BAT gehört auf die watchliste !

Seite 104 von 108
neuester Beitrag: 18.07.24 17:04
eröffnet am: 10.10.02 14:59 von: Zick-Zock Anzahl Beiträge: 2681
neuester Beitrag: 18.07.24 17:04 von: Carwood Leser gesamt: 1255184
davon Heute: 1663
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 102 | 103 |
| 105 | 106 | ... | 108  Weiter  

24.04.24 15:01
1

5539 Postings, 1497 Tage Micha01Boden

Der ist in meinen Augen seit Januar da.
dazu Aktienrückkauf
10% Dividendenrendite
Kurswende weiß keiner wann, aber die Dividende versüßt das warten.

Unter 26.5 fällt es nicht (ausgenommen black swan...) - Meine Meinung
 

24.04.24 16:37

631 Postings, 1988 Tage QwerleserBoden?

Wenn ich mir den egal welchen Chart ich mir anschaue, ausgenommen die 20 Tagelinie, sehe ich nur eine fallende Tendenz.  Vor einigen Wochen wurden 30 EUR als Boden ausgerufen, wir sind mittlerweile stabil ca. 8-9% darunter. ARK greift selten kurz, meist erst langfristig.
Ich nehme gern für weniger mehr mit und habe Geduld, also warte ich noch etwas.  

24.04.24 16:45
4

1880 Postings, 4679 Tage punkt12Buybacks 18.03. bis 19.04.24

 
Angehängte Grafik:
buybacks1803bis1904.jpg
buybacks1803bis1904.jpg

26.04.24 14:11

1880 Postings, 4679 Tage punkt12Gedicht zur Situation

Im Börsenwald, London,
Ihr Wert ist vom Schwanken der Zahlen so müd geworden,
dass er kaum noch hält.
Ihm ist, als ob es tausend Punkte gäbe
und hinter tausend Punkten keine Welt.

Der sanfte Lauf gleichmäßig starker Kurse,
der sich im engsten Bande dreht,
ist wie ein Tanz von Kapital um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Bilanzen
sich lautlos auf –. Dann geht ein Trend hinein,
geht durch des Anlegers angespannte Stille –
und hört im Portfolio auf zu sein.  

26.04.24 18:41
1

45 Postings, 1615 Tage Reisender02Der Panther

26.04.24 20:18
2

6005 Postings, 2800 Tage dome89USA hat methanol ban

Fallen gelassen. Sehr gute News für reynolds/ bat  

26.04.24 20:51
1

81 Postings, 224 Tage OptymiaTja

Viele Staaten würden sich ja auch ins eigene Knie schießen, genauso wie Neuseeland etc die regulieren doch alle zurück allein schon wegen den Einnahmen die sie erzielen...  

29.04.24 20:15
2

192 Postings, 1211 Tage taxbax15Tender Offer

Ist anscheinend abgeschlossen.

https://otp.tools.investis.com/clients/uk/british_american_t…

Insgesamt gefällt mir das sehr gut. Man hat den Tender noch etwas angehoben auf 1,2 MRD GBP und damit nach meiner Berechnung ausstehende Anleihen im Nennwert von 1,826 MRD GBP zurückerworben. Also nominal 50 % zusätzlich vom Markt genommen bzw. die Schuldenlast um 600 Mio. GBP zusätzlich verringert.  

29.04.24 21:58

76 Postings, 413 Tage HockeyByteAbschlag?

Es wurden 600 Mio. GBP Gewinn beim tender gemacht, also ein derartiger Abschlag realisiert?  

29.04.24 22:48
3

192 Postings, 1211 Tage taxbax15Tender

Es ist eine Art der Bilanzkosmetik. Am signifikantesten bei folgender Anleihe ersichtlich: XS1488409977

Man nehme eine möglichst langlaufende und möglichst niedrig verzinste Anleihe und biete deren vorzeitigen Rückkauf zum aktuellen Kurswert an.  Bei dieser noch 28 Jahre laufenden Anleihe und einer Nominalverzinsung von 2,25 % notiert die Anleihe aktuell, wenig überraschend, unter 50 %. Man hat  jetzt 380 Mio. GBP Nominalwert dieser Anleihe für etwa 190 Mio. GBP zurückgekauft.

Die Kurse der anderen zurückgekauften Anleihen bewegten sich etwa zwischen 65 % und 75 %.  

30.04.24 09:09

76 Postings, 413 Tage HockeyByteWow

WIeso machen das aktuell nicht mehr Unternehmen mit Cash?
Vereinzelt habe ich es in meinem Portfolio nur bei Aroundtown und Vonovia gesehen, und natürlich BAT (machen derzeit 4% aus).  

01.05.24 17:51
2

577 Postings, 3787 Tage 308winGestern habe...

ich mich bei 27,66 Euro mit einem Nachkauf wieder bedient.
Den Ausschlag hat bei mir die US- Entscheidung gegeben
Menthol Zigaretten nicht zu verbieten. Der Kauf der US-
Marke Reynolds war somit für BAT keine Fehlentscheidung.

Von der Börsenweisheit Sell in May and go away halte ich gar
nichts. Schon gar nicht bei einem Dividendentitel den man
derzeit zum Buchwert erhält. Da lieber"nicht verschnaufen
sondern weiter kaufen".

Einen schönen 1.Maifeiertag euch Allen.  

01.05.24 19:57
5

13 Postings, 1829 Tage Luchsi56Bin ja nur Rentner aber BAT bringt mir die Rente

Ich habe ja schonmal meinen Senf gepostet, dass ich so ziemlich alles an Immobilen verkauft habe, meine 3 LV`s in BAT angelegt habe, meine Frau auch überredet habe ihr Tagesgeld statt mit 167.- Euro Netto im Monat in BAT zu investieren. ( WIr haben getrennte Konten ).

Meine Frau ist Schwäbin. Kann da nix passieren war ihre Frage. Klar kann da was passieren. Wirft der Russe die Atombombe, dann iss eh alles egal wo du dein Geld hast.

Vergleichen wir mal. Derzeit hätte man eine Immobilie im Wert von 420 K und erwirtschaftet 28 K Brutto im Jahr. Man muss Rücklagen bilden, den Verwalter bezahlen, Steuern fallen auch an, kommt auf den Steuersatz an.
Ein eventuelles Mietrisiko ist immer vorhanden, ist etwas grösseres defekt, dann kommen Handwerkerkosten auf einen zu. Ich habe in meinem langen Leben so ziemlich alles mitgemacht, von Mietnichtzahlungen, bis zur Zwangsräumung. Geschweige den der Arbeit die man mit dem Schreibkram hat.

So, nun habe ich 15000 BAT gekauft und laut meiner Rechnung kommen morgen etwas über 9 K NETTO Dividende, meine Frau hat 3 K  BAT und bekommt laut meiner Rechnung ca. 1800.- Euro alle 3 Monate ( Dividende wurde ja erhöht, fällt wohl nächstes Jahr das erste Mal seit Jahren wieder. ) Und auf Analysten Sch... ich. Als Beispiel: UBS bewertet die BAT mit Neutral, bezahlt jedoch nur 2,44 % Dividende und sieht die Aktie bei 24.- Euro.

Da ich einen Taschenrechner habe und selbst wenn mir in den nächsten 10 Jahren Brutto nur 9-10 % Dividende ausbezahlt werden, aber rechne mal selbst was du dann an Dividende erhalten hast und ich sehe die BÀt in den nächsten Jahren zwischen 30 und 35.- Euro. Ist mir aber auch egal, solange ich meine Dividende kassiere.

Schönen 1. Mai  

02.05.24 10:35

311 Postings, 1488 Tage Digitale KunstTausch Immobilien gegen Aktie

Habe ich meiner Mutter auch empfohlen, als ihr im Corona Immobilienhype eine halbe Millionen für ihr Haus angeboten wurde - aber sie schaut da weniger auf Geld und mag es einfach dort zu leben.

Ich bin bei BAT auch überzeugt und hoch allokiert - die meisten Privatanleger sehen so ein Investment wie deines aber als zu riskant an, weil du alles auf einen Titel setzt.

Viel Spaß mit deinen Dividenden  

02.05.24 10:42
1

82 Postings, 498 Tage wuschel10Dividende

Wann wird die divi bezahlt und wie oft danke  

02.05.24 10:52
5

1014 Postings, 1589 Tage LoonijaWuschel10

du bekommst die Info schneller wenn du googlest anstatt hier zu Fragen. Legt dir deine Mutti auch noch die Schlüpper raus?
Ja das ist ein Forum zum austauschen aber ich würde nicht mal auf die Idee kommen solche 0815 Fragen hier zu stellen wenn ich die Info innerhalb von 30 Sekunden aus dem Internet bekomme :D  

02.05.24 11:50
1

1880 Postings, 4679 Tage punkt12Payment Date

Hoffe, dass das weiterhilft. Musste nur noch schauen, welche Aktie/n du im Depot hast.

Payment date (LSE) = 02.05.2024
ADS payment date (NYSE) = 07.05.2024  

02.05.24 16:53
3

81 Postings, 224 Tage OptymiaLuchsi

Da geb ich dir vollkommen recht wenn ich sehe das mir von 2800 euro brutto mieteinnahmen im monat noch 1904 euro bleiben netto.

Der immo Wert liegt bei knapp 850.000 Euro.

Halte aktuell noch ca knapp 3000 bat aktien die lass ich einfach liegen. Alles in bat würde ich jetzt nicht stecken. Mein dividenden depot besteht auch aus imperial und altria zu je 33 prozent.

Paar Wachstumsaktien hab ich auch noch, muss noch 27 Jahre warten bis zur rente  

07.05.24 22:39
1

192 Postings, 1211 Tage taxbax15ARP

Ich hatte mich in den letzten Tagen gewundert über das deutlich steigende Volumen der täglichen Rückkäufe. Ein bisschen naiv ging das bei mir einher mit der Hoffnung, dass das ARP eventuell kurzfristig, z. B. zu den Halbjahreszahlen, deutlich ausgeweitet werden könnte. Immerhin hätte man bei dem Tempo der letzten Tage in nicht einmal drei Monaten die kompletten für 2024 eingeplanten 700 Mio. GBP ausgegeben.

Doch dann habe ich gesehen, dass ab dem 01.05.2024 ein Brokerwechsel für die Durchführung des ARP stattgefunden hat, von UBS zu Merrill Lynch. Und Merrill Lynch geht wohl deutlich aggressiver mit dem Budget zur Sache, als es UBS getan hat. Ich meine mich erinnern zu können, dass es bei IMB ähnlich war, und dass sie dort bei tendenziell günstigen Kursen keine Scheu hatten, mehr als den theoretischen Tagesdurchschnitt auszugeben.

Im Prinzip finde ich das durchaus gut, aber meine Hoffnung auf einen Frühindikator für ein bald ausgeweitetes ARP hat sich damit leider wohl erledigt.  

10.05.24 09:41
1

790 Postings, 680 Tage portnoiviel zu guenstig

aufstocken. ich tue mit ziel 34euto  

14.05.24 20:08
1

93 Postings, 4908 Tage LegoteilWoher kommt nun der Anstieg?

Bei BAT?

Gibt es Neuigkeiten?.  

15.05.24 07:07
6

15792 Postings, 8961 Tage LalapoNa ja

Woher der Anstieg,Warum der Anstieg ?. Vielleicht rafft es die Börsenmeute endlich , dass fast 10 % Rendite zu viel für so einen weltweit aufgestellten Player in einem verteilten Markt mit den neuen Gamechanger Produkten ist ….  

17.05.24 17:21
2

790 Postings, 680 Tage portnoizu guenstig

kaufe weiter zu  

21.05.24 12:40

307 Postings, 1426 Tage SwenerTabak

ich habe mir mal jetzt die Halbjahreszahlen von Imperial Brands genauer angesehen.
Gute Zahlen !!!

Aber die Verkäufe von Zigaretten gehen schon arg zurück. Mit Preissteigerungen geht das nicht ewig zu kompensieren.
Jedoch sind alle 3 (Altria,BAT,IB) extrem billig bewertet.

Für mich ist IB zur Zeit am Besten aufgestellt, aber BAT ist auch nicht schlecht.

Spätestens in den 2030er Jahren werden wir Senkungen der Dividende sehen.
Außer die steigen in ein anderes profitables Geschäftsmodel ein. Aber da sehe ich nichts zur Zeit.

Ich habe meine Positionen bei BAT und IB voll. Altria hat nur den US Markt, die kaufe ich nicht.

Nur meine Meinung!
 

21.05.24 14:17

130 Postings, 1419 Tage Baer SternsSehe ich ebenso

Aber vielleicht gelingt es, bis dahin durch die laufenden Aktienrückkäufe die Zahl der ausstehenden Aktien soweit zu reduzieren, daß die Dividende pro Aktie konstant gehalten werden kann oder allenfalls leicht gekürzt werden muß.

Derzeit wirkte auch der veränderte Umsatzmix positiv, aber ich vermute, daß das eher ein einmaliger Effekt ist und nicht aufrechterhalten werden kann, und auch mit den Preiserhöhungen wird es zunehmend schwerer werden. Die Frage wäre dann, mit welcher Rate der Umsatz und der FCF sinken wird, und auch, ob das bereits voll eingepreist ist. Es sind viele Leute unterwegs, die weiterhin von Wachstum ausgehen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 102 | 103 |
| 105 | 106 | ... | 108  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben