Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 130
neuester Beitrag: 28.11.20 22:55
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3242
neuester Beitrag: 28.11.20 22:55 von: sg-1 Leser gesamt: 599449
davon Heute: 300
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 130  Weiter  

26.11.16 12:04
17

28705 Postings, 5750 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  

28.11.16 14:50
1

1002 Postings, 1838 Tage MinusrenditeDer Jahresabschluss zum 31.12.2015

der VARTA Microbattery GmbH ist im Bundesanzeiger (www.bundesanzeiger.de) veröffentlicht und dort für jedermann einsehbar (siehe unten; Auszug).

Der Börsengang soll 150 Mio. ? in die Kassen spülen, die zum überwiegenden Teil für Investitionen verwendet werden sollen.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
unbenannt.png

29.11.16 21:16
3

529839 Postings, 2342 Tage youmake222Varta sagt Börsengang vorerst ab

11.10.17 10:25
2

40021 Postings, 5366 Tage biergottIPO wohl zu 17,50 Euro


IPO | VARTA AG legt IPO-Preisspanne auf 15,00 Euro bis 17,50 Euro je Aktie fest  


Mittwoch, 11.10.2017 06:29  

 

 
 
 


 

 

Die der VARTA AG zufließenden Mittel in Höhe des erwarteten Bruttoemissionserlöses von 150 Millionen Euro sollen zum Großteil dem Ausbau der Produktionskapazitäten ihrer operativen Töchter dienen, hauptsächlich in Deutschland. Es wird beabsichtigt, etwa 80 Millionen Euro in die Ausweitung der Produktionskapazität von wiederaufladbaren Lithium-Ionen Mikrobatterien zu investieren und rund 30 Millionen Euro für den Aufbau einer neuen Produktionslinie für Zink-Luft Hörgerätebatterien. In diesem Bereich hat die VARTA AG aufgrund des anhaltenden Wachstumstrends des Hörgerätemarkts ihre Kapazitäten bereits in der Vergangenheit kontinuierlich ausgebaut. Im Segment Power & Energy beabsichtigt die VARTA AG, rund 20 Millionen Euro aufzuwenden, um entsprechend der Projektpipeline in die Batterieassemblierungswerke zu investieren und die Kompetenzen insbesondere im Bereich Software und Elektronik im Zuge einer möglichen Akquisition zu stärken. Der Rest wird für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

Für das Unternehmen sowie Herrn Dr. Michael Pistauer, CFO der VARTA AG, soll ein Lock-up von zwölf Monaten gelten, für Herrn Herbert Schein, CEO der VARTA AG, und die bestehenden Altaktionäre jeweils ein Lock-up von 24 Monaten.

Die Entscheidung über die genaue Anzahl der zu platzierenden Aktien sowie den festzusetzenden Angebotspreis wird voraussichtlich am 24. Oktober 2017 getroffen. Unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A0TGJ5 und der International Securities Identification Number (ISIN) DE000A0TGJ55 soll am 25. Oktober 2017 die Handelsaufnahme im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) erfolgen. Der von der BaFin genehmigte Wertpapierprospekt kann auf der Website der Gesellschaft unter http://www.varta-ag.com/investor-relations heruntergeladen werden.

 

14.10.17 10:01

11 Postings, 1202 Tage Hobby_ZockerZeichnung...

hier bin ich mir nicht so sicher wie bei Voltabox...

vorallem weil letztes Jahr der IPO abgesagt wurde, das damalige Preisniveau war aber viel niedriger.

Ich glaube hier ist nicht mit einer großen Überzeichnung zu rechnen...

was meint Ihr ? Sollte man ein paar Zeichnungsgewinne abstauben ?  

15.10.17 19:45

1917 Postings, 4843 Tage rotsWo kann man zeichnen?

 

16.10.17 11:55
1

1085 Postings, 3193 Tage Vollkornbrotsoll eher an die Börse

.. http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...-boerse/20459418.html ...

Vermute, dass hier der "Drive" von Voltabox mitgenommen werden soll. Zudem vermute ich weiter, dass im Moment eine Überbewertung vorliegt.
Anscheinend können wieder nur institutionelle Anleger zeichnen...  

16.10.17 14:20

997 Postings, 2832 Tage c.hris#6

Konsortium:

Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners: Jefferies International Limited, UniCredit Bank AG, Kepler Cheuvreux

addl Joint Bookrunner: HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Co-Lead Manager: Erste Group Bank AG



Wohl keine Möglichkeit für deutsche Privatanleger an dem Börsengang zu partizipieren. Seiten von Comdirect, Consorsbank und maxblue habe ich schon gecheckt. Haben Varta alle nicht gelistet, was aber auch nicht wundert, da die Mutterbanken nicht im Konsortium sind.

 

16.10.17 15:05

103 Postings, 1230 Tage francomatHeute morgen hätte es ich noch gelohnt

bei Consors über Tradegate zu kaufen. Leider den Kaufauftrag zu knapp gesetzt. Jetzt traue ich mich nicht mehr.  

16.10.17 15:58

76 Postings, 1334 Tage scelicanetter Kursanstieg

aber betreffen die Batterien von Varta nicht die ganz normalen Autobatterien und die Dinger für die Hasen? Voltabox spielt da in einer ganz anderen Liga.
 

16.10.17 16:39

103 Postings, 2687 Tage monopolyKaufen??

Kann man die Aktie Schon kaufen??
Ich dachte das geht erst ab 19 Oktober?  

16.10.17 17:20

997 Postings, 2832 Tage c.hris@monopoly

Außerbörslich kannst du sie kaufen, dann kriegst du sie mit Handelsbeginn eingebucht soweit ich weiß. Ob du sie vorher auch wieder verkaufen kannst, weiß ich nicht, da ich noch nie außerbörslich vor einem IPO gekauft habe.

Die Kurse die da angezeigt werden bei L+S sind aber mit äußerster Vorsicht zu genießen. Es werden Käufer angelockt, die über ihre Broker nicht zeichnen können und trotzdem unbedingt mitmachen wollen. Der Zeichnungspreis liegt bei 15-17,50? und daran wird sich auch nichts ändern. Wer außerbörslich für 27-30 kauft geht nichts anderes als eine Wette mit der Bank ein, dass der Kurs entsprechend steigt nach dem Börsengang.  

16.10.17 17:54

750 Postings, 1333 Tage gevogevoVarta

16.10.17 18:20

103 Postings, 2687 Tage monopoly@ c.hris

Danke für die Info!  

17.10.17 08:43
1

103 Postings, 1230 Tage francomatDer Anstieg bei Tradegate

und bei L+S auf aktuell 28,70 ? spiegelt aber die Nachfrage wider. Wenn der erste Kurs kommt denke wird er sich daran orientieren, also die 17,50 ? werden Geschichte sein, für alle die keine Zuteilung beim IPO erhalten haben. Deswegen wäre ein Kauf bei 23 am Montag morgen recht günstig gewesen. Möglicherweise kommt noch mal ein Abverkauf der Zeichnungsgewinne am 19.10., wie weit das den Kurs wieder Richtung Süden schickt ist ungewiss, aber zu erwarten ist da nicht viel. Je weiter der Kurs hier außerbörslich nach oben hypt, um so geringer die Chance noch mal günstig ran zu kommen. Bei Voltabox war es ähnlich, wobei hier gerade noch Gewinne mitgenommen werden und der Kurs sich wieder verbilligt...die Frage ist wie weit...  

17.10.17 14:19

1085 Postings, 3193 Tage Vollkornbrot@scelica

Siehe: http://www.ariva.de/forum/...rse-setzen-varta-318311?page=0#jumppos15

Geht nur um das bisher defizitäre E-Mobility Geschäft (ein Joint-Venture mit VW) sowie das intressante und lukrative Microbatteries Geschäft (Wearables)...
Sind die E-Mobility-Batterien ein Flop, dann hat VARTA ein ordentliches Problem.

Wenn ich die IPO Untrlagen noch richtig im Kopf habe, dann soll ab 2019 eine Dividende ausgeschüttet werden.

Persönliche Einschätzung: Im Moment ist der Fantasiekurs (>20 Euro) für mich eine reine Wette.  

18.10.17 09:42
3

23 Postings, 1276 Tage abstraktounheimlich

varta sollte doch schon letztes jahr an die börse gebracht werden, damals lag der preis ~20% niedriger als jetzt und es hat keinen interessiert
Jetzt hat man es eilig die papiere unterzubringen, ja klar der boom ist aktuell....voltabox sei dank, obwohl ziemlich anderes geschäftsmodell....hauptsache batterien

aktuell zahlt man sogar freiwillig über 50% aufschlag auf den schon teuren Enissionspreis, wo das hinführen wird kann man sich an einer hand abzählen, allerdings Gier frisst Hirn

ein bischen gesunder menschenverstand würde reichen  

18.10.17 13:05

232 Postings, 3617 Tage JgersauceHat schon jemand Stuecke zugeteilt bekommen ...

Morgen ist 1. Handelstag so wie ich das sehe oder ?

Noch eine bemrkung : Ich kann mich noch errinnnern da war VARTA an der boerse gelisted dann kam Squezze out oder sowas und jetzt wieder boersengang - luschtig  

18.10.17 13:24

232 Postings, 3617 Tage JgersauceAch so ihr konntet ja nicht zeichnen

lese ich gerade...  

18.10.17 14:26

487 Postings, 1420 Tage OlliCashIch glaube

es werden sich viele ärgern die bei Tradegate gekauft haben. 26? ist schon sehr übertrieben, bei einem Ausgabepreis von 17,50. Denke aber trotzdem das die Leute für 17,50? morgen ihr 20% machen.  

18.10.17 14:39

1061 Postings, 1157 Tage Azag-ThothWer nicht gezeichnet hat,

sollte jetzt nicht kaufen. Ist wie bei Innogy, der Kurs wird jetzt erstmal wieder abwärts gehen. Und danach lohnt sich Varta nicht wirklich. Meine Meinung. Der Hype um Voltabox ist ja auch schon verflogen.
 

18.10.17 17:57

267 Postings, 1235 Tage Kleine MuckZuteilungsquote schon bekannt?

Morgen soll der amtl. Handel beginnen.  

19.10.17 08:08
2

306 Postings, 2944 Tage FrankeninvestorKeine Zuteilung an private Investoren

Die Instis und die Eigentümer bleiben lieber unter sich.
Dazu muss man nicht viel erklären...
Das Unternehmen ist für mich als Investor somit auf ewige Zeiten auf der nogo-liste.
 

19.10.17 08:24

487 Postings, 1420 Tage OlliCashUhrzeit

Wann ist heute Börsenstart für die Aktie?  

19.10.17 09:30
1

28705 Postings, 5750 Tage BackhandSmash09:00 wird wieder "geladen"

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 130  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann