Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1857
neuester Beitrag: 07.08.20 11:48
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 46413
neuester Beitrag: 07.08.20 11:48 von: S3300 Leser gesamt: 6841002
davon Heute: 1907
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1855 | 1856 | 1857 | 1857  Weiter  

18.04.12 19:02
63

1204 Postings, 3570 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1855 | 1856 | 1857 | 1857  Weiter  
46387 Postings ausgeblendet.

06.08.20 18:56

413 Postings, 134 Tage GearmanKorrektur

Um 20% auf 80% Aufzahlung  

06.08.20 20:09
1

4281 Postings, 797 Tage BobbyTHIch kann echt nur noch den Kopf schütteln

wenn ich seit Tagen lesen muss wie hier gerechnet, kommentiert, über Betroffene pauschalisiert geurteilt wird.
5% weniger, 20% sinds  nur, Haus geht auch mit 2500 abzuzahlen. Ohje.

Tschuldigung, wollt euch alle in eurer Welt in der ihr lebt nicht stören und bin schon wieder weg.  

06.08.20 20:33

3572 Postings, 4108 Tage kbvlerBöse Gewerkschaften....

bin auch kein Freund von denen......


Aber generell - LH Vw und wie sie alle heissen - wegen Gewinnmaximierung - wird in einer guten WIrtschaftszeit eingestellt auf Teufel komm raus und Fabriken bzw Flugzeuge bestellt um den letzten EUro Profit zu machen!

Was mach der "Kleine" mit 50 Mitarbeiter der volle Auftragsbücher hat? NIchts - weil er soziale Verantwortung hat und keine 10 Leute einstellt - da wirtschafft immer in Wellen verläuft und er vlt in 2 Jahren wieder 5 oder 10 entlassen muss.


ABer die Grossen....Staat hilf ja mit Kurzarbeitergeld ect

SO könnte man es auch sehen oder?  

06.08.20 20:52

1725 Postings, 1089 Tage andi2322ich finde es klasse

das spohr jetzt den gewerkschaften einheizt die ständigen streiks obwohl sie sehr gut bezahlt waren aber nein ufo und die anderen wollten immer mehr und die angestellte  waren zu haupturlaubszeiten mit trillerpfeife und schild am streiken und haben mit gemacht !!! jetzt gibts die retur ein arschtritt ! da hab ich kein mitleid die hatten auch kein mitleid mit den aktionären das durch die ständigen streiks der aktienkurs in keller gefallen ist oder die kunden die gestrandet sind das war geschäftsschädigung und das pack muss weg !!! klasse spohr  

06.08.20 21:42

4488 Postings, 714 Tage S3300Bobby

Tja, das Leben ist kein Ponnyhof.  

06.08.20 21:48

120 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorAlso Bobby, ich mag dich

Aber bei mir in der Firma sind es 80% Aufstockung und wir machen noch Gewinne! Ihr macht 4 Milliarden Verlust und seid in einem halben Jahr insolvent. Es ist nicht schön, aber 15% sind vertretbar, sorry andere Arbeitnehmer müssen mehr Verluste hinnehmen. Eure Gewerkschaften haben einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ihr bekommt ne Beschäftigungsgarantie bis 2024 dafür, ich hab sowas nicht... sowas hat fast keiner. Macht den Deal, Lufthansa wird die EINZIGE AIRLINE DER WELT sein die ohne betriebsbedingte Kündigungen durch die Krise gegeangen ist, auf Kosten der Steuerzahler und Aktionäre. Ist OK für mich. Aber jetzt rum machen wegen fünf Prozent und zu glauben man kann es so treiben wie die Kollegen bei Alitalia ist völlig Banane. Alitalia hat von der EU den Freifahrtsschein illegale Subventionen in formen von alljährlichen Schuldenschnitten zu bekommen. Das bekommen nur italienische Firmen, DEUTSCHE FIRMEN nicht. So ist die EU Realität.  

06.08.20 21:51

120 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorOhne Kündigungen nehme ich zurück

Gekündigt wurde ja, nur im Schlaraffenland Deutschland wäre es bei Kooperation der Gewerkschaften möglich ohne auszukommen. Daran ist euren Funktionären aber aus mir unersichtlichen Gründen nicht gelegen.  

06.08.20 22:02

120 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorDie Kündigungen werden kommen

Die Gewerkschaften haben es immer noch nicht kapiert:

"Ein Krisenpaket müsse ... Schutz vor Ausgründungen bieten, verlangte Verdi-Vorstandsmitglied Christine Behle. Lohnverluste, die die Existenz vieler Beschäftigter gefährden, seien nicht hinnehmbar."

Verdi hat sich längst entschieden, es werden nicht hohe Gehaltseinbußen hingenommen, mit denen man zigtausende Kollegen durchgeschleppt kann für die es keine Arbeit gibt. Es wird gekündigt und der Rest nimmt weniger Gehaltseinbußen hin, das hat Behle in dem obigen Satz doch schon längst gesagt.  

06.08.20 22:03

120 Postings, 43 Tage hartgeldinvestor*durchschleppen

06.08.20 22:11

120 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorAußer einem SPD Hansel

hat das glaube ich, keiner in der Politik negativ kommentiert. Wenn die Gewerkschaft merkt, dass selbst die Aozen ihnen nicht beistehen werden, kommt Leben in die Bude.  

06.08.20 22:18

3572 Postings, 4108 Tage kbvlerEIne Frage

Darf Spohr und CO dann im März wieder in Berlin anklopfen wegen Verlängerung Kurzarbeitergeld?

So einfach ist das Thema nicht .

Gewerkschaften......hmm...........aber LH ist nicht Lh von 2000!

Wer noch einen ALtvertrag hat bei LH kann sich glücklich schätzen - was alles über Töchter und SUBS abläuft - natürlich nciht nur bei LH  

06.08.20 22:29

120 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorBei Porsche sind 80% Leiharbeiter

Und die werden nach glaub 3 Jahren wieder rausgeschmissen, gnadenlos. Super Model, alle Leiharbeiter rackern sich ab um in die 20% aufgenommen zu werden und werden wenn sie verbraucht sind einfach ersetzt. Lufthansa ist das Arbeitnehmer Schlaraffenland. Ich bleibe dabei, in der Krise sich so unkooperativ zu Verhalten wie die Gewerkschaften kann man nur mit geistiger Verwirrung der Gewerkschaftsvorstände erklären.  

06.08.20 22:47

120 Postings, 43 Tage hartgeldinvestorAlle Zeitungen zeigen Verständnis

07.08.20 09:12

19243 Postings, 2440 Tage GalearisKursentwicklung ein Disaster

gut, dass ich nicht Th...heisse.  

07.08.20 09:33

4488 Postings, 714 Tage S3300Hartgeldinvestor

Läuft bei dir, was ? Wie war dein Prahleinstieg nochmal ? 8.x?
Schon wieder über 4% minus, da würde ich bei Evo Alpträume bekommen  

07.08.20 09:51
1

213 Postings, 474 Tage Long John SilverBarclays senkt Kursziel für Lufthansa

Endlich ein realistisches Kursziel 4,30?.  

07.08.20 09:57

4488 Postings, 714 Tage S3300Long John

Achtung Achtung , hier ist ein Melder unterwegs der bei solchen Kurszielen gerne wegen Kursmanipulation meldet ;)
Naja, hilft ihm auch nicht. Der Kurs fällt von ganz alleine.  

07.08.20 10:39

213 Postings, 474 Tage Long John SilverS33000

Wer glaubt das wir hier im Forum den Kurs manipulieren können hat sowieso die Kontrolle über sein Leben verloren.  

07.08.20 10:46
1

4488 Postings, 714 Tage S3300LJS

Das ist so ... und jetzt bin ich mal lieber 123.. weg ;)  

07.08.20 10:56
1

213 Postings, 474 Tage Long John SilverS3300

Denunzieren ist die Lieblingsbeschäftigung von Bessermenschen.  

07.08.20 11:11

256 Postings, 1263 Tage floxi1Ich glaube, dass

sich die Lufthansa langfristig, damit meine ich 5 Jahre +, gar nicht behaupten kann, weil die Geschäftsfliegerei aus der Mode gekommen ist und auch zu einem guten Teil nicht wieder kommt. So wie CDs durch MP3 verschwunden sind. Nicht ganz, aber deutlich halt. Das ist dann keine Grundlage mehr für Lufthansa a la 2019.
Short.  

07.08.20 11:19

4281 Postings, 797 Tage BobbyTH@hartgeldinvest

Möglicherweise wurde ich nicht richtig Verstanden. Ich schrieb nicht das ich gegen eine 5% Absenkung bei der Aufstockung bin. Ich bin eh raus aus LH da ich mich in ATZ befinde. Somit bin ich davon nicht betroffen.

Ich merkte nur an, dass so mancher hier mal sich Gedanken zu seinem Pauschalisieren machen sollte.

Gründe:
1.) produktive Mitarbeiter/innen verlieren während der KA ihre Zuschläge, sofern sie nicht an SA, SO und Feiertagen zur Arbeit gerufen werden.
2.) Sachbearbeiter und Führungskräfte ohne Zuschläge verlieren dazu im Vergleich und Prozentual gesehen kaum etwas.

Es gibt noch mehr Gründe weshalb Pauschalisierung (Gibts den Begriff überhaupt?)  der falsche Ansatz ist um seine Meinung zu Äußern. Ich möchte jedoch nicht all zuweit ausholen.

Ich will mich auch nicht Rechtfertigen, bzw. mich mit meiner Meinung zu Gewerkschaften, Konzernbosse, Kunden, Lieferanten usw. hier äußern da es immer Gründe gibt die das eine oder andere als positive oder negative Sichtweise gelten lassen würde.

P.s. ich mag dich und viele andere hier und sonstwo auf der Welt auch :))  

07.08.20 11:25

4488 Postings, 714 Tage S3300Bobby

Darum heißt es ja auch ZUSCHLÄGE. Willst du jetzt das auch noch sonntagszuschläge bezahlt werden obwohl man im Freibad an der Sonne liegt ? Manche hier haben echt Vorstellungen, da sieht man das es vielen bei LH einfach jahrelang zu gut ging. Bezug zur Realität total verloren, das Geld wächst auf den Bäumen und die UFO soll es pflücken.  

07.08.20 11:39

4281 Postings, 797 Tage BobbyTH@ S3300

Bist bei mir im Igno. Habe es aber ausgeschaltet da  mir klar war das du wieder auf meinen Post eine Reaktion los werden musste.

Ich erläutere dir deshalb auch im nächsten Satz weshalb du bei mir im Igno bist damit du eine Chance hast mal über deine Sichtweise nachdenken zu können.

Im jedem Post denn du kommentierst sind Unterstellungen enthalten. Du hast nur eine Denkrichtung und bist deshalb für einen Austausch von Meinungen nicht geeignet. Dir geht es nur darum deine Sichtweise noch mit falschen Darstellungen zu festigen.

Du  stellst  dich selbst als Wissenden hin, oft sogar als einzig Wissenden. Das zeigt mir das du  niemals in einem Team erfolgreich sein  könntest und sicherlich auch niemals in einem Team lange gearbeitet hast.

Management mag zwar ein Begriff für dich sein, jedoch werden Manager sich mit dir nur einmal beschäftigen.

Wünsche dir eine gute Reise auf deinem Weg durch die Dunkelheit (winkewinke)
 

07.08.20 11:48

4488 Postings, 714 Tage S3300Bobby

Tja Bobby du Hobby analyst und Psychologe ;)
Ich bin seit 10 Jahren im gleichen Team (18 Leute ) und werde das Team in 3-4 Jahren übernehmen.
So, und nun weiterhin viel Spaß beim Bunte lesen ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1855 | 1856 | 1857 | 1857  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben