SMI 11?788 0.2%  SPI 15?299 0.3%  Dow 33?984 0.0%  DAX 15?323 1.3%  Euro 1.0821 -0.6%  EStoxx50 4?090 1.1%  Gold 1?780 0.9%  Bitcoin 39?401 -1.1%  Dollar 0.9232 -0.5%  Öl 73.9 -0.5% 

Takeaway.com

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 24.04.21 23:02
eröffnet am: 04.08.17 10:01 von: mora77 Anzahl Beiträge: 68
neuester Beitrag: 24.04.21 23:02 von: Michellehfufa Leser gesamt: 11972
davon Heute: 7
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

04.08.17 10:01

541 Postings, 6129 Tage mora77Takeaway.com

Lieferando: Mit Marketing-Investments Richtung Profitabilität

Der Essenslieferdienst Lieferando.de will in Deutschland wachsen und so die Profitabilitätsgrenze durchbrechen. Internetworld.de sprach mit Geschäftsführer Jörg Gerbig über die konkreten Pläne der Takeaway-Tochter.

http://www.internetworld.de/e-commerce/logistik/...itaet-1243536.html  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
42 Postings ausgeblendet.

13.01.21 13:39
1

69106 Postings, 7999 Tage KickyBARCLAYS belässt Just Eat Takeaway.com Overweight

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Just Eat Takeaway.com nach Zahlen von 11350 auf 11780 Pence angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen.
https://www.finanznachrichten.de/...keaway-com-auf-overweight-322.htm  

13.01.21 13:40
1

69106 Postings, 7999 Tage KickyCREDIT SUISSE belässt Just Eat Takeaway.com Gut

14.01.21 17:11

69106 Postings, 7999 Tage KickyWellington Management ausgestiegen beim Shorten

14.01.21 17:28

120 Postings, 305 Tage till20Irre diese Aktie

Was ist  hier los ? Das kann doch nicht an den Shorts liegen das wir volle Fahrt gen Süden machen und gleichzeitig die Banken ihre Kursziele bei Takeaway erhöhen .... da Passt doch was nicht ?  

15.01.21 10:09

176 Postings, 4484 Tage schnute85Haar in der Suppe...

bei den Zahlen waren die angepasste EBITDA Marge von 10 %. Der Markt ist hier nach Sichtung der britischen Presse von irgendwas um die 40 % ausgegangen. D.h. man hat nochmal tüchtig (ca. 300 Mio. €) ins operative Geschäft investiert. Vermutlich in Fahrer, Marketing, Gutscheine etc.! Gute Entscheidung für langfristige Investoren. Außerdem, hätte man zu hohe Gewinne ausgewiesen, dann wäre der Aufschrei bei geschlossenen Restaurants etc. riesig gewesen. Das Geschäftsmodell wird ja ohnehin bereits sehr kritisch betrachtet in der Öffentlichkeit.

Die aktuelle Schwäche korreliert aber für mich mit der geplanten Gubbhub Übernahme. Eine Kapitalerhöhung ist meiner Meinung recht wahrscheinlich. Auch da das Q4 nochmal Cash-Flow „gekostet“ hat und eine Finanzierung aus dem operativen Geschäft inkl. der aktuellen Liquidität von vermutlich jetzt unter 500 Mio. € schwierig wäre. Bei Vorstellung der Zahlen hat man hierzu nichts gesagt, das belastet jetzt den Kurs.

Das IPO von Doordash zeigt, wie willig Investoren aktuell sind. Daher sollte man die Chance nutzen und nochmal ordentlich Kapital aufnehmen! Letzteres sehen wahrscheinlich auch die Hedgefonds und „Shorten“ entsprechend!

Hinsichtlich der Chart:

Kurzfristig müssten wir jetzt die 90 halten, sonst gibt es neue Zwischentiefs. Der übergeordnete langfristige Aufwärtstrend ist aber ohnehin noch in Takt! Verläuft um die 78 -80!
 

15.01.21 11:20

69106 Postings, 7999 Tage KickyAktuelle Empfehlungen zur JUST EAT TAKEAWAY.COM

https://www.finanznachrichten.de/aktien-analysen/...keaway-com-nv.htm
fragt sich nur wann die Shorties aussteigen,
besonders JP Morgan,Jefferies und Credit Suisse geben neue hohe Kursziele an  

19.01.21 14:06

215 Postings, 2027 Tage MakemoneyraketeWahnsinn

Wenns so weiter geht kauft Delivery Hero bald noch Just Eat Takeaway auf. Die Bewertungsdifferenz ist astronomisch und meines Erachtens bei weitem nicht gerechtfertigt.

Ich jedenfalls nutze die Kursschwäche, um aufzustocken.
Die Auslieferungen sind 2020 insgesamt um 57% gewachsen vs 2019 während die Aktie seit Ausbruch von Corona kaum gestiegen ist.  

20.01.21 10:04

176 Postings, 4484 Tage schnute85Zu Doordash

ist der Bewertungsabschlag noch viel dramatischer! Just Eat Takeaway wäre inklusive der Grubhub Übernahme die Nummer 1 vom Marktvolumen exklusive China. Wenn man das als Bewertungsmaßstab nehmen würde, müssten Just Eat und Doordash ihre Marktkapitalisierung eigentlich tauschen.

 

21.01.21 13:55
1

69106 Postings, 7999 Tage KickyEminence Capital ausgestiegen

22.01.21 17:30
2

12 Postings, 284 Tage phil_stonksSehr Positive Nachrichten!

Hedge fund Tiger Global Management has taken a 4.4% stake in Just Eat Takeaway.com NV, currently worth about 613.2 million euros ($746 million), adding to its investments in the food delivery industry. Tiger Global holds 6.5 million shares in Just Eat Takeaway, according to a filing made in the Netherlands. The stake makes it one of the largest shareholders in the fast-growing food delivery company, according to data compiled by Bloomberg.

https://www.bloombergquint.com/markets/...-stake-in-just-eat-takeaway

 

28.01.21 13:39

69106 Postings, 7999 Tage KickyWellington Management ausgestiegen bei Shorts

29.01.21 11:36
1

69106 Postings, 7999 Tage KickyJPMorgan senkt Ziel für Just Eat Takeaway

'Overweight'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Just Eat Takeaway.com nach Zahlen von 14906 auf 12978 Pence gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen.  Das Schlussquartal 2020 mit Marktanteilsgewinnen und einem hohen Wachstum habe gezeigt, dass die Investitionen sich auszahlten, wenngleich er deswegen seine Ergebnisschätzungen (Ebitda) für die Jahre bis 2022 deutlich gesenkt habe
https://www.ariva.de/news/...just-eat-takeaway-com-overweight-9095195  

03.02.21 13:40

69106 Postings, 7999 Tage Kickywarum Justeat Takeaway fiel

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...-sie-tun-20224937.html?
... Dass die Aktie trotz dieser positiven Zahlen nachgab, liegt an den hohen Investitionen, die das Unternehmen getätigt hat. Sie drückten die Marge.
Für das Gesamtjahr 2020 schätzt das Management die Marge des bereinigten Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf nur noch rund 10 Prozent. Im ersten Halbjahr 2020 hatte sie noch bei 17 Prozent gelegen."  

04.03.21 11:47
1

215 Postings, 2027 Tage MakemoneyraketeGrubHub-Flop

Ich denke die GrubHub-Übernahme für knapp 7,3 Mrd. USD wird sich als riesen Fehler entpuppen!
Damit hat man die abgeschlagene Nr. 3 im US-Markt übernommen.

Stattdessen hätte man sich voll und ganz auf die Märkte konzentrieren sollen, in denen man führend ist - Europa, Kanada und vielleicht noch Australien.  

04.03.21 13:59

120 Postings, 305 Tage till20Aktie floppt seit Wochen

Diese Aktie fällt von einem Tief zum nächsten und die Prognosen sind teilweise genau das Gegenteil... Ich kann mir auch nur vorstellen das der Deal mit Grubhub mies war bzw es nicht anläuft. Die Voraussetzungen sonst sind während der Pandemie ja sehr gut.
 

12.03.21 09:36

120 Postings, 305 Tage till20es geht hoffentlich jetzt aufwärts

Hallo ihr Investierten ..... es ist so ruhig hier ;-)
Jetzt könnte es dann mal endlich los gehen gen Norden !!  

12.03.21 20:57

176 Postings, 4484 Tage schnute85Starke Zahlen

und starker Ausblick! Die aktuelle Bewertung ist sehr attraktiv! Aktie ist gerade mal mit den 4 fachen Umsatz für 2021 bewertet. Doordash dagegen mit über 15! Ich denke irgendwo in der Mitte liegt für beide Aktien die Wahrheit!

Alles unter 20 - 25 Mrd. Market Cap sind Kaufkurse! Langfristiger Trend passt! TAM für Essenslieferungen steigt kontinuierlich und wer weiß, was so alles noch über die Plattformen an die Haustür geliefert wird in einigen Jahren!

Aktuell belastet weiter der Übergang in die Post-Corona Zeit sowie der Einstieg ins US-Geschäft in Form der Übernahme von Grubhub! Aber die Aktie hat kaum weiteres Abwärtspotenzial! Auch chartechnisch hat die Aktie den langfristigen Aufwärtstrend erfolgreich verteidigt!

Mittel bis langfristig ist die Branche extrem interessant, da wir nach und nach oligopolistische Strukturen bekommen! Just Eat Takeaway ist aktuell die beste Option, wenn man hier mitspielen möchte!  

01.04.21 09:44

120 Postings, 305 Tage till20macht müde diese Aktie

Warum zündet es nicht ? Bin schon länger in Takeaway investiert und verstehe die Aktie wirklich nicht. Die Analysten sagen 130 Euro ist gerechtfertigt und die Aktie kommt nicht mal über 80 Euro hinaus und das in CORONA Zeiten mit starkem Anstieg der Bestellungen....
 

01.04.21 10:28

176 Postings, 4484 Tage schnute85Sentiment ist im Eimer...

sowohl durch den übergelagerten Trend „weg von Stay at Home Aktien“ sowie der Branche im speziellen! Der Börsengang von Deliveroo ist hierfür das perfekte Beispiel! Preisspanne nach unten gesetzt und dann trotzdem 1/4 Wertverlust am ersten Tag. Ich denke, die Investoren erwarten jetzt langsam Erträge! Reines Wachstum reicht dem Markt nicht mehr! Hier wird sich die Spreu vom Weizen trennen!

 

01.04.21 11:03
2

176 Postings, 4484 Tage schnute85Jetzt zu Just Eat...

1. Es belastet die Übernahme von Grubhub! Das wird erstmal noch Geld kosten. Der US Markt ist extrem umkämpft (Uber East, Doordash etc.). Dennoch wird sich das Investment auszahlen. Grubhub ist insbesondere an der Ostküste in vielen Metropolen absoluter Marktführer. Der Markt unterschätzt das Potenzial!

2. In GB greifen seit längerem Deliveroo und Uber Eats extrem an. Beide Unternehmen haben hier extreme Verluste gemacht, um Marktanteile zu gewinnen. Just Eat leidet hier auch darunter. Kann aber immer noch die Kapitalkosten GB erwirtschaften. Die Frage ist, und das belastet die Aktie, sehen wir ähnliche Wettbewerbssituationen auf dem europäischen Festland. Aus meiner Sicht wird das aber nicht eintreten! Auch die Mittel von Uber Eats und Deliveroo sind endlich (siehe IPO Deliveroo) Just Eat ist in Europa aktuell ganz klar vorne und konnte zuletzt die Preise in vielen deutschen Städten anheben. Auch in Holland und Frankreich. Dazu der längere Lockdown! Beides wird sich auch in den nächsten Zahlen zeigen!

3. Just Eat erwirtschaftete in 2020 einen operativen Cashflow von über 200 Mio. Euro. EBITDA bei ca. 30 Mio. Euro. Damit ist Just Eat von der Profitabilität aktuell ganz vorne! Dazu hat Just Eat das beste Management! Die Gründer sind praktisch alle noch an Bord!

4.Just Eat Takeaway Beteiligung an der Tochter iFood hat aktuell einen Marktwert von 3-4 Mrd. Euro! Prosus hatte zuletzt schon geboten! Die sitzen aktuell auf 10 Mrd. Cash! Ich denke Just Eat wird hier zeitnah verkaufen und anschließend weiter in den Kernmärkten investieren. Und ein Teil in ein Aktienrückkaufprogramm!

Fazit: Für mich ist der Markt extrem interessant und man sollte hier erstmal investiert sein. In 5-10 Jahren werden noch ganz andere Sachen ausgeliefert als Pizza und Co. Am Ende ist es ein Markt an dem es nur Gewinner und Verlierer gibt. Das sollte man berücksichtigen bei seiner Investment Entscheidung! Aber das bietet eben auch die langfristige Chance auf „Überrenditen“ bei Just Eat! Nach und nach entstehen Burggräben! Persönlich werde ich, solange der Investment Case passt, investiert bleiben und immer mal aufstocken. Ich rechne hier auf die nächsten 10 Jahre mit mindestens 30 - 40 Prozent p.a. Rendite! Das Problem an der Börse ist, dass diese Renditen nicht gleich verteilt anfallen, sondern in kurzen Etappen gemacht werden. Was kurzfristig passiert, kann kein Mensch sagen! Daher ist es nur wichtig, den Investment Case detailliert zu prüfen, um anschließend zu entscheiden, ob man investiert oder nicht! Viel Erfolg!  

09.04.21 08:55

176 Postings, 4484 Tage schnute85Übernahme?

Prosus hat ihre Beteiligung an Tencent in den letzten Tagen reduziert und damit weitere 15 Mrd. Dollar erzielt. Aktuell verfügen sie über 20 Mrd. Dollar an Cash! Ich denke sie werden bald Zukaufen. Die Frage ist nur wo? Die Affinität für Essenslieferungen ist bekannt. Für Takeaways Brasiliengeschäft hatten sie nach Medienberichten in UK bereits neulich geboten. Vielleicht kommt ja jetzt ein Übernahmeangebot für Takeaway als gesamtes? Letzteres halte ich aber für nicht wahrscheinlich, ausschließen kann man es auch nicht.

 

23.04.21 04:30

1 Posting, 151 Tage BarbaradhbhaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 01:11

10 Postings, 150 Tage InesfeldaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 14:10

9 Postings, 150 Tage UlrikerctkaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 23:02

10 Postings, 150 Tage MichellehfufaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben