NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 504
neuester Beitrag: 05.02.23 14:45
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 12583
neuester Beitrag: 05.02.23 14:45 von: Air99 Leser gesamt: 3133674
davon Heute: 1591
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
502 | 503 | 504 | 504  Weiter  

05.06.20 09:49
16

1238 Postings, 4782 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 €  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
502 | 503 | 504 | 504  Weiter  
12557 Postings ausgeblendet.

30.01.23 20:38

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.02.23 11:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

30.01.23 22:14

2146 Postings, 2105 Tage Olt ZimmermannEs bleibt dabei - der Laden kann machen was er wil

Er ist absolut tot  

31.01.23 06:09

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Wird Interessant

Wie Nikola das ganze weiter Finanzieren will. Kredite werden immer teurer, eine KE unter 3 Dollar macht ja auch keinen Sinn, große Investoren meiden die Aktie ist ja nicht Lucid wo dem PIF über 60 Prozent gehört. Eigentlich müsste erst ein Re-Split kommen dann eine KE. So oder so die kleinen Aktionäre sind wie immer die Verlierer  

31.01.23 08:52

714 Postings, 1256 Tage Jürgen1964@Schmid

Ich hab' absolut nichts gegen Tesla. Hab über die Jahre schon öfter mit Tesla Aktien getradet und damit gut verdient. Der Kurs von "unter Hundert" hat mich gereizt, mal wieder grösser einzusteigen.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass Tesla's Semi Truck kein Glückgriff ist:
https://www.golem.de/news/...hstellen-des-tesla-semi-2212-170570.html

Die Fahrer sind das a und o des Erfolgs. Unzufriedene Fahrer kann sich kein Unternehmer leisten und da kommt dann Nikola ins Spiel  :-)

Doch jetzt Schluss mit Tesla. Wir sind hier im Nikola Forum :-)

 

01.02.23 10:05

324 Postings, 663 Tage FX_1Nikola CEO on Supply Chain, Production

01.02.23 19:38

2146 Postings, 2105 Tage Olt ZimmermannZum kotzen der Kursverlauf...

5hoch- 10runter- 5hoch- 5runter  

01.02.23 20:15
2

130 Postings, 670 Tage gerschonauf und nieder..

da freuen sich halt die daytrader.,.ich lass es einfach laufen..  

02.02.23 00:11

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.02.23 13:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.02.23 18:56
3

292 Postings, 1180 Tage RenepleifussIn der Ruhe liegt die Kraft

Liegen lassen einmal im Monat gucken und dann ist es egal das Auf und Nieder.
Solange das Auf immer höher ist als das Nieder.

Glaube Nikola ist auf dem Richtigen Weg.......  

03.02.23 19:53

148 Postings, 1079 Tage cropperC3 Ai

ähnliches Chartbild, Zukunftsthema, lange die Zecken am Bein, dann ChatPGT und plötzlich setzt die Panik ein, bei Käufern und Verkäufern
 

04.02.23 10:14

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.02.23 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

04.02.23 12:08

1 Posting, 1 Tag NookKeine Januar Rally

?!?  
Angehängte Grafik:
43ae713b-149b-477d-8939-62b58aed2a04.jpeg
43ae713b-149b-477d-8939-62b58aed2a04.jpeg

04.02.23 12:33

2146 Postings, 2105 Tage Olt ZimmermannWieso stellt L

Samstag und Sonntag einen Kurs ? Kann man da irgendwo handeln?  

04.02.23 12:47
1

1070 Postings, 2794 Tage oli25@Zimmermann

Üblicherweise sind die Börsen an den Wochenenden geschlossen. Aber nicht selten wollen Trader auch am Samstag oder Sonntag handeln. Denn Politik und Wirtschaft bleiben weiter aktiv, wenn die anderen sich auf den Montag vorbereiten. Bei einer bedeutsamen Nachricht kommt es oft zu guten Gewinnchancen, die man dank Lang & Schwarz nutzen kann. Der Trader sollte jedoch auch die Zeiten seiner Bank beachten. Die folgenden Handelszeiten gelten bei L & S:

   SA von 10:00 bis 13:00
   SO von 17:00 bis 19:00

Wenn die außerbörsliche Plattform am Wochenende erreichbar ist, heißt das noch nicht, dass der Investor auch handeln kann. Denn auch die depotführende Bank muss den entsprechenden Service anbieten. Der Börsenhändler hat die Wahl zwischen zwanzig Partnerbanken, die im regulären Handel auf Lang & Schwarz zurückgreifen. Auf den Handel am Wochenende sind aber nur einige eingestellt. Nach Angaben von L & S handelt es sich um ComDirect, maxblue, S-Broker, DADAT, sino und die Hello Bank.
https://brokerlab.de/wiki/...change-entwicklung-handelszeiten-preise/  

04.02.23 14:18

1630 Postings, 4052 Tage sven60Handelsvolumen

verfolge während der Tradingzeiten (USA: 15.30 bis 22 Uhr MEZ) das Handelsvolumen von Nikola. Am Freitag mit 13 Mio Aktien auf fast 3 $ hoch und dann mit 3 Mio Aktien runter auf den Ausgangspunkt...dann leicht im Plus mit über 22 Mio Aktien...das sind Shortseller, die mit wenig Volumen in Zeiten von geringer Handelsaktivität die Notierungen drücken, so meine Interpretation. indes: immer mehr Kaufvolumen in den ersten 3 Stunden des Handels...das schreit nach Ausbruch nach oben....Nächste Woche müsste es spürbar über 3 US $ gehen...well, my guess. Interessant: ähnliches verhalten in der Handelsaktitvität bei Bloom.....erst 1 $ im Plus und am Ende ca-1 $ im Minus mit wenig Handelsvolumen.-..am 9,2 kommen die Zahlen !  

04.02.23 16:57

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41L&S

Kann man vergessen schaut euch den Spread an du kaufst viel zu teuer die Aktien, gibt eh fast keine Broker die das nutzen ich glaub nur Deutsche wie TR  

04.02.23 16:59

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Nook

Der Abstieg war zu den meisten Tech Aktien lächerlich allein Tesla ist von 108 jetzt auf fast 200  

04.02.23 19:07

18 Postings, 537 Tage IchweisesauchnichtSchmid41

Tesla macht ja auch richtig Umsatz und Gewinn, Nikola Manager reden viel und sagen nichts, das einzige was Sie von sich geben ist das Sie noch Geld für ein Jahr haben und ständig eine neue Baustelle auf machen was richtig Geld verschlingt. Vergessen sehr schnell woher das Geld überhaupt kommt, es kommt eben von Dummen Aktionären, naja so geht es eben auch….  

05.02.23 09:32

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.02.23 14:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.02.23 09:38

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Das stimmt schon

Keine Ahnung wie Nikola das finanzieren will, Auch die Firma in Ulm gehört ja Nikola nur zu 50 Prozent der Vorteil ist das Nikola nur 50 Prozent der Verluste bekommt LOL. Guter Einstieg ?. Hier verdoppeln sich nicht die Kurse sondern nur die Verluste.  

05.02.23 13:35
1

308 Postings, 686 Tage NutzernamevergebenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.02.23 14:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

05.02.23 13:42
1

308 Postings, 686 Tage NutzernamevergebenNikola

Ist eine Wachstumsaktie
Diese Branche entwickelt sich aktuell !

Möchtest du Milliarden Umsätze ???
Nenn mir ein Unternehmen zu Anfang mit unglaublichen Umsätzen und positiven Einnahmen? Kein einziges? Richtig. Auch Nikola ist genauso wie Apple, Microsoft, Volkswagen, und wie sie alle heißen.

Lass es sich entwickeln und glaub daran!
Der Staat und die Politik glauben daran also stehen die Chancen sehr gut.

Du kannst mir jetzt gerne als Beispiel Tesla nennen. Wie waren die Tesla zahlen anfangs?

Ich bin sehr zuversichtlich. Plugpower und co stehen voll zu Nikola und wissen mehr als wir.
Das wird was. Ich bin zuversichtlich.
Würde mich über 3€ nächste Woche nicht wundern.  

05.02.23 14:09

2313 Postings, 4531 Tage Schmid41Wachstumsaktie ?

Witzig wo ist dann das Wachstum die 80 LKW die Iveco gebaut hat wo Nikola nur 50 Prozent der Verluste bekommt zu den Zahlen kommt wieder die Realität bei Nikola da sieht man es schwarz auf weiß  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
502 | 503 | 504 | 504  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben