Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 703
neuester Beitrag: 04.06.20 16:34
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 17557
neuester Beitrag: 04.06.20 16:34 von: Lakritzmeiste. Leser gesamt: 4100062
davon Heute: 2689
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
701 | 702 | 703 | 703  Weiter  

21.11.14 12:00
46

15623 Postings, 4273 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
701 | 702 | 703 | 703  Weiter  
17531 Postings ausgeblendet.

03.06.20 08:23

161 Postings, 1185 Tage bruthoVielleicht

Werden wir Mal positiv überrascht vom Kurs bis dahin. Schon schwer zu ertragen wenn man dax und die Jones anschaut und dann jinko...  

03.06.20 08:35

1125 Postings, 3191 Tage Flaterik1988Moin

Wann folgen voraus. Die nächsten events? Q zahlen, etc?

Bitte mit quellen nennen und nicht die sachen auf finazen.net, stimmt meist eh net

Danke  

03.06.20 08:37

1125 Postings, 3191 Tage Flaterik1988Denke jinko

Steigt nicht wegen den spannung zwischen usa und china.

- jinko könnte von der börse genommen werden
- zölle

Finde von der bewertung ist jinko doch mittlerweile günstiger als enphase und co? Hat jemand mal die 5 großen solarwerte bzgl ihrer bewertung analysiert?

Überlege nochmal bei jinko nachzulegen. Ek14euro 3/5 vom max jinkoinvest im depot  

03.06.20 09:07

3000 Postings, 3802 Tage Juliette@ #17535

kann doch nicht so schwer sein:
https://ir.jinkosolar.com/  

03.06.20 12:25

1125 Postings, 3191 Tage Flaterik1988Danke, sag das Jinko :)

solange steht, da noch nichts  

03.06.20 12:58

1165 Postings, 2384 Tage Trader LeoDenke es läuft wie

immer ab.Siehe die Quartale und Jahre zuvor !
Bin auf jedenfall hier im Juni raus.
A.M. wartet mal wieder bis der Knoten bei Jinko platzt...  

03.06.20 19:34

1165 Postings, 2384 Tage Trader LeoEndlich mal wieder Steil !

Aber ist mit Sicherheit nur Strohfeuer...
Irre mich natürlich gerne,aber die Erfahrung hat mich eines besseren belehrt.  

03.06.20 22:04

14 Postings, 125 Tage Time to make som.Strohfeuer

Ich könnte mir vorstellen, wenn die 17 $ erst mal geknackt ist, gehts noch mal in großen Sprüngen rauf. Jinko hat was aufzuholen im Vergleich zu Solaredge und Enphase.
Ich denke das lassen sich viele nicht entgehen.  

03.06.20 22:05

1 Posting, 146 Tage hansemann63Im Juni raus?

Und dann bist du raus, und du wirst es irgendwann bereuen:-), weil dir die Geduld gefehlt hat. Wird schon werden mit Jinko  

04.06.20 06:50
3

3000 Postings, 3802 Tage JulietteTrigger

JinkoSolar Holding Co. (NYSE: JKS), einer der größten und innovativsten Solarmodulhersteller der Welt, gab heute bekannt, dass die Internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten ("ITC") eine positive abschließende Entscheidung getroffen hat, die besagt, dass die Produkte von JinkoSolar kein von Hanwha Q CELLS geltend gemachtes Patent verletzen.
https://ir.jinkosolar.com/news-releases/...le-final-determination-non  

04.06.20 11:00

460 Postings, 2570 Tage zocker2109Moin Moin

Jetzt geht es Richtung 20? und der Aktionär äußert sich für Montag sehr positiv !!!!  

04.06.20 11:01

460 Postings, 2570 Tage zocker2109Gute Zahlen

04.06.20 11:02
1

460 Postings, 2570 Tage zocker2109Es geht los

Einige von Ihnen werden vielleicht schon erahnen, um welche Aktie es geht: Es ist tatsächlich JinkoSolar, der mittlerweile größte Solarmodulproduzent der Welt. Das Unternehmen steht so gut da, wie noch nie seit dem Börsengang vor zehn Jahren und gleichzeitig ist die Aktie so günstig bewertet wie (fast) noch nie. Diese Diskrepanz könnte sich nun relativieren. Denn JinkoSolar wird Montag in einer Woche seine Q1-Zahlen vorlegen und die werden vermutlich ausgezeichnet ausfallen. Denn der weltweite Solarboom leidet nur wenig unter Corona und JinkoSolar hat es endlich geschafft, seine Margen zu vergrößern und richtig profitabel zu werden.  

04.06.20 11:04

3805 Postings, 3093 Tage Taktueriker81Shortsqueeze

scheint sich für heute anzubahnen.
Mal sehen ob die 18$ jetzt nachhaltig genommen werden.

Vg
Taktueriker  

04.06.20 11:12

155 Postings, 1205 Tage LakritzmeisterLäuft...

Ich habe vor 2 Tagen mal spontan kräftig bei Jinko zugeschlagen, scheint sich ja schnell auszuahlen, welch ein geiles Börsenjahr ^^

Ich glaube die letzten Jinko-Aktien habe ich 2018 nach einer Empfehlung von Ulm bei 28-30 Dollar verkauft, irgendwie habe ich den Laden dann aus den Augen verloren. Wie stehts bei Jinko fundamental? Bei mir war es eher ne kurzfristige Entscheidung, wie gesagt schon ewig nicht mehr in die Bücher geguckt....Ist Ulm hier noch aktiv?  

04.06.20 12:07
1

403 Postings, 5586 Tage sergevYES!

Mein Gefühl betreffend Jinko hat mich nicht enttäuscht!

Jetzt startet Jinko durch....endlich!  

04.06.20 12:09

621 Postings, 5185 Tage larsuweSehen hier 20,-? bis zu Q-Zahlen

Haben noch sehr viel Potenzial im Vergleich zu Solaredge und Enphase.So günstig gab es Jinko schon länger nicht mehr!.Due werden uns noch reichlich Freude bringen!.  

04.06.20 12:19
4

15623 Postings, 4273 Tage ulm000Jinko

Es gab ja auch in den letzten 2 Wochen recht gute News zu Solar wie auch zu Jinko und eventuell ist die gestrige positive Entscheidung für Jinko zum Patentstreit mit Q-Cells nun der Trigger, dass diese zähe Seitwärtsrange der letzten Wochen von 15 bis 17 $ endlich nach oben aufgelöst wird. Wobei mich aber der wieder aufflammende Streit USA/China schon ein wenig besorgt. Ist halt mal für China-Aktien generell nicht gut.
Auf der anderen Seite scheint es aber so zu sein, dass Solar trotz Corona zwar nicht das Wachstum bringen wird was man noch vor Corona erwartet hat (125 bis 135 GW an Neuinstallationen in diesem Jahr), aber so 100 bis 110 GW an Nachfrage in diesem Jahr, also in etwa das Vorjahresniveau,  dürften es dann schon werden so wie es aktuell aussieht. Bis auf Indien und wohl auch Mexiko sollte es von den größeren Solarmärkten keine große Nachfrageeinbußen gg. 2019 geben. Auf der anderen Seite werden China und die USA in diesem Jahr sicher wachsen und die 3 großen Europa Solarmärkte (Spanien, Deutschland, Holland) scheinen auch nicht von einem Nachfragerückgang wegen Corona betroffen zu sein wie die jüngsten Zahlen zeigen.

Von den Q1-Zahlen ist eigentlich auch kein Ungemach zu erwarten aufgrund der für mich guten Q1-Guidance und es könnte sogar sein, dass Jinko in Q1 eventuell sogar die Verkäufe der 2 mexikanischen Projekten, etwa 130 Mio. $ zusätzlicher Umsatz, mit rein packt. Wird ein wenig im 2019er Geschäftsbericht angedeutet.

Interessanter als die Q1-Zahlen dürfte die Q2-Guidance werden und was Jinko allgemein zum Solarmarkt sagen wird. Die Q2-Guidance von Canadian Solar war mal mit Sicherheit nicht der große Burner, denn es könnte sogar sein, dass Canadian nach den top Q1-Zahlen in Q2 sogar leicht in die Verlustzone rutschen könnte. Jedoch kann man Jinko mit Canadian schlecht vergleichen.

Interessant wird werden ob Jinko wirklich an ihrer super Modulabsatzguidance für dieses Jahr festhalten wird. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, aber bei Jinko weiß man nie. Zumal die 2 größten Jinko Märkte, China und die USA, wohl im Bereich 3 bis 8 GW wachsen werden in diesem Jahr. Auch was Jinko zu den doch deutlich rückläufigen Modulpreisen in den letzten 3 Monaten sagen wird und ob man die großteils bei den Kosten durch billiges Solarglas und Polysilizium kompensieren kann wie auch durch den deutlichen Ausbau der Waferkapazitäten um so den teuren Zukauf deutlich senken zu können. Die Auswirkungen von deutlichen Währungsrückgängen von bis zu 30% während der Corona Pandemie bei für Jinko wichtige Märkte wie Australien oder Brasilien sind auch interessant.

Alles in allem dürfte der 15. Juni eine ganz interessante "Veranstaltung" werden. Wobei halt keiner weiß welch negatives Szenario beim Aktienkurs eingepreist ist.

Nun aber mal ein paar gute News der letzten Wochen zu Solar:

- Aufgrund der Corona Pandemie ist es bei Solar- und Windprojekten zu Verzögerungen gekommen. Deshalb hat das United States Treasury Department die Subventionen in den USA für Solar via Tax Credits (Investitionssteuergutschrift) und Wind via ITC (Produktionssteuergutschrift) nun verlängert:

https://www.rollcall.com/2020/06/03/...Jkf3G4ruL-DqqswkFWBv6Ijbaz3pyQ

- Das US-Handelsgericht hat den Antrag der US-Regierung zur Aufhebung der Zollbefreiung für bifaciale Module abgelehnt. Ist vor allem für Jinko eine Top Meldung, dass die US Regierung nach wie vor keine Exportzölle auf bifaciale Module verhängen darf, denn bei den aktuellen US-Modulpreisen von etwas unter 0,40 $/W verdient sich Jinko mit dem Verkauf von bifacialen Modulen in den USA  beinahe dumm und dämlich. Ich schätze mal, dass Jinko in diesem Teilsegment beim US Absatz auf eine Bruttomarge von über 35% kommt bei den aktuellen Bedingungen mit dem derzeitigen sehr hohen Modulverkaufspreis in den USA und keine Exportzölle aus dem Malaysia-Werk. Zusammen mit der US-Produktion in Florida dürfte Jinko damit in den USA bei einem Quartalsabsatz von 500 bis 600 MW kaum Strafzölle in den USA bezahlen müssen:

https://www.bloombergquint.com/business/...6R13cy6xlT9y9r8Hkz62lElkVc

- Das chinesische Stromnetz könnte in diesem Jahr 52% mehr an Erneuerbare Energien aufnehmen wie in 2019: das chinesische Stromnetz über freie Netzkapazitäten in China von 36,65 GW (2019: 25,7 GW) an Windenergie und 48,45 GW (2019: 30,1 GW) an Solarenergie:

https://www.bnnbloomberg.ca/...KuOjEp0Evp_Fibu7WvsLeflnyYiBfyp21pLhmk

- Jinko Solar bringt es mit neuem Modul der ?Tiger Pro?-Serie auf satte 580 W -Rekord:

https://www.pv-magazine.de/2020/05/15/...KQE97-vLqj4OQvWI5V7LTGEtRZnw  

04.06.20 13:00

1125 Postings, 3191 Tage Flaterik1988Klasse

läuft ja immer besser :) letzte Woche 3/5 für 14€ gekauft. Den 2/5 Nachkauf konnte ich jetzt nicht mehr realisieren. Aber ich freu mich über daswas ich habe. Generell ist Jinko bisher immer eine eher kleine Position in meinem DEpot, welche sich gut zum traden eignet.

Sind eure Einschätzungen echt so optimistisch für die nächsten Wochen/Q-Zahlen. Lohnt aus eure Sicht ein nachkauf zum aktuellen Kurs? Kann mir eigentlich nicht vorstellen das es heute weiter hoch geht.

Gruß
Flat  

04.06.20 13:10

460 Postings, 2570 Tage zocker2109Flat

Du wirst mit diesem Investment deine Altersvorsorge gut absichern können hier werden noch ganz andere Kurse zusehen sein !!!!!  

04.06.20 14:34

4452 Postings, 5040 Tage brokersteveVielen Dank an Ulm....würdest du

Jinko vor den Zahlen kaufen?  

04.06.20 16:27

3805 Postings, 3093 Tage Taktueriker81man

soll den Tag nicht vor dem Abend loben und wie befürchtet sind die 18$ weiterhin im Weg...  

04.06.20 16:31

1165 Postings, 2384 Tage Trader LeoEs bleibt ja noch Donnerstag

und Freitag dieser Woche.Ein neuer Anlauf ist Gewiss...  

04.06.20 16:34

155 Postings, 1205 Tage LakritzmeisterDanke Ulm

Generell hat sich hier wohl wirklich nicht viel verändert, die Amis bestimmen die Richtung, hohe Volatilität, Maydorn mit den üblichen Durchhalteparolen und am Ende bleibt Jinko einfach eine Trader-Aktie die sich ganz bestimmt NICHT zur Absicherung der Altersversorge eignet ^^.

Für mich neu scheint: Jinko macht jetzt einen auf Waferproduktion und MONO-PERC hat sich wohl durchgesetzt?! Rund um Solar scheinen sich ja Welten bewegt zu haben...ich kann mich noch an Ulms-Kommentar zur Cash-Situation von Solaredge erinnern (mehr Cash als Kurswert) bei dem er die Aktie auf seine gewohnt passive Art zum Kauf empfohlen hat...ich weiß das noch genau!, einfach weil ich kurz überlegt habe, das war bei unter 12 Euro...wenn ich mir das jetzt so anschaue fang ich aber gleich an zu heulen Solar so lange den Rücken gekehrt zu haben...

Wie seht ihr die Gefahr rund um das delisting? Was würde das für die ADR bedeuten?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
701 | 702 | 703 | 703  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Laufpass.com, manchaVerde, Max P, Jico, Rubensrembrandt, TheLeo1987, waschlappen, Zuckerhut