Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3919
neuester Beitrag: 07.08.20 23:45
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 97966
neuester Beitrag: 07.08.20 23:45 von: Kn3cht Leser gesamt: 15399499
davon Heute: 796
bewertet mit 170 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3917 | 3918 | 3919 | 3919  Weiter  

23.06.11 21:37
170

24614 Postings, 7034 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3917 | 3918 | 3919 | 3919  Weiter  
97940 Postings ausgeblendet.

06.08.20 19:30

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicoopermilliarden scheres unternehmen will in btc inve

06.08.20 19:36

5565 Postings, 4401 Tage Motox1982MicroStrategy

eines von zukünftig vielen, die in btc investieren werden.

#newera
#btc  

06.08.20 19:52

5565 Postings, 4401 Tage Motox1982ich fress einen besen wenn wir dieses jahr

kein neues ATH mehr sehen ;-)

BTC müsste "nur" um 60% steigen ...

das schafft er normalerweise in ein paar Tagen wenn genügend Kaufinteresse da ist und das ist definitiv da, die Frage ist nur ob der OTC Markt die Nachfrage noch bedienen kann oder nicht.  

06.08.20 20:22

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicooperwenn man die finanz und wirtschaftsnachrichten

hört und liest kann einem nur angst und bange werden. dazu die megaschulden der staaten und vieler steuerzahler.  kreditausfälle drohen. dazu die vielen zombiunternehmen die quasi insolvent sind und nur durch staatliche unterstützung künstlich am leben gehalten werden.  
die quantitativen maßnahmen der zentralbanken blasen das ganze system bis zum anschlag auf. die megablase steht kurz vorm platzen.
und dann noch die pleitestaaten in der eu die jetzt auch noch künstlich mit geld gepimpert werden.
der wahnsinn nimmt seinen lauf.

-----------
Schlauer durch Aua

06.08.20 21:54

17240 Postings, 7556 Tage preisfuchsDank Corona

ist Ablenkung der wahren Tatsachen wie z.B dem Bargeld an die Gurgel gehen, vielen nicht bewusst.
Kann uns aber, die in EM, Bitcoin wie anderen Kryptos investiert sind, zwar nicht ganz egal sein, aber ruhiger in die Zukunft blicken lassen.
-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!

06.08.20 21:56

17240 Postings, 7556 Tage preisfuchsSchon spät nach acht, der Fuchs

schreibt
Gute Nacht!

Morgen bei Bitcoin die 12K?
Sieht eigentlich ganz gut aus.
-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!

07.08.20 08:13
2

17240 Postings, 7556 Tage preisfuchsEinen wunderschönen guten Morgen :-)

Keine Links, kein Zoff
Super
Alles wie mit Bitcoin entspannt
Klasse

Habt einen sonnigen harmonischen Freitag
So Long
Carpe Diem  
-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!

07.08.20 16:07

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicooperBtc zu unvorstellbaren höhen

07.08.20 16:13

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicooperRussland will beschränkungen lockern

07.08.20 16:16

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicooperBloomberg. Nachfrage wird immer weiter steigen

07.08.20 17:39

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicooperWall street veterane long in btc

07.08.20 17:40

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicooperPa tera grübder. Btc bei 100k bald

07.08.20 18:44

Clubmitglied, 23514 Postings, 5248 Tage minicooperKeine korrelation zum sp500 mehr

07.08.20 19:15

375 Postings, 690 Tage Kn3chtkauft Bitcoin

jetzt ist grade günstig  

07.08.20 20:38

939 Postings, 1006 Tage gebrauchsspurjetzt ists noch günstiger

07.08.20 20:42
1

52 Postings, 61 Tage Charly007die 12k will noch nicht aber die 11k hält

situation kritisch. unter 11k sollte es nicht gehen.
die verkäufe nur gut. miner müssen was los werden.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-08-07_um_20.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-08-07_um_20.png

07.08.20 21:20

5565 Postings, 4401 Tage Motox1982miner

ob die miner überhaupt noch so viel loswerden können?

wenn man sich die mengen anschaut die Grayscale und co. aufkaufen, haben die wohl das meiste von den Minern.
die Kurse steigen moderat weil die Miner weniger Stücke auf den Markt werfen und somit selbe Nachfrage bei weniger Angebot herrscht und nicht weil Grayscale und co direkt auf den Börsen kaufen, ist meine Vermutung.

Kann mir gut vorstellen dass die Drops nicht mehr all zu groß sein werden vor neuen ATH´s, den zumindest die Miner haben wohl weniger BTC die sie auf die Börsen werfen als noch vor dem Halving.

würde mich wundern wenn wir nochmals 4 stellig werden, selbst das die 11K bricht halte ich für eher weniger wahrscheinlich als dass wir bald die 14K durchbrechen.

naja wir werden sehen ;)

 

07.08.20 21:31

52 Postings, 61 Tage Charly007egal die 11k muss halten sonst laufen die

bären davon.
 
Angehängte Grafik:
btc.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
btc.png

07.08.20 21:34

52 Postings, 61 Tage Charly007bullen natürlich #97962

07.08.20 22:57

17240 Postings, 7556 Tage preisfuchsEigentlich egal ob jetzt 10k, 11k oder 12k

Ausser jemand will verkaufen.
Der ist aber nicht nur schön sondern auch ....
Geduld ist eine Tugend!
Somit tolles Wetter, wenn sehr warm super Frauen etc.
Was will Mann mehr?

Gute Nacht schon spät nach acht ;-)
-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!

07.08.20 22:59

17240 Postings, 7556 Tage preisfuchskn3cht war Bitcoin die Wochen zuvor teuer?

-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!

07.08.20 23:45

375 Postings, 690 Tage Kn3cht@preisfuchs:

nein natürlich war bitcoin davor auch nicht teuer, im grunde ist es momentan unfassbar günstig.
Fürs finanzielle überleben werden kryptos unabdingbar sein in Zukunft. ich für meinen teil kaufe momentan ordentlich ethereum zu.

Wie seht ihr das? Welche coins bevorzugst du?

Gruß schön abend  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3917 | 3918 | 3919 | 3919  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben