 | 6219 | ... | 6227  Weiter  

18.07.22 08:14
3

2934 Postings, 386 Tage isostar100sind die verantwortlichen noch..?

sind die verantwortlichen der ezb noch bei klarem verstand, fragt auch das handelsblatt:

"Seien wir ehrlich: Für Laien und genauso für viele Profis stellt sich bei Minuszinsen und zugleich über acht Prozent Inflation schon die Frage, ob die Verantwortlichen noch bei klarem Verstand sind. Geldpolitik kann am Ende nur funktionieren, wenn sie auch in der Breite verständlich und glaubwürdig ist. Das müssen EZB-Präsidentin Christine Lagarde und ihre Kollegen und Kolleginnen im EZB-Rat sich immer wieder vor Augen halten."
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...ieht/28504072.html


 

18.07.22 08:22
3

1190 Postings, 3736 Tage Rondo90Es ist beabsichtigte Enteignung

Und solange wie die Bürger nichts tun geht's weiter  

18.07.22 09:03

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingNennt sich: Finanzielle Repression

Patent-Rezept: Erzeuge 8 % Inflation (im Zweifel durch Gelddrucken) und zahle den Sparern weiterhin nur Mickerzinsen.
 

18.07.22 09:20
3

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingFaktisch ist das grenzkriminell

- deshalb war ich schon 1998 ein entschiedener Gegner der Euroeinführung. Inzwischen wurden meine damaligen Befürchtungen sogar bei weitem übertroffen. Der Euro ist zum Politikum und Propagandainstrument geworden. Aus der "großen Gelddruck-Schatulle", die bislang zur Pleiteverschleppung der EU-Südstaaten diente (# 400),  werden jetzt sogar Kriegskredite an den nicht in der EU befindlichen Pleitestaat-in-spe Ukraine vergeben.

Geht's noch?  

18.07.22 09:26

1190 Postings, 3736 Tage Rondo90Ganz klar kriminell

Noch schlimmer ist das 3,5 Milliarden mit der Brühe gespritzt haben  

18.07.22 13:41

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingEindeutige Hinweise für den "Popanz"-Charakter

19.07.22 10:37
2

2934 Postings, 386 Tage isostar100das grosse mauscheln beginnt

die ezb will künftig gezielt die anleihen bestimmter mitgliedsländer kaufen um die renditeunterschiede zu begrenzen. die ezb wird damit per sofort zur hausbank italiens, das sollte jedem klar sein. glasklar!

die ezb wird zur hausbank italiens, wo ganz zufällig der ehemalige ezb-chef draghi das land regiert.  

20.07.22 08:34

122 Postings, 358 Tage NoergeliBraucht Putin einen Frieden

vor dem Winter? In den letzten Tagen scheint die Kommunikation aus Moskau sich zu ändern. Neben die Kriegspropaganda scheinen zarte Äußerungen zur Gesprächsbereitschaft durch. Auch dass Nordstream 1 wieder Gas liefern soll ist Signal. Eine weitere Eskalation scheint (zumindest jetzt) nicht gewollt, (und das Geld will man ja auch).
Da stellt sich die Frage, wann man wieder einstiegt. Alles sehr unsicher.  

20.07.22 09:59

18381 Postings, 6518 Tage pfeifenlümmelNur keine Verhandlungen

Als ukrainischer Botschafter in Deutschland pfeift Andrij Melnyk auch nach seiner Abberufung auf diplomatisches Feingefühl, nun lässt er seiner Wut erneut freien Lauf: Auf Twitter beschimpft er Sachsens Landeschef Kretschmer aufs Heftigste, nachdem der CDU-Politiker einen Dialog mit Russland gefordert hat.
https://www.n-tv.de/politik/...in-Tiefkuehlregal-article23475359.html
----
Krieg, Krieg , Krieg war sein letztes Wort,
dann trugen ihn die Englein? fort  

20.07.22 22:50

511 Postings, 609 Tage Febsqueeze2021Noergeli

mich würde wirklich brennend interessieren, auf welche Quelle du dich beziehst, dass Moskau zarte zur Gesprächsbereitschaft signalisiert?

Im übrigen gehe davon aus, dass Russland uns den Gashahn abstellt, damit unsere Wirtschaft zugrunde geht.  

20.07.22 22:55

2934 Postings, 386 Tage isostar100tesla verkauft 75% seiner bitcoins..

Tesla reported its Q2 earnings after the bell on Tuesday, meeting analysts expectations.

Tesla (TSLA) reported its Q2 earnings after the closing bell on Tuesday, meeting analysts’ estimates, following a prolonged COVID-induced shutdown at its Shanghai production facility.
The company also says it sold 75% of its Bitcoin, turning it into fiat currency, adding $963 million in cash to its balance sheet.

 

21.07.22 07:46
2

122 Postings, 358 Tage Noergeli#407 Italien und der Euro

https://www.nzz.ch/finanzen/anleihen/...es-gilt-immer-noch-ld.1694497
Der bezeichnenste Satz daraus: Die Ankündigung der EZB, Ländern in schwieriger finanzieller Lage zu Hilfe zu kommen, birgt indessen auch Gefahren. Regierungen von Euro-Ländern könnten das EZB-Sicherheitsnetz dazu nutzen, noch mehr Schulden aufzunehmen. Dies wiederum könnte eine erneute Zuspitzung der Euro-Schuldenkrise bewirken.

So ist es eben, wenn man nicht die Verantwortung für das eigene Handeln tragen muss.
 

21.07.22 07:59

122 Postings, 358 Tage Noergeli#410 Febsqueeze20

Ich beziehe mich auf die jüngsten Äußerungen von Putin selbst, in denen Verhandlungslösungen thematisiert werden. Viele Wochen hatte man von russicher Seite gar nichts zum Thema Verhandlungen gesagt, erst jetzt bei seinem Treffen mit Erdogan im Iran taucht es wieder auf.  Ich bin aber sehr vorsichtig und behaupte ganz sicher nicht, Putin zu durchschauen. Bei ihm ist alles Desinformation und Propaganda.

Sollte Putin das Gas tatsächlich ganz abstellen, wird das Konsequenzen für beide Seiten haben. D geht in eine Rezession,  Russland bekommt kein Geld mehr. Aber beide Seiten würden es überleben, und damit wäre das schöne Druckmittel weg, mit dem Putin momentan reüssiert. Außerdem wäre es das endgültige Ende für den Gasverkauf. Kann und will er auf das Geld verzichten? Was sagen seine Oligarchen dazu, wenn nichts mehr kommt? Außerdem geht dann die nächste Stufe der Sanktionen los. Die EU und USA würden in dem Fall aber die Tankerflotten, die jetzt noch russiches Öl transportieren, blockieren. Eine weitere Eskalation, unter der alle leiden werden.
Es wäre also auch selbstzerstörerisch, wenn Putin das Gas abstellt, aber dennoch halte ich es für möglich. Wir werdens sehen.  

21.07.22 09:42

2934 Postings, 386 Tage isostar100europäische gaspreise

europäische gaspreise verharren weiterhin auf hohem niveau. die europäischen gaspreise unterscheiden sich massiv von den us handelspreisen, hier mal ein chart der massgebenden preise für dutch (das gaspendant zum öl-brent) an der londoner börse. und man sieht, obwohl bzw weil gazprom nur begrenzt gas liefert verdient es aktuell mit 40% liefermenge durch nordstream1 mehr als das doppelte als vor zwei jahren mit damals 100% liefermenge.

fazit: weniger liefern-mehr verdienen.. it's just business..


quelle:https://www.theice.com/products/27996665/...rketId=5408202&span=3

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-07-21_at_09-34-....png (verkleinert auf 20%) vergrößern
screenshot_2022-07-21_at_09-34-....png

21.07.22 12:51

2934 Postings, 386 Tage isostar10014:30 ezb

heute ezb sitzung. meine prognose:...lagarde wird in gewohnt blumigen worten erklären, warum die ezb nicht versagt hat sondern halt äussere umstände verantwortlich seien. wer hätte schon wissen können, dass diese inflation so hartnäckig ist (anmerkung des autors: das ist inflation eigentlich immer, diese angebliche transitorische inflation ist ein währungspolitischer kugelblitz - es soll ihn angeblich geben und wissenschaftlich möglich sein, aber er ist so selten, dass es keine bilder von ihm gibt oder andere beweise für seine existenz..)

meine prognose: zinsanhebung um 0.25% (wünschen würde ich mir 0,5%), ankündigung einer weiteren zinsanhebung im september. und das unselige zins-differenz-programm (auch bekannt als die ezb kauft italienische bonds ohne limiten..) wird angenommen.

und der euro: der wird erstaunlicherweise stärker (weil man noch schlimmeres befürchtet hatte)..
.
.
...(man möge mir meinen "schreibfleiss" verzeihen, ich sitz gelangweil mit fieber zu hause rum..)
 

23.07.22 15:11
1

2934 Postings, 386 Tage isostar100wie gut sind eigentlich "post-bären-märkte"?

hohe volatilität an den märkten heisst hohe bewegung - in beide richtungen. wer im tief noch aussteigen will verpasst wohl auch dann die besten tage, die der erholung. das führt zur frage, wie entwickeln sich die märkte nach bärenmärkten? wie gut sind eigentlich "post-bären-märkte"?

antwort: sehr gut.
quelle: https://www.cnbc.com/2022/07/23/...ys-says-analyst-stay-invested.html  
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-07-23_at_15-06-....png (verkleinert auf 40%) vergrößern
screenshot_2022-07-23_at_15-06-....png

23.07.22 18:51

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingAber wann "post" ist,

das ist jedes Mal die große Unbekannte.  

26.07.22 21:32

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingBill Ackman glaubt, dass schnelle Zins-

erhöhungen der Fed - gefolgt von ebenso schnellen Zinssenkungen, weil die hohen Zinsen den Marktakteuren nicht schmecken - zu einem Effektivitätsverlust der US-Geldpolitik führen (würden). Das Gespenst der Inflation ist damit nicht unter Kontrolle zu bringen.

https://www.marketwatch.com/story/...-interest-rate-hikes-11658855939
 

26.07.22 21:33

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingHier die Ackman-Tweets dazu

 
Angehängte Grafik:
2022-07-....jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
2022-07-....jpg

27.07.22 08:32
1

122 Postings, 358 Tage NoergeliDie Inflation in den USA

ist ein wenig anders gelagert als die in Europa, was sie meiner Meinung nach "gefährlicher" macht.  In Europa beruht sie bisher hauptsächlich auf den gestiegenen Energiepreisen und etwas auf Lieferengpässen. Beide Faktoren treffen auch auf die USA zu. Allerdings ist dort die Demographie, die Mentalität und der Arbeitsmarkt anders. Die nachfrageseitigen Gründe schlagen dort stärker durch, die Lohn- Preisspirale ist schon im Gang.  

27.07.22 09:03

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingZur Abgebotsverknappung in USA tragen

auch "fehlende Bauteile" bei (sprich: gerissene Lieferketten aus China, teils wegen Lockdowns).

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-40d7-beda-d52e69624807

Größter US-Autobauer
GM-Gewinn bricht wegen fehlender Bauteile ein

GM kann derzeit fast 100.000 Autos, viele davon hochpreisige SUV, nicht ausliefern, weil Bauteile fehlen. Auch das drückte im zweiten Quartal den Gewinn. Für das zweite Halbjahr gibt sich Konzernchefin Barra zuversichtlich. GM sei aber auch auf einen Abschwung vorbereitet.

Tatsächlich gelang es GM dank höherer Preise, den Umsatz um 5 Prozent auf 35,8 Milliarden Dollar zu steigern. Der Konzern bestätigte seine Jahresziele, Chefin Mary Barra (60) zeigte sich aber besorgt wegen des trüben Wirtschaftsausblicks. Der US-Autohersteller habe bereits erste Schritte zur Kostenkontrolle unternommen und sei darauf vorbereitet, wenn nötig noch entschiedener zu reagieren.

Laut CNBC habe sich GM über "verbindliche Vereinbarungen" alle wichtigen Rohstoffe für Batterien gesichert, um bis zum Jahr 2025 jährlich eine Million Elektroautos in den USA zu bauen. Dazu gehörten "neue mehrjährige Vereinbarungen", die der Autobauer mit Livent für Lithium und mit dem langjährigen GM-Batteriepartner LG Chem für Kathodenmaterial ebenfalls Dienstag gesondert bekannt gegeben hat .

Wie der Wettbewerber Ford forciert auch General Motors den Schwenk zur Elektromobilität. So will GM nach früheren Aussagen bis 2025 mehr als 35 Milliarden Dollar investieren, um vor allem günstige E-Modelle auf den Markt zu bringen - ein Segement, in dem der Platzhirsch Tesla nicht unterwegs ist.  

27.07.22 10:13

75886 Postings, 6726 Tage Anti LemmingKorr: Angebotverknappung

27.07.22 10:24

122 Postings, 358 Tage NoergeliInteressant auch, wie die "Hilfsmaßnahmen"

den Beginn der Inflation noch mal richtig angeheizt haben:
https://www.economiesuisse.ch/de/artikel/...i-time-different-wirklich
 

27.07.22 13:17

468 Postings, 2317 Tage KonstrucktLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.22 09:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

27.07.22 14:37
1

122 Postings, 358 Tage NoergeliLohn- Preispirale

Seite: Zurück 1 | ... | 6215 | 6216 |
| 6218 | 6219 | ... | 6227  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Anti Lemming, Galearis, maladez