Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 1 von 94
neuester Beitrag: 31.05.20 14:25
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2326
neuester Beitrag: 31.05.20 14:25 von: Wndsrf Leser gesamt: 154081
davon Heute: 162
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  

21.01.17 11:17
9

Clubmitglied, 445880 Postings, 2161 Tage youmake222Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

WKN: A1W0TN

ISIN: IE00BBGT3753

Symbol: MNK

Typ: Aktie

Aktie & Unternehmen:

Branche: Pharmazie  
Herkunft: Irland  
Website: www.mallinckrodt.com  
Indizes/Listen: S&P 500  
Aktienanzahl: 107,7 Mio. (Stand: 29.11.16)  
Marktkap.: 4,96 Mrd. $  
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  
2300 Postings ausgeblendet.

18.05.20 13:56

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerWND

keine AHnung und das Thema short ist für mich eh uninteressant, weil nicht überprüfbar.

Fakt ist , das MNK nicht mehr bei über 110% ist, was unlogisch ist, aber in der Vergangenheit war.
Folglich sehe ich keine so grossen Probleme mehr, weil auch die Grossen in der Mehrrheit ihre Posis gehalten haben.

Allerdings geht mir die Börse allgemein zu schnell hoch. Ich zweifel im Moment noch, ob das an der These von mir liegt,
das zuviel Geldmenge die Börse weiter von der Realwirtschaft entkoppelt oder

ob es eine emotional Übertreibung ist und wir a la DOtcom Blase noch den zweiten Schub nach unten bekommen.

Wäre die Geldmengenerhöhung nicht da - wäre es mit klar, das wir noch nciht das Alltimelow gesehen haben.

Daher halte ich bis August mindestens 30% cash. Will sogar mein cash im Juni auf 50% erhöhen und hauptsächlich meine Telcos, Post
behalten, aber die calls und Konjunkturaktien verkaufen.  Zu viele Aktien haben schon den Aktienkurs von 2016 wieder erreicht.


 

18.05.20 21:27

232 Postings, 275 Tage WndsrfKbvler

Ja, es geht zu schnell.  Das wird wohl eine Kombination aus beiden Thesen. Mit Rücksetzern zu rechnen ist sicher auch kein Fehler.  Allerdings denke ich dass diese "nur" gewisse Bereiche betreffen werden (dann aber heftig). Bin seit heute Früh wieder bei (Silber)Minen/Explorer gelandet.  Ag/Au-Ratio > 100 bei Stärke von Au bedeutet entweder, dass Au stark fällt oder Ag nachholt (wie üblich). Bei der Geldmenge welche jetzt erfunden wurde und noch wird...  

19.05.20 00:34

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerWND

Bekomme auch morgen SIlber, aber physisch in Form von Deutsche Mark 625er , ist mir lieber als ein Zertifikat.
 

19.05.20 08:11

423 Postings, 4673 Tage spekulant10Wndsrf

Das schreibe ich ja schon recht lange mit den Minen. Bin zu 80% in EM (physisch) und Minen investiert. Gold hat man vorbei einem Jahr schon erkennen können, dass es nach oben möchte. Manipulationen haben aus meiner Sicht einen stärken Anstieg verhindert. Größte Positionen mit barrick und bei Silber FMS. Depotstand aktuell höher als vor der Krise - schon verrückt.
Bin jetzt noch in kleiner Silber Minen rein, ich denke hier, dass Silber in den nächsten Monaten gut laufen könnte. Natürlich wird es rücksetzer geben ....  

19.05.20 13:14

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerSpekulant

Welche Silberminen hast du rausgesucht? (sorry für off topic)  

19.05.20 15:58

423 Postings, 4673 Tage spekulant10@kbvler

Servus, kein Problem. Barrick (Seit März 2019), First majestic (auch seit März 2019). Kleinere Positionen in endeavor Silver, turmulina Gold, impact silver.

Bei Endeavour bin ich aber 25% im minus. K92 hatte ich mal, aktuell aber raus.  

20.05.20 18:21

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerDanke

Habe aber noch mal einen Schub physisches SIlber über 22 kg 625er bekommen - das langt.  

20.05.20 19:31

423 Postings, 4673 Tage spekulant10Klasse.

Liege hier auch bei knappen 30 kg. Silber. Wobei ich hier eigentlich nicht mit spekuliere. Das scheint mir für die nächsten Jahre nicht angebracht. Werde aber auch hier noch mal nachlegen - physisch meine ich. Die Comex wird das nicht mehr lange regulieren können.  

21.05.20 11:16

232 Postings, 275 Tage WndsrfHeute

könnte es Infos zu CMS geben.  Eher negativ vermarktete  Weigerung anders zu entscheiden. Ich gehe aber von "Stundung" für das Berufungsverfahren aus. Aussitzen.  

27.05.20 21:02

232 Postings, 275 Tage WndsrfEine Woche später

aber doch. Bin gespannt auf die no-na Entscheidung. -8% sind möglicherweise erst der Anfang. Gut dass der Markt nicht schwächelt.    

27.05.20 21:31

1336 Postings, 272 Tage BioTradeMallinckrodt

Was hab ich jetzt verpasst? Warum der Abverkauf?  

27.05.20 21:50

1336 Postings, 272 Tage BioTradeMali

Sehe nur der secured Bond 25 ist auf 66 gefallen. Ach ist eh nur eine Zockerposi. Geht die Bude pleite wars das eben.  

27.05.20 23:06

232 Postings, 275 Tage WndsrfBio

Meine These: die Hogan Entscheidung deckt sich mit der ersten  (bis auf Stundung (hoffentlich)). Frist läuft ja ab. Info kursiert bereits und die Shorts können nicht verlieren...    

28.05.20 06:51

361 Postings, 873 Tage Brontosaurus@Wndsrf

Was erwartest du wie es hier weitergeht?
Gruß Bronto  

28.05.20 11:11

232 Postings, 275 Tage WndsrfBronto

Ich habe echt keine Ahnung, habe bei ca 4$ reduziert um 20%. Damit trade ich jetzt.  Vorgestern Glück gehabt und bei ca. 3,5$ einige tausend Stück wieder verkauft und bei Teva/Wirecard/Silber geparkt.  Gestern Malli noch nicht zurückgekauft. Weiterhin ist aber mein Depot vorwiegend mit Malli vollgestopft.  Mein kurzfristiger Plan: kommt wieder (theatrale/unbegründete) Panik wg CMS auf, gehe ich wieder all in (wie bei 1$ Attacke).  

28.05.20 11:26

1336 Postings, 272 Tage BioTradeMallinckrodt

So werd ich es auch machen. Warum sonst sollte man eine Anleihe bezahlen wenn man mit nem Knock Out rechnet. Einfach weiterhin Cool bleiben und bei Rücksetzern nachkaufen.  

28.05.20 14:03

361 Postings, 873 Tage BrontosaurusDanke

euch für eure Antworten!
Gruß Bronto  

29.05.20 19:36

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerhatte

auch bei 3,23 rund 3000 Aktien verkauft - aber Nachkauf kommt bei mir hächstens unter 1,50 in Frage - habe zuviel noch im Bestand mit rund 20.000 MNK Aktien. Teva habe ich auch für 11,90 rund 1600 verkauft - 6500 Teva langen bzw sind immer noch zuviel  

29.05.20 20:00

361 Postings, 873 Tage Brontosauruskonnte den Hals wieder

nicht vollkriegen. War bei 3,75? mit 45000? im Plus (50%) und habe natürlich nicht verkauft.....
Jetzt bin ich wieder bei meinem EK angekommen. Ohne Worte, könnte mich selbst....
Habe dieses Jahr bis jetzt nur einmal Dusel gehabt......am 21.02. mit 120.000? und kleinem Gewinn bei NMC ausgestiegen, am 27.02. wurde die Aktie von der LSE delistet....
Betrugsvorwürfe, Verdacht Bilanzfälschung usw. , da wissen Investierte überhaupt nichts!
Einmal Schwein gehabt.
Gruß Bronto und euch allen ein frohes und gesundes Pfingsten!
 

29.05.20 20:36

232 Postings, 275 Tage WndsrfBronto

Auch dir frohes Pfingsten.  Ich denke, dass Malli eine gute Geschichte sein wird, trotz dieser Volahin und Manipulationen.  Habe heute den Kurs gaaanz leicht wieder gestützt.
Warte aber noch ab, wie CMS vermarktet wird. Die 3,15$ aus dem "Settlement "sollten wir im Hinterkopf behalten.    

30.05.20 03:20

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerWND und Bronto

Bin nicht mehr so positiv bei MNK, weil rein USA Absatz.

Liegt aber daran, das durch doppletes Arbeitslosengeld ab ende Juli in USA Trump die Arbeiterklasse für eine zwiete Wahl gewinnen kann - aber das ist nur eine Verschiebung des Problems auf die Zeit nach den Wahlen UND dann werden noch ein paar tausend Milliarden neu gedruckt - was ist mit Inflation? geht nicht, weil dann 80% der Firmen und Privatleute in USA zahlungsunfähig werden, bei 5% Zinsen auf 10 jähirge Staatsanliehen.

Euch auch ein schönes WE


UND

Warren Buffet macht vlt nicht alles richtig - aber ich halte auch noch cash

Nicht nur SÜdamerika -------USA hat immer noch über 1000 Tote täglich im 7 Tage Schnitt und Mexico geht es gerade rund

und die Trump wollte nicht umsonst eine Grenze zu Mexico, weil lchrig wie ein Schweizer Käse für illegale Übertritte - dann auch mit Corovid  

30.05.20 03:25

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerNachtrag

Mexiico knnte eine zweite Welle von COvid in die USA bringen wie die Europäer in Thailand - Thailand hatte super auf China reagiert im Januar - nur die Europäer "vergessen"

Meine Prognose für 2021 eine Arbeitslosigkeit über 10% denke 15% dauerhaft über 12 Monate - gab es nach dem zweiten Weltkrieg NIE über 10%.......heisst Konsum runter.Zahlungsausfälle ect

Sehe den DOW bei 15.000 in den nächsten 12 Monaten ODER Trump übertreibt es so sehr mit dem Geld drucken, das auch der letzte Depp mitbekommt, das das System bald kollabiert  

30.05.20 10:32

232 Postings, 275 Tage WndsrfWas covid bedeutet

ist ziemlich ersichtlich.  100000 Tote mehr oder weniger sind in Ländern wie Brasilien/Mexico politisch zweitrangig.  
Ich gehe davon aus, dass das Geld weiter gedruckt wird.  In groben Mengen.  

31.05.20 03:20

2589 Postings, 4041 Tage kbvlerWND

ja nur siehe Minneapolis.......sowas ist auch nciht gut für die Wirtschaft und kann noch heftiger werden  

31.05.20 14:25

232 Postings, 275 Tage WndsrfKbvler

Nein.  Gut ist das nicht.  Amifrühling kann beginnen.
Aktien in Defensivwerte, etwas Silver/Gold physisch wie Aktien und 1% BTC als ganz blöde Spekulation.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben