Der USA Bären-Thread

Seite 5706 von 5861
neuester Beitrag: 06.06.20 10:59
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 146519
neuester Beitrag: 06.06.20 10:59 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 16756111
davon Heute: 1891
bewertet mit 457 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5704 | 5705 |
| 5707 | 5708 | ... | 5861  Weiter  

05.04.20 22:53
1

6246 Postings, 1191 Tage USBDriverHeute aus der Tagesschau 20 Uhr

Wir testen jede Woche in Deutschland 500.000, sagte der Mediziner.

Ich finde unsere Zahlen gar nicht so hoch bis jetzt. Teste mal jede Woche 500,000 Menschen die sich krank fühlen auf Corona und habe nur nach 9 Wochen gerade mal 100.024 Fälle und nur 1,576 Tote daran.
Jede Tag sterben in Deutschland über 2.500 Menschen so oder so.

50% der Menschen haben eh einen milden bis gar keinen Verlauf aufgrund ihrer DNA. Hat eine Studie eine Pharma Firma aus den USA in Island mit 9000 Testpersonen ergeben.

Die Transparenz ist auch mangelhaft. Wie soll man sich dabei ein Bild machen können?  

05.04.20 22:58
1

6246 Postings, 1191 Tage USBDriverUSA Totenkurve flachte zu heute ab

Es sollten eigentlich nach dem Model viel mehr sein.

 
Angehängte Grafik:
usa_corona_death_5.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
usa_corona_death_5.jpg

05.04.20 23:23
1

6246 Postings, 1191 Tage USBDriverHaben wir am 6 April den Wendepunkt

Zeigen Schreiben über ein Dokument https://www.focus.de/politik/deutschland/...u-machen_id_11851227.html

Das Dokument findet man unter:
https://fragdenstaat.de/dokumente/...vid-19-unter-kontrolle-bekommen/

Da kann man dann Genaues lesen, wie dies hier:
 
Angehängte Grafik:
deutschland_coronainfo.jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
deutschland_coronainfo.jpg

05.04.20 23:28
4

2854 Postings, 763 Tage walter.euckenja, die faz..

sensi hat nicht ganz unrecht. statt positiv von abflachender kurve zu schreiben macht man lieber einen angst-und-panik titel: italiens angst vor der zweiten welle...

früher was das mal ne qualitätszeitung.

auf meiner spanischen gefängnis-insel sinkt übrigens die belegungszahl der intenisvbetten seit einigen tagen.

ich finde darum, es ist zeit an die zukunft zu denken. wir können den virologen nicht den staat, die demokratie und die volkswirtschaft übergeben. virologen sind mediziner, keine oekonomen oder staatsmänner.  

06.04.20 07:57
1

1828 Postings, 210 Tage Aktiensammler12Also

dass die Totenkurve in den USA abflachen soll ist für mich Schwachsinn. Die sind ein paar Wochen hinter uns und wir haben noch nicht einmal unser Hoch erreicht.

Dass in einem Gefängnis eine Durchseuchung stattgefunden hat scheint nachvollziehbar...  

06.04.20 08:16
4

1629 Postings, 2274 Tage tienaxAktiensammle.

du willst doch wohl nicht die Amis der Lüge beschuldigen ? Das ist nun das unwahrscheinlichste überhaupt !  

06.04.20 08:19
2

6246 Postings, 1191 Tage USBDriver@Aktiwnsammler Ließ mal Börse ARD von 7:35

Am Sonntag meldeten die New Yorker Behörden zwar 600 weitere Corona-Tote. Damit waren aber erstmals seit einer Woche etwas weniger Menschen als am Vortag gestorben. "Wir beginnen, das Licht am Ende des Tunnels zu sehen", sagte Präsident Donald Trump.

Und ich habe nur die Statistik angegeben.

Der DAX ist bei +4% und Die auch bei +4%.

Schon einmal auf die Idee gekommen, dass die Medien eine Paranoia ausgelöst hatten?

Und was ist, wenn es alles statistisch milder verläuft als gedacht? Wenn man keine Kurve sieht und nur den Texten der Zeitungen, sowie im TV folgt, kann der Eindruck anders intensiv sein.  

06.04.20 08:37
1

1828 Postings, 210 Tage Aktiensammler12USB,

guter Link!
Da weiß man nicht was man glauben soll...

Dass bei uns die Zahlen rückläufig sind, o.k.
In der USA hingegen glaube ich dies nie und nimmer...
Hoffentlich habe ich Unrecht aber ich glaube hier steht uns noch einiges bevor...

Glaubst Du dass die Kurse nun nachhaltig steigen?  

06.04.20 08:40
1

6246 Postings, 1191 Tage USBDriverParanoia und Kurse steigen. Merkt ihr was?

Angeblich eine Bärenmarktrally schreibt ARD.
Die Berichterstattung ist so gestaltet, dass ihr um Gottes Willen bitte nicht in Aktien einsteigt, denn das währe Wahnsinn.
Gestern Tagesschau auf fast 30 Minuten Sendezeit mit fast nur Kommentaren.

Ganz ehrlich, da sind die Fakten die AL und Kicky hier hinterlegen und wir anderen mir 1.000mal lieber.
Wir müssen aber auch zwischen Meinungen, Kommentaren und Sachlage unterscheiden, damit wir nicht abgelenkt werden.
 

06.04.20 08:40
1

1629 Postings, 2274 Tage tienaxam Ende

stellt sich heraus, damit die Corona Grippe nicht viel schlimmer war wie alle anderen stärkeren Grippewellen die Jahre zuvor.  

06.04.20 08:44
1

6246 Postings, 1191 Tage USBDriver@Aktiensammler

Ich glaube, man sollte wenn man denkt einen guten Tiefskurs zu einem negativen Szenario vor sich zu haben scheint, sollte man Zuschlagen. Ich habe das schon getan. Ich bin aber nur mit 30% investiert in passive Werte. Eine Autoaktie würde ich mir nicht kaufen und Pharma auch nicht.  

06.04.20 08:54

1828 Postings, 210 Tage Aktiensammler12USB,

wieso bist Du nur 30% investiert? Da hab ich mit 50% sogar mehr...

 

06.04.20 09:01
2

9 Postings, 64 Tage Bill AckmanEs ist wie immer: Profis kaufen in (!) der Krise

und nur Amateure versuchen, den Tiefstkurs zu erwischen.

 

06.04.20 09:07

6246 Postings, 1191 Tage USBDriverAustralien: Älter Wirkstoff killt Corona in 24h

Mögliches Coronavirus-Medikament identifiziert: Ivermectin stoppt das Wachstum des SARS-CoV-2-Virus in Zellkultur
04.04.2020 Eine Gemeinschaftsstudie unter der Leitung des Monash Biomedicine Discovery Institute (BDI) mit dem Peter Doherty Institute of Infection and Immunity (Doherty Institute), einem Joint Venture der Universität von Melbourne und des Royal Melbourne Hospital, hat gezeigt, dass das bereits weltweit verfügbare antiparasitäre Medikament Ivermectin das Coronavirus innerhalb von 48 Stunden abtötet.
https://arznei-news.de/ivermectin-coronavirus/  

06.04.20 09:08
2

1828 Postings, 210 Tage Aktiensammler12Bill,

Ob Profis an einem grünen Tag wie heute kaufen, ist die andere Sache...  

06.04.20 09:10
1

408 Postings, 5937 Tage edelmann82bin jetzt wieder short

in einem Bärenmarkt geht man bei Erholungen short...und nicht long  

06.04.20 09:11

9 Postings, 64 Tage Bill AckmanNein, tun sie nicht. Sie nutzen rote Tage.

06.04.20 09:24

1368 Postings, 386 Tage SEEE21Es sieht nur heute super bullish aus.

Man kann zwar bei der momentanen Lage immer Shorts mittelfristig halten, da die Verunsicherung so schnell nicht aus dem Markt geht, aber die schönen angeblichen bärischen Charts können natürlich auch der Beginn einer Bodenbildung sein.
Bei dem, was Staaten und Notenbanken gerade auffahren gehe ich stark davon aus, dass es nicht mehr tiefer geht, es sei denn das Virus mutiert oder es gibt eine zweite völlig unkntrollierte zweite Welle.
Bin long!  

06.04.20 09:36
5

408 Postings, 5937 Tage edelmann82ich denke erst wieder darüber nach

Aktien zu kaufen, wenn die Durchschnittslinien auf wochenbasis in den Indizes nicht mehr nach unten gerichtet sind...und das wird noch Monate dauern.

Man muss bedenken, das wir gerade aus der größten Hausse aller Zeiten kommen..auch ohne Virus ist eine Korrektur fällig gewesen.  

06.04.20 09:56
2

14436 Postings, 2661 Tage NikeJoeCorona-Fälle Austria (Trendwende)

Also bei uns wird es nach Ostern Lockerungen geben. So sieht es zumindest aktuell aus.

Die Börsen feiern einmal die Entspannung in der Phase 1 der Pandemie.
Doch bald wird mehr die Rezession in den Blickpunkt der Bären geraten. Die Unternehmenszahlen Q1/20 kommen bald und vor allem die Ausblicke werden wohl "grässlich" aussehen.

 
Angehängte Grafik:
200406-001703-....gif (verkleinert auf 62%) vergrößern
200406-001703-....gif

06.04.20 10:38
7

6246 Postings, 1191 Tage USBDriverEndlich ist es da

 
Angehängte Grafik:
img-20200406-wa0000.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
img-20200406-wa0000.jpg

06.04.20 11:21
1

351 Postings, 217 Tage TobiasJ@USBdriver

Find ich zynisch.  

06.04.20 11:56
2

7230 Postings, 1851 Tage Vanille65so spannend war es noch nie,

Short, Long und umgekehrt, je nach Lage der Coronazahlen.
Das die sich auftürmenden Schulden bezahlt werden müssen, scheint den Börsenanleger nicht zu interessieren. Warum nicht ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 5704 | 5705 |
| 5707 | 5708 | ... | 5861  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Byblos