SMI 12?116 0.2%  SPI 15?632 0.4%  Dow 35?702 0.6%  DAX 15?673 -0.2%  Euro 1.0667 0.1%  EStoxx50 4?227 0.1%  Gold 1?799 0.1%  Bitcoin 56?142 4.4%  Dollar 0.9135 -0.5%  Öl 84.2 -0.1% 

Twitter !! WKN: A1W6XZ

Seite 1 von 100
neuester Beitrag: 27.10.21 09:27
eröffnet am: 31.10.13 16:35 von: BVB-89 Anzahl Beiträge: 2482
neuester Beitrag: 27.10.21 09:27 von: FritzBox Leser gesamt: 595632
davon Heute: 173
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100  Weiter  

31.10.13 16:35
22

779 Postings, 4209 Tage BVB-89Twitter !! WKN: A1W6XZ

New Yorker Börse probt Twitter-Börsengang

An der Wall Street läuft der Countdown für das mit großer Spannung erwartete Börsendebüt von Twitter. Pannen wie beim Facebook-Börsengang will die New Yorker Börsen unbedingt verhindern - und probt deshalb fleissig.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/aktien/...ersengang/8990404.html  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100  Weiter  
2456 Postings ausgeblendet.

05.05.21 02:42

525 Postings, 498 Tage david007bondWird Clubhouse nach der

Pandemi noch einschlagen, wenn nicht mehr so viele Leute im Home Office sind?  

05.05.21 14:47

435 Postings, 1357 Tage MänkArk und Elliott kaufen den Dip

Cathie Woods wie auch Paul Singer haben insgesamt 1,3 Mio. neue Twitter Aktien eingesammelt.
Bin hin- und hergerissen auch einzusteigen.

Das KUV liegt lt. Marketscreener bei ca. 8 -> für einen Tech Wert in Ordnung.
Gehe für die Zukunft von einem langsameren Wachstum der derzeitigen "Twitter" Plattform aus.
Um einen Mehrwert zu erzielen muss Twitter bessere Umsätze von seinen derzeit 199 Millionen täglich aktiven Nutzern generieren.

Mit dem Launch von Twitter Spaces ist ein erster Schritt getan....  

05.05.21 15:06

1356 Postings, 995 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.05.21 10:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

05.05.21 19:47

2106 Postings, 3499 Tage cromwelledenke

ein Einstieg lohnt sich jetzt.

Bin Long und denke viel weiter runter gehts nicht.  

05.05.21 19:59

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxTwitter hat sich gerade abgeschafft...

Donald Trump: "Was Facebook, Twitter, und Google getan haben, ist eine totale Schande und eine Blamage für unser Land.

Die Redefreiheit wurde vom Präsidenten der Vereinigten Staaten weggenommen, weil die radikalen linken Verrückten Angst vor der Wahrheit haben, aber die Wahrheit wird sowieso herauskommen, größer und stärker als je zuvor.

Diese korrupten Social-Media-Unternehmen müssen einen politischen Preis zahlen, und es darf nie wieder erlaubt sein, unseren Wahl-Prozess zu zerstören und dezimieren."  

07.05.21 09:06

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxEs geht den Bach runter

Seit der dummdreisten Sperrung des Trump-Accounts, kann der Kunden-Abfluss nicht mehr gestoppt werden. Big-Tech und Big-Media versuchen zusammen mit der Radikalen Linken den rechtmäßig gewählten US-Präsidenten wegzuputschen und setzen den Amis und der gesamten Welt stattdessen eine korrupte Kartell- und Logenmarionette vor. Egal was uns die Mainstream-Medien weismachen wollen - Trump wurde von 75 Millionen Amerikanern gewählt und die dürften weiterhin sehr angepisst sein. Noch versucht man den auf Hochtouren laufenden Audit der (gefakten) Wahlergebnisse mit allen Mitteln abzuwenden. Es zeichnet sich aber schon jetzt ab, dass das gewaltig in die Hose gehen wird. Die haben dermaßen viel Dreck am Stecken... Wer zu solchen Maßnahmen greifen muss, der ist im Panikmodus. Ich halte die Zerschlagung solcher Tech-Giganten wie Twitter inzwischen für durchaus denkbar.... Meinungsdiktatur - Sozialismus - nein danke. Es gibt einfach zu viele geniale Optionen zum Investieren. Twitter scheint jedenfalls nicht mehr dazuzugehören.  

07.05.21 09:13
1

944 Postings, 2488 Tage darotelol

#AttilaHildmanngefälltdas  

07.05.21 20:01

1133 Postings, 2593 Tage LichtefichteTwitter

ist worldwide...wen interessiert da die Trumpjünger.Gute Zahlen wurden geliefert auch wenn manch bezahlter Anal lyst das Haar in der Suppe gefunden hat....Long  

11.05.21 11:06
1

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxDie Lüge gewinnt vielleicht den Sprint,

aber niemals den Marathon. Eine kleine kriminelle und korrupte Elite betrügt und belügt die gesamte Menschheit...

https://www.youtube.com/watch?v=Hxv3kfhGe_k  

17.05.21 20:36
1

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxTwitter hat aufgrund seiner Zensur

Millionen Nutzer verloren und die kehren auch nie mehr zurück. Genau wie Facebook, YouTube und all die anderen Plattformen, die massenweise Patrioten vertrieben haben. Der Aktienkurs ist abgestürzt und die Werbeeinnahmen zurückgegangen. Sie suchen jetzt neue Einnahmequellen. Twitter will für 2,99 Dollar im Monat jetzt einen Abo-Service "Twitter-Blau" einführen.

Es war wohl doch so keine gute Idee, Trump und viele seiner Anhänger zu zensieren, zu nötigen und ihnen ihre Accounts zu kündigen. Und es laufen auch etliche Klagen sie, wie z.B. die Folgende:

   "Ein Bundesrichter in Massachusetts wird Twitter dazu bringen, zu erklären, ob es ein staatlicher Akteur oder ein wirklich privates Unternehmen ist. Die Auswirkungen könnten bedeutend sein, um die Unterdrückung konservativer Ansichten durch Big Tech einzudämmen."

Der republikanische Abgeordnete Brain Mast twitterte Folgendes:

   "Anfang dieser Woche hat Joe Biden angekündigt, dass die Flaggen morgen auf Halbmast gesetzt werden, um die Männer & Frauen in Blau zu ehren, die im Dienst gestorben sind. Heute hat er seine "Freitagsnachrichten" widerrufen und seine Meinung geändert: Seiner Meinung nach sind sie es doch nicht wert, wegen ihnen die Flaggen zu senken. Das ist absolut inakzeptabel!"

   "Das amerikanische Volk verdient zu wissen, wer das Weiße Haus zu dieser verabscheuungswürdigen Änderung veranlasst hat. Wessen Anti-Polizei-Agenda hat das Weiße Haus dazu gebracht? War es der linksextreme Twitter-Mob, der mittlerweile unser Land regiert?"

Link: https://twitter.com/RepBrianMast/status/1393379941195132933  

18.05.21 06:58
1

944 Postings, 2488 Tage daroteja wieviel Nutzer haben sie

denn deiner Meinung nach verloren? Bitte aber mit Quelle.
Denn Twitter selbst sieht das anders.

Average monetizable daily active users (mDAU) were 199 million for Q1, compared to 166 million in the same period of the previous year and compared to 192 million in the previous quarter.

Average US mDAU were 38 million for Q1, compared to 33 million in the same period of the previous year and compared to 37 million in the previous quarter.

Average international mDAU were 162 million for Q1, compared to 133 million in the same period of the previous year and compared to 155 million in the previous quarter.

 

19.05.21 12:39

944 Postings, 2488 Tage darotekeine Quellen für deine Behauptungen?

Bezeichnend, die Trumpeltier Anhänger haben es ja bekanntlich nicht so mit Fakten und der Wahrheit.
 

19.05.21 16:12
1

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxLügen und Manipulation als Geschäftsmodell

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/...d-facebook-auf-irrwegen

Schöner Beitrag über die asozialen Medien, die sich zum Wahrheitsministerium aufschwingen.  

20.05.21 17:59

22 Postings, 839 Tage businessasusualDiskutieren...

....bis zum Umfallen! Ich stattdessen investiere und verdiene. Heute wieder....ein Dankeschön an die Kursentwicklung.  

20.05.21 18:35

341 Postings, 2008 Tage FritzBox...der war gut...

24.05.21 20:02

18 Postings, 2110 Tage zlatopramenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.05.21 14:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

25.05.21 16:08

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.05.21 12:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

25.05.21 20:18

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.05.21 11:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

25.05.21 21:00

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxGouverneur von Florida hat ein Gesetz

unterschrieben das es möglich macht Tech-Firmen zu verklagen, wenn sie die Beiträge von Politikern löschen...

https://twitter.com/thehill/status/1397179661789052936?s=20  

27.05.21 21:38

18 Postings, 2110 Tage zlatopramenMuss gerade mal überlegen.....

*grübel* *grübel*

Der Gouverneur von Florida; ist der nicht auch Politiker ? :-)

Also Politiker dürfen über soziale Medien und Netzwerke herrschen.....?

...Es lebe die Meinungsfreiheit.

Gruß
zlatopramen  

23.07.21 15:38

1133 Postings, 2593 Tage LichtefichteDie Amis

sind echt nicht ganz.....;-)
Twitter sollte bei guten Zahlen immer nen Goldbarren pro Aktie mit ran hängen.  

03.08.21 20:18

606989 Postings, 2675 Tage youmake222Zusammenarbeit mit Reuters und AP

Der Kurznachrichtendienst Twitter will mit den Nachrichtenagenturen Reuters und Associated Press zusammenarbeiten, um seinen Nutzner schneller glaubwürdige Informationen anbieten zu können. 03.08.2021
 

02.09.21 10:12

3592 Postings, 1311 Tage neymarTwitter führt kostenpflichtige Abos ein

27.10.21 07:57
1

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxEr ist wieder da...

Trump kündigt eine Kooperation mit Digital World Acquisition Corp an und will den unerträglichen Auswüchsen der Zensur in den etablierten asozialen Netzwerken ein geeignetes Medium Namens "TRUTH Social" entgegenstellen. Das lässt hoffen und könnte große Konkurrenz insbesondere für Twitter und Facebook bedeuten. Lassen wir uns überraschen, was aus dem Projekt wird.
Nach der exorbitanten ersten Kursexplosion scheinen hier viele Marktteilnehmer enormes Potenzial zu sehen. Unterdessen präsentiert sich der Kursverlauf von Twitter weiterhin müde und langweilig.  

27.10.21 09:27
1

341 Postings, 2008 Tage FritzBoxDWAC 490 Prozent Plus in der ersten Woche

Trump zu seinem neuen Projekt: Es handelt sich um eine Reihe äußerst schwieriger Herausforderungen - und mir wurde klar, dass ich vielleicht die einzige Person in Amerika bin, die das nötige Sprachrohr, die Ressourcen, die Erfahrung und den Wunsch hat, dies alles zu verwirklichen. Und genau das mache ich jetzt, mit demselben Kampfgeist, der es den Amerikanern schon immer ermöglicht hat, durchzuhalten.

Um der Zensur durch Big Tech die Stirn zu bieten, schaffen wir eine "Big Tent"-Plattform: Truth Social. Wir laden Menschen aller politischen Richtungen und aller unterschiedlichen Standpunkte ein, sich wieder an einer großen amerikanischen Debatte zu beteiligen. Genau darum sollte es in unserem Land gehen. Anders als bei den großen Tech-Plattformen wird es kein Shadow-Banning, keine Einschränkungen, keine Demonetisierung und keine Manipulation von Algorithmen zur politischen Manipulation geben. Wir werden die Nutzer nicht wie Laborratten für soziale Experimente behandeln oder alternative Ansichten als "Desinformation" bezeichnen. Wir werden unsere Mitbürger nicht zum Schweigen bringen, nur weil sie sich vielleicht irren - oder schlimmer noch, weil wir glauben, dass die Amerikaner "nicht mit der Wahrheit umgehen können".

Es wird ebenso frei, dynamisch, lebendig und vielfältig sein wie Amerika selbst. Und Truth Social ist nur der Anfang unserer Pläne. Die Trump Media and Technology Group wird auch einen Video-Streaming-Service anbieten, der in Konkurrenz zu den zunehmend politisierten "Unterhaltungs"-Programmen der Big Tech- und Big Media-Unternehmen tritt. Die Trump Media and Technology Group hält es auch für möglich, "kündigungssichere" Alternativen in anderen Schlüsselbereichen zu schaffen, von Webdiensten bis hin zur Zahlungsabwicklung.

Letztendlich kann man nicht darauf vertrauen, dass eine kleine Anzahl mächtiger Leute, die alle dasselbe denken und jeden zum Schweigen bringen wollen, der anders denkt, fast alle großen Medien-, Technologie- und Unterhaltungsunternehmen in Amerika kontrolliert. Es ist mein erklärtes Ziel, ihre Macht in Bezug auf die Stimmen des amerikanischen Volkes zu brechen - nicht nur für mich und meine eigenen Unterstützer, sondern für die Vereinigten Staaten von Amerika!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
98 | 99 | 100 | 100  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben