TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 397
neuester Beitrag: 02.06.20 19:13
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 9911
neuester Beitrag: 02.06.20 19:13 von: Gramusel Leser gesamt: 1264482
davon Heute: 6295
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
395 | 396 | 397 | 397  Weiter  

23.11.06 19:09
44

11326 Postings, 5984 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
395 | 396 | 397 | 397  Weiter  
9885 Postings ausgeblendet.

02.06.20 12:57

810 Postings, 2668 Tage amir82morgen

sehen wir die 6? Marke wieder  

02.06.20 13:01

352 Postings, 4429 Tage OlmecDie Liegen am Strand von Alcúdia stehen schon

bereit....
Am Strand von Alcúdia im Norden von Mallorca sind die Liegen an den Stränden bereits aufgestellt worden. Zum Beginn der Deeskalations-Phase 3 voraussichtlich am 8. Juni dürfen sie dann inklusive Sonnenschirme an Besucher vermietet werden.

Die Gemeinde wies darauf hin, die Liegen bereits desinfiziert zu haben und dies kurz vor Beginn der Phase noch einmal tun zu wollen.

An dem für Mitte Juni geplanten Pilotprojekt mit deutschen Touristen auf Mallorca soll auch mindestens ein Hotel in Alcúdia teilnehmen.

Quelle: Mallorca Magazin  

02.06.20 13:04

1512 Postings, 2010 Tage EtelsenPredator#Newbiest

Letzte Ad hoc-Meldung stammt vom 27.03., letzter Insiderkauf (Joussen) vom 27.02.

Ich kann an meinem Arbeitsplatz jederzeit die aktuellen Umsätze meines Unternehmens sehen, der einzelnen Niederlassungen, des einzelnen Mitarbeiters.
Ein milliardenschwerer Konzern wie TUI sollte das auch können: auf Knopfdruck wissen, wie viel Reisen sind wann und bis wann gebucht, wie viel sind storniert.
Ergo: TUI sollte mal rauslassen, wie der aktuelle Stand ist!  

02.06.20 13:19

1709 Postings, 406 Tage Newbiest75Das würden sie

sicher machen. Wenn die Zahlen besser wären als befürchtet.  

02.06.20 13:22
1

2041 Postings, 4772 Tage borntofly@mod: ARIVA

Die @Misstika ist wiederholter Male auf nachgewiesener Weise ein Kennzeichnung für anstehende Leerverkäufe.
Es ist für mich unverständlich, dass diese Methode auf ARIVA für einen derart langen Zeitraum möglich ist.

Das sollte eigentlich ein Fall für die Rechtsabteilung sein.


 

02.06.20 13:38
1

4 Postings, 7 Tage LeidiTUI ist letzte Woche

nahezu explodiert. Da bin ich mit gutem Gewinn raus.  Die Reiselockerungen usw. waren da wohl der Auslöser und das positve Umfeld. Beim Hoch von über 6? war viel bereits eingepreist. Heute DAX knapp 400 plus und TUI dümpelt so dahin. Möchte nicht wissen, wie TUI wieder abkackt, wenn ein paar rote Tage kommen.  

02.06.20 13:47
1

339 Postings, 2617 Tage divestor@max83

61,8 Retracement.

Denke mal es entscheidet sich in der nächsten Zeit ob das Niveau nachhaltig gehalten werden kann, bzw dann würde der Kurs steigen - alles über 5,90 nachhaltig wäre gut.

Sollte das nicht der Fall sein würde es eine Korrektur nach unten bedeuten. Bei ca 4,55. Sollte es dann nochmal nach unten gehen offen bis 3,90  

02.06.20 13:54
1

339 Postings, 2617 Tage divestorMeinte natürlich Max84 :)

Achso ja im Prinzip denke ich, sollten in den nächsten Tagen keine News erscheinen, die ermöglichen, dass der Kurs an/über 5,90 kommt dann wird def. ne Korrektur kommen.

Man braucht im Prinzip bei 5,90 richtig gute News dann kommen neue Käufer und würden ein neues Kaufsignal generieren.

Wie wahrscheinlich ist das zurzeit?

Casino mMn

Aber langfristig interessant.

Ich würde evtl nach unten hin in ein paar Tranchen kaufen. Ggfs in 3 Phasen.

Aber keine Handlungsempfehlung nur ein Gefühl :)  

02.06.20 14:14

21946 Postings, 2579 Tage Max84danke für die Infos! Habe nun meine 500 Stück

die ich zu 0,16? gekauft habe für 0,75? verkauft  

02.06.20 14:20
1

80 Postings, 3484 Tage lolopopo..und TUI dümpelt so dahin

Und was ist mit den 5% im Plus du Allwissender  

02.06.20 14:35

2827 Postings, 759 Tage walter.euckenaktion "rettet den tourismus" läuft, aber..

die aktion "rettet den europäischen tourismus" läuft auf vollen touren. zahlreiche eu länder, spanien, italien, portugal, griechenland, etc, sind zwingend auf den tourismus angewiesen. auch hierzulande ist er ein zentraler wirtschaftsfaktor. die politiker geben gas, um den sommertourismus auch dieses jahr zu ermöglichen. gut so.

aller ob tui mit seinem gruppentourismus durch maschen der anti-corona massnahmen schlüpfen kann, das bezweifle ich doch noch etwas.....  

02.06.20 14:58
1

1512 Postings, 2010 Tage EtelsenPredatorDas ständige..

Trump-Theater wird sich irgendwann in fallenden Kursen in den USA (und damit auch bei uns) bemerkbar machen.
Die so stark gestiegenen Kurse (noch 10 % und wir haben die Vor-Corona-Spitze wieder erreicht) sind ohnehin in Gefahr, weil ein solch starker Anstieg in der Schnelligkeit ungesund ist.
Selbst wenn ein starkes Wachstum 2021 vorgezeichnet ist: die Nachrichten, wie mies es manchem Unternehmen geht, sind noch gar nicht bekannt. Ausblicke für das Geschäftsjahr 2020 werden häufig wegen Corona verweigert, TUI gehört dazu.
Es wird so nicht weitergehen, schätze ich.
Wer Anhänger der Elliott-Wellen ist (ich bin es nicht!), kann ein Tief im DAX bei 3xxx erwarten (Quelle gerade nicht zur Hand, aber siehe Wallstreet-Online in den letzten Tagen).
Wer nicht vorbereitet ist, den bestraft das Leben.  

02.06.20 15:01
1

1512 Postings, 2010 Tage EtelsenPredatorHalte selbst..

zur Zeit Cash > 50 %.  

02.06.20 15:08

452 Postings, 924 Tage trevirusUnser Heiko

hebt morgen die Reisewarnung für EU-Länder auf.

https://www.onvista.de/news/...-reisewarnung-fuer-europa-an-365154443
 

02.06.20 15:31

1045 Postings, 1740 Tage omega10000Bis

15 Juni höchstwahrscheinlich sogar Weltweit...  

02.06.20 16:37

164 Postings, 3270 Tage Mia2009unglaublich

Reisewarnung wird aufgehoben und die Aktie fällt.  

02.06.20 16:49

4441 Postings, 1516 Tage köln64Tui...

Aufhebung der Reisewahrnung müsste der Aktie morgen einen Schub geben.  

02.06.20 16:51

40 Postings, 21 Tage Ernesto26Corona scheint vergessen

... Aber ist ja nicht vorbei. Durch die ganzen Lockerungen etc kommt einem alles wieder scheinbar normal vor. Aber sobald man einkaufen, tanke usw geht und die Maske tragen muss, holt es einen wieder auf den Boden zurück.
Man muss ja mit Maske ins Flugzeug, mit Maske wahrscheinlich in der hotel lobby etc.... Da denken sich viele : Urlaub dieses Jahr zu Hause oder etwas mit dem Auto anfahrbares.
Klar wirds einige geben, die nach malle, Griechenland usw fliegen werden. Aber das sind die wenigen, denen auch schon hier Maske egal war.  

02.06.20 16:53

4 Postings, 7 Tage LeidiZukunft

wird an der Börse gehandelt. TUI hat sich in den letzten 1-2 Wochen verdoppelt, da waren wohl einige Erwartungen mit eingepreist. Außerdem gab es heute eine erneute Kursziel-Korrektur.  Die Kuh ist noch lange nicht vom Eis und weiterhin besteht Risiko wegen Kapitalmaßnahmen. Wenn jetzt noch ein paar schwache DAX-TAge kommen, rutscht TUI wieder in den Keller, vorletzte Woche gings mit TUI täglich nur nach unten, obwohl die Börse allgemein freundlich war....abwarten, Finger stillhalten.
 

02.06.20 17:01

26 Postings, 317 Tage JesseStone@ EtelsenPredat und divestor

sehe das ähnlich.
Der Gesamtmarkt ist schon sehr hoch gelaufen.Da könnte es schon noch bis zu 15 % nach unten laufen.
Bei TUI warte ich ebenfalls noch, denn nach unten kommen dann die erwähnten GAP´s bei 4 und 3,2 Euro. Bis dahin warte ich noch.

Lufthansa hat ein Paket von 9 Mrd um das Unternehmen durch diese längere Zeit zu führen.
Ob wirklich dieser gesamte Rahmen am Ende benötigt wird, das wird sich zeigen.

TUI hat bisher nur ca 3 Mrd an Kfw Krediten in der Hinterhand. (Richtig?) Das könnte im vergleich zu LH doch zu wenig sein. Daher rechen ich noch mit weiteren Krediten oder anderen Kapitalmaßnahmen.
Die letzten Kurssteigerungen haben zudem bisher keine Veränderungen in der Aktionärsstruktur hinterlassen, sprich kein neuer Investor.

Beide Unternehmen werden sicherlich gut durch diese Zeit kommen, aber es wird langsamer dauern als mancher hier erwartet. Geduld ist angesagt, auch beim Einsteigen.  

02.06.20 17:13

1045 Postings, 1740 Tage omega10000Jetzt

kommen wieder sämtliche Crashpropheten aus ihren Löchern und warnen alle vorm Big Bang ...das ewige Geleier ...zu schnell hoch ,zweite Welle kommt noch . Dann geht doch einfach Short oder wartet bis der Kurs euch günstig genug ist um einzusteigen.  

02.06.20 17:18

80 Postings, 3484 Tage lolopopoIch könnte Kotzen

Wenn ich dieses Geschwafel der Möchtegernbörsengurus lese.
Soviel Dummheit auf einem Haufen kann es doch gar nicht geben  

02.06.20 17:25

4 Postings, 2 Tage Rene Z.kann man nicht vergleichen

Lufthansa 1,2kkk Gewinn
Tui um die 360kk
(sofern meine Anzeige es richtig anzeigt)

Beide Unternehmen werden auf lange Zeit hin, damit beschäftigt sein, ihre Schulden abzubezahlen.
Wobei TUI wohl sehr sehr lange dafür brauchen wird. Und wenn dann noch irgendetwas dazwischen kommt.. naja...
Zudem riecht es förmlich bei Tui nach einer Kapitalerhöhung.

 

02.06.20 18:21

1512 Postings, 2010 Tage EtelsenPredatorLolopopo

Nur motzen und pöbeln: dein Geschäftsmodell?
Hast du je einen sachlichen Beitrag hier eingebracht?
Und du schuldest noch eine Antwort auf eine Frage von mir, gestellt vor wenigen Tagen.
Wieder auf der Seite geschlafen?  

02.06.20 19:13

91 Postings, 33 Tage GramuselBerenberg hat das Kursziel mal eben

gedrittelt. Schätze, die hatten schon die Q2-Zahlen vor Augen. Den schon vorher exorbitanten Schulden mal eben noch mal 2 Mrd draufgepackt. Gewinne dieses Jahr: Fehlanzeige !!  Kreuzfahrten dieses Jahr: wenn, dann im defizitäten Bereich.  Urlaub im europäischen Ausland:  na ja, die mittlerweile Corona-Geheilten können ja unbesorgt buchen. Sind aber erst 170000 .

2020 wird ein Desaster. Wer aber 5 Jahre Zeit hat und zwischendurch nicht auf den Kurs schaut, der kann ruhig kaufen, sollte aber noch ein wenig abwarten, wenn der Gesamtmarkt noch einmal runter geht, und das wird er vermutlich, dann wird auch bei TUI die 3 Euro-Marke noch einmal getestet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
395 | 396 | 397 | 397  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal, dlg., neu-bert