SMI 11?813 0.2%  SPI 15?338 0.2%  Dow 34?132 0.6%  DAX 15?458 0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?136 0.9%  Gold 1?776 0.1%  Bitcoin 38?922 3.8%  Dollar 0.9231 -0.1%  Öl 75.7 1.4% 

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 377
neuester Beitrag: 22.09.21 13:48
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 9403
neuester Beitrag: 22.09.21 13:48 von: viennagirl66 Leser gesamt: 1931763
davon Heute: 885
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  

08.12.16 20:02
23

1869 Postings, 2144 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  
9377 Postings ausgeblendet.

15.09.21 23:01
1

901 Postings, 1017 Tage flavirufamehrdiegern

Yichang ist unser Partner...  

16.09.21 07:53

2172 Postings, 2723 Tage mehrdiegernflavirufa

oh da war ich wohl neben der spur.....
dachte renfu (wäre unser konkurrent) und humanwell (unser partner)

so natürlich viel besser

hengrui ist mit tosylate unterwegs...korrekt?  

16.09.21 08:32
1

4868 Postings, 2711 Tage Guru51mehri

da habe ich ein wenig klamm-heimliche freude, dass du auch
mal  " neben der spur "  warst.
normalerweise ist das meine spezialität.
einen wunderschönen tag.  

16.09.21 13:26
2

54 Postings, 570 Tage viennagirl66Mal auf Deutsch auch.....

Acacia Pharma gibt den Beginn der Pivotal-Studie zu Byfavo® in der pädiatrischen Sedierung bekannt

Diese Mitteilung enthält Insiderinformationen im Sinne von Artikel 7 der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014.

Klicken Sie hier für die NL-Version

Cambridge, Großbritannien und Indianapolis, USA ? 16. September 2021: Acacia Pharma Group plc (?Acacia Pharma?, die ?Gruppe? oder das ?Unternehmen?) (EURONEXT: ACPH), ein Krankenhauspharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte zur Verbesserung der Versorgung von Patienten, die sich bedeutenden Behandlungen wie Operationen, anderen invasiven Verfahren oder Krebs-Chemotherapie unterziehen, gibt den Beginn ihrer von der Food and Drug Administration (FDA) beauftragten Zulassungsstudie zur Untersuchung von Byfavo® (Remimazolam-Injektion) bei der moderaten Sedierung von pädiatrische Patienten (die ?Studie?).

An der Studie werden etwa 100 Kinder im Alter von bis einschließlich 17 Jahren an führenden Einrichtungen in den Vereinigten Staaten und Dänemark teilnehmen. Die Studie wird voraussichtlich 9-12 Monate dauern. Im Erfolgsfall und nach Genehmigung eines zusätzlichen Zulassungsantrags für Byfavo durch die FDA wird erwartet, dass das US-Label von Byfavo um eine moderate Sedierung für Eingriffe bei pädiatrischen Patienten erweitert wird.

Dr. Gabriel Fox, Chief Medical Officer, kommentierte: ?Der Bedarf an mäßiger Sedierung bei pädiatrischen Patienten ist erheblich und deckt ein breites Spektrum von Verfahren ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf MRT- und CT-Bildgebung, Endoskopie, Platzierung von intravenösen Kanülen, zahnärztliche Verfahren, und schmerzhafte Wund- und Verbrennungsverbandwechsel. Wir freuen uns, mit einer herausragenden Gruppe von Experten für pädiatrische Sedierung an dieser wichtigen Initiative zusammenzuarbeiten.?

Die Studie mit dem offiziellen Titel ?Eine prospektive, offene Phase 2/3-Studie zur Bewertung der Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik von Remimazolam zur intravenösen Sedierung bei pädiatrischen Patienten, die sich diagnostischen und/oder therapeutischen Verfahren unterziehen? (ClinicalTrials.gov Identifier: NCT04851717) , untermauert den mit der FDA vereinbarten pädiatrischen Studienplan für Byfavo (sowie einen gleichwertigen Plan, den der Co-Sponsor PAION UK Ltd mit der Europäischen Arzneimittel-Agentur vereinbart hat). Im Rahmen der US-Zulassung von Byfavo forderte die FDA den Abschluss der Studie bis Juli 2024; Das Unternehmen hat sich jedoch entschieden, die Durchführung der Studie aufgrund des großen ungedeckten medizinischen Bedarfs an Byfavo in der pädiatrischen Sedierung erheblich zu beschleunigen.

Kontakte

Acacia Pharma Group plc
Mike Bolinder, CEO
Gary Gemignani, CFO
+44 1223 919760 / +1 317 505 1280
IR@acaciapharma.com
International Media
Mark Swallow, Frazer Hall, David Dible
MEDiSTRAVA Consulting
+44 20 7638 9571
acaciapharma@medistrava.com

Medien in Belgien und den Niederlanden
Chris Van Raemdonck
+32 499 58 55 31  
chrisvanraemdonck@telenet.be

US-Investoren
LifeSci Advisors
Irina Koffler
+1 917-734-7387
ikoffler@lifesciadvisors.com  

16.09.21 14:06
2

54 Postings, 570 Tage viennagirl66jetzt auch von Paion....

PAION AG / Schlagwort(e): Studie
16.09.2021 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PAION AG GIBT START EINER ZULASSUNGSRELEVANTEN STUDIE FÜR REMIMAZOLAM (BYFAVO(R)) IN DER PÄDIATRISCHEN KURZSEDIERUNG BEKANNT

Aachen, 16. September 2021 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (PA8; ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard) gibt gemeinsam mit Acacia Pharma (Acacia), Remimazolam-Lizenznehmer für die USA, den Beginn einer von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und der U.S. Food and Drug Administration (FDA) vorgeschriebenen Zulassungsstudie bekannt, in der Remimazolam (Byfavo(R)) bei der leichten bis moderaten Sedierung pädiatrischer Patienten untersucht wird.

An der Studie werden etwa 100 Kinder und Jugendliche im Alter von bis zu einschließlich 17 Jahren in führenden Einrichtungen in den Vereinigten Staaten und Dänemark teilnehmen. Bei erfolgreichem Verlauf und nach Genehmigung eines ergänzenden Antrags auf Zulassung von Remimazolam durch die EMA (die EMA fordert zwei pädiatrische Studien) und die FDA wird erwartet, dass die EU- und US-Zulassung von Remimazolam um die leichte bis moderate Sedierung bei Eingriffen an pädiatrischen Patienten erweitert wird.

Dr. Jim Phillips, Vorstandsvorsitzender der PAION AG, erklärte: "Wir sind sehr erfreut über den Start der Studie, da die Behandlung von Kindern ein wichtiges Anwendungsgebiet für Remimazolam sein wird und sind gespannt auf das Ergebnis der Studie."

Dr. Gabriel Fox, Chief Medical Officer von Acacia, kommentierte: "Der Bedarf an moderater Sedierung bei pädiatrischen Patienten ist beträchtlich und deckt ein breites Spektrum von Verfahren ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf MRT- und CT-Bildgebung, Endoskopien, das Legen intravenöser Kanülen, zahnärztliche Eingriffe und Verbandswechsel bei schmerzhaften Wunden oder Verbrennungen. Wir freuen uns, mit einer herausragenden Gruppe von pädiatrischen Sedierungsexperten an dieser wichtigen Initiative zu arbeiten."

Die Studie mit dem offiziellen Titel "Eine prospektive, offene Phase-2/3-Studie zur Bewertung der Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik von Remimazolam zur intravenösen Sedierung von pädiatrischen Patienten, die sich diagnostischen und/oder therapeutischen Verfahren unterziehen" (ClinicalTrials.gov Identifier: NCT04851717) untermauert das mit der EMA vereinbarte pädiatrische Prüfkonzept (PIP) für Remimazolam sowie den mit der FDA vereinbarten gleichwertigen pädiatrischen Studienplan. Als Teil der EU-Zulassung hat die EMA die Fertigstellung der ersten von zwei Studien bis September 2023 gefordert, als Teil der US-Zulassung von Remimazolam verlangte die FDA den Abschluss dieser einzelnen Studie bis Juli 2024. PAION und Acacia haben sich jedoch dafür entschieden, die Durchführung der Studie erheblich zu beschleunigen, da für Remimazolam in der pädiatrischen Verfahrenssedierung ein erheblicher ungedeckter medizinischer Bedarf besteht.  

16.09.21 16:06

197 Postings, 2430 Tage ReferentHier

verpufft wirklich jede Meldung. Der Kurs ist wirklich festgeschraubt, geschweisst und noch genietet. Wie groß muss der Befreiungsschlag sein, damit das Ding endlich mal startet?  

16.09.21 16:18

136 Postings, 1352 Tage trashlight@flavirufa

in der Miteilung heißt es, dass "und es hat wesentlich zu Renfus Nettowachstum von über einer halben Milliarde in der ersten Hälfte dieses Jahres beigetragen. "
Wenn da so stimmt, müsste ja einiges an Geld an Paion fließen.
Oder habe ich da einen Denkfehler?  

16.09.21 16:45

106 Postings, 1027 Tage NovalisReferent: Hier

Referent, der Kurs von Paion wird nie steigen. Irgendwann wird es auch der letzte hier im Forum begreifen.  

16.09.21 17:32

197 Postings, 2430 Tage Referenttrashlight

Die halbe Milliarde sind vermutlich chin. Yen, also etwa 50 Mio. Euro, wovon sich dies wiederum auf mehrere Medikamente verteilt. Wie hoch letztlich den Anteil von Remi, lässt sich so wohl nicht feststellen.  

16.09.21 18:06
2

901 Postings, 1017 Tage flavirufaJA Clinical Reports

Anesthetic management of super-elderly patients with remimazolam: a report of two cases
Junko Nakayama, Tomomi Ogihara, Rui Yajima, Yasushi Innami & Takashi Ouchi
https://jaclinicalreports.springeropen.com/...1186/s40981-021-00474-4
Zusammenfassung
Hintergrund
Remimazolam ist ein neu entwickeltes Benzodiazepin, dessen sedierende Wirkung schneller einsetzt und sich schneller aufhebt als bei Midazolam. Wir berichten über ältere Patienten, bei denen eine geringe Dosis Remimazolam erfolgreich für eine Allgemeinanästhesie eingesetzt wurde.

Präsentation der Fälle
Zwei ältere Frauen (Patientinnen 1 und 2 im Alter von 95 bzw. 103 Jahren) unterzogen sich einer Hüftfraktur-Operation unter Vollnarkose, die durch den Bispectral Index (BIS) gesteuert wurde. Die Anästhesie wurde mit 1,2 bzw. 1,0 mg/kg/h eingeleitet und mit 0,2 bzw. 0,1 mg/kg/h Remimazolam in Kombination mit Fentanyl und Remifentanil bei Patientin 1 bzw. 2 aufrechterhalten. Ihre Hämodynamik war mit einer geringen Dosis Vasopressor stabil, und sie wachten bald nach dem Absetzen von Remimazolam ohne Flumazenil-Umkehr auf. Ihr postoperativer Verlauf war ereignislos und ohne Komplikationen. Umgekehrt war die für eine angemessene Sedierung erforderliche Remimazolam-Dosis viel geringer als erwartet.

Schlussfolgerung
Remimazolam könnte in der Allgemeinanästhesie nützlich sein, insbesondere bei hochbetagten Patienten. Die geeignete Dosis für die Einleitung und Aufrechterhaltung der Anästhesie sollte jedoch sorgfältig auf der Grundlage des BIS oder der Vitalparameter abgewogen werden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

16.09.21 18:36
4

901 Postings, 1017 Tage flavirufaNovalis

wir warten ab und lernen (alle) oder wir halten es wie Berthold Brecht

Ich habe gehört, ihr wollt nichts lernen

Ich habe gehört, ihr wollt nichts lernen.
Daraus entnehme ich: ihr seid Millionäre.
Eure Zukunft ist gesichert - sie liegt
Vor euch im Licht. Eure Eltern
haben dafür gesorgt, daß eure Füße
An keinen Stein stoßen. Da mußt du
Nichts lernen. So wie du bist
Kannst du bleiben.
Sollte es dann doch Schwierigkeiten geben, da doch die Zeiten
Wie ich gehört habe, unsicher sind
Hast du deine Führer, die dir genau sagen
Was du zu machen hast, damit es euch gut geht.
Sie haben nachgelesen bei denen
Welche die Wahrheiten wissen
Die für alle Zeiten Gültigkeit haben
Und die Rezepte, die immer helfen.
Wo so viele für dich sind
Brauchst du keinen Finger zu rühren.
Freilich, wenn es anders wäre
Müßtest du lernen.  

16.09.21 19:39
1

136 Postings, 1352 Tage trashlight@Referent

vielen Dank für die Antwort.
Aber wesentlich zu Erfolg beigetragen hört sich doch schon mal gut an!  

17.09.21 16:08

106 Postings, 1027 Tage Novalisflavirufa:

wir sprechen uns in 10 Jahren wieder. Ich persönlich habe hier in den letzten 10 Jahren schon viele kommen und frustriert wieder gehen sehen. Zu welcher Fraktion du gehörst stellt sich noch raus.
Es ist und bleibt hier eine Wundertüte die so mancher als die Erlösung der Menschheit darstellen möchte.
Wenn du schon so hochtrabend daher kommst, dann doch bitte mit Bertolt Brecht....
von dem stammt übrigens auch "Die Dreigroschenoper" ein Theaterstück von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill.
schönes Wochenende  

17.09.21 17:14
1

2997 Postings, 4076 Tage nuujheute Biotest

morgen P....? Warum hier Schattenboxen von 1,80 bis 1,90 ?  Hilfreich ist im Prinzip nur, dass es der Kleinanleger viele hat. Die werfen anscheinend die Flinte nicht so leicht ins Korn.  

17.09.21 17:27
1

2172 Postings, 2723 Tage mehrdiegernergänzung zu renfu

da unser partner :) ja 5 % lizenzzahlungen zu leisten hat, stelle ich mal eine rechnung auf:

nach meinem währungsrechner wären das

65,87 millionen euro steigerung

wesentlicher anteil nehme ich bei 10-20% an......
10 millionen umsatz für remi, wären im ersten halbjahr 0,5 millionen euro für paion....

geben allerdings die halbjahreszahlen so nicht her.

es ist allerdings ja immer fraglich , wie und wann die partner melden und die gebühren verbucht werden können  

17.09.21 17:36
1

2172 Postings, 2723 Tage mehrdiegernstudien

jede erfolgreiche studie (hier pädiatrie) bringt uns als eigentümer dieser firma weitere schritte nach vorne....

mein grundsatz " wir haben keine dummköpfe an der paion-spitze (+ acacia) sitzen " lässt für mich nur die schlußfolgerung zu,  es werden zusätzliche indikationen angestrebt und hoffentlich erreicht.

der zeitraum 9-12 monate (für usa) ist sehr überschaubar.

läuft :)

 

17.09.21 18:20
2

4868 Postings, 2711 Tage Guru51novalis

von deinen 10 jahren war aachen 9 jahre eine "   F und E  " -  veranstaltung.
seit kanpp einem jahr fangen sie an, die 3 produkte direkt oder indirekt über lizenznehmer
unter die ärzteschaft zu bringen.

ende 22 / anfang 23 kannst du dich hier gerne wieder melden.

 

17.09.21 20:17
2

2172 Postings, 2723 Tage mehrdiegernerfüllungsgrad

der paion ankündigungen zu dokumentieren, hatte ich mal zu erwartende news eingestellt, nach der letzten meldung mal die ergänzung:

hier sind news in den nächsten tagen / wochen /monaten (bis 1.HJ 2022) zu erwarten

Markteinführungen Dänemark (Nordics)
Markteinführungen Giapreza/Xerava UK
Markteinführungen Byfavo/Giapreza Niederlande
Zulassungsantrag AA in EU (Q4 / 2021 e)
Beginn pädiatrische Studie mit Acacia in KS (am 16.09.2021)
Lizenzverträge in den Nicht-Kernmärkten EU (Q4 /2021 e)
Gespräch mit FDA zur Übernahme der Daten aus AA in EU
Markteinführung Byfavo/Xerava Deutschland
Beginn Studie Remimazolam Zahnmedizin in UK
Markteinführung Italien
Markteinführung Frankreich
Zulassungsanträge in Südostasien
Lizenzvergabe AA in US
Weiterentwicklung Remimazolam Intensivstation (Studie China)
Lizenzvergaben Remimazolam ausserhalb EU
Zulassungsantrag Kanada
Fortschritte in Russland, Türkei, MENA

 

17.09.21 21:09
7

106 Postings, 168 Tage Fred57Ein mega fettes

Danke schön für alle die Informationen hier reinstellen, übersetzen, recherchieren und und.  Mir fehlt dazu die Zeit und bin froh das es hier geteilt. Schönes Wochenende wünschen ich euch.
Es läuft, auf eine schöne erfolgreiche Zukunft und steigenden Kurs.  

18.09.21 08:34

2172 Postings, 2723 Tage mehrdiegernstellenangebote

zwei weitere stellen sind ausgeschrieben

Senior Manager Finance & Tax (m/f/d)
QA Associate (m/f/d)


personalbedarf besteht.
die frage ist, kann paion ihn zum aufbau der vertriebsstruktur abdecken?
 

18.09.21 10:09
1

5972 Postings, 5995 Tage Fortunato69Paion wird schon nen plan haben

Schritt für Schritt !

Danke an Submersus / WO

undsachen mal ne gute Zusammenfassung +

mehrdiegern: erfüllungsgrad 20:17 #9396
der paion ankündigungen zu dokumentieren, hatte ich mal zu erwartende news eingestellt, nach der letzten meldung mal die ergänzung:

hier sind news in den nächsten tagen / wochen /monaten (bis 1.HJ 2022) zu erwarten

Markteinführungen Dänemark (Nordics)
Markteinführungen Giapreza/Xerava UK
Markteinführungen Byfavo/Giapreza Niederlande
Zulassungsantrag AA in EU (Q4 / 2021 e)
Beginn pädiatrische Studie mit Acacia in KS (am 16.09.2021)
Lizenzverträge in den Nicht-Kernmärkten EU (Q4 /2021 e)
Gespräch mit FDA zur Übernahme der Daten aus AA in EU
Markteinführung Byfavo/Xerava Deutschland
Beginn Studie Remimazolam Zahnmedizin in UK
Markteinführung Italien
Markteinführung Frankreich
Zulassungsanträge in Südostasien
Lizenzvergabe AA in US
Weiterentwicklung Remimazolam Intensivstation (Studie China)
Lizenzvergaben Remimazolam ausserhalb EU
Zulassungsantrag Kanada
Fortschritte in Russland, Türkei, MENA  

18.09.21 10:33
3

901 Postings, 1017 Tage flavirufaKorea

Comparison of Recovery Profile After TIVA Between Remimazolam With Flumazenil and Propofol
September 17, 2021
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...imazolam&draw=2&rank=9
Sponsor
Seoul National University Hospital
Collaborator
Hana Pharm. Co., Ltd

Detaillierte Beschreibung:
Erwachsene Patienten, die sich einer elektiven Thyreoidektomie unterziehen, werden nach dem Zufallsprinzip einer TIVA auf Propofolbasis (n=35) oder einer TIVA auf Remimazolambasis (n=35) zugeteilt. Das Erholungsprofil, einschließlich der Zeit vom Ende der Narkoseverabreichung bis zum Öffnen der Augen, der Zeit vom Ende der Narkoseverabreichung bis zur Extubation, der hämodynamischen Stabilität, der Stabilität der Narkosetiefe, der Dauer des Aufenthalts in der postanästhetischen Versorgung, der Häufigkeit von postoperativer Übelkeit und Erbrechen in den ersten 24 Stunden und der Qualität der Erholung 24 Stunden nach der Operation anhand der Quality of Recovery-15 wurde von einem Prüfarzt bewertet. Das primäre Ergebnis ist die Zeit vom Ende der Narkose bis zur Öffnung der Augen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

19.09.21 14:56
2

2172 Postings, 2723 Tage mehrdiegernupdate

es scheint, dass renfu in china eine studie in der indikation ?intensivstation? initiiert hat (quelle XXMI wo /sino)
https://q-stock-sohu-com.translate.goog/...amp;_x_tr_pto=ajax,sc,elem

unbestätigt und beim datum ein zahlendreher (18.09.2012)? konnte nicht mehr recherchieren

habe es mal aufgenommen??


hier sind news in den nächsten tagen / wochen /monaten (bis 1.HJ 2022) zu erwarten

Markteinführungen Dänemark (Nordics)
Markteinführungen Giapreza/Xerava UK
Markteinführungen Byfavo/Giapreza Niederlande
Zulassungsantrag AA in EU (Q4 / 2021 e)
Beginn pädiatrische Studie mit Acacia in KS (16.09.2021)
Lizenzverträge in den Nicht-Kernmärkten EU (Q4 /2021 e)
Gespräch mit FDA zur Übernahme der Daten aus AA in EU
Markteinführung Byfavo/Xerava Deutschland
Beginn Studie Remimazolam Zahnmedizin in UK
Markteinführung Italien
Markteinführung Frankreich
Zulassungsanträge in Südostasien
Lizenzvergabe AA in US
Weiterentwicklung Remimazolam Intensivstation (Studie China Beginn 18.09.2021)
Lizenzvergaben Remimazolam ausserhalb EU
Zulassungsantrag Kanada
Fortschritte in Russland, Türkei, MENA

 

20.09.21 18:32

901 Postings, 1017 Tage flavirufaKorea

https://www.koreanesthesia.org/program/program_02.html
13:30-13:55
Clinical application of remimazolam
Dong Woo Han (Yonsei University, Korea)
L/O

13:55-14:20
Early experiences of remimazolam in NORA
Kyoung-woon Joung (University of Ulsan, Korea)

14:20-14:45
Updates in nonoperating room anesthesia: MAC and safety issues
Yang-Hoon Chung (Soonchunhyang University, Korea)
L/O

14:45-15:00
Q&A
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben