Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1580
neuester Beitrag: 20.03.23 14:14
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 39489
neuester Beitrag: 20.03.23 14:14 von: tomwe1 Leser gesamt: 5736541
davon Heute: 270
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1578 | 1579 | 1580 | 1580  Weiter  

04.02.13 21:03
46

11580 Postings, 3701 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1578 | 1579 | 1580 | 1580  Weiter  
39463 Postings ausgeblendet.

06.02.23 20:24

2015 Postings, 2010 Tage TheAnalyst51AR/VR Brille

hab mir vor Jahren schon mal eine aus Neugier gekauft für PC Simulation Racing und Flugsimulator... wäre daher sofort dabei wenn Apple jetzt was bringt was meine Alte voll upgraded :-)
Wisst ihr Termine?  

10.02.23 14:04

8687 Postings, 595 Tage Highländer49Apple

The Apple-Way: Besseres Management, keine Kündigungen – was macht die Aktie?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ment-kuendigungen-aktie  

10.02.23 22:53
1

1245 Postings, 715 Tage Mr. MillionäreApple news

Handel heute ex Dividende  

10.02.23 22:55
1

1245 Postings, 715 Tage Mr. MillionäreApple news

Der sichere Hafen: The Apple-Way: Besseres Management, keine Kündigungen – was macht die Aktie

(10.02.2023)



Was seine Personal-Politik anbelangt, war Apple stets vorsichtiger als die Konkurrenz. Das zahlt sich nach Ende der Pandemie besonders aus. Kann die Aktie auch profitieren?

Der iKonzern zeigt vor, wie es gemacht wird: Während Amazon, Alphabet, Microsoft und Co. einen Kahlschlag verordnen und Zehntausende Beschäftigte entlassen, wurde bei Apple bisher niemand vor die Tür gesetzt. Ganz im Gegenteil möchte der Konzern sogar seine Personalabteilung stärken und hat diese Woche mit Carol Surface seinen ersten Chief People Officer eingestellt.  

Viele große Technologieunternehmen aus dem Silicon Valley haben während der Pandemie massenweise Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt. Sie haben darauf gesetzt, dass das neue Konsumentenverhalten – mehr Homeoffice und höhere E-Commerce-Ausgaben – die Pandemie überdauern und satte Gewinne bedeuten würde. Ganz so ist es nun offensichtlich nicht. So hat einer der größten Covid-19-Nutznießer Zoom Technologies diese Woche angekündigt, 15 Prozent seiner Arbeitsplätze abzubauen. 

Apple hingegen war vorsichtiger. Die Mitarbeiterzahl des iPhone-Konzerns stieg von 2020 bis 2022 um nur 20 Prozent, verglichen mit einem Anstieg von 60 Prozent bei Alphabet und einer annähernden Verdoppelung bei Amazon. "Dies deutet auf eine bessere Qualität des Managements bei Apple im Vergleich zu anderen Technologieunternehmen hin, die die Signale während der Pandemie offensichtlich falsch gedeutet haben", sagt Peter Garnry von der Saxo Bank A/S.
 

16.02.23 12:03

8687 Postings, 595 Tage Highländer49Apple

Könnte ein faltbares iPhone zum Gamechanger für die Aktie werden?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...amechanger-aktie-werden
Ich persönlich halte von faltbaren Handys überhaupt nichts und würde mir auch keines zulegen, aber wie immer alles Geschmacksache.  

09.03.23 17:27

1245 Postings, 715 Tage Mr. MillionäreApple: Goldman Sachs rät zum Kauf

Apple: Goldman Sachs rät seit Jahren wieder zum Kauf der Aktie des Smartphone-Produzenten

(Mittwoch, 8. März 2023)



CUPERTINO (IT-Times) - Die Aktie des US-Technologiekonzerns Apple ist trotz schlechter Rahmenbedingungen im leichten Aufwärtstrend. Goldman Sachs äußerte sich nun mit einem Research-Update.

Die US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs rät seinen Kunden zum ersten Mal seit Jahren zum Kauf von Apple-Aktien und stuft das Papier mit einem „Buy“-Rating ein.

Michael Ng, Analyst von Goldman Sachs, hat die Coverage von Apple Inc. aufgenommen.

Apples Erfolg im Hardware-Design und in der Markentreue habe zu einer wachsenden installierten Basis von Nutzern geführt.

Diese Nutzer geben einen Einblick in das Umsatzwachstum des kalifornischen Technologiekonzerns aus Cupertino. Er hob das Wachstum der installierten Basis, das säkulare Wachstum bei Dienstleistungen und Produktinnovationen hervor.

Diese Impulse sollten den zyklischen Gegenwind bei den Produktumsätzen mehr als ausgleichen, so der Analyst in einer Research Note an die Investoren. Apple leidet unter einem schwachen Smartphone- und Computergeschäft.

Die Bewertung von Apple im Vergleich zu seinem historischen Multiplikator und zu den Wettbewerbern des Unternehmens sei attraktiv, sagt Michael Ng.
 

13.03.23 10:35

180 Postings, 842 Tage daniel1407Finanzkrise

Vermutlich bahnt sich eine Finanzkrise an ,meistens ist das so ,wenn sowas wie mit der SBV passiert .  

13.03.23 20:50

2015 Postings, 2010 Tage TheAnalyst51@Daniel

Krisensitzung.... Krieg... Bankenpleite... Zinserhöhung.... nur Apple bleibt Apfel und wird nicht Birne!
SoLong :-)  

14.03.23 10:40

180 Postings, 842 Tage daniel1407@TheAnalyst51

Würde ich nicht so laut sagen ,wenn's wirklich dumm läuft ,kann hier auch mal 30-40 Prozent futsch sein ,zumindest für ne Zeit lang .ich möchte es natürlich nicht hoffen.  

14.03.23 16:56

2015 Postings, 2010 Tage TheAnalyst51@Daniel

da stimme ich dir zu, dass ist Risiko bei Aktien, dafür hast aber bei einem fundamental gut aufgestellten Unternehmen langfristig nur Vorteile und keinen Stress wie beim Daytrading :-)  

14.03.23 17:37
2

2975 Postings, 3463 Tage BilderbergGewinne maximieren auf Kosten der

15.03.23 09:25
1

35 Postings, 1579 Tage g.gatsby2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.03.23 09:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

17.03.23 14:57

180 Postings, 842 Tage daniel1407....

Sobald noch mehrere Banken abschmieren ,könnte das sich sogar positiv auf die tech Aktien auswirken ,da die Hoffnung auf weniger Zinserhöhungen verstärkt werden .  

17.03.23 15:35

180 Postings, 842 Tage daniel1407....

Aber freitags geht es sowieso immer bergab schon die letzten 2 Monate  

17.03.23 23:09

180 Postings, 842 Tage daniel1407Lang und schwarz

Übel bei lang und schwarz steht der Kurs schon wieder bei 143 Euro ,wird Montag dann bestimmt richtig runter gehen  

19.03.23 09:53
1

452 Postings, 1324 Tage tomwe1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.03.23 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

19.03.23 17:27

180 Postings, 842 Tage daniel1407@tomwe1

Warum bist du immer so bösartig und frech ,wer gibt dir das Recht mit mir persönlich so umzugehen ? Ich kann mich hier frei äußern ,vor allem ist es die Wahrheit .  

19.03.23 22:11
1

9 Postings, 109 Tage ManuBoomTom

hat aber absolut Recht mit dem was er schreibt. Natürlich darfst du schreiben, was du denkst, aber es Interessiert hier halt niemanden. Wenn du so pessimistisch eingestellt bist gehe short auf Apple und erfreue dich an den Gewinnen. Alternativ verkaufe halt deine Aktien, nimm deinen Gewinn mit und erfreue dich eben daran. Niemand hier versteht warum du bei so viel Pessimismus überhaupt noch diese Aktien hältst...
 

19.03.23 22:46
1

452 Postings, 1324 Tage tomwe1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.03.23 10:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

20.03.23 08:27

180 Postings, 842 Tage daniel1407@tomwe1

Wenn man hier die Wahrheit spricht , wird man blöd angemacht ,warum sollt ich hier überhaupt schreiben , wenn ich keine Aktien hätte ?? Man macht sich eben sorgen , wenn einiges auf eine neue Finanzkrise hindeutet , sowas passiert über Nacht und betrifft dann am Ende jeden ,die Zeiten sind eben sehr schlecht ,auf der einen Seite ,möchte man nicht verkaufen und auf der andere Seite hat man Angst das man am Ende mit Riesen Verlusten verkaufen muss , weil alles schlagartig fällt .
Gerne kann ich dir nachweisen ,dass ich Apple Aktien besitze ,wenn es dir so wichtig ist .  

20.03.23 09:52

318 Postings, 3479 Tage florida0723Uns wäre es lieber,

du würdest deinem Psychologen von deinen Ängsten erzählen und nicht dieses Forum zumüllen. Aber wie tom bereits, sagte, dann meldest du und ariva sperrt. Einer lächerlicher als der andere  

20.03.23 12:08

180 Postings, 842 Tage daniel1407@florida0723

Es sind nicht nur Ängste sondern auch Fakten ,die ich poste. Bei manchen hier darf man sich nur positiv äußern ,weil sie Angst haben ,dass dies dann den Kurs beeinflusst ,du kannst genauso meine Posts deaktivieren oder überfliegen .
Wir leben hier immer noch in einem Land ,wo man teils seine Meinung äußern darf ,zudem ihr hier dann immer ein Fass aufmacht ,was unnötig ist .  

20.03.23 12:45

452 Postings, 1324 Tage tomwe1daniel

lass endlich gut sein und gib Ruhe, solche Posts kannst Du Dir sparen, merkst Du nicht wie unerwünscht Du hier bist, geh woanders spielen, mehr sage ich hierzu nicht mehr.

Wer Aktien kauft und Rendite erzielen möchte, der muss auch Schwankungen in Kauf nehmen, das ist die erste Grundregel, ein Vermögensberater dürfte Dir gar nichts verkaufen, nur über ein entsprechendes Beratungsprotokoll ....


So long,

Tom  

20.03.23 12:47

180 Postings, 842 Tage daniel1407@tomwe1

Verstehst anscheinend einfach nicht in welcher Lage man sich derzeit befindet , hattest du in einer kommenden Finanzkrise schon mal Aktien Bzw in solch einer Zeit ?  Ich glaube eher nicht !  

20.03.23 14:14

452 Postings, 1324 Tage tomwe1daniel

ich bin seit 1990 an der Börse investiert, nur mal so zur Kenntnisnahme.

Wenn Du solche Angst hast dann verkaufe schnell alles und bleib hier fern, wir hatten hier einen tollen Austausch und seit Du Dich hier rumtrollst lässt das Forum nach.

Mach Dir Gedanken und verkaufe bevor die Krise sich zuspitzt.

So long,

Tom  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1578 | 1579 | 1580 | 1580  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben