JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 367
neuester Beitrag: 05.08.23 17:50
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 9158
neuester Beitrag: 05.08.23 17:50 von: Fisi Leser gesamt: 3725966
davon Heute: 1307
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
365 | 366 | 367 | 367  Weiter  

31.01.08 12:15
24

17100 Postings, 6940 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
365 | 366 | 367 | 367  Weiter  
9132 Postings ausgeblendet.

14.02.23 14:31

119 Postings, 1281 Tage QuantenTrimalchio,

die 10 Euro sehe ich mittlerweile als großen Glücksfall für mein Depot. :)  

15.02.23 18:40

20 Postings, 980 Tage Jonas68030

Leider ist bemerken diejenigen die sagen das Shell die 30 nie gebrochen hat nicht das der Kurs egal ist es kommt auf die Marktkapitalisierung an.  

06.04.23 10:35

94 Postings, 2875 Tage Erdbeerbecherhui,

Quelle: NTV

"Shell geht im ersten Quartal dank höherer Erdgasverflüssigungsmengen von einer verbesserten Produktion seiner integrierten Gas- und Ölproduktsparte aus. Für das Auftaktquartal erwartet der Konzern eine integrierte Gasproduktion zwischen 930.000 und 970.000 Barrel Öläquivalent pro Tag nach 917.000 im vierten Quartal 2022. Das Volumen der Erdgasverflüssigung dürfte auf 7,0 bis 7,4 Millionen von 6,8 Millionen gestiegen sein. Die Handels- und Optimierungsergebnisse für das Segment würden voraussichtlich ähnlich ausfallen wie im Schlussquartal 2022, hieß es.

Wie Shell weiter mitteilte, lag die Upstream-Produktion im ersten Quartal voraussichtlich zwischen 1,8 Millionen und 1,9 Millionen Barrel Öläquivalent pro Tag nach 1,86 Millionen im Vorquartal. "

zum Glück bin ich hier dabei! Bin schon drauf und dran den Sekt aufzumachen... - is ja fast Wochenende. :D
schöne Feiertage!
Erdbeerbecher  

04.05.23 09:04

438 Postings, 3649 Tage ikke2Keine Dividendenerhöhung

was für eine Enttäuschung !  

04.05.23 09:14
3

222 Postings, 5992 Tage chuchoEnttäuschung?

Guck dir die Zahlen an!!! Die sind irre. Weiterer Rücklauf für 4 Millarden. Weit bessere Zahlen als erwartet. Was wollt ihr eigentlich. Ihr solltet an euren Erwartungen ersticken. Ich finde die Zahlen einfach nur irre. DURCH DEN WEITEREN Rücklauf nähert sich das ausstehende aktienkapital allmählich dem KTIENKAPITAL VON VOR DER ÜBERNAHME VON BRITISH GAS AN. DIE Gewinne werden weiter sprudeln und dann wird es auch eine dauerhafte dividendenerhöhung geben. Also mir gefallen die Zahlen von shell. Punkt. Nicht immer nur meckern. Verdammt.  

04.05.23 09:16
1

438 Postings, 3649 Tage ikke2Wie wollen die jemals

die Quartalsdividende von 0,47 $ wieder erreichen. Die gab es nämlich mal !  

04.05.23 09:39
3

467 Postings, 2106 Tage Perca@ ikke2

Zum Beispiel, in dem man für 4 Mrd. Euro Aktien zurückkauft, was nach aktuellem Stand rund 150 Mio. Aktien sind. Dadurch steigt dein Anteilswert nicht nur um 2,15%, Shell spart sich zudem jährlich rd. 160 Mio. € Dividende. Ich jedenfalls freue mich mehr, wenn mein Unternehmen jedes Jahr 160 Mio. Euro weniger aus dem Fenster werfen muss (Dividendenzahlungen haben wenig Gegenwert), da so der Gewinn, der auf meinen Anteil entfällt, steigt. Und somit langfristig auch die Dividende. Lieber langfristige und gesund steigende Gewinne, als schnelle Gewinne auf Kosten der künftigen.
Und es ist ja nicht so, dass die letzte Dividendenerhöhung Ewigkeiten her ist (letztes Quartal).  

04.05.23 13:07

15 Postings, 576 Tage the riddleikke2...

Shell hat doch die Dividende von 2022 (0,99) für 2023 (1,15) um ca. 18% gesteigert auf $-Basis.
Ich kann nicht klagen und wenn man davon ausgeht das Shell dann für 2024 nochmal um 10%
erhöht dann wird ca. 1,26$ ausgeschüttet, zu den 1,88$ vor Corona braucht es noch ein wenig, nur muss
man auch berücksichtigen, dass enorme Investitionen getätigt wurden und massiv Schulden abgebaut wurden.
Nur ein bisschen Geduld, Keiner weiß genau wann die Abverkäufe durch Fonds etc. beendet sind die besonders auf ESG
Bestimmungen getätigt werden. Als Beispiel kann ich nur auf Microsoft in den 2000er Jahren verweisen als die Aktie
ca. 10 Jahre seitwärts lief, weil Bill als Verkäufer den Kurs "unten" hielt, das dauert immer seine Zeit und bis dahin
fahre ich einfach die Divi´s ein, so ist meine Vermutung. Kein Rat zu gar nichts.
Allen Investoren viel Erfolg
 

04.05.23 19:43

589 Postings, 4818 Tage TrimalchioShell .....läuft wie geschmiert

@chucho:
Gebe dir absolut recht! Das Geschäft läuft super, es werden in großem Stil eigene Aktien zurückgekauft und nebenher ja auch noch Schulden reduziert.

Eine Erhöhung der Dividende stand ja ohnehin nicht auf dem Plan; wie auch - die letzte gab´s ja erst vor drei Monaten mit 15% mehr, oder sollen sie vielleicht jeden Monat verdoppeln?

Neben Shell finde ich auch Devon Energy interessant.  

05.05.23 09:37
1

20 Postings, 980 Tage Jonas680Super

Shell hat doch ganz klar angekündigt eher auf ARP zu setzten als hohe Dividende auszuzahlen. Somit steigt doch unserer Anteil weiter. Das Unternehmen stellt sich zukunftsfähig auf und das ist richtig. Die Fond Geschichte um ESG und co spielt natürlich auch mit. Langfristig fährt man hier gut.

Never sell Shell!    

10.05.23 07:53

267 Postings, 4076 Tage torti4711Shell

13.05.23 21:44

200 Postings, 3330 Tage rrr 3000bin noch dabei

und behalte meine restlichen Shell.
Shell ist zwar ein langsamer Tanker aber dafür hält er Kurs.
ARP ist allemal besser als DIVI. Was soll man sich denn für das Geld z.Z. für verlässliche Sachwerte kaufen?  Cash ist auch keine gute Idee.
Übrigens schrieb Flossbach gerade "für Zonmbies mit geringen Eigenkapital wird es eng". Shell ist dagegen eine andere Hausnummer.
Wenn die Zahlen stimmen, wovon ich ausgehe ist alles gut. Abwarten.  Keiner kann in die Zukunft schauen. Die gegenwärtige Lage ist zu unübersichtlich. Ich Schätze aber Wasserstoff wird kommen oder etwas anders womit Niemand rechnet.  

15.05.23 08:32

5241 Postings, 8651 Tage Nobody IIHabe News zu Split 2:1 am 18.05. erhalten

noch jemand ?
-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

15.05.23 08:39
1

420 Postings, 1700 Tage MiaSanMiaSplit

Warum sollte die Aktie gesplittet werden? Erschließt sich mir nicht. Bestimmt SPAM  

16.05.23 20:40
2

94 Postings, 2875 Tage ErdbeerbecherSplit = Fake

Erstens zu kurzfristig. Zweitens ist es dafür zu ruhig. Jede Börsen- und Nachrichtenseite würde darüber berichten und was is? Genau: Nix!
Drittens findest sich auch bei Shell direkt Shell IR nix dazu.

Schon interessant, wie schnell erwachsene Menschen auf Blödsinn reinfallen.

Vlt. erstmal recherchieren bevor man Fake News in die Welt posaunt?!
   

16.05.23 22:31

5241 Postings, 8651 Tage Nobody II@Erdbeerbecher

Hast du mein Post gelesen oder wolltest du nur mal unqualifiziert drauf hauen.

Was denkst du warum ich gefragt habe?

Die Nachricht kam von Interactive Broker direkt in mein Depot Postfach.

Schon Schade, daß wenn man in einem Forum nachfragt und dann beschuldigt wird fake news zu Posaunen.

Schade ist, dass Anstand und Höflichkeit scheinbar aus der Mode zu sein scheint.

Brauchdt nicht zu antworten, Ignore list.  
-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

17.05.23 07:48
2

5241 Postings, 8651 Tage Nobody IIHeute Präzisierung erhalten.

Mandatory Corporate Action
Description
SHELL PLC
ISIN
GB00BP6MXD84
EffectiveDate
2023-05-18
Deadline
20230518 00:00 GMT-4:00
20230518 06:00(LOCAL)
SHELL@AEB (Name: SHELL PLC) hat einen Aktiensplit und eine Änderung bei der Aktienemission mit Wirkung zum 20230518 angekündigt.
Die Konditionen des Aktiensplits lauten: 1 : 1.

ISIN: GB00BP6MXD84

Auf unserer Website ( https://www.interactivebrokers.com/en/index.php?f=50299 ) finden Sie wichtige Informationen und Haftungsausschlüsse zum Meldeverfahren bei Kapitalmaßnahmen.

Als Typ wird die Meldung in der Kategorie: SpinOff eingeordnet.
-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

17.05.23 23:37

94 Postings, 2875 Tage ErdbeerbecherDenken out? Kritikfähigkeit ausbaufähig?

Moin,
meinem Kollegen rate ich in so einem Fall immer ein Glas Wasser zu trinken, das hilft meistens.

Ich hatte es bereits gesagt - ein möglicher Aktiensplit in zwei Tagen (!!!) wäre in mehreren Medien Thema gewesen - das hätte man als interessierter Aktionär kaum übersehen. Spätestens auf der Seite der Shell IR hätte man das nachlesen können.

Ich kann verstehen, wenn meine vorherige Aussage getriggert hat... allerdings hat der Gegenwind von mir wohl es auch einen Tag später nicht zum Nachdenken gereicht. Von daher kann ich mich halt auch nicht dafür entschuldigen, wenn sowas persönlich genommen wird. Das hier ist ein öffentliches Forum, kein geschützter Raum in dem man Applaus bekommt wenn man mal den Mund aufmacht um Hänschenklein zu singen. Gefällt mir auch nicht immer, is aber so. :-)

Ein Aktiensplit im Verhältnis 1:1? Was soll das sein? Wir bekommen für eine Shell Aktie eine Shell Aktie?!

Ein Glas Wasser?!

 

22.05.23 09:34

5241 Postings, 8651 Tage Nobody IIIst aufgeklärt

Hängt mit den Bezugsrechten für die Dividende zusammen. Ist ja bei Shell doch besonders geregelt. Deswegen diese Mitteilungen.
-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

23.05.23 10:56
1

5241 Postings, 8651 Tage Nobody IIhier noch die angebliche Fake News

Übersicht: SHELL-KAPITALMASSNAHME
IBCS 2023/05/18 00:25:59
SHELL-KAPITALMASSNAHME
Wir haben Informationen zu einer bevorstehenden Kapitalmaßnahme bei der nachfolgenden Aktie erhalten. Diese Kapitalmaßnahme bietet Aktionären verschiedene Auswahlmöglichkeiten.

SHELL (Unternehmensname: SHELL PLC)

Beginn der Auswahlperiode: May 18, 2023 00:00 EDT
Ablauf der Auswahlperiode: Jun 02, 2023 03:00 EDT



Melden Sie sich nach Beginn der Auswahlperiode bitte im Portal an. Klicken Sie auf Hilfe (Fragezeichensymbol oben rechts) > Support-Center. Scrollen Sie anschlie ßend zum Abschnitt Informationen & Tools und wählen Sie Verwaltung von Kapitalmaßnahme und dann Choice Actions (Auswahl-Aktionen) aus.


Mit diesem Tool können Anweisungen nur bis zum oben genannten Ablaufdatum und bis zur angegebenen Uhrzeit übermittelt werden. Nach Ablauf der Auswahlperiode können Sie ein neues Ticket erstellen, um Ihre Auswahl zu treffen.
Diese wird dann nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Garantie verarbeitet.
We have received information regarding an upcoming corporate action in the below stock. This corporate action presents several choices to the shareholder.

SHELL (Company Name: SHELL PLC)

Election period starts: May 18, 2023 00:00 EDT
Election period expires: Jun 02, 2023 03:00 EDT




After the election period has commenced, please log in to Portal to access the Corporate Actions Manager by navigating to the Help (question mark icon in the top right corner) > Support Center menu item. Next, scroll to the Information & Tools section and select Corporate Actions Manager, followed by Choice Actions.



Instructions may be submitted through this tool only until the above stated expiration date and time. If the election period has expired, elections may be submitted through a New Ticket and will be handled on a best-efforts only basis.
-----------
Gruß Nobody II
PS: Tippfehler u. Rechtschreibfehler sind meist der Autokorrektur geschuldet.

23.05.23 12:38

118 Postings, 1212 Tage DanielTODankeschön

für die Infos, @ Nobody II. Bei mir kamen keine Infos diesbezüglich an, trotzdem interessant.  

23.05.23 19:03
2

94 Postings, 2875 Tage Erdbeerbecherich bin ja mal

gespannt, ob noch irgendetwas Substanzielles kommt.

Oder sollen wir klatschen?

sry, aber bei sowas kann ich halt nur mit dem Kopf schütteln.
 

23.05.23 22:26

118 Postings, 1212 Tage DanielTOklatschen

wäre okay.  

05.08.23 17:50
1

83 Postings, 1161 Tage FisiAktienanalyse Youtube

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
365 | 366 | 367 | 367  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben