SMI 10?729 -0.4%  SPI 13?468 0.3%  Dow 31?270 -0.4%  DAX 14?026 -0.4%  Euro 1.1095 0.0%  EStoxx50 3?699 -0.4%  Gold 1?718 0.5%  Bitcoin 46?458 -0.1%  Dollar 0.9207 0.1%  Öl 64.5 0.8% 

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1168
neuester Beitrag: 04.03.21 08:55
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 29180
neuester Beitrag: 04.03.21 08:55 von: na_sowas Leser gesamt: 6864089
davon Heute: 5202
bewertet mit 77 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1166 | 1167 | 1168 | 1168  Weiter  

01.05.19 10:58
77

6811 Postings, 1108 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1166 | 1167 | 1168 | 1168  Weiter  
29154 Postings ausgeblendet.

03.03.21 17:26

1452 Postings, 3261 Tage cromwellenicht ein Stück

gebe ich ab. Kommt doch wieder der Kurs.

Leerverkäufer brauchen jedes Stück Papier, die sind noch lange nicht vollgesogen.

Wartet ab, wo der Kurs noch hingeht, wenn erst die richtige Panik aufkommt.  

03.03.21 18:03
1

5449 Postings, 5793 Tage Fortunato69Ich verstehe es nicht

SL zu setzen und am Abend ein Depot ohne Nel Asa ?

Keine einzige aktie bekommen die von mir !
Immer wieder das gleiche, setzt keinen SL sonst sind se fudschi !  

03.03.21 18:13

354 Postings, 135 Tage NutriaAuch die LV

Auch die Leerverkäufer können Charttechnik. Die wissen genau, auf welchen Kurs sie müssen, damit der Tagesschlusskurs ein Verkaufssignal generiert. Solange das Dreckspack hier zumindest keine Lügen verbreitet......  

03.03.21 18:34

4584 Postings, 1218 Tage AMDWATCHSorry

Wurde schon gepostet  

03.03.21 19:14

1452 Postings, 3261 Tage cromwellevor allem

war die KE innerhalb 24 Stunden beendet.

Das bedeutet das hier viel Andrang war und NEL als positiver Kandidat mit gutem Wachstumschancen gesehen wird.

Alles Positiv Leute , nur die Ruhe bewahren.  

03.03.21 19:23

512 Postings, 1375 Tage HolzfeldRuhe bewahren

..ist ja ok die Ruhe bewahren aber die LV`s können uns das Leben bis zum " Nimmerleinstag" zur Hölle machen, ich hab es bei Varta erlebt...wenn die sich eingeschossen haben läuft da gar nichts..sollte Lokke jedoch mal einen " Hammer " vekünden was ich hoffe wären wir diese Drecksbande auf einen Schlag los...aber Lokke..na ja..der hat wohl Schlaftabletten genommen.    

03.03.21 19:44
1

177 Postings, 99 Tage portovinoLV

Ich würde gern mal konkrete Fakten zu den LV sehen.
Immer wieder wird behauptet dass es bei NEL solche gibt. Wo sind sie? Wer? Wieviel?
Ansonsten alles nur haltlose Behauptungen.
 

03.03.21 19:45

177 Postings, 99 Tage portovinoAmsterdam

Schreibt doch bitte mal über neue Aufträge und diskutiert diese.
Zum Beispiel: Eine H2-Tankstelle in Amsterdam ..
 

03.03.21 19:46
1

1418 Postings, 3813 Tage sonnenschein2010bislang

sind keine short Veränderungen gemeldet, siehe link.

GGf. hat einer Kasse  gemacht,
der die KE zu 24,75 NOK gezeichnet hat, immerhin waren wir heute morgen bei > 26 NOK.


 

03.03.21 19:49

177 Postings, 99 Tage portovino@sonnenschein

Danke Sonnenschein.
Für mich vernachlässigbar. Das sind 0.55% der Aktien. Geht doch im Rauschen unter.
 

03.03.21 19:52
Short-Quote (bekannt sind nur die Positionen über der Meldeschwelle von 0.5 %)
ist für NEL sogar sehr niedrig.

Werden also ganz normale Kursbewegungen sein.
Sind schon immer wilde Sprünge bei NEL , die Schlaftabletten brauchen wohl die Kleinanleger.

Lokke wird ziemlich gut schlafen auf seinem dicken Orderbuch, wo auch immer in der Welt es als erstes losgeht.....  

03.03.21 20:53
1

500 Postings, 478 Tage Neo_onehmm

Ich hatte es eben shcon im Nachbarforum gepostet.
Stichwort Anleihe/steigende Zinsen, Inflation, Techwerte allgemein eher negativ, eigenpreiste Aussichten für Zukunfts-Aktien, etc.

Das hat nichts mit LV zu tun, sondern mit der allgemeinen Situation und diese könnte sich noch etwas hinziehen - kommt drauf an was die Fed und EZB machen bzw wie die darauf reagieren.
Die Aussichten für Nel sind nach wie vor gut. (bzw für die gesamte Branche)



"Die GD200 (~2,06) sollten wir nicht unterschreiten.
Vielleicht kann es noch bis zum 38,2 retracement (~2,13) gehen - spätestens da muss der Kurs halten. (Habe keine Glaskugel, es muss nicht soweit runtergehen)
Nel ist immer noch im Trend steigend (noch) - mal sehen was die Börsen in den nächsten Wochen so machen.

Jetzt nicht in der Grafik eingezeichnet, aber auf Jahressicht könnte es evtl sogar auf ~2,02 (50iger retracement) gehen. Aber dazu müsste der Kurs unter die GD200 fallen. (was nicht so cool wäre ;) ) " <--> Grafik ist unter #28914 zu finden

 

03.03.21 22:00

391 Postings, 457 Tage Green_DealSehr gute Einschätzung Neo One

03.03.21 22:02

1121 Postings, 1942 Tage ingodingoDa wir fast am tief

enden,gehe ich auch davon aus das morgen nach 09:00 Uhr nochmal ganz heftig wird. In den 2,20er Bereich wird es bestimmt gehen.  Und wenn es dann auch nicht dreht ,wird der  sell off wohl beginnen.    

04.03.21 01:33

354 Postings, 135 Tage Nutriaingodingo

das verrät dir also deine Glaskugel...  und wenns steigt morgen, dann steigt recht schnell. Da lösen sich die Zockerscheinchen auf schneller als Du auf ?verkaufen? drücken kannst.  

04.03.21 07:44

11 Postings, 100 Tage HELLLPTNel Tweet

We are pleased to announce the commissioning and installation of the first H2Station™ for @OrangeGas  in Amsterdam! Check out OrangeGas's press release to learn more (in Dutch): bit.ly/3rhl8n0  

04.03.21 07:48
1

6811 Postings, 1108 Tage na_sowasOb uns das heute nutzt ;-)

Das weltweit größte Ölunternehmen sieht ein großes Potenzial für Wasserstoff!

Saudi Aramco, das über 220 Milliarden Barrel Öl- und Erdgasreserven verfügt, sieht Wasserstoffbrennstoff einen großen Einfluss auf die Zukunft der Energie. Aber die Brennstoffzellenbestände gingen zurück.

Die Kommentare kommen, wenn globale Ölgiganten auf eine Zukunft blicken, die weniger von fossilen Brennstoffen als vielmehr von erneuerbaren Quellen angetrieben wird.

"Ich denke, Wasserstoff hat ein großes Potenzial für Transport und Stromerzeugung", sagte Amin Nasser, CEO von Saudi Aramco, während eines Panels auf der CERAWeek von IHS Markit am Dienstag.

Er fuhr fort, dass diese Wasserstoffbrennstoffzellen in Zukunft wahrscheinlich mit Elektrofahrzeugen konkurrieren werden und dass Strom aus Wasserstoffquellen eine Ersatzgenerierung für Wind und Sonne liefern könnte.

Die Kosten für Wasserstoffstrom sinken, obwohl es eine große Spaltung gibt.

"Grüner" Wasserstoff wird unter Verwendung von Sonnen- und Windquellen erzeugt, um den Prozess der Gewinnung von Wasserstoff aus Wasser voranzutreiben. Es wird immer beliebter, da Wind und Sonne billiger werden und beim Verbrennen keinen Kohlenstoff abgeben.

"Blauer" Wasserstoff stammt aus Erdgas, dessen Kohlenstoffemissionen unterirdisch erfasst und gespeichert werden. Laut Nasser ist es in den meisten Fällen zwei- bis dreimal billiger als "grüner" Wasserstoff, der 5 bis 6 US-Dollar pro Kilogramm kostet.

Aramco, der weltweit größte Ölkonzern, macht bereits Schritte im Wasserstoffraum. Im Oktober wurden 40 Tonnen "blaues" Ammoniak nach Japan verschifft. Ammoniak, eine Chemikalie aus Stickstoff Wasserstoff, ist eine Möglichkeit, Wasserstoff zu speichern und zu versenden.

https://www.investors.com/news/...gy-transportation-power-generation/  

04.03.21 07:53

1121 Postings, 1942 Tage ingodingo@nutria

warum so  aufbrausend . Ist  doch keine Handelsempfehlung . Wir werden sehen wo es hingeht . Und ich bin übrigens mit  genügend hier drin , eher übergewichtet  , und bleibe auch long trotz derzeit ca. 15 % Minus. Werde aber ein Kauflimit nochmal unter 2,20 ? für heute aufstellen.    

04.03.21 08:19

22 Postings, 209 Tage VoGeEs wird Zeit, sonst verliere ich den Glauben !

Ende der Korrektur scheint nahe!

Richten wir den Blick nach vorne, besteht in der Nel-Aktie die Chance, die laufende Korrektur bei bzw. um 2,15 EUR zu beenden. Hier wäre eine Bodenbildung möglich, um anschließend den Aufwärtstrend in Richtung 3,25-3,50 EUR fortzusetzen. Im besten Fall können wir sogar direkt Druck über dieses Preisniveau hinaus machen.  

04.03.21 08:48

86 Postings, 367 Tage Olli4FED

Solange die FED nicht aktiver in den Anleihen Markt eingreifen, bewegen sich alle Coronaprofiteure
nach unten.
Kurzfristig könnte Lokke mit einer positiven Info über die KE helfen aber vielleicht würde der gewünschte Effekt auf verpuffen.  

04.03.21 08:50

6811 Postings, 1108 Tage na_sowasNorne Securities erhöht NEL,

um zu kaufen (vorher halten), Kursziel 35 Norwegische Kronen

Aktualisiert: 04.03.2021 05:47



 

04.03.21 08:52

391 Postings, 457 Tage Green_DealVerrückte Zeiten

Wasserstof­f nimmt so stark Fahrt auf wie noch nie und die Kurse sinken wg. Steigender­ Renditen an den Märkten gepaart mit Inflations­ängsten in den Keller.
Ausnahmslo­s jedoch die hoch gepuschten­ Tec Werte. Blue Chips ziehen eher an.
Verrückte Zeiten  

04.03.21 08:55

6811 Postings, 1108 Tage na_sowasNeues zu Aker Clean Hydrogen

Aker Clean Hydrogen wird drei Milliarden holen!

Aker Clean Hydrogen wird im Zusammenhang mit der Notierung 3 Mrd. NOK aufbringen. Das Unternehmen hat einen Wert von 8 Mrd. NOK!

Es erscheint in einer Nachricht der Eigentümerfirma Aker Horizons.

Die Wasserstoffinvestition der Aker Group Aker Clean Hydrogen wird im Zusammenhang mit der Notierung an Euronext Growth neue Aktien ausgeben und rund 3 Mrd. NOK in einer Aktienemission aufnehmen.

Dies ist in 187,5 Millionen Aktien unterteilt, die zu einem Preis von 16 NOK pro Aktie bewertet werden. Dem Plan zufolge wird ein großer Teil der neuen Aktien an eine Gruppe von Eckpfeilerinvestoren gehen, darunter Folketrygdfondet.

Aker Clean Hydrogen hat vor der Emission einen Wert von 8 Mrd. NOK.

Darüber hinaus erwägt das Unternehmen den Verkauf von 28.125 Millionen bestehenden Aktien im Wert von 450 Millionen NOK. Nach der Ausgabe neuer Aktien und dem Verkauf bestehender Aktien werden 26 Prozent von Aker Clean Hydrogen an der Börse frei fließen, schreibt Aker Horizons.

Das Aker-System hat zuvor das Windkraftunternehmen Aker Offshore Wind, das CO2-Abscheidungsunternehmen Aker Carbon Capture und das Eigentümerunternehmen Aker Horizons gelistet.

Aker Clean Hydrogen investiert von der Finnmark nach Chile: Muss mindestens 30 Milliarden investieren
e24.no
Folketrygdfondet und AP4 sind beteiligt

Das Unternehmen bietet Eckpfeilern Aktien für mindestens 1,4 Milliarden oder 40 Prozent der neu ausgegebenen Aktien. Davon gehen Aktien im Wert von 900 Mio. NOK an die schwedische Pensionskasse AP4, DNCA Invest, Folketrygdfondet und Ophoir Asset Management.

Aker Horizons hat über eine Tochtergesellschaft neue Aktien für 500 Mio. NOK gezeichnet. Diese sind grundsätzlich gesperrt und können in den ersten sechs Monaten nach der Notierung mit bestimmten Ausnahmen nicht gehandelt werden.

Der Prozess beginnt am Donnerstag und wird bis Freitag um 14 Uhr abgeschlossen sein.

Die Notierung von Aker Clean Carbon bei Euronext Growth wird am 10. März erwartet. Euronext Growth wurde früher als Merkur-Markt bezeichnet und stellt weniger Anforderungen an die börsennotierten Unternehmen als an die Unternehmen auf der Hauptliste der Osloer Börse.

Das Unternehmen erwägt die Notierung an der Osloer Börse oder Euronext Expand innerhalb von 12 Monaten nach Abschluss des Prozesses.

Aker Horizons beteiligt sich an Yaras Elektrifizierungsprojekt in Porsgrunn
e24.no
Wird zig Milliarden investieren

Grüner Wasserstoff wird aus Wasser durch Elektrolyse unter Verwendung erneuerbarer Energien erzeugt und wurde als eine von mehreren Lösungen in der grünen Verschiebung eingeführt. Laut Rystad Energy ist dies jedoch im Vergleich zu aus Gas erzeugtem Wasserstoff immer noch sehr teuer. Die Technologie wird wahrscheinlich erhebliche Unterstützung benötigen, bis die Kosten sinken. Mehrere EU-Länder haben erhebliche Unterstützung angekündigt.

E24 schrieb kürzlich, dass Aker Clean Hydrogen plant, die Wasserstoffproduktionsanlagen an mehreren Orten zu erweitern und zu betreiben.

Das Unternehmen hat signalisiert, dass es in den nächsten zehn Jahren 30 bis 36 Mrd. NOK investieren wird. Dies wird unter anderem dazu beitragen, die Schifffahrt emissionsfrei zu gestalten und in der Finnmark Windkraft ohne Stromkabel nach Südnorwegen bauen zu können.

Kristian Røkke ist Leiter des Portfoliounternehmens Aker Horizons. Kürzlich hat er Pläne angekündigt, mit Yara und Statkraft bei der Wasserstoffproduktion zusammenzuarbeiten, um den Gasverbrauch in Yaras Ammoniakanlage in Porsgrunn zu senken.

Darüber hinaus kann das Unternehmen zusammen mit Varanger Kraft in Berlevåg in der Finnmark eine Wasserstoffanlage bauen. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Tinn und der Geschäftsentwicklung in Rjukan ist auch eine Wasserstoffanlage in Rjukan geplant.

Projekte von Aker Clean Hydrogen:
Aker Clean Hydrogen ist eine Partnerschaft mit Statkraft und Yara eingegangen und hat die Produktion von grünem Ammoniak auf Herøya ausgebaut, wo die derzeitige Verwendung von Erdgas mit Wasserstoff in der Produktion ersetzt wird.
Zusammen mit Mainstream Renewable Power, von dem Aker Horizons 75 Prozent kaufen wird, wird es "die grüne Wasserstoff- und Ammoniakwirtschaft" in Chile mit "erheblichem Exportpotenzial" freisetzen.
In Berlevåg in der Finnmark wird eine Fabrik für grünes Ammoniak gebaut, um die Schifffahrt in der Arktis emissionsfrei zu machen und eine netzunabhängige Stromerzeugung zu ermöglichen. Die Anlage wird zusammen mit Varanger Kraft im Besitz sein
Mit dieser Anlage soll auch das Kraftwerk in Longyearbyen umgebaut werden, damit es bis 2025 die Kohlekraft auf Spitzbergen loswerden kann
In Rjukan wird grüner Wasserstoff produziert, um emissionsfreie Fähren und Schiffstransporte zu ermöglichen. Aker Clean Hydrogen wird die Anlage besitzen, die in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Tinn und Rjukan Business Development gebaut werden soll. Hier ist vorgesehen, die zentralöstliche Region mit Wasserstoff zu versorgen.
Eine Zusammenarbeit mit Greenstat, die "kurzfristige Chancen" in Glomfjord und Meråker sowie eine Initiative in Indien umfasst. Aker ASA hat sich verpflichtet, 60,5 Mio. NOK in die Aktienemission von Green State einzubringen.
In Zusammenarbeit mit Aker BioMarine wird in Uruguay eine Ammoniakanlage gebaut, um emissionsfreien Kraftstoff für die Krillfischerei und andere Schiffe in der Region liefern zu können.

https://min.e24.no/...ean-hydrogen-skal-hente-tre-milliarder/a/6zlo33  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1166 | 1167 | 1168 | 1168  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Byblos, Divitante, Fjord, Prof.Rich, OBIWANreborn, ProBoy, tolksvar, Vestland