QSC, kritisch betrachtet

Seite 1 von 216
neuester Beitrag: 18.07.24 09:51
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 5393
neuester Beitrag: 18.07.24 09:51 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 1981644
davon Heute: 607
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
214 | 215 | 216 | 216  Weiter  

16.03.17 10:04
9

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZQSC, kritisch betrachtet

Hallo QSC-Interessierte.

Warum ein neuer thread?
Erstens möchte ich gerne einen informativen kritischen und realistischen thread zum Thema QSC.

Zweitens möchte ich mich am bisherigen thread nicht mehr beteiligen.- Der thread-Gründer ist sehr großzügig im Austeilen von "Nettigkeiten" (Seife +Hirn , blödsinnig, dämlich, Zynismus) gegenüber anderen Usern , aber auf der anderen Seite sich zu fein, eine eklatante Falschmeldung/Aussage einzugestehen/zu korrigieren! Nicht mal ein "sorry" !

"Na klar haben sich diese beiden Experten schon eingearbeitet, schließlich steigt der Umsatz – und der Gewinn aus dieser Unternehmenssäule – recht dynamisch."

Wer  Zeit hat belanglose Zweizeiler zu bewerten,kann sich sicherlich in eigener Sache zwecks "thread-Hygiene"/fairness  auch um Korrektur bemühen! Das ist armselig und da helfen dann auch keine dämlichen Bildchen!

Thema QSC!

Als Grundlage mal ein paar wesentliche Punkte bzgl. jüngerer Vergangenheit und status quo:

Die Vision2016  ist nicht nur krachend gescheitert,sondern hat sich stark ins Gegenteil entwickelt!

Das Vertrauen der Anleger wird durch ständige Fehlprognosen(VV Hermann kündigte jüngst Topline Wachstum für 2017 an) , Sonderabschreibungen und nicht enden wollende "Einmalkosten" ständig aufs Neue verspielt!

Nach den Verlustjahren 2014/15 ist auch 2016 gerade mit Verlust abgeschlossen worden.Das erschreckende daran ist, daß 24 Mio Einsparungen in 2016 einfach "verpuffen"!

Zukunftssegment Cloud wächst zwar deutlich ,aber 18,1 Mio Umsatz sind nicht mal 5% vom Gesamtumsatz und das Segment war 2016 obendrein noch defizitär! -2,2 Mio. - Auch ist (bisher)nicht ersichtlich,wie sich diese Umsatzsteigerung aufschlüsselt in Neukunden/switch von Bestandskunden,was eine seriöse Bewertung dieses Umsatzanstiegs unmöglich macht!

Für 2017 ist neuerdings ein weiterer Umsatzrückgang auf 355 bis 365 Mio geplant.

Andererseits wurde von Finanzvorstand Baustert ein Cloudumsatz von 50 Mio. in 2017 für möglich gehalten,in welchem Mix (Neukunde/switch) auch immer.
Vielleicht bringen die Jahrespräsentation (dann ist Q1 gelaufen) mehr Details und einen konkreteren Ausblick2017?

Absolut Pflicht sind für 2017 deutlich schwarze Zahlen,wenn man sich nicht erneut lächerlich machen möchte im erweiterten Vorstand!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
214 | 215 | 216 | 216  Weiter  
5367 Postings ausgeblendet.

05.07.24 10:55

1371 Postings, 3152 Tage mimamaSind die Aktien alle

in fester Hand?
Schon merkwürdig das der Kurs keine deutliche Reaktion nach oben zeigt, obwohl das eine sehr ermutigende Meldung ist....
Rosneft, Bundesnetzagentur, meine Güte... Das sind doch systemrelevante Namen und was macht der Kurs?
Quasi nichts...  

05.07.24 13:34

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZ@mimama

Der Auftrag ist seit den Q3-Zahlen im Prinzip bekannt. In Q3/2023 akquiriert und Rixen sagte im Q3-Call , daß der Auftrag schon in Arbeit wäre und sprach  von einem Unternehmen das von staatlicher Seite beaufsichtigt würde.
Jetzt heißt es in der Meldung .... "Migration der kritischen IT-Infrastruktur binnen 10 Monaten"...... kommt zeitlich hin.
Systemrelevant hin oder her , am Ende ist es ein Großauftrag für  QBY als IT-Dienstleister mit 5 Jahren Laufzeit und die Umsatzanteile sind in den Berichten seither  inkludiert.

Die Treuhandverwaltung besteht seit  September2022 und ist seither mehrfach, zuletzt bis September 2024, verlängert worden.
Wichtig ist es also , dass man wasserdichte Verträge hat, wenn diese Treuhandverwaltung einmal enden sollte.

Natürlich sind nicht alle Aktien "in festen Händen" , es ist noch gar nicht lange her , da fanden nicht mal Aktien zu 60 Cent einen Käufer, das hat sich zum Glück etwas verbessert!
Es gibt genug Hände die geben wollen, aber nicht alle wollen jeden Preis zahlen! :-)

 

05.07.24 14:18

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZzum Thema

Aufgabe von Randgeschäftsfeldern (IoT) munkelt der Flurfunk , dass die IoT-Sim Card mitsamt dem Team um Frank Thelen an  melita io  veräußert/abgegeben  wurde.

https://www.melita.io/de/

 

05.07.24 19:08

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZso,

Morningstar hat dann doch noch die Tabelle aktualisiert für Ende Juni.

Dimensional hat nochmal ca. 71K reduziert auf jetzt  2.263.841 Stücke = 1,82 % Anteil an QBY.

WARBURG und Paladin unverändert.  

06.07.24 11:34

602 Postings, 1962 Tage Dale77sehalb soviel Abgabe ???

... das überrascht (mich) bei dem Handelsvolumen der vergangenen 2-3 Wochen!!!
Gibt es dann jetzt etwa weitere Player, die im größeren Stil abgeben (z.B. ehemalige Mitarbeiter, FK) - und die (noch niedrige) Nachfrage bedienen? Ich interpretiere das jetzt jedenfalls so ...

:o  

06.07.24 12:41

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZ@Dale

Ich finde das Handelsvolumen  eher niedrig. Auf Xetra lag im Juni der durchschnittliche Handel pro Handelstag bei unter 40K. (Stücke)
Das ist doch ein Klacks für ein paar Privatanleger/Trader  in DE/DACH !?

Das Aktienprogramm für Führungskräfte ( von den ehemals 1 Mio. Aktien sind noch ca. 400K im Rennen) wurde nochmal verlängert bis Ende 2025.

Das neue Mitarbeiteraktienprogramm 2023 (MAP 2023) läuft  bis Ende 2024.
Jeder Planteilnehmer konnte bis Mitte Februar 2023 bis zu maximal 5.000 Aktien der q.beyond AG erwerben. Jeder Teilnehmer erhält für je 5 erworbene/gehaltene Aktien nach Ende der Laufzeit 2 Gratisaktien/ersatzweise Barauszahlung. - Das betrifft 240K , die sich durch Firmenaustritte noch verringert haben können/werden.

Von Handelsvolumen mag ich kaum reden. :-)

 

07.07.24 09:42

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZZeitenwende

an der Kursfront? :-))
Selbst destruktive Schwurbler, die vor Kurzem noch bei niedrigeren Kursen mit Begriffe/Aussagen wie ..

....."Pommesbude", "marode", "wertloser Umsatz", "das Teil fasst keiner mehr an " etc. ........

..im Forum glänzten, wollen nun plötzlich auf die ersten Erfolge der "Strategie2025"  aufspringen und blasen ins Horn bzgl.  "Dividende und Kursfantasie" ! :-)

Vor ca. 10 Monaten hieß es bei q.beyond Riga /linkedIn :

"Yesterday was a special day as our q.beyond AG rockstars - the CEO Thies Rixen and CFO Nora Wolters visited q.beyond Riga and spread inspiration to go beyond "

"Rockstars"  , ob da doch was dran ist???  :-))))


 

07.07.24 13:53

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZ:-)))))))))))))

Da schreibt doch tatsächlich heute ein als Schwurbler und notorischer Lügner bekannter Forenuser folgendes:
--------------
am 18 jan 2024 08:59
schrieb Deichgraf (bekannter Leitungsleugner)

"Indirekter Vertrieb durch Cloudsolutions (Scanplus) natürlich gut,
aber kein Heilsbringer und m.E. auch kein lang eingefädelter Deal."

was heisst das ?  Ergo ?
Der Leitungsleugner weiss mehr als die Anteilseigner  und der sehr aktive AR im Hintergrund (falls es so gewesen ist)
---------------------

Erstens ist das fett Markierte eine  Aussage von @Toelzerbulle, die ich zitiert habe und mit der @Toelzerbulle sich von schwachsinnigen Fantasyaussagen  eines Schwublers  bzgl. Scanplus distanziert hat ( siehe  Posting # 5062)

   ...... damit ist das folgende Geschwurbel ebenfalls obsolet und damit erneut der notorische Forenlügner , der sehr gerne mit falschen Unterstellungen arbeitet  überführt!

Zweitens , was sollte wohl ein "Leitungsleugner" sein? Jemand der glaubt, dass IT/Cloud   obskures Hexenwerk wäre und ohne Leitungen (Kupfer, Coax-Kabel,Funkverbindung, Glasfaser) auskäme??
:-)))))))))))
Dafür fehlt mir nun wirklich die Fantasie, aber offensichtlich gibt es völlig verpeilte Leute , die sich ständig allerhand "Fakten" und "Big Deals" und "Eco-Systeme " aus den Fingern saugen  und offenbar von wirren Gedanken über "Leugner" und "Zufall" geplagt werden ! :-)))))

 

08.07.24 11:00

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZeine

offizielle Meldung zum Verkauf der IoT-SIM- Sparte gibt es zwar noch nicht , aber wenn man auf der folgenden   QBY-IoT-SIM -Seite  ganz unten auf "Impressum" klickt , dann wird man auf die melita- Seite verlinkt.

https://www.iot-sim.tech/

Geht doch nichts über Infos, die mit der realen QBY  zu tun haben! :-)

 

08.07.24 13:28

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZin

der Meldung vom Zukauf "Scanplus" hieß es seinerzeit :

"Managed-IT-Services gemeinsam mit der Telekom Deutschland
q.beyond wird dabei insbesondere von der langjährigen Vertriebspartnerschaft mit der Telekom profitieren. Hagen Rickmann, Geschäftsführer der Geschäftskundensparte der Telekom Deutschland GmbH, begrüßt die Transaktion: „Managed-IT-Services sind ein wichtiger Bestandteil unseres Leistungsspektrums für den Mittelstand. Wir setzen auf die langjährige Partnerschaft mit scanplus und wollen dieses Geschäft mit q.beyond weiter ausbauen.“

Eben jener Hagen Rickmann  wird nach einer 8-monatigen "Karenzzeit"  bei McKinsey  am 1. November zum Branchenriesen  vodafone wechseln und dort die Firmenkundensparte übernehmen.
Ob das Scanplus-Portal davon zusätzlich profitieren kann, bleibt abzuwarten , eine zusätzliche Aufschaltung von Telefonica DE  bzw.  deren KMU-Kunden  würde ich sehr begrüßen bzgl. Umsatz und Abbau von Klumpenrisiken!

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...nt/100048152.html  

10.07.24 16:45

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZSIM -Sparte

"Letztes Stück von Q-loud"  geschrottet im Juli 2024, ist sinngemäß  zu lesen! :-))))))))

Die Realität sieht so aus: Hier wurde nichts "geschrottet" , sondern verkauft mit Personalübergang und die IoT-SIM-CARD hat mit Q-loud überhaupt nichts zu tun!

Nachdem Ex-CEO Hermann für Q-loud einen angestrebten Beteiliger nicht beibringen konnte und IoT und Cloud immer mehr zusammenwuchsen , hat man Q-Loud im Mai 2020 auf QSC verschmolzen.(Vermeidung von kostspieligen Doppelstrukturen)

Die IoT-SIM-Card-Entwicklung soll nach Infos aus dem Flurfunk, die bislang sehr sehr zutreffend waren, maßgeblich eine spätere Entwicklung der Incloud-Entwickler und F.Thelen sein, hat also mit Q-Loud überhaupt nichts zu tun und der Markteintritt war auch später!( Incloud  wurde erst nach der Verschmelzung von Q-loud zugekauft)

Schon reichlich absurd , wenn jemand jahrelang die threads vollschmiert mit Aussagen, dass man bzgl. IoT/Q-loud  alles "abgeschraubt", "wegegeben", "veruntreut hätte"........... und dann im Juli 2024 vom "letzten Stück von Q-loud labert, das man "geschrottet" hätte! :-)))))))))

Der IoT-Bereich soll laut Rixen eingestellt werden, man kann sich also glücklich schätzen, dass man einen überaus teuren MA wie F. Thelen ( vormalig CTO/COO) so elegant ohne Abfindung "abgeben" konnte.

Was bleibt jetzt noch bei QBY in Sachen IoT/SaaS ?
Da sind weiterhin die IoT-Software-Fähigkeiten bei den Entwicklern und  natürlich müssen auch die verbliebenen Kunden (Schüco / techem/ Schütte,..) weiter betreut werden.
Zudem wird nach Auskunft der IR auch der StoreButler weiter "passiv vorgehalten" und natürlich gibt es auch noch die "Solucon", als Ausgangspunkt für eine  zu entwickelnde Plattform für einen Kunden.
Letzteres(Plattform) fällt ohnehin nicht unter "IoT-Geraffel", sondern ist, wie Roland Hänel so schön sagte, ein Software-Gewerk , das man auch in anderen Bereichen verwenden kann.

Also 100%-ig davon los kommt man im Moment sowieso nicht und wenn z.B. der Bestandskunde Harry eine neue Produktionshalle, oder eine neue Produktionslinie "smart" mit IoT/Edge/Smartdata  ausstatten möchte , dann muß man bei QBY auch eine Lösung anbieten, evtl. zusammen  mit einem  Partner (z.B.Teleport?).  

10.07.24 19:20

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZbei der

Beteiligung Snabble  gibt es auch ein Lebenszeichen:

"Bonn, 08.07.2024 – Der VR-Bankverein hat Snabble als zentralen Technologiepartner für das neue VR-Bankverein-Quartier in Bad Hersfeld ausgewählt."

https://snabble.io/de/latest/vr-bankenverein-beauftragt-snabble

Wenn es hilft das Jahresdefizit zu vermindern ( - 879K in 2023 / Anteil für QBY  - 231K  laut Jahresbericht) und den Verkaufswert zu erhöhen, dann gerne mehr davon!  

11.07.24 08:30

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZ:-))))))))

So so , ich bewundere seit 10 Jahren Misserfolg??
Dabei war es doch ein Schwurbler , der jahrelang von den tollen Entwicklungen in Sachen Energie/Stadtwerke fabuliert hat , die man abgeschraubt, weggegeben , veruntreut hätte.....

Ich dagegen habe als Realist/"Kritiker" festgestellt, dass es außer dem Flop "Energy-Cockpit" gar nicht viel gab und das man Stadtwerke-Projekte/-Piloten , die zeitlich begrenzt waren, nicht Jahre später noch suchen muß !

Es ist wohl eher so , dass hier jemand seit 10 Jahren ständig wechselnde Märchen/Schwurbeleien ohne Belege  erzählt und "Fakten und Eco-Systeme ,Tatbestände " erfindet/unterstellt , die es in der Realität gar nicht gibt!

 

12.07.24 11:16

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.07.24 14:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

12.07.24 18:53

602 Postings, 1962 Tage Dale77seLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.07.24 14:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

13.07.24 09:46

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.07.24 14:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

13.07.24 13:27

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZder

kürzlich abgezogene ehemalige  GF von Snabble  Thorsten Stephan, der bei QBY verantwortlich war für "Sales & Service Management"   für Region West , hat sich für eine neue Position bei "group one"  entschieden.

https://www.linkedin.com/in/thorsten-s-03626548/

Nachfolger ist offenbar Lars Lappe von QBY.

Das ständige Kommen und Gehen  und Positionswechsel sind sicher nicht gerade förderlich (Einarbeitungszeiten) bzgl.  Konzernarbeit und im Verhältnis zu den Kunden?
Wenn unterm Strich wenigstens noch eine Einsparung anfällt?

 

13.07.24 14:51

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZder

notorische Lügner möchte mir wieder etwas unterjubeln ! :-)))
-----------------
14:16#4536  
" Deichgraf schreibt er ist nicht intelligent genug um mitzudiskutieren.
----------------
Etwas  das @Dale  satirisch  über sich selbst geschrieben hat, angesichts der wirren Schwurbelei im Nachbarthread.

Da fühlt sich einer schlau und lustig und merkt offenbar seit Jahren nicht, dass man fehlende Intelligenz nicht durch Lügen und Dummdreistigkeit ersetzen kann.
Seinen  speziellen Ruf in der gesamten Interhistorie bestätigt er  mit jedem Posting aufs Neue.  

13.07.24 17:07

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZRixen

hat nochmal zugeschlagen und ca. 50 K  gekauft.
Wieder exakt kurz vor der Sperrfrist. Also wenn ich die gleiche Absicht unterstelle , wie im April vor der Q1-Zahlen, dann müsste man davon ausgehen , dass Rixen nach den Q2-Zahlen etwas höhere Kurse erwartet und vorher nochmal preiswert aufnehmen möchte!?

Insgesamt hat er jetzt , wenn ich es richtig addiert habe , in 2024  84.410  Stücke zugekauft zum Bestand von den 300K  zum Jahresende 2023.

https://www.eqs-news.com/de/company/q-beyond-ag/...-902f-2c44fd856d8c  

13.07.24 19:55
1

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZleichte Korrektur

300K  Stücke war der Bestand von Rixen zum 1. Januar 2023, ein paar kamen noch hinzu im September2023 laut Vergütungsbericht.

"Entsprechend den Regelungen seines Vorstandsdienstvertrags hat Thies Rixen im September 2023 25% des Nettoauszahlungsbetrags seiner für das Geschäftsjahr 2022 ausgezahlten erfolgsabhängigen Vergütung in Höhe von € 5.100 für den Erwerb weiterer Aktien der q.beyond AG verwendet."

Also Brutto 5.100 und von der Nettoauszahlung 25%  zu einem Kurs von damals um die 67 Cent.
Da können keine großen Stückzahlen bei rumkommen , es gibt auch keine DD von Rixen aus 2023 , weil hier wohl die Regelung gegriffen hat , dass kleine Mengen ( kumuliert bis 20.000 € pro Jahr ) nicht meldepflichtig sind.

Ca.  zwei Drittel seines Fixgehalts muss Rixen noch investieren, aber er ist gut im Soll  bzgl. SOG und hat Zeit.
 

16.07.24 11:47

1371 Postings, 3152 Tage mimamaWahrscheinlich

verfallen wir nun wieder in den Dornröschenschlaf zurück, die Dynamik scheint wieder raus, hatte ja kürzlich im nachbarthread geschrieben

Für mich ist es entscheidend was die Herren Schlobohm und eickers gedenken zu tun, die Jungs sehen ruhestandsreif aus, einen langen Planungshorizont können die nicht mehr haben...  

16.07.24 14:42

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZ@mimama

Für Kursdynamik muss es auch fundamentale Gründe geben und da wartet die Börse wohl erstmal die Q2-Zahlen ab.  Wenn Dimensional weiter reduzieren möchte, dann stehen auch noch über zwei Mio. Stücke im Weg, die erst abgeräumt werden müssen. Da kann man jetzt aktuell auch keinen stetigen Anstieg erwarten, es sei denn es gäbe einen größeren Investor/Fond, der sich über die Börse einkaufen möchte.
Die beiden Gründer sind offenbar keine Jetsetter und daher ist anzunehmen, dass sie auch ohne Verkauf finanziell gut zurecht kommen, da kann es dann durchaus sein, dass "Planungshorizont" keine vorrangige Bedeutung hat!?
Der eher symbolische Zukauf ( 48,5 K) von Schlobohm im Mai ( nach 12,66%  jetzt 12,7 % Anteil an QBY) als Stimmungsmaßnahme, läßt darauf schließen, dass die  Gründer erstmal nicht verkaufen werden, es sei denn, es gäbe ein überzeugendes Gesamtpaket als Angebot??

wait and see

 

16.07.24 17:34

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZwenn

der ein oder andere Marktteilnehmer den Kauf von Rixen kurz vor der Sperrfrist auch als Zeichen für  höhere Kurse nach den H1-Zahlen deutet, dann besteht ja noch etwas Hoffnung auf einen leichten Anstieg.
Ob Q2 die Erwartungen beflügeln kann, da bin ich etwas skeptisch aufgrund der spärlichen Nachrichtenlage.
Consulting soll wachsen und eine  höhere Bruttomarge generieren, da gab es ja schon zu Q1 Probleme, die Ziele zu erreichen.
Der Rosneft-Auftrag mag am Anfang ( Q4/Q1) auch Consultingerträge gebracht haben , aber nach der Migration ist es doch überwiegend ein Managed Service  Auftrag  also Betrieb/Support.
Solange die Unterauslastung im Consultingbereich nicht behoben wird und die Nachrichtenlage so dünn bleibt , sehe ich nicht , wie  man die Segment-Umsatzzahlen  auf 50% zu 50%  angleichen will und gleichzeitig die Bruttomarge für Consulting wesentlich steigern will?
Da müsste  ja schon viel im kleinteiligen Kundenbereich passiert sein in Q2 !?

Q3 dürfte auf der Cashseite  gut aussehen, ein Nettoeffekt von 4 Mio.  schneit nicht alle Tage ins Haus!
( 8,6 Mio. escrow  abzgl. 4,5 Mio. Steuern) -  Das wird auf Jahressicht das Zahlenwerk aufhübschen, aber es muss zukünftig auch ohne gehen!
 

17.07.24 10:47
1

14048 Postings, 4859 Tage crunch timekommt wieder etwas Schwung rein?

Gestern gab es das höchste Handelsvolumen seit Ende Mai und der MACD hat auch frisch wieder nach oben gekreuzt. Nach einem Pullback an die Region 0,72/0,73 hat man wieder relativ schnell nach Norden gedreht. Könnte daher durchaus sein, dass man jetzt eine weitere Stufe in Angriff nimmt, um sich dann der 1€ Marke weiter zu nähern. Mal abwarten und schauen, ob es noch weitere "Spielchen" gibt beim Volumen oder ob das eher eine Eintagsfliege bleibt  Heute jedenfalls Handelsvolumen auf Xetra bis gegen 10:30 sagenhafte NULL gehandelte Stücke. Also von großer Breite an Käufern wird es auch nicht gerade getragen ;)  
Angehängte Grafik:
chart_3years_qbeyondag.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
chart_3years_qbeyondag.png

18.07.24 09:51

2565 Postings, 2688 Tage Deichgraf ZZSchwung?

Die Kaskade von DD-Meldungen hat vielleicht die Erwartungen der Anleger etwas beflügelt und die Abgabebereitschaft  reduziert. Wenn keiner aktiv abgibt, also  das Bid bedient , dann reichen auch kleinere Käufe aus dem Ask  ( gestern ca. 17K  Umsatz in €  auf Xetra) für einen Kursanstieg.

Vielleicht sieht auch Dimensional eine Chance für höhere Verkaufskurse  und reduziert vorläufig den Verkauf?
Der Halbjahresbericht am 12. August bietet den Investoren/Anlegern neue Entscheidungshilfen für  " up, oder down".

Als Dimensional gekauft hat in 2016 , da  sah  "Schwung "  so aus! :-)

 
Angehängte Grafik:
qsc-xetra-umsatz_september_2016.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
qsc-xetra-umsatz_september_2016.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
214 | 215 | 216 | 216  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Baadermeister, braxter21, Horst.P., kostolini, micjagger, navilover, Benelli22, Toelzerbulle, zokkr