Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 2050 von 2054
neuester Beitrag: 10.02.20 22:34
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 51342
neuester Beitrag: 10.02.20 22:34 von: bernd238 Leser gesamt: 8565915
davon Heute: 1104
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2048 | 2049 |
| 2051 | 2052 | ... | 2054  Weiter  

22.05.19 22:00

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1dass Deuba auf oder unter 3 geht

22.05.19 22:05

7983 Postings, 713 Tage DressageQueenJa ...wenn die Börse crasht ...

dann gehts wohl allen Aktien so  :)))  

22.05.19 22:07

367 Postings, 4243 Tage caveEnjoy 2017

Das gleiche lese ich ab 12, dann 11? und so weiter ..was passiert? keine Ahnung..doch auszuschließen ist bei diesem Verein nichts mehr, das musst auch du zugeben..  

22.05.19 22:10

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1@Fipsi77

22.05.19 22:20

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1In fallende Messer

In fallende Messer Messer habe ich früher oft gegriffen.
Nie wieder.
Nach einer sauberen Bodenbildung sieht es anders aus.
 

22.05.19 22:24

367 Postings, 4243 Tage cave@all

Wieso funktioniert bei mir der Link nicht ? iPhone..Einstellungen ? Kann jemand helfen?  

22.05.19 22:28
1

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1@Cave

Es ist die Einstufung von der UBS fuer Deuba.

Kursziel, glaube 5,70 Euro  

22.05.19 22:40

205 Postings, 680 Tage Fipsi77Wenn die UBS die DB übernehmen möchte,

dann würde mich eine andere Kursprognose doch sehr wundern ;-).
Da halte ich mich dann doch lieber an Bernecker.  

22.05.19 22:54

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1Wer ins fallende Messer greift ist selber schuld

In fallende Messer Messer habe ich früher oft gegriffen.­­
Nie wieder.
Nach einer sauberen Bodenbildu­­ng sieht es anders aus.  

22.05.19 23:00

205 Postings, 680 Tage Fipsi77Oha, bin schwer beeindruckt :-).

Dann lass uns mal entspannt schlafen gehen.
Dir und allen (bis auf den Vorstand und  Aufsichtsrat der DB) eine gute Nacht!
VG. Fips  

22.05.19 23:23

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1Dazu möchte ich was in der HV hören.

24.05.19 23:11

13773 Postings, 3308 Tage Maxxim54Ach...komm....

Nicht schon wieder die Katar-Karte....

Gegner der Saudis....fehlt nicht lange, bis Katar auf der schwarzen Liste der Amis steht...und dann wars das wieder Mal...  

27.05.19 01:21
3

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1Immer das Gleiche

Wer Dialog Semiconductor und AMS beobachtet hat, sieht, dass AMS innerhalb eines Jahres von ca 90 auf ca 15 ist um sich auf 31,84 Euro zu erholen.
Dialog so ähnlich.

https://www.ariva.de/ams-aktie

Wenn die Aktien ganz unten sind, lese ich grundsätzlich so was wie hier beim Deuba Forum.
Wenn Aktien oben sind wird gejubelt, dass sie weiter steigen, wie hier bei 60 Euro 50 Euro 40 Euro 30 Euro 20 Euro.

Wer bei AMS und Dialog sein handeln charttechnisch begründet hat, ist nicht zu Niedrigskursen rein und hat höchstwahrscheinlich den Zug verpasst.
Das Geschrei bei den Niedrigskursen dass es weiter runtergeht ist immer überall das Gleiche

 

27.05.19 08:51
1

4927 Postings, 4265 Tage TiefstaplerAMS und Dialog

haben gute Produkte, also ein Geschäftsmodell. Was hat die DB? 650 Gehaltsmillionäre.  

27.05.19 21:40
1

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1Investmentbanker

Meiner Ansicht nach wird es so kommen.

Bei Deuba werden die Risiken des Investment­bankings mit der Investment­sparte in eine AG ausgeglied­ert, welche mit Kapitalerh­öhung an die Börse kommt.
Ich sag es euch.
Wenn die Investtoch­ter pleite geht, sinkt der Börsenkurs­ der Tochter auf Null und Deuba hat null Kosten und null Risiken.

Die Investment­banker muessen jetzt selber Verantwort­ung tragen.



Die Investment­­banker der deutschen Bank mussten nie für ihre Fehler geradesteh­­en.
Selbst als der Investment­­ Bereich 2018 rote Zahlen schrieb gab es Boni auf Kosten der Aktionäre und auf Kosten der Bilanz der AG.

Dass für die Abtrennung­­ der Investment­­ Bank wieder die Aktionäre durch eine Kapitalerh­­öhung bezahlen muessen, glaube ich nicht.

Eher ein Börsengang­­­­ der Investment­­­­tochter­ mit einer Kapitalerh­­­­öhung nur bei der Investment­­­­tochter­.­
Dann koennte Deuba weiterhin wie bei der DWS beteiligt sein und die Investment­­­­tochter­ müsste sich ihre Boni selber verdienen.­

Egal was ihr sagt.
Die Investmenttochter muss zukünftig selber für ihre Fehler geradestehen.
So wird es kommen.

L. G
 

27.05.19 21:42
1

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1Investmentbanker

Die Investment­­­banker der deutschen Bank mussten nie für ihre Fehler geradesteh­­­en.
Selbst als der Investment­­­ Bereich 2018 rote Zahlen schrieb gab es Boni auf Kosten der Aktionäre und auf Kosten der Bilanz der AG.

Dass für die Abtrennung­­­ der Investment­­­ Bank wieder die Aktionäre durch eine Kapitalerh­­­öhung bezahlen muessen, glaube ich nicht.

Eher ein Börsengang­­­­­ der Investment­­­­­tochte­r­ mit einer Kapitalerh­­­­­öhung nur bei der Investment­­­­­tochte­r­.­
Dann koennte Deuba weiterhin wie bei der DWS beteiligt sein und die Investment­­­­­tochte­r­ müsste sich ihre Boni selber verdienen.­­

Egal was ihr sagt.
Die Investment­tochter muss zukünftig selber für ihre Fehler geradesteh­en.
So wird es kommen.

L. G  

28.05.19 15:51

7684 Postings, 4117 Tage Dicki1Glaubt niemand Herrn Sewing,

Glaubt niemand Herrn Sewing, oder warum nutzt niemand die Niedrigskurse?

https://www.springerprofessional.de/finanzbranche/...ozent-a/16746770  

28.05.19 16:03
1

24905 Postings, 3833 Tage WeltenbummlerWofür sollen Bänker gerade stehen? Die machen doch

abslut nichts ausser anderer Leute Geld Gassi führen und sich damit eine Zigarre anzünden. Ist doch kein Haftungsgrund und wer glaubt schon einem Bänker, denn der Macht den Mund auf und schon hat er gelogen.  

28.05.19 16:04
1

24905 Postings, 3833 Tage WeltenbummlerHoffentlich stribt der Beruf der Bänker aus. Aber

schnellstens. Die Künstliche Intelligenz ist schon in den startlöchern und dann hat sich das mit den Bänkern und Immobilienmakler sowie Versicherungsverträter erledigt.  

28.05.19 16:08

14613 Postings, 2847 Tage willi-marlweltie, das erst post von dir mit nem grünen

von mir......   ist wirklich so, früher hatten bänker einen absoluten top ruf.
mehr an seriös und vertrauen ging kaum. und heute sind es die größten verbrecher
und betrüger. siehe zb. den handel mit steuergutschriften. mwst betrug. und
geldwäsche von wem auch immer und und und. dafür bekommen die noch mios an boni.
eigentlich müssten die meisten im schabau sitzen und insolvenz beantragen müssen.
wirklich ein trauerspiel.....  

28.05.19 16:50
3

8 Postings, 2937 Tage Jojo31mkurs

Der Kurs ist echt der Hammer mittlerweile 60% Buchwert verloren ( 13,50 einstand und das nicht unerhebliche Menge )

Die Herren haben es auch nicht nötig die Kapitalerhöhung zu demnetieren oder sonstiges zu tun um den Kurs hochzuziehen.

Ob es jemals noch was wird stinke sauer gerade.  

28.05.19 17:00

2231 Postings, 795 Tage neymarDeutsche Bank

Seite: Zurück 1 | ... | 2048 | 2049 |
| 2051 | 2052 | ... | 2054  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben