Steinhoff Informationsforum

Seite 3487 von 3572
neuester Beitrag: 25.01.24 10:27
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 89300
neuester Beitrag: 25.01.24 10:27 von: lianass Leser gesamt: 63511126
davon Heute: 11295
bewertet mit 126 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3485 | 3486 |
| 3488 | 3489 | ... | 3572  Weiter  

31.05.23 12:59

109 Postings, 1395 Tage elbeuwe123 Anonym

du hast überhaupt nicht die geringsten Grundkenntnisse. Von SH als Unternehmen zu schreiben, ist Blödsinn.
Eine Holding ist keine eigene Rechtsform für ein Unternehmen.  

31.05.23 13:03

1160 Postings, 1807 Tage AfriGeldUnd warum

Und warum steigt der Kurs Heute?
Did I missed something?
Thanks for a quick update
 

31.05.23 13:07
1

420 Postings, 435 Tage Red Wood@Anonym123

"Die Gläubiger haben durch Vertragende alles selbst in der Hand und können alles bestimmen! Es gibt nur 2 Optionen:
1. Kein Abschluss = Insolvenz (Totalverlust Aktionäre, Gläubiger bekommen alles)
2. Abschluss nur zu Bedingungen die Kreditgeber akzeptieren = Totalverlust Aktionäre, Gläubiger bekommen alles)."

Da gibt es noch die 3.Option die Du entweder mutwillig oder unwissentlich nicht benannt hast!

Es gibt eine vertragliche Verlängerungsoption die mit einer einfachen Mehrheit der Gläubiger beschlossen werden kann! Nur weil die Gläubiger angedroht haben, dass sie am 30.06. fällig stellen wollen und durch das Management kommuniziert wurde, dass zu dem Zeitpunkt der Gespräche zwischen Management und Gläubiger keine Mehrheit für diese Option bestanden hat, muss dies nicht zwangsläufig bedeuten, dass sie nicht doch am Ende noch als Option gezogen wird! Da diese Option vertraglich festgelegt ist, bleibt diese Option auch bis zum Ende bzw. Auslaufen des Vertrages gültig und anwendbar! Ob die Gläubiger letztendlich auf diese Option zurückgreifen werden, liegt meiner Meinung nach darin, ob sie durch die zu dem Zeitpunkt gegebenen Umstände einen Mehrwert darin sehen oder nicht.

Da keiner von uns aus dem Kreis der Gläubiger stammt bzw. keinen Einblick in die Hintergründe der Entscheidungen der Gläubiger hat, kann aus unserer Sicht nur spekuliert bzw. angenommen werden ob sie letztendlich am 30.06. fällig stellen werden oder doch noch die Option der Verlängerung beschließen.

Dem vorzugreifen und hier festzulegen bzw. auszusagen, was die Gläubiger schlussendlich tun werden und was nicht, ist schon sehr vermessen.

Die Aussagen, dass die Aktionäre in beiden von Dir benannten Fällen einen Totalverlust erleiden, sind reine Glaskugelvorhersagen und nichts weiter als Deine Meinung oder Einschätzung zum jetzigen Zeitpunkt und den von Dir interpretierten Daten. Welche Option am 30.06. letztendlich Verwendung findet und ob diese dann auch zum Totalverlust der Aktionäre führen wird, kann nicht mit 100% Sicherheit gesagt werden! Selbst wenn eine der beiden von Dir benannten Optionen eintritt, ist nicht zu 100% auszuschließen, dass am Ende nicht doch ein Etwas für die Aktionäre bleiben wird, dass mehr bringt als ein Totalverlust oder möchtest Du jetzt schon mit Aussagen treffen welche Werteentwicklung die Anteile an den Tochterunternehmen bis zum Verkauf haben werden oder welche Aktionen und Entscheidungen durch die SdK, das Management, der Gläubiger oder andere involvierte Personen die Umstände noch wie auch immer verändern?

Über diese Dinge kann man maximal spekulieren und seine Meinung dazu schreiben, aber eine Feste Aussage die zu 100% eintreffen wird, kann keiner abgeben.

Meiner Meinung nach...  

31.05.23 13:22
4

2234 Postings, 907 Tage AlSteckLeider sind einige Nutzer hier in dem ehemaligen

Informationsforum nicht in der Lage einfachste Zusammenhänge zu verstehen. Die Quantität (in leichter Sprache die Anzahl) der Kommentare ist nicht gleichbedeutend mit der Qualität. Es soll ja hier Nutzer geben, die innerhalb von nicht ganz 3 Monaten über 1000 Kommentare geschrieben haben.

Wenn die HFs ein paar Milliarden Euro mehr als bei einem Firesale haben wollen, dann werden sie dafür auch in die Tasche greifen und den Aktionären ein gute Angebot machen müssen. Ansonsten verlieren sie eben ein paar Milliarden, sowohl an aufgelaufenen Zinsen als auch an zukünftigen und zu guter Letzt auch noch in der Verwertung. Das passiert nämlich bei der Insolvenz.

Sie wollen aber laut WHOA die Laufzeit bei fast gleichem Zinssatz um 3 weitere Jahre verlängern und sich zusätzlich 80% des Eigenkapitals einverleiben. Das wäre ein geiler Deal für sie.
Zuerst haben sie nur ca. 60% für die Assets also ca. 6 Mrd. gezahlt, dann schon 6 Mrd. an Zinsen kassiert und hätten dann noch mal 11 Mrd. an Anteilen in der Tasche.

Die HFs würden mindesten 6 Mrd. durch eine Insolvenz verlieren und wer behauptet, dass sie das machen den kann ich nur für vollkommen verrückt erklären.

Genau deshalb melden sich jetzt auch plötzlich die Anwälte der Gläubiger bei der SdK.
 

31.05.23 13:22

4177 Postings, 1696 Tage Investor GlobalSteinhoff

#87452
"du hast überhaupt nicht die geringsten Grundkenntnisse. Von SH als Unternehmen zu schreiben, ist Blödsinn.
Eine Holding ist keine eigene Rechtsform für ein Unternehmen."


"Eine Holding ist keine eigene Rechtsform für ein Unternehmen"
Dieser Satz sagt sehr viel über den User aus.

Deshalb erübrigt sich auch jegliche Diskussion wegen Inkompetenz des Users.

Sorry, aber ein minimales Grundwissen sollte doch schon vorhanden sein, um überhaupt eine Basis für eine Diskussion zu bilden.  

31.05.23 13:29
1

2234 Postings, 907 Tage AlSteck@87456 wer hier keine Ahnung hat ist wohl

mehr als nur eindeutig. Es zeigt sich wieder einmal die fehlende Kompetenz von einigen Vielschreibern hier in dem ehemaligen Inforationsforum!

Anders als viele denken, ist eine Holding keine eigene Rechtsform für Unternehmen, sondern eine Bezeichnung für die Organisationsform mehrerer Unternehmen mit mindestens zwei Hierarchieebenen.
Quelle:
https://www.firma.de/firmengruendung/...efinition-gruendung-und-faqs/
 

31.05.23 13:33

4177 Postings, 1696 Tage Investor GlobalSteinhoff

#87455
Ich bin schon erschüttert wenn ich diesen Beitrag lese.

Besonders das mit den Gläubigern hat mich doch sehr gerührt.

Und sowas behauptet anscheinend im Recht zu sein und ist auch noch überzeugt besonders kompetent zu sein.


Sorry, aber da trennen uns dann aber doch Welten.

Ich freue mich schon auf das Ergebnis bei Gericht.

Da ich schon soviel an Behauptungen usw. lesen musste, kann sich ja wohl so mancher vorstellen auf welcher Seite ich mich hingezogen fühle.
Obwohl ich doch eigentlich neutral sein wollte.  

31.05.23 13:36

1643 Postings, 4390 Tage SealchenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.06.23 12:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

31.05.23 13:36
3

109 Postings, 1395 Tage elbeuweInvestor Klobal

auch für dich eine Holding ist eine Dachgesellschaft, Beteiligungsgesellschaft oder auch Muttergesellschaft mit Kapitalbeteiligungen an anderen Unternehmen.
Wenn du des englischen einigermaßen mächtig bist, Holding kommt von „to hold“, zu deutsch, „etwas halten“.

Ich kanns dir gerne noch ausführlicher erklären, jedoch weiß ich, dass es bei verbohrten "Investoren" zwecklos ist.
 

31.05.23 13:38

4177 Postings, 1696 Tage Investor GlobalSteinhoff

#87457
Da haben wir es ja mal wieder was eine Kompetenz ist.

Deine hast du jedenfalls selber vergeigt mit dem was du geschrieben hast unter #87457


"Die Holding ist an keine Rechtsform gebunden. Als Unternehmensform kommen die AG (Aktiengesellschaft), die UG (Unternehmergesellschaft), die GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung), Limiteds und Mischformen in Betracht, wobei die meisten Unternehmen die AG oder die GmbH als Rechtsform bevorzugen. Rechtsgrundlage einer Holding ist § 18 Abs. 1 S. 1 AktG (Aktiengesetz)."


Deshalb sind wir das Informationsforum.  

31.05.23 13:40

2391 Postings, 2971 Tage UhrzeitBin gespannt was kommt morgen

31.05.23 13:41

2234 Postings, 907 Tage AlSteckLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.06.23 13:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

31.05.23 13:42

1728 Postings, 554 Tage AktienUndPferde@AlSteck

"Wenn die HFs ein paar Milliarden Euro mehr als bei einem Firesale haben wollen, dann werden sie dafür auch in die Tasche greifen und den Aktionären ein gute Angebot machen müssen."

Nein...sie müssen den Richter davon überzeugen die Aktionäre zu überstimmen. Wie auch schon im SDK Newsletter erwähnt.
Die Aktionäre aus eigener Kassa zu "entschädigen" um Ende VIELLEICHT mehr zu haben wäre vollkommen bescheuert.
 

31.05.23 13:44

1643 Postings, 4390 Tage SealchenInsolvenz

https://www.justiz.bayern.de/media/images/...ntragregelinsomitrsb.pdf

Hier ist der Bogen zum Antrag bei privater Überschuldung... falls bald nötig wird... schonmal vorab!  

31.05.23 13:45

334 Postings, 876 Tage SteinhoffiJetzt

Jetzt gehts los  

31.05.23 13:46
1

2234 Postings, 907 Tage AlSteck@Investor Global du solltest lesen was da steht

Die Holding ist keine Rechtsform sondern ein Begriff für eine Organisationsform.
Selbst im Unrecht beharren manche Unbelehrbare auf ihren Standpunkten und verwechseln das dann auch noch mit Informationsweitergabe.

Oft verwechselt, aber nicht dasselbe: Ein Konzern und eine Holding überschneiden sich in vielen Eigenschaften, aber sind voneinander abzugrenzen. Während der Konzernbegriff im Aktiengesetz definiert wird, existiert keine Rechtsdefinition für die Holding. Ein weiterer entscheidender Unterschied ist die einheitliche Leitung, die einen Konzern auszeichnet und im Gesetz verankert ist. Die größte Gemeinsamkeit beider Begriffe wiederum ist die organisatorische und vertragliche Vernetzung mindestens zweier eigenständiger Unternehmen.

Quelle:
https://www.firma.de/firmengruendung/...efinition-gruendung-und-faqs/  

31.05.23 13:49

1728 Postings, 554 Tage AktienUndPferdeJa, jetzt geht es wieder los

Und ein paar Millionen dieser geheimnisvollen Milliarden Aktien die jemand heimlich eingesammelt hat wandern in eure Depots.
Dafür wandert euer Geld in die Brieftaschen der Verkäufer.

Wie jedesmal bevor es News gab...und jedesmal endet es gleich...  

31.05.23 13:51
2

2234 Postings, 907 Tage AlSteckWer der Meinung ist, dass es bescheuert ist eine

Milliarde Euro zu bezahlen um 6 Milliarde Euro zu erhalten, der sollte einmal kurz in den Spiegel schauen und sich ganz laut fragen was bei dem Typ vor ihm gerade falsch läuft.

Ja, das ehemalige Informationsforum hat jetzt lauter Koriphäen die ganz viel schreiben, aber über nicht ganz viel Wissen verfügen. Eventuell ist das der Grund, weshalb sie hier 24/7 schreiben müssen.  

31.05.23 13:52

1643 Postings, 4390 Tage SealchenFunny

Erneut kaufen sich die Privaten gegenseitig den Kurs hoch, nur um festzustellen das es keine echte Nachfrage ist..

Die möglichen Gespräche zwischen SdK und den CPU Gläubigern wird schön gefeiert, wie immer Strohfeuer!

Achja aufeinmal ist der Kurs wieder relevant, zuvor hat der doch gar nichts ausgesagt?? Also was nun...  

31.05.23 13:53

23857 Postings, 8136 Tage lehna#55 Naja AL

Hedgis haben die betrügerische Bruchbude mit ihrer Kohle am Leben gehalten.
Pennystock Zocker nicht-- sie waren letztlich nur auf Reibach aus und hofften auf naive Käufer, die ihre Papiere  hochziehn.
Drüben wird ja wieder nachgekauft.
Hmm-- ich bezweifle aber weiter, dass Hedgis so nobel sein werden und den 1,3 Cent- Glücksjägern einen ordentlichen Batzen gönnen.
Aktuell siehts ja nach Bodenbildung aus.
Respekt--- Kleingeldler haben aktuell sogar den 38er Schnitt geentert.
ariva.de
Trotzdem halt ich die fingierte Blackbox für ein Mausoleum, wo schon zuviele Zocker zuviel Kohle reingepumpt haben.
Aber jeder wie er möchte...




 

31.05.23 13:53
1

6712 Postings, 1661 Tage KK2019irgendwie ist die gemeinschaftliche Taktik

hier im Thread verloren gegangen. Wie kann das sein? Wird hier der Markt getestet? Immer gerne  

31.05.23 13:55

334 Postings, 876 Tage Steinhoffi1 euro

Zack... gleich 1 Euro  :-)  

31.05.23 13:56

1728 Postings, 554 Tage AktienUndPferdeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.06.23 12:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

31.05.23 13:56

6712 Postings, 1661 Tage KK2019lena,

sieht so aus, als wenns nachhaltig über die 38er geht. Schon mal ein Anfang. Die 200er geht schneller.

Am besten dann noch den Bollinger mit anklicken beim Chart-Link. Vielen Dank schon mal dafür. Der Bollinger ist nämlich mein Liebling :-) musst mal machen, lena  

Seite: Zurück 1 | ... | 3485 | 3486 |
| 3488 | 3489 | ... | 3572  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben