NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 734 von 814
neuester Beitrag: 04.07.20 23:05
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 20327
neuester Beitrag: 04.07.20 23:05 von: na_sowas Leser gesamt: 3675659
davon Heute: 588
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 732 | 733 |
| 735 | 736 | ... | 814  Weiter  

01.06.20 17:57

12 Postings, 116 Tage kurvenkratzer@luxi

?.stellt in Aussicht. Die labern nur  

01.06.20 19:50
1

4946 Postings, 866 Tage na_sowasS&P Global

Die EG bemüht sich um Ansichten zu einer enormen EU-Produktion von sauberem Wasserstoff und nutzt Wachstumspläne!

https://www.spglobal.com/platts/en/...ydrogen-output-use-growth-plans  

01.06.20 19:55
1

4946 Postings, 866 Tage na_sowasTrevor

Alle Wasserstoff-LKWs sind in unserem Programm auf Kurs.  Wir schauen auf 2023 für die Produktion des Wasserstoffs.  Das Hauptproblem ist die Infrastruktur, die wir gerade aufbauen.

https://twitter.com/nikolatrevor/status/1267478425607868416?s=19  

01.06.20 19:59

4946 Postings, 866 Tage na_sowasAuch Spanien :-)

Der spanische Premierminister (der Präsident der spanischen Regierung) @sanchezcastejon nennt grünen #Wasserstoff als Maßnahme zur Wiederherstellung der spanischen Automobilindustrie von # covid19ESP @ AeH2_ENG @mitecogob @mincoturgob

https://t.co/IakK0MB65H  

01.06.20 20:07
1

4946 Postings, 866 Tage na_sowasBei SSAB geht's voran, gut für NEL


SSAB: ZUSAMMENARBEIT LKAB, WASSERFALL ÜBER FOSSILFREIEN STAHL NIMMT SCHNELLES
STOCKHOLM (Nachrichtenagentur Direkt)

Der Stahlhersteller SSAB, das staatliche Bergbauunternehmen LKAB und Vattenfall machen den nächsten Schritt in ihrem Bestreben, das weltweit erste Unternehmen mit einer fossilfreien Stahlwertschöpfungskette zu werden. Im Rahmen der Hybrit-Initiative wird derzeit der Bau einer Demonstrationsanlage im industriellen Maßstab vorbereitet, und die Konsultationen werden vor der Wahl des Standorts in Norrbotten beginnen.

Dies geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Unternehmen hervor.
Ziel ist es, 2026 der erste der Welt mit fossilfreiem Stahl zu sein.
Der Baubeginn ist für 2023 geplant, mit dem Ziel, die Anlage 2025 in Betrieb zu nehmen. Ziel ist es, eine Produktion in vollem Umfang mit einer Kapazität von etwas mehr als einer Million Tonnen Eisen pro Jahr zu demonstrieren, dh 20 Prozent der gesamten Verarbeitungskapazität von LKAB in Malmberget und fast die Hälfte davon. Produktionskapazität im Hochofen von SSAB in Luleå.

Hybrit beginnt nun mit einer Untersuchung der Standortwahl für die direkte Reduktion von Wasserstofferz mit einer Wasserstoffgas-Demonstrationsanlage. Parallele Konsultationen beginnen an zwei alternativen Standorten in Norrbotten. Industriegebiet Vitåfors und Industriegebiet Svartöns in Luleå.

Die Konsultationen mit Behörden, Organisationen und der Öffentlichkeit beginnen im Juni und enden im September 2020.
Die Wahl des Standorts soll laut Pressemitteilung einen großen Einfluss auf die künftige Wettbewerbsfähigkeit und den Klimavorteil haben.

Gleichzeitig läuft die Pilotphase von Hybrid. In Luleå wird die Pilotanlage für fossilfreien Stahl im Sommer fertiggestellt. Außerdem wurde mit dem Bau eines temporären Wasserstoffspeichers begonnen, um die Technologie zur Speicherung von Wasserstoff in Gesteinshohlräumen zu testen.
Die von SSAB, LKAB und Vattenfall durchgeführte Machbarkeitsstudie wurde im Februar letzten Jahres grünes Licht gegeben und heißt Hybrit-Initiative - einschließlich der Produktion von fossilfreiem Stahl.

Anthony Livebrant +46 8 5191 7910 Nachrichtenagentur Direkt  

01.06.20 20:46
1

538 Postings, 3468 Tage marathon400Nel hatte am 27.05

gegen 17:30 Uhr einen schnellen und tiefen Rückwärtsgang auf 1,18-. Euro  eingelegt. Kurz mal abgefischt nennt man so was, kennt jeder. Am Handelsende stand der Kurs über 1,30-. Euro. Heute stehen wir noch höher. Ich beobachte sehr genau das Interesse von verschiedenen Papieren anhand der Klicks in den Foren und der Stimmungslage bzgl. Mittelstandsmeinung und politischer Lage, Zinspolitik und weiteren Zutaten. Die Politische Stimmung hellt sich auf, wird  klarer und transparenter,  was für weitere Höchststände die nächsten Tagen/Wochen sorgen wird. Das Vertrauen wird größer. Natürlich alles meine Meinung und keine Kaufempfehlung. Würde sagen, Viele Spieler bilden immer mehr eine große Mannschaft.  

02.06.20 05:46

10 Postings, 33 Tage LollianicaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 02.06.20 09:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

02.06.20 06:28
1

4946 Postings, 866 Tage na_sowasTrevor ist leicht nervös ;-)

Riesiger Tag morgen!  Es wird schwer zu schlafen sein, ich werde nicht lügen.  Die Abstimmung über die Fusion findet morgen statt und dann werden wir ein oder zwei Tage später bei Nasdaq klingeln.  Zeit zum Laufen und Beruhigen ... Mach dich morgen bereit für einen aufregenden Tag!

https://twitter.com/nikolatrevor/status/1267569869291237376?s=19  

02.06.20 07:45

33501 Postings, 7303 Tage RobinNel

läuft hoch zum ATH bei ? 1,548  

02.06.20 08:05

33501 Postings, 7303 Tage Robinjo sieht

danach aus . Angriff ALL TIME HIGH  

02.06.20 08:07

33501 Postings, 7303 Tage Robinschon

Euro 1,47 mit Riesenumsatz . Ja ja  

02.06.20 08:08

581 Postings, 431 Tage thojohbe1966@Robin

aber nicht die nerven verlieren  

02.06.20 08:09
1

5254 Postings, 1032 Tage Air99Norrbotten

, location and construction preparations of a demonstration plant on an industrial scale are under way in Norrbotten, Sweden. Read more:  https://bit.ly/2Asog9U  

02.06.20 08:12
1

33501 Postings, 7303 Tage Robinthojohbe1966:

gleich bei Tradegate 1 Million Stück gehandelt ( nach 15 minuten ) . Gut .  Die Shortler haben ihre Positionen abgebaut .  Mein Ziel für Juni  . EUro 1,80 - 2  

02.06.20 08:15
1

33501 Postings, 7303 Tage RobinTradegate

spielt wieder mit den Kursen . Euro 1,479 und zack EUro 1,45  . Haben bestimmt einige Spinner wieder Stoploss gesetzt  

02.06.20 08:19
2

4946 Postings, 866 Tage na_sowasNikola Börsengang

Der emissionsfreie Lkw-Hersteller Nikola bereitet sich auf die Wiedergeburt als Aktiengesellschaft im Wert von 11 Mrd. USD vor!

Der in Phoenix ansässige Hersteller von emissionsfreien schweren Lastkraftwagen Nikola Corp. wird später in dieser Woche ein börsennotiertes Unternehmen mit einem Wert von möglicherweise 11 Milliarden US-Dollar oder mehr, wenn eine Abstimmung über die Genehmigung der Fusion mit einem anderen Unternehmen wie erwartet erfolgreich ist.

Mit einem Erlös von mehr als 700 Millionen US-Dollar aus der Reverse-Merger-Transaktion mit VectoIQ Acquisition Corp. kann Nikola die Forschung an umweltfreundlichen Elektro- und Wasserstofffahrzeugen fortsetzen, in einem neuen Werk in Arizona in Coolidge den Grundstein legen und ein Netzwerk von Wasserstofftankstellen für Nikola aufbauen Sattelschlepper.

Daraus ergibt sich auch ein neuer Milliardär aus Arizona - Trevor Milton, der Nikola im Jahr 2015 gründete und rund 42% der Anteile des kombinierten Unternehmens halten wird.

Unter der Annahme einer erfolgreichen Abstimmung am 2. Juni zugunsten der Ehe mit VectoIQ wird das resultierende Unternehmen, das den Namen Nikola behalten wird, bis zum 3. oder 4. Juni an der Nasdaq-Börse handeln, wahrscheinlich unter dem Symbol NKLA. Aktien von VectoIQ wurden Handel die ganze Zeit und sind stark im Preis gestiegen, einschließlich eines Gewinns von 5,29 USD pro Aktie auf 33,99 USD am Montag. VectoIQ-Aktien werden in Nikola-Aktien umgewandelt.

"Die Leute treiben die Aktie in die Höhe", sagte Milton am Montag in einem kurzen Interview. "Sie sehen Wert im (kombinierten) Unternehmen."

Erlös für Arizona
Nikola plant, den Erlös aus der Fusion zu verwenden, um die Entwicklung von schweren Lastkraftwagen mit Elektrobatterien und Wasserstoffbrennstoffzellen sowie anderen Fahrzeugen zu beschleunigen. Das Unternehmen plant außerdem den Aufbau eines Netzwerks von Wasserstofftankstellen zur Unterstützung der von Kunden bestellten Lastwagen mit zwei Dutzend erwarteten Tankstellen im ganzen Land bis etwa 2024.

Die schweren LKWs mit Elektrobatterie von Nikola sind für Kurzstrecken von bis zu 300 Meilen ausgelegt und können in mehreren Stunden aufgeladen werden. Die Wasserstoff-Brennstoffzellen-LKWs sind für Transporte von bis zu 750 Meilen ausgelegt und können innerhalb von etwa 15 Minuten betankt werden. Beide emissionsfreien Fahrzeuge sind etwas schwerer als herkömmliche Diesel-Lkw und transportieren laut Nikolas Analyse etwas weniger Fracht.

Das Unternehmen entwickelt außerdem emissionsfreie leichte Militärfahrzeuge, Pick-ups und Geländefahrzeuge für den Verbrauch sowie Jet-Ski-ähnliche Wasserfahrzeuge.

Nikola, das seinen Hauptsitz südlich des internationalen Flughafens Sky Harbor in der 4141 E. Broadway Road hat, hat nach eigenen Angaben mehr als 14.000 Fahrzeuge bestellt, was einem potenziellen Umsatz von 10 Milliarden US-Dollar und einer Produktionsdauer von rund 2½ Jahren entspricht.

Arizona stellt ein, um zu beschleunigen
Laut Milton beschäftigt das Unternehmen derzeit 350 Mitarbeiter und befindet sich vollständig in Arizona, wo alle Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchgeführt werden. Die Coolidge-Fabrik könnte nach Fertigstellung innerhalb von drei Jahren bis zu 2.000 Mitarbeiter beschäftigen. Das Unternehmen geht davon aus, dass es im nächsten Jahr in einem Werk in Ulm, Deutschland, das vom Partner IVECO betrieben wird, die Produktion aufnehmen und zu diesem Zeitpunkt Umsatzerlöse erzielen wird, sagte Milton.

Nikola wird versuchen, eine Reihe von Positionen in der Coolidge-Fabrik in Pinal County zu besetzen, darunter Montagetechniker, Qualitätstechniker, Robotikingenieure und Manager.

Die Reverse-Merger-Transaktion mit VectoIQ aus Mamaroneck, New York, umfasst einen privaten Aktienverkauf von 525 Mio. USD zu einem Preis von rund 10 USD pro Aktie an institutionelle Anleger wie Fidelity, ValueAct Spring Fund und P. Schoenfeld Asset Management.

Stephen Girsky, CEO von VectoIQ und ehemaliger stellvertretender Vorsitzender von General Motors, wird dem Board of Directors von Nikola beitreten.

VectoIQ ist eine Zweckgesellschaft, deren Aktien unter dem Symbol VTIQ gehandelt werden. Das Unternehmen hat vor zwei Jahren 230 Millionen US-Dollar aus einem Aktienverkauf aufgebracht, um eine Fusion, Akquisition oder einen Unternehmenszusammenschluss mit einem Unternehmen durchzuführen, das fortschrittliche Technologien entwickelt.

Anheuser-Busch gehört zu den bekanntesten Kunden von Nikola, obwohl Milton versprochen hat, dass weitere Ankündigungen folgen werden. Er sagte auch, dass die Verkäufer innerhalb eines Jahres oder so anfangen werden, Flächen in der Coolidge-Anlage zu mieten, wenn diese Fabrik hochfährt.

Laut NIkola gehören Kenworth, Daimler und Hyundai zu den emissionsfreien Wettbewerbern bei der Herstellung von Lastkraftwagen.

Neue Führungspositionen
Milton wird Executive Chairman des kombinierten Unternehmens und wird weiterhin stark in die täglichen Abläufe des Unternehmens eingebunden sein. Mark Russell, Präsident von Nikola, wird CEO des kombinierten Unternehmens, und Kim Brady, CFO von Nikola, bleibt in dieser Rolle.

Girsky sagte, sein Unternehmen habe zwei Jahre gebraucht, um einen Partner zu finden, der sich als Technologieführer bewährt habe.

Die Vorstände von VectoIQ und Nikola haben die umgekehrte Fusion bereits genehmigt.

https://eu.azcentral.com/story/money/business/...lic-week/5300633002/  

02.06.20 08:24

4946 Postings, 866 Tage na_sowasDeutschland......Cape Canaveral des Wasserstoffs

Wasserstoff: Ziel ?Weltmeister!? ? Geld fällt vom Himmel für Nel, Ballard und Powercell

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...powercell-20201989.html  

02.06.20 08:44
1

42957 Postings, 2232 Tage Lucky79CapeCanaveral war nur der Weltraumbahnhof....

die Entwicklung fand im "Propulsion-Center" statt...
da wurde das Hirnschmalz gekocht... ;-)

Fr. Karlicek scheint mal nicht stark in der Materie zu sein...

Zumal die Nordeuropäer, Großbritannien u. die USA uns bereits den Rang abgelaufen haben...

Auch Australien setzt jetzt auf "saubere" Energie....!

Weg von der Kohle...

Ganz weg wird es nie gehen...
aber gut wäre schon eine Halbierung des Kohleverbrauchs.

 

02.06.20 08:45

33501 Postings, 7303 Tage Robineuro

1,48 in Fra . Noch 6 Cent bis zum HIGH  

02.06.20 08:53

106 Postings, 170 Tage CarwoodLiebe NEL Freunde

Das wird richtig g....  

02.06.20 09:03

42957 Postings, 2232 Tage Lucky79Jetzt sind wir schon im Minus... :-(

02.06.20 09:05

315 Postings, 3086 Tage kapboySL

ausgelöst, keine Angst die steigt:)  

02.06.20 09:18

650 Postings, 523 Tage Schlumpf13Ernsthaft Kapboy?

Nur weil es auf einmal rot wird waren es SL? Die Heimatbörse hat um 9 Uhr nach einem langen Wochenende geöffnet. Lasst euch doch nicht von Kursprognosen aufgrund irgendwelcher Chartanalysen und ATH blenden, vor allem wenn es sich nicht um die Heimatbörse handelt.
Oslo hat schon vor einigen Wochen das ATH erreicht.  

02.06.20 09:51

225 Postings, 87 Tage Flo2378932fallen

kann ruhig weiter fallen  unter 1,35 EUR ... ich will meine Position nochmal vergrößern bevor es los geht :D  

02.06.20 09:54
2

88 Postings, 59 Tage JanibubaFällt wie ein stein

Denke es wollen noch einige günstiger rein, was sagt ihr?#  

Seite: Zurück 1 | ... | 732 | 733 |
| 735 | 736 | ... | 814  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben