Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 178
neuester Beitrag: 01.06.20 18:19
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 4440
neuester Beitrag: 01.06.20 18:19 von: JoeUp Leser gesamt: 748783
davon Heute: 1280
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
176 | 177 | 178 | 178  Weiter  

08.12.16 20:02
19

1831 Postings, 1666 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
176 | 177 | 178 | 178  Weiter  
4414 Postings ausgeblendet.

31.05.20 15:10
1

84 Postings, 2727 Tage MonetenedeFlavi - Covid 19

Bisher hatte ich eine hohe Meinung bezüglich deiner Berichte. Jetzt bin ich total enttäuscht. Eine derart einseitige Information, die zudem nichts mit diesem Forum zu tun hat, hätte ich dir nicht zugetraut. Wie lang wäre wohl die Liste von Artikeln, die genau die andere Richtung wiedergibt? Andere Meinung ist o.k., in Stuttgart demonstrieren gehen, alles o.k. - Aber bitte nicht hier im Forum. Deshalb von mir: Daumen nach unten!  

31.05.20 15:44

310 Postings, 539 Tage flavirufakeimGeldmehr

mein Beitrag ist keine Kritik, es ist ein  Angebot sich zu informieren.
Wer nur sensibilisiert werden möchte dem reichen natürlich Überschriften.


Deutschland, wie es isst - der BMEL-Ernährungsreport 2020
Ernährungsgewohnheiten in Deutschland: Ernährungsreport 2020 veröffentlicht
Die Corona-Krise hat nicht nur das Essverhalten vieler Menschen beeinflusst, sondern auch die Sicht auf die deutsche Landwirtschaft und damit die regionale Erzeugung verändert. Dies ist ein Ergebnis der jährlichen repräsentativen forsa-Umfrage unter 1000 Verbraucherinnen und Verbrauchern im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Demnach gaben 39 Prozent der Befragten an, dass die Landwirtschaft für sie in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen hat.
https://www.bmel.de/DE/themen/ernaehrung/ernaehrungsreport2020.html

Aufgabe: Finde das Wort Corona!

Die Erhebung wurde vom 6. Dezember 2019 bis 10. Januar 2020 mit Hilfe computergestützter Telefoninterviews (CATI) durchgeführt. Die Ergebnisse können mit den bei allen Stichprobenerhebungen üblichen Fehlertoleranzen (im vorliegenden Falle von +/- 3 Prozentpunkten) auf die Bevölkerung ab 14 Jahren in Deutschland übertragen werden.

Die Untersuchung knüpfte inhaltlich in Teilen an die Befragungen aus den Jahren 2015, 2016, 2017 und 2018 an, sodass für einige der Fragen Zeitvergleiche möglich sind.
https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/...ublicationFile&v=3
 

31.05.20 16:03

135 Postings, 684 Tage JR.JCovid 19

Denke eine 2 Pandemie z.b schon in 3 oder 4 Jahren, und ein damit verbundener weiterer Lockdown, kostet uns die Freiheit die wir kannten. Dann kommen wieder Grenzen und 2 Wochen Quarantine für alle die Reisen wollen. Dann haben alle Lockdown Befürworter ihre neu erschaffene Welt ...^^

Dann noch was zu Paion, bin gespannt wer die Remimazolam Lizenz für Japan kauft, ob im Kompletpacket Mundipharma oder bei einer Zerschlagung. Was die Übernahme Spekulationen von Paion betrifft, könnte das von Interesse sein.^^


Schöne Pfingsten für alle ...

 

31.05.20 16:15

264 Postings, 1258 Tage Fred53Ob es was gebracht hat oder nicht

bringt nichts mehr. Der Drops ist gelutscht. Das was als Bericht hier  veröffentlicht wird ist das Ergebnis  der Untersuchung u.s.w. Von meiner Seite ist das absolut Ok. Reine Informationen die es immer geben wird. Das konnte man vorher nicht wissen was richtig oder falsch ist. Jetzt kann man aus diesen Informationen, Untersuchungen Rückschlüsse ziehen, für die ich hoffe, uns alle. Das die nächste Welle wahrscheinlich im Herbst, nicht so starke Auswirkungen auf uns Menschen, Wirtschaft hat.  

31.05.20 16:57

84 Postings, 2727 Tage Monetenede@JR.J

Mundipharma besitzt bereits die Lizenz für Japan. Verstehe deine Frage nicht. Lt. Paion Vermarktungsstart 2.H. 2020. Was ist daran unklar.  

31.05.20 17:11

2428 Postings, 3598 Tage nuujGenau

und einen Preis hat Mundipharma auch schon genehmigt (lt. CFO, HV). Da kommt dann schon etwas. Ansonsten hat uns der Lockdown nichts ausgemacht. Rente und Pension laufen wie gewohnt. Zum Glück haben wir den Virus bisher nicht gefangen oder haben auch schon Antikörper. Bedauerlich war bzw. ist, dass das Fahren an die Küste in B oder NL schwierig ist. Auch die echten belgischen Pommes Frites fehlen, da die Grenze zu ist (seit gestern etwas geöffnet für Familien). Ein kleiner Eindruck, wenn da auf einmal die Grenze zu ist (alte Römerstraße von Köln nach Lüttich, eine Schleichweg zur Abkürzung viel genutzt. Keiner hat da je kontrolliert).
Und bei Paion ist halt noch etwas Geduld gefragt, bis man eine Neubewertung vornehmen kann. Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden.  
Angehängte Grafik:
img_20200523_081911.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
img_20200523_081911.jpg

31.05.20 18:41

135 Postings, 684 Tage JR.J@Monetenede

Mundipharma steht zum Verkauf und somit alles was dazu gehört, auch die Remimazolam Lizenz für Japan nehme ich mal an. Das Mundipharma für Remimazolam einen Preis ermittelt hat und es demnächst verkauft, war/ist mir bekannt.  

31.05.20 20:21

1088 Postings, 2393 Tage sam 55jej

ja schon lange....und ? geht im ca2 Halbj / Herbst in den Markt ..... danke  

01.06.20 11:02
1

5 Postings, 564 Tage Gutefee1ich habe mich verschätzt

Ich glaube es wird schon diese Woche über 2,60? sein
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-06/4979985?  

01.06.20 11:15

499 Postings, 731 Tage keinGeldmehrHmmm

Da hat Paion aber nur indirekt was mit zu tun  

01.06.20 11:28

1157 Postings, 1215 Tage KalleZGutefee

ja es wird spannend.
Paion ist bereits möglicherweise auch so ein Ableger von Cosmo bei dem die Beteiligung step by step erhöht wird. Daher könnte hier auch eine Beteiligungserhöhung folgen nach US Zulassung.
EU wird der Schlüssel sein.
Da der blaue Polyp hier auch eingerreicht ist, würde mich Cosmo für EU nicht überraschen.
Oder sie schlagen den Blauen als neues Produkt  Paion zu.
Die Strippen zieht auf jeden Fall Cosmo. Jetzt schon.  

01.06.20 11:33

2346 Postings, 1280 Tage Renegade 71kalle

aber ich bin doch richtig informiert das der blaue polyp weshalb Cosmo mit remi zusammen ins Geschäft kommen wollte abgelehnt worden ist!  

01.06.20 12:15

264 Postings, 1258 Tage Fred53So eine Beteiligung wäre

sehr gut auch für  Paion gewesen und den Kurs,  statt sich das Geld YV zu besorgen.  

01.06.20 12:50

1474 Postings, 2245 Tage mehrdiegernzulassung usa

zumindest scheint cosmo sehr stark an eine zulassung zu glauben und sichert sich ein paar prozent mehr an der (dann erfolgreichen) firma.

der aufbau einer starken vertriebsmannschaft kommt durch die umsatzbeteiligung ja auch wieder  cosmo zu gute.

noch einen monat....die wette gilt :)  

01.06.20 12:56
2

111 Postings, 2174 Tage fbo|228743559@flavi

egal was irgendwelche Studien sagen - es ging nie darum möglichst wenig Tote zu haben, es ging darum Krankenhäuser zu entlasten.

Italiener und Franzosen wurden (wenn auch nur in mikroskopisch kleiner Anzahl - ich hätte mehr Solidarität erwartet) nach Deutschland gebracht, da dort keine Intensivbetten mehr frei waren.

War das jemals bei einer Grippe nötig?

Da kann ich mir jede Studie sparen - die Antwort ist nein. Und deshalb waren Einschränkungen nötig.

Natürlich waren die Einschränkungen nicht in dem Umfang nötig. Jetzt wissen wir mehr. Aber wehe dem Politiker, der zu wenig Einschränkungen erlässt. Sicherer für den Politiker ist es gewesen, etwas zu sehr runter zu fehren. Unsere Autmobilwirtschaft ist vermutlich nicht traurig in Corona einen Schuldigen für die mit Dieselgate begonnene Krise zu haben.

Ich hoffe, wir werden noch einige Erkenntnisse aus aktuellen Untersuchungen erhalten um bei einer nächsten Krankheitswelle weniger harte Einschränkungen zu erhalten.

Virologen wären natürlich auch schön blöd, wenn sie den Politikern die Entscheidungen abgenommen hätten.

Ich sehe übrigens meinen Arbeitsplatz bei einem Maschinenbauer auf Jahressicht in Gefahr. Allerdings gingen wegen der Automobillastigkeit unsere Aufträge schon vor über einem Jahr extrem zurück.

Sollte ich meine Arbeit nächstes Jahr verlieren, so werde ich nicht Corona die Schuld zuschieben.

Vielleicht kauf ich mir ja noch ein paar Paion Aktien und gehe in Ruhestand.  ;-)

 

01.06.20 13:13
1

111 Postings, 2174 Tage fbo|228743559YV war ueberfaellig

www.paion.com/uploads/media/Kapitalmassnahmen_DE.pdf

weitere 200.000€ sind gewandelt!

Nun nur noch 1.600.000!

Nach einer Zulassung (sofern eine kommt) kann YV uns nicht mehr lange unten halten.

 

 

01.06.20 14:43
1

3167 Postings, 3919 Tage JoeUpwenn fbo vorlegt,

muß ich natürlich nachziehen!!
Jetzt hat YV die doppelte Menge gewandelt. Mal sehen, wie sie das nutzen können/wollen!
Der heutige Anstieg kommt mit kleinen Volumen daher - also ist Vorsicht geboten!!
-----------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia
Angehängte Grafik:
wandlung.jpg
wandlung.jpg

01.06.20 15:02

1474 Postings, 2245 Tage mehrdiegernJoe Up

wieviel  euro können noch gewandelt werden?

1,5 oder 1,6 mio

 

01.06.20 15:09

3167 Postings, 3919 Tage JoeUpuntere Zeile: Verbleibend

rd. 1,5 Mio. ? und je höher der Kurs steht, um so weniger kann gewandelt werden!
-----------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia

01.06.20 15:41

1474 Postings, 2245 Tage mehrdiegernJoe Up

das ist überschaubar :)  

01.06.20 17:21

1157 Postings, 1215 Tage KalleZoder

https://www.cash.ch/news/top-news/...-von-2325-millionen-euro-1554074

Oder Cass. macht evt. die EU ? Jo was meinst Du ?
Cosmo ( hält bei Cass. ca. 45 % ) ist ja richtig am Umstrukturieren.  

01.06.20 17:45

499 Postings, 731 Tage keinGeldmehrCosmo

Wo nehmen die die ganze Kohle her ?
Eigentlich sind die finanziell auch nicht auf Rosen gebettet.  

01.06.20 18:19

3167 Postings, 3919 Tage JoeUpKalle

Cassiopea würde eher zu Biofrontera passen von den Produkten her, aber nicht zu Paion.
Zudem ist es ein F+E Unternehmen und kein Vertrieb.  Cosmo strukturiert seit einiger Zeit um
und die Zeit dafür ist jetzt günstig. Es gibt am Markt bestimmt etliche günstige Angebote, die
interessant sind und die aufgrund Corona Schwierigkeiten haben, sich zu finanzieren.
Vielleicht findet da auch Paion eine weitere Perle für ihrem string of pearls  .--))
Aber wie der Kollege mit dem richtungsweisenden Namen schon geschrieben hat, wo nehmen
die das Geld her! Aber Cosmo ist nicht meine Baustelle :-)
Kalle, Paion als Ableger von Cosmo zu bezeichnen, ist schon weit hergeholt. Die können nicht
viel machen ohne daß wir davon erfahren, weil es bis zur nächsten Meldeschwelle knapp 2 %
sind. Und eine  Beteiligungserhöhung nach US Zulassung würde wieder eine Dilution mit sich
bringen, es sei denn, Cosmo nimmt mein Paket  :--)))).
Ich glaube, Cosmo ist ziemlich ausgelastet mit Cassiopea, Accacia und den Umstrukturierungen.

-----------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
176 | 177 | 178 | 178  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: derTurm, elbarado, Bigtwin, schattenquelle, HSK04, ROI100