Bayer AG

Seite 1 von 188
neuester Beitrag: 26.05.20 22:03
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 4676
neuester Beitrag: 26.05.20 22:03 von: Redbulli200 Leser gesamt: 1038110
davon Heute: 78
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  

17.10.08 12:35
12

1932 Postings, 4345 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  
4650 Postings ausgeblendet.

25.05.20 12:36
3

32 Postings, 21 Tage Ariba.deUfff

Fremdschämen.  

25.05.20 12:41
5

3966 Postings, 1692 Tage JacktheRipp...

Weltvergifter ? So ein Schwachsinn kann ausschließlich von einem verwöhnten Bio-Deutschen kommen, der sein Steckenpferd ?ich mach mal die Umwelt schön? über die wesentlichen Probleme der Weltbevölkerung stellt.
Das wesentliche Probleme sind die Ernährung der Weltbevölkerung, das vergisst man leicht wenn man so verwöhnt ist, dass man nicht ums Essen kämpfen muss.
Wer nichts zum Essen hat, wird garantiert kein Bio-Bauer ;-) sondern verwendet die Produkte von z.B. Bayer, um mit endlicher Fläche genügend Nahrungsmittel herzustellen.  

25.05.20 12:58
2

368 Postings, 12 Tage WireKosMM hat zu lange an Klebstoff geschnüffelt

25.05.20 13:22
2

1952 Postings, 2715 Tage Kasa.dammMM41 hast du Wahrnehmungsstörungen

oder bitte erkläre mir mir von welcher Aktie du hir sprichst? So einen Blödsinn habe ich hier schon lange nicht mehr gelesen. Diesbezüglich bedarf es keinen weiteren Kommentar.
Allg.: Hier sind einige im Forum auf deren Kommentare zu antworten reine Energieverschwendung ist.  

25.05.20 15:10
2

513 Postings, 3099 Tage monster1Monsanto

Ist doch von Bayer wegen 2 Gründen gekauft worden:

1. Man wollte der größte Cropscience Anbieter werden

2. Man kauft sich in die Bio-/Gentechnik ein und kann so zielgerichteter Pflanzenschutz % resistenter Pflanzen entwickeln
Insgesamt geht es darum zukünftig 8-10 Mrd Menschen zu ernähren, wobei die Agrarfläche nicht beliebig zunehmen werden.  

25.05.20 15:17
1

4524 Postings, 2444 Tage ForeverlongSo isses

Wenn es der Menschheit nicht gelingt, die Anzahl der Menschen zumindest nicht weiter zu steigern, hat Bayer bald ein Alleinstellungsmerkmal.  

25.05.20 18:48

112 Postings, 1081 Tage HansiSalamiHabe ich vor ein paar Monaten schon mal geschriebe

In einigen Jahren ernährt bayer die Welt.
Da bin ich von ueberzeugt  

25.05.20 18:54

368 Postings, 12 Tage WireKosHoffentlich mit reichlich Salami

25.05.20 20:10

389 Postings, 377 Tage Graf RotzDie Grün*Innen

könnten den Bayer-Aktionären aber noch einen Strich durch die Rechnung machen. Wenn Habeck und Baerbock 2021 an die Macht kommen, gehts wieder zurück in die Steinzeit..  

25.05.20 20:14
1

389 Postings, 377 Tage Graf RotzDie Hungertoten

sind den Grün*Innen egal, die machen daraus notfalls sozusagen Humus und Seife... :/  

25.05.20 20:51

47 Postings, 274 Tage mowitschMelde mich.

"Ich gehe davon aus, dass BayerMonsanto eine saftige Geldstrafe bekommen werden, was die Firma unter 20 ? per shares schicken dürfte." Uahahahahahahaa! Ja, unter 20?, alles klar.. Alleine die Anlagen, Immobilien usw., die Bayer besitzt würden so einen Kurs niemals rechtfertigen, dafür ist sie schon jetzt fast zu billig. Hier sind ein paar unglaubliche Experten unterwegs. // Das Risiko der Milliardenstrafe ist schon längst eingepreist und diese Unsicherheit hat die Aktie überhaupt unter die 60 gedrückt. Und selbst ein Vergleich von 10 Mrd.$ wird die Aktie steigen lassen. Es war schon vor Corona abzusehen, wohin die Reise gehen wird, auch da war schon eine Menge Druck auf dem Kessel. Schon ziemlich würdelos, wie hier ein paar Leute, die sicherlich Short gegangen sind, verzweifelt versuchen, den Kurs runterzujazzen. // Die Grünen werden a) 2021 nicht an die Regierung kommen und b) selbst wenn, ist Bayer viel zu systemrelevant und zu mächtig.  

25.05.20 21:01

368 Postings, 12 Tage WireKosBayer hat doch selbst

Grünen-Politiker im Team soweit ich weiß  

25.05.20 21:48
1

1311 Postings, 3345 Tage Redbulli200Freut euch mal nicht zu früh.....

laut DPA Meldung von heute Abend gibt es keine Neuigkeiten im Vergleich, somit alles heiße Luft heute. Ab morgen setzt wieder die  Realität ein.....gewöhnt euch nicht an die 62,00? ....  

25.05.20 22:48

47 Postings, 274 Tage mowitschRedbulli200

Dann kannst Du Dich ja wieder freuen. Wenn Leute Geld verlieren, aufgrund des Kursverfalls. Scheint Dir ein Anliegen zu sein, bzw. so wie es scheint, hast Du eine Art Interesse daran. Schönen Abend noch.  

25.05.20 23:14

1311 Postings, 3345 Tage Redbulli200Nein habe ich nicht, sondern möchte nur die

ganzen Träumer und lustigen Kursziele in Frage stellen. Für mögliche Verluste ist jeder selbst verantwortlich, und nur weil ich Short gehe freue ich mich nicht über Verluste anderer.  

26.05.20 09:32

1311 Postings, 3345 Tage Redbulli200...und wie gesagt geht es schon wieder abwärts...

und somit im richtigen Moment in Short investiert....  

26.05.20 09:44

33466 Postings, 5467 Tage Jutoyo

nach 7% +   heute 1% -

````````(((( wow ))))````````
schau am 31.12 nochmal auf den kurs.

-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

26.05.20 10:38

368 Postings, 12 Tage WireKosRedbulli

du bist einfach nur ein schlechter Troll. Außer Verbitterung kann ich nichts vorstellen, denn wieso sollte jemand der seit 2011 registriert ist so einen Quatsch schreiben?
Einfach nur peinlich und bestimmt hast du noch nie in deiner ganzen Börsenkarriere mehr als 10% p. a. gesehen  

26.05.20 12:15
2

47 Postings, 274 Tage mowitschRedbulli200

Du kannst alles in Frage stellen. Zum Beispiel die Existenz des Weihnachtsmannes. Aber wenn Deine "Kursziele"(20?!)  völlig daneben liegen und mit gesundem Menschenverstand nicht zu erklären sind und Du diese hier permanent vom Dach rufst, dann musst Du Dich darauf einstellen, dass Du auf den Pott gesetzt wirst. Der heutige Rückgang ist darauf zurückzuführen, dass Feinberg sich bezüglich der geleakten Informationen zurückhält, was die Presse wie ein Dementi erscheinen lassen will. Totaler Schwachsinn, dieser Mann führt Verhandlungen, in denen es um Milliarden geht und wird einen Teufel tun, irgendetwas durchsickern zu lassen, bevor die Tinte nicht getrocknet ist.  Abwarten und mal die Birne einschalten. Shorten kannst Du bei Wirecard, da kennt der Fahrstuhl nur eine Richtung, dank unfähigem Management. Aber klar, ich freu mich mit Dir über Deine 20? Papiergewinn bei Deinen Scheinchen.  

26.05.20 12:34
1

46 Postings, 3632 Tage upperweshalb...?

in all diesen foren verstehe ich nicht, weshalb die vernünftigen auf diese provokationen eingehen. solche leute müssen ignoriert werden. dann haben sie keine basis/freude ihren quatsch zu schreiben.  

26.05.20 14:58

448 Postings, 1079 Tage Gonzo14Chart

Was sagt der Chart ?

Ich denke wir werden die Flagge die ab ca 64 gebildet wurde bald auflösen und dann schnell Richtung 70 -72 laufen .

Das sollte gut zu traden sein .

In der Summe ist die Bayeraktie auch in der Coronazeit stark gewesen  - sie hat einfach aufgrund von Monsanto keine Lobby  - das kann sich bei nem guten Vergleich sehr schnell komplett ändern  

26.05.20 16:15

1311 Postings, 3345 Tage Redbulli200mowitsch: Ich habe nie von 20? gesprochen, denn

das ist unrealistisch,  bitte bei der Wahrheit bleiben!!!
Zeige mir ein Post in dem ich von 20? gesprochen habe....
Ich habe nur die besagten KZ von 100? etc. in Frage gestellt, und gesagt Bayer ist kein Top Pick.  

26.05.20 21:35
1

32 Postings, 21 Tage Ariba.deSuper Bayer!

Bayer ist sowieso ein long invest. Interessiert mich nichtmal wo die morgen stehen. Und wenn die auf 50 fallen.

Wichtig ist, dass sie in einem Jahr locker bei 80? stehen.

Redbubi macht sich doch lächerlich wenn er jetzt jeden Tag, wo die Aktie mal 1% fällt, reinkommt und denkt er hat recht.

Würde dem Loser nicht immer Futter geben. Bayer wird kommen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

LG an alle Bayer Aktionäre  

26.05.20 21:44
1

12 Postings, 965 Tage AmbExBayer

Ich beobachte Bayer auch schon einige Zeit und bin seit heute nun auch investiert. Ich verspreche mir von dem Monsanto Deal eine Menge - vorausgesetzt es gelingt mit einem ordentlichen und feinfühligem Management die schwächelnde Monsato-Lobby wieder aufzuputzen, wovon ich bei Bayer ausgehe.  

26.05.20 22:03

1311 Postings, 3345 Tage Redbulli200AmbEx:.noch so ein Träumer der mit seinen 5 Aktien

glaubt den Top Pick im DAX gekauft zu haben....und morgen gehts weiter abwärts....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben