Varta (WKN: A0TGJ5) Chart

Seite 9 von 17
neuester Beitrag: 25.02.24 10:52
eröffnet am: 26.04.21 14:41 von: wumpe Anzahl Beiträge: 417
neuester Beitrag: 25.02.24 10:52 von: Mausikatz Leser gesamt: 181177
davon Heute: 9
bewertet mit 58 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 17  Weiter  

12.10.21 18:48
3

543 Postings, 1203 Tage wumpe2. Welle

Nach dem wunderbar genaue 61,8er Retracement bei 118,35 gehen wir weiter mit der zweiten Welle und sind bei der 123,20, die Höhe der ersten Welle, welche 13 EUR hoch war.  

16.10.21 11:46

114 Postings, 872 Tage AkkutippLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

16.10.21 19:44
3

543 Postings, 1203 Tage wumpe2. Welle

sollte mindestens so hoch sein, wie die erste und das 1,618er Extension ist auch irgendwo da bei 131 EUR. Das war bereits  schön von 110 bis hierher, da kann schon ein Korrektur bis 120-123 kommen.  

16.10.21 21:24

114 Postings, 872 Tage AkkutippLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

18.10.21 13:46
2

543 Postings, 1203 Tage wumpe@Akkutipp

wir warten sehnsüchtig auf Deinen Chart!  

21.10.21 16:35
3

543 Postings, 1203 Tage wumpeZwischenstopp

der Kurs ist bei der EMA100 Stundenlinie hängengeblieben, also hoffentlich bei 120-122 ist der Korrektur beendet.  

21.10.21 20:23

114 Postings, 872 Tage AkkutippLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

21.10.21 20:57

1447 Postings, 4493 Tage BullenriderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.10.21 21:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

22.10.21 23:04
4

543 Postings, 1203 Tage wumpe3. Welle

Ist es noch nicht zu früh zu schauen was bei 118 passieren würde? Eigentlich sollte diese aktuelle 3. Welle das obere Ende noch weiter höher schieben (134-137?) Zu viele gucken aktuell zu, deshalb gibt es wahrscheinlich Abweichungen vom Lehrbuch.

Ob 110 nochmal getestet wird? Ich halte das unwahrscheinlich, sogar fast ausgeschlossen.  

23.10.21 00:20

114 Postings, 872 Tage AkkutippLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

25.10.21 14:18
5

3277 Postings, 1344 Tage slim_nesbitChartupdate - Abgleich

Die alte Prognose (die gestrichelte Linie ist aus Post 14 und wurde seitdem nicht angefasst) weicht nur um knappe 2,5% ab, der Zeitpunkt nur um einen Handelstag (15. Auf 18.10.).
Jetzt wird es spannend. Um dieses Makro zu brechen, sollte der Kurs möglichst oberhalb der Kanalmitte bleiben.


 
Angehängte Grafik:
varta_25-10-2021.png (verkleinert auf 25%) vergrößern
varta_25-10-2021.png

27.10.21 23:32
3

543 Postings, 1203 Tage wumpeWie geht es weiter?

Auf Tradegate sind wir ca. an 134 angekommen, damit könnte die 3. Welle langsam enden (Q3 Termin ist auch nah). Dann kommt meistens eine A-B-C Konsolidierung (bis 115-119). Aber was kommt danach? Oder Slim: was kommt nach dem SKS?
Sieht der Verlauf danach V, W, L-förmig oder komplett anders aus?  

28.10.21 09:12
3

1158 Postings, 3332 Tage Bernd-k@wumpe

Genau...gute Frage!

Zahlen bzw. Ausblick sind natürlich völlig irrelevant.
Bzw. werden sich sicher nach den Weissagungen der Chartpropheten richten.    

28.10.21 09:23
24

2281 Postings, 2380 Tage Kursverlauf_Weiss- oder Schwarzsagungen über

angebliche Weissagungen von angeblichen Chartpropheten sind ebenfalls obsolet  

28.10.21 13:05
2

3277 Postings, 1344 Tage slim_nesbitfür den Mathematikstudenten

28.10.21 13:12
2

3277 Postings, 1344 Tage slim_nesbitaber auch den Fortgeschrittenen:

wir haben aktuell einen Präzedenzfall eines Nash-Gleichgewichtes. Wer wirklich tief eintauchen möchte, in Abhängigkeit einer Popularität einer Aktie kann man an solchen Stellen neben dem Gefangenendilemma auch hin und wieder die UBoote hinter den feindlichen Linien finden (bspw. getarnte Forenuser, Blogverfasser - damit meine ich nicht den simplen basher oder pusher).
   

28.10.21 14:20
2

543 Postings, 1203 Tage wumpeIch bin hier nur ein kleines Licht

wer die Produkte von VARTA mag.  

28.10.21 14:30
3

3277 Postings, 1344 Tage slim_nesbitÜbung für den Chart (zu #213)

Nash im Chart
„Eine Strategiekombination ist dann optimal, wenn keiner der Spieler, auch nachdem das Spiel gespielt wurde, seine Wahl ändern wollen würde.“
             A1               B2            
Long 135(130) ; 160 (165)
             B1              B3
Short 130 (122)  ;  103 (85)

NGG: {A1; B1} Nashgleichgewicht

Zum Nachvollziehen oder Üben: Eine Änderung im Chart (d. h.  Kurs läuft entlang der gestrichelten Linie / short oder er bricht dieses Makro / long) tritt dann ein,

a) wenn einer der Spieler eine dominante Strategie beibehält und der andere seine verwässert oder verlässt; beides mEn nicht besonders wahrscheinlich.
daher weiterlesen unter
b)  Trittbrettfahrer c) Regeln brechen

Wer eine AI gesteuerte Software füttert, kann an dieser Stelle, die Formeln aus den Uni-Mathekursen mit den Volumina und den S3-Zahlen füttern.
Wer das zu Fuß macht, muss schätzen:
hält er a), b) und c) für unwahrscheinlich oder deren Auswirkung für so schwach, dass sie keine Initialzündung auslösen, kommt er vorauss. zum Ergebnis, dass
A1 zu B1 ein NGG ist, weil beiden eine "Dominante Strategie" zugeordnet werden kann.
 
Nochmal in simpler, deutscher Sprache (das ist auch gleichzeitig die Erklärung für Dich Wumpe auf Deine Frage ,wie es weitergeht): Die SKS ist ein Muster äußerst zuverlässiger Aussagekraft, aber auf den zweiten Blick benötigt es an solchen Stellen bei Varta deutlich mehr als nur einen systematischen Handel, um den Kurs auf (unter) 100.-€ zu drücken.
Bspw. müsste eine Enttäuschung von den Zahlen stärker ausfallen als in den earnings calls zuvor, damit ein NNG gekippt werden kann. Oder ein Spieler müsste sich demoralisierenden Methoden bedienen, ansonsten kommt der Kurs unweigerlich wieder in die Zone des NGG zurück.
Letzteres sind alles Dinge mit einem Einmalcharakter, sowas kann eine Chartanalyse leider nicht mit ordentlichen Wahrscheinlichkeiten abbilden.


Telekolleg WDR aus.

So - ich denke, ich habe seitdem ich hier in den Thread eingestiegen bin, genug an technischem Grundlagen für den Thread geliefert.


 

28.10.21 14:33
1

3277 Postings, 1344 Tage slim_nesbitFehlerkorrektur

sorry, so ists richtig
            A1               B1            
Long 135(130) ; 160 (165)
            A2              B2
Short 130 (122)  ;  103 (85)


NGG: {A1; A2} Nashgleichgewicht; an den übrigen Stellen analog A1:A2 .
 

29.10.21 16:46

100 Postings, 1194 Tage EberghamLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.10.21 19:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

30.10.21 12:02
2

543 Postings, 1203 Tage wumpeSpieltheorien

früher habe ich einige Bücher von Laszlo Mero gelesen, er hat für weniger begabten wie ich die verschiedene Spieltheorien sehr verständlich beschrieben. (Mit seinen "populärwissenschaftliche Bücher".)

Nash ist ja allgemein bekannt aus dem Film "A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn". Bleiben wir mal so, dass er dort anders dargestellt wurde, als er in der Realität war..
https://de.wikipedia.org/wiki/A_Beautiful_Mind_–_Genie_und_Wahnsinn
https://de.wikipedia.org/wiki/John_Forbes_Nash_Jr.

Es gibt ja zwei Themen, die ich versuche nie zu diskutieren: Politik und Religion. Deshalb gehe ich hier an einige hohe Bällen nicht ran, weil das nur Problemen mit sich bringt. Eins möchte ich aber schon sagen: ich bin froh in einer friedlichen Welt in Europa leben zu dürfen, wo die Grenzen offen sind und zumindest ein Scheinfreiheit gibt. Man muss leider einiges in Kauf nehmen, dass es so bleibt. Nach den aggressiven Republikaner sind jetzt die Demokraten auch nicht tausend mal besser, ich wünsche mir mehr Mitte, bitte!

Aber zurück zum Thema wie es weitergeht: nach der Konsolidierung um die 115-118 hoffe ich dass es nachhaltig nach oben dreht und nicht nach unten.  

31.10.21 22:41
1

245 Postings, 1202 Tage tamilu@sg1

Vielen Dank für die super Zusammenfassung
und weil Sie so gut ist stelle ich Sie nochmal hier rein

von sg1

Da es mir im Börsenforum aufgefallen ist, dass überhaupt nicht über den Capital Markets Day diskutiert wird und die Infos sicherlich auch hier für den einen oder anderen interessant sind, der die Varta Präsentation noch nicht gesehen hat, poste ich es auch hier:

Was ich so aus den Vorträgen von Varta mitgenommen habe:

- EBITDA margin von 28% (vor 3 Jahren noch 16%)
- EBITDA margin Ziel dieses Jahr von 30%
- End of the decade: multi-billion company
- Increasing demand in global market of hearing aids
- Li-Ion batteries have the highest growth potential
- CoinPower (Knopfzellen) 50% share in the TWS market
- CoinPower soll ebenfalls weitere Marktsegmente erschließen ("additional", bluetooth 5.2 Audio-Geräte)
- Technology and Innovation Leader in Li-Ion technology
- Secured position with strong patents
- Energiedichte bereits um 30% erhöht - weitere 20% für 2022 geplant (2 Jahre früher als geplant)
- Produktionsgeschwindigkeit wird sich verdreifachen

zur Emobility:
Vartas Angaben zum E-Mobility Markt:
2020:   185 GWh
2025:   805 GWh
2030: 2035 GWh
(exponentielles Wachstum btw. ;))

- Der Forumlierung von Schein nach, wurde wohl angezweifelt, ob man in Deutschland
hocheffiziente Batteriefabriken bauen kann. Coinpower war nur der Anfang - Technologie wird übertragen auf 2170 Rundzelle.

- Laden v4drive 2170 Zelle in Minuten - bis 80% in 3 Minuten
- Dabei bleibt die Zelle unter 35°C
"also improved Performance in low minus temperatures"

- Einsatz als Booster oder zur besseren Rekuperation (Stichwort Wirkungsgrade und damit mehr Reichweite der Fahrzeuge - sehr sichtbar im Endprodukt beim Endkunden)
- Einsatz auch bei Drohnen (ich persönlich sehe noch Aviation, aber stecken noch ganz andere Prozesse dahinter)

- Coinpower war die Speerspitze zur Erschließung von des Markts der Elektromobilität
(Ich vergleiche es hier mit dem anfänglichen Masterplan Teslas)
- v4drive ist die nächste Stufe
(hearing aid -> CoinPower -> 2170 v4drive -> 4680 v4drive und komplette Akkupacks für BEV)
Technologie in der 2170 v4drive wird auf größere Formate übertragen.

unique feature:
- Brandeigenschaften - "proven Advantages in Propagation Test. When one cell is ignited, it will not light up other cells"
-> derzeit ein noch überhaupt nicht kommuniziertes feature

- End of this year - Entscheidung zur Größe der v4drive Produktion, abhängig vom Verlauf der Vertragsabschlüsse

- Es wurde eine Grafik eingeblendet, in der Varta flächenmäßig ca. um den Faktor 7x-10x wächst.
- Bis 2027 wird die Batterieproduktion "carbon neutral" sein - das wird auch für die Autohersteller sehr relevant sein ;)
Gerade evtl. auch für Hersteller, die noch andere Sparten als PKW haben.
- profitabler Recyclingprozess möglich (Planung dazu abhängig von zukünftigen Regularien)
- Produktionskosten der Coinpower Knopfzelle um 50% reduziert
- Bei v4drive hat man eine ähnliche Reduzierung der Produktionskosten vor im Verlauf der Produktionssteigerung von 2GWh auf 10+GWh

noch ein unique feature:
- v4drive hat den geringsten internen Widerstand aller li-ion Rundzellen
(jetzt schon niedriger als die nächste Generation der Konkurrenz)
-dadurch auch bessere Verteilung der Wärme

- weitere Reduzierung des Innenwiderstands im Verlauf der Entwicklung größerer Formate geplant
- mehr als 400 Patente derzeit (2020, nur die Anzahl der relevanten)

Die neuen Wickelmaschinen bringen 250% der Produktion der alten Generation (Produktion wurde dafür ja dieses Jahr angehalten)
Es wurde auch eine neue Fertigungslinie entwickelt, die 300% der Produktion der Standard-Fertigungslinie leistet

Es ist also ersichtlich, dass die Produktion weiter effizienter wird, was der Marge zugute kommt.



....und sicher fehlen da noch einige Punkte. In der Präsentation stecken sehr viele Punkte. Die muss man sich mehrmals anschauen. Für meinen Geschmack eine zu deutsche Präsentation - zu viele infos - amerikanischer Stil ist angenehmer. Aber es wird dadurch sehr deutlich, was Varta vor hat.

Haben die Analysten diese Infos schon seit 2 Jahren gewusst, wenn es der Capital Markets Day als non event hingestellt wird? Und werden die Infos so schlecht bewertet, da ja die Bewertungen für Varta gesunken sind, oder sind die neuen Informationen auch für die Analysten neu und sie ignorieren diese absichtlich, um Varta weiterhin negativ zu bewerten? (und warum?) Diese zwei Optionen sehe ich. Bei den zwei Optionen ist auch interessant, dass zu short-Angriffen auch immer negative Analysten Einschätzungen gekommen sind, die bereits bekannte Bewertungen wiederholt haben. In beiden Optionen wird deutlich, dass die Analysten absichltich falsche Bewertungen gegeben haben!



 

02.11.21 14:08
2

543 Postings, 1203 Tage wumpeBegleitmusik

könnte zB. der FED-Zinsentscheid morgen sein. (Das wäre aber kein Eigendynamik wie Schröder immer schreibt.)

Danach wäre ein Hellofresh-ähnliche Ausbruch nicht verkehrt!  

02.11.21 14:08

2677 Postings, 1204 Tage sg-1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.11.21 17:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.11.21 16:06
1

3277 Postings, 1344 Tage slim_nesbitund welche Gründe sollten das sein?

aus meiner Sicht war der Vartahauptthread schon kaputt, bevor die Repertiergewehre dort aufgeschlagen sind.

D. h. aber nicht, dass man jetzt auch diesen Thread mit Dingen außerhalb des Chart zumüllen muss.

Für mich war es das vorerst.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben