K+S wird unterschätzt

Seite 2775 von 2781
neuester Beitrag: 16.07.24 00:28
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 69507
neuester Beitrag: 16.07.24 00:28 von: DerLaie Leser gesamt: 16481153
davon Heute: 335
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2773 | 2774 |
| 2776 | 2777 | ... | 2781  Weiter  

20.06.24 22:56

1207 Postings, 676 Tage LongPosition2022Ich amüsiere mich köstlich

Diese Ansicht hast du wohl exklusiv.
Aber da du ja alles zu wissen scheinst: Wo soll ich denn so signifikant "Kohle verbrannt" haben?
Da ich sehr transparent meine Transaktionen offenlege, sollte es dir doch recht einfach fallen, eine Aktie zu nennen, die ich mit Verlust veräußern musste (da diese ja vermeintlich "überall" zu finden sind).
Doch du kannst es nicht.
Beleidigt mich, ja macht euch nur lustig über mich, meinen Glauben und meine Überzeugung bezüglich K+S. Denn frei nach Matthäus: Ich werde gewiss nicht um meinen Lohn kommen.

Das Zeitalter von K+S hat begonnen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter!  

21.06.24 00:22
1

3926 Postings, 6075 Tage DerLaieAch Long....

Drängen SIE sich nicht so ambitioniert in die Opferrolle. Keiner in diesem Forum interessiert sich dafür welcher Religion Sie angehören. Mit diesem von IHNEN aufgemachten Nebenschauplatz wollen Sie doch nur von den Realitäten ablenken.

Das SIE (Anmerkung: nur für SIE, weil Sie es ja nicht verstehen wollen) ein gläubiger Mensch in Bezug auf K+s  sind, der in einer Blase lebt wissen wir zwischenzeitlich.

Allein aufgrund der Tatsache, dass SIE so gerne über die Aussichten für künftige Generationen schnabulieren disqualifiziert sie sich als ernst zunehmender Teilnehmer in diesem Forum.

Bis dato haben SIE sich noch nie dezidiert geäußert, warum unter/durch Dr. Lohr in den nächsten Generationen das Zeitalter für K+s gekommen sein soll. Ihre Einlassungen haben sich stets nur nebulös darauf bezogen, dass Dr. Lohr eine Ertragsperle verkaufen musste respektive haben Sie undifferenziert die Agenda Werra 2060 angesprochen.


 

21.06.24 08:20

1509 Postings, 2037 Tage Naggamolder Kurs sagt doch ganz klar

was der für Ahnung von Aktien hat. Selbst der Drogerieloser hat den griff ins Klo gemacht.  

21.06.24 09:16

1207 Postings, 676 Tage LongPosition2022Derzeit bin ich hier (noch) nichtmal investiert

@naggamol: Aber Schweinchen Schlau weiß es natürlich besser.

@DerLaie: Das ist der Unterschied. Sie leben in der Vergangenheit, konkret in 2015, dem Jahr des Übernahmeangebots. Ich dagegen blicke in die Zukunft und denke Dekaden im Voraus.
Ähnlich agiert übrigens Herr Dr. Lohr, der auch die langfristige Entwicklung des Unternehmens priorisiert.
Warum das Zeitalter von K+S begonnen hat (im Jahre 2022), habe ich schon oft erklärt.

Sie wollen über meinen Glauben diskutieren? Können Sie haben.
Sie wollen über K+S diskutieren? Können Sie erst recht haben.
Sie wollen mir auf die rechte Wange schlagen? Können Sie haben. Ich halte dann einfach noch die linke hin. Denn an der Börse bin ich es, der andere verdrischt. EInfach mal fünf Jahre abwarten.

Das Zeitalter von K+S hat begonnen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter  

21.06.24 10:09
3

1509 Postings, 2037 Tage Naggamoljunge du hast echt ein Ra...ab

21.06.24 11:21
3

33 Postings, 1258 Tage Edelrost stahlfreiThis is the age of Aquarius

"Warum das Zeitalter von K+S begonnen hat (im Jahre 2022), habe ich schon oft erklärt."

Sie haben bestenfalls einen halbgaren Versuch unternommen, den aber außer Ihnen nur zwei weitere Nicks feiern - die zusammen mit Ihnen und dem K+S-Vorstand die einzigen Menschen auf der Welt zu sein scheinen, die so denken. Das zeigt ja auch sehr deutlich der Kursverlauf.
BTW: Warum haben Sie Ihre Ankündigung noch nicht umgesetzt, jetzt, unterhalb von 12,50 € einzusteigen? Warten Sie auf 10 €, 5 € oder 1 €? Letzteres ist doch ein guter Einstiegskurs, wenn es denn am Ende der Ewigkeit (Lesetipp: das gleichnamige Buch von Isaac Asimov) dreistellig wird.  

21.06.24 16:10

3926 Postings, 6075 Tage DerLaieLangsam wird es nur noch peinlich...

So sprach der ehemalige Vorstand einer der Diakonie nahestehenden Bank:

"Beleidigt mich, ja macht euch nur lustig über mich, meinen Glauben und meine Überzeugung bezüglich K+S. Denn frei nach Matthäus: Ich werde gewiss nicht um meinen Lohn kommen."

Amen, Amen, Amen

 

21.06.24 16:14
1

3926 Postings, 6075 Tage DerLaieIch denke

das spricht für sich:

"....Keiner in diesem Forum interessiert sich dafür welcher Religion Sie angehören. Mit diesem von IHNEN aufgemachten Nebenschauplatz wollen Sie doch nur von den Realitäten ablenken...." (Quelle: DerLaie, 21.06.24, 00:22 Uhr)

Antwort Long....:

"Sie wollen über meinen Glauben diskutieren? Können Sie haben.
Sie wollen über K+S diskutieren? Können Sie erst recht haben.
Sie wollen mir auf die rechte Wange schlagen? Können Sie haben. Ich halte dann einfach noch die linke hin. Denn an der Börse bin ich es, der andere verdrischt. EInfach mal fünf Jahre abwarten." (Quelle: Long....., 21.06.24, 09:16 Uhr)

Als Angehöriger würde ich mir ernste Sorgen machen....  

21.06.24 17:20

188 Postings, 236 Tage freidenker007Auch heute wieder

K und S im Plus und das ohne positive Nachrichtenlage und dem desolaten Gesamtmarkt.
Da kann man sehen wie stark diese Aktie ist!

Langsam nehmen wir wieder Fahrt auf.....

 

22.06.24 01:41
1

1207 Postings, 676 Tage LongPosition2022Gleich und gleich gesellt sich gern

Kein Wunder, dass die K+S-Kritiker hier nur in Scharen auftreten und sich dann "stark" fühlen.
Absolute Minusbeiträge wie die von naggamol oder Edelrost stahlfrei werden mit grünen Sternen versehen, natürlich von den üblichen Nutzern, besser gesagt Accounts.

Auf diese dem Zirkus entlaufenen Clowns kann das Forum gut verzichten, daher ignoriere ich die hanebüchenen Beiträge einfach mal. Der einzige halbwegs relevante Kritiker ist DerLaie, er gibt zumindest vor, seine Beiträge seien nicht nur auf persönliche Beleidigungen ausgelegt. Wie auch immer:

"So sprach der ehemalige Vorstand einer der Diakonie nahestehenden Bank:

"Beleidigt mich, ja macht euch nur lustig über mich, meinen Glauben und meine Überzeugung bezüglich K+S. Denn frei nach Matthäus: Ich werde gewiss nicht um meinen Lohn kommen."

Amen, Amen, Amen"

Worauf wollen Sie mit dieser Aussage im ersten Satz hinaus? Bitte konkretisieren Sie diese.
Und bitte hören Sie auf mit dem Spott über meinen Glauben. Nach Ihrer eigenen Aussage wollen Sie Religion ja nicht thematisieren.
Auch im anderen Beitrag können Sie nur mit persönlichen Angriffen "glänzen".
Anders der vielgescholtene freidenker007, der völlig richtig die heutige Kursentwicklung einordnet, die die Stärke von K+S als DEM antizyklischen Investment schlechthin untermauert.

Ich freue mich schon auf den Tag, an dem die 100 € erreicht sein werden. Dann wird der eine oder andere Nutzer hier plötzlich sehr, sehr still sein.

Das Zeitalter von K+S hat begonnen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter!  

22.06.24 16:17

3926 Postings, 6075 Tage DerLaie@ user unbekannt

"Auch heute wieder
K und S im Plus und das ohne positive Nachrichtenlage und dem desolaten Gesamtmarkt.
Da kann man sehen wie stark diese Aktie ist!"


In der Tat kann man sehen wie stark diese Aktie performt. Jetzt sollte ich doch bestimmt noch schreiben: " Danke Dr. Lohr" (!?)

In der Tat eine mega Performance, insbesondere nachdem Dr. Lohr auf der letzten HV am 14. Mai 2024 so eindrucksvoll seine Vorstellungen dargelegt hat. Der Markt hat das sehr zügig bewertet. Nochmals Danke Herr Dr. Lohr (!)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(2034).png (verkleinert auf 66%) vergrößern
screenshot_(2034).png

23.06.24 04:12

1207 Postings, 676 Tage LongPosition2022Ihren Zynismus können Sie sich sparen

Wie immer zeichnen Sie überdies ein falsches Bild der Situation. Sie stellen es so dar, als sei einzig und allein der Auftritt auf der HV der Auslöser für einen sinkenden Kurs gewesen. Diese Sichtweise könnte falscher nicht sein.
Im Gegenteil sinkt der Kurs TROTZ Herrn Dr. Lohrs hervorragendem, visionärem Auftritt auf der Hauptversammlung aufgrund äußerer Umstände, für die der Vorstand nichts kann.
Am Ende wird Dr. Lohr es JEDEM hier im Forum zeigen.

Das Zeitalter von K+S hat begonnen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter!  

23.06.24 15:19

3926 Postings, 6075 Tage DerLaie

Ihren Zynismus können Sie sich sparen  

23.06.24 15:37
1

3926 Postings, 6075 Tage DerLaieRealismus

"Ihren Zynismus können Sie sich sparen"


Angesichts der Faktenlage halte ist das was SIE für Zynismus halten, nichts weiter als Realismus.
Immerhin, hat es der von IHNEN so verehrte CEO in seiner Amtszeit geschafft, den Kurs von 23,17 auf 12,39 € zu halbieren, das ist für SIE ja eine ganz besondere Leistung, schließlich hat er das von ihm selbst gelobte II Standbein vekaufen müssen

Da fragt man sich dann schon, wie man unter diesen Umständen auch noch eine noch höhere "Gage" für Lohr einfordern kann : "Da ist es doch angebracht, sich demnächst für eine Vertragsverlängerung (mit deutlich höherer Vergütung, eine Verdopplung wäre das Mindeste) einzusetzen" (Quelle Long 18,06,24)

ICH könnte nicht ruhig schlafen, wenn ich soviele Kleinanleger mit Durchhalteparolen um ihre Groschen bringen würde
Der Kurs hat sich unter diesem CEO halbiert und nur durch Putin gab es eine temporäe Stabilisierung

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(2039).png (verkleinert auf 63%) vergrößern
screenshot_(2039).png

23.06.24 17:09
1

33 Postings, 1258 Tage Edelrost stahlfreiDas ist wahrer Enthusiasmus

"Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter!"

Ich vermisse hier eigentlich nur noch ein dahingehauchtes "Herr Dr. Lohr, ich will ein Kind von dir!"

Die mehrmals täglich bekundeten Dankeserweisungen sind zwar äußerst tragikomisch, angesichts ihrer Flut verlieren sie aber irgendwann an Originalität. Die Prognosen hinsichtlich einer unaufhaltsamen, gewaltigen Kursexplosion erinnern, wie früher schon geschrieben, an den ebenfalls tragikomischen Kommunikationsminister Muhammad as-Sahhaf, der davon berichtet hat, daß die amerikanischen Truppen vernichtend geschlagen seien, obwohl im Hintergrund der Gefechtslärm zu hören war, oder an die Propaganda der deutschen Medien in der ersten Maiwoche 1945, daß der Endsieg unmittelbar bevorstünde. Wenn das nicht so traurig wäre, müßte man darüber lachen.  

24.06.24 00:51

1207 Postings, 676 Tage LongPosition2022Unglaubliche Vorgänge

Der eine Nutzer "interpoliert" einen Chart, indem er einfach Anfangs- und Endpunkt mit einer Geraden verbindet. Der andere vergleicht unbescholtene Privatanleger gerne mal mit Kriegsverbrechern.

Mehr haben die K+S-Kritiker offenkundig argumentativ nicht gegen die großartige Arbeit von Herrn Dr. Lohr vorzubringen - er tut alles, um K+S operativ voranzubringen. Sie sollten sich selbst massivst hinterfragen.

Das Zeitalter von K+S hat begonnen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter!  

24.06.24 12:29

188 Postings, 236 Tage freidenker007Aktie

läuft hoch!

Auch heute wieder im Plus.

Das ist eine mehr als deutliche Zustimmung zur Arbeit der K und S Chefs.Man sollte sich mal GENAU anschauen was sie in den letzten 3 Jahren geschafft haben......unglaublich!

So kanns und wirds weiter gehen.  

24.06.24 15:35

3926 Postings, 6075 Tage DerLaie@ freidenker oder long...

"....Man sollte sich mal GENAU anschauen was sie in den letzten 3 Jahren geschafft haben......unglaublich!.."

Sagen SIE es uns, bei ihrer Expertise und ihren Körbchen die Sie aufstellen und ihrer Connection, Sie kennen ja sogar den Pförtner, sollte das für Sie doch sehr leicht sein.

Wie sind ganz Ohr! Das sollte ja auch in ihrem Sinne sein, wenn der Kurs aufgrund Ihres posting dann endlich explodiert. Also, nur zu; wir warten...  

24.06.24 17:25

188 Postings, 236 Tage freidenker007Ihnen

als strategischen K und S Fachmann(viel.ehem.Mitarbeiter) muss man doch nichts erklären!

Ihre Postings sprechen doch für sich.
Machen sie sich nicht kleiner als sie wirklich sind.
Ich muss ihnen die Genialität eines Herrn Dr.Lohr nicht zwingend erklären.

Der abermalige heutige Kursaufschlag ist selbsterklärend.

Und da muss ich Long.. zitieren:
Das Zeitalter von K und S hat gerade erst begonnen.

 

24.06.24 17:49
1

774 Postings, 2751 Tage Gipfel71@Der Laie

Er meint die Genialität
aufgrund der Sanktionen erlösten höheren Marktpreise es geschafft zu haben,einen viel niedrigeren Aktienkurs zu erreichen.(Übrigens danke für das Chart Bild)
Lohr ist sogar so genial,dass er vom ersten Tag des Angriffskrieges und den damit zusammenhängenden Sanktionen (Feb 22) (damals 16,x Aktienkurs) bis heute (Aktienkurs 12,x) bei vorübergehenden Rekordpreisen für die Tonnenpreise,also einer absoluten Sondersituation zugunsten von K+S ,
es nicht geschafft hat irgendeinen Mehrwert für die Aktionäre zu erzielen.
Da kann man nur sagen danke danke danke für Nichts!  

24.06.24 18:55
gibt hier Gott sei dank nur einige,undankbare User!

ich verstehe aber euren frust,da ihr wahrscheinlich immer den falschen zeitpunkt für sell and buy erwischt habt.

Dafür kann aber die K und S Führungsriege nichtS!!

K  und S ist entschuldet,verdient richtig Geld,zahlt Divi und hat und tut in die zukunft investiert(en) und das alles für uns AKTIONÄRE!!

Was wollt ihr mehr von Herrn Dr.Lohr???  

24.06.24 19:16

1207 Postings, 676 Tage LongPosition2022Gut analysiert

Freidenker007 hat wie immer vollkommen recht.
Hervorragende +3,5% (sehr weit vorne im MDAX) heute unterstreichen die gute Arbeit des Vorstands, namentlich die gute Arbeit von Herrn Dr. Lohr.
Der erste Meilenstein auf dem Weg in Richtung 100 € liegt damit hinter uns.

Und ihr meint immer noch, den Vorsitzenden in Oberlehrer- bzw. Oberstudienratsmanier kritisieren zu müssen. Jenseits des großen Teichs würde eine solche Koryphäe wie ein Popstar gefeiert werden!
Aber der Prophet gilt bekanntlich nichts im eigenen Land.

Leider habe ich meine Position immer noch nicht wieder eröffnet und die grandiose Gelegenheit verpasst. Naja, abwarten, vielleicht geht es ja doch noch einmal unter 12,50 €.

Das Zeitalter von K+S hat begonnen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter!  

24.06.24 22:14
1

3926 Postings, 6075 Tage DerLaie@ freidenker / long...

Haben Sie ihre Medikamente nicht genommen?

Nachdem der Kurs unter Dr. Lohr trotz exorbitante Preise w/Putin und trotz Aktienrückkaufprogramm um 50 % gefallen ist, verbreiten SIE hier einen nicht zu überbietenden Unsinn "...+3,5% heute unterstreichen die gute Arbeit des Vorstands,..."

Und überhaupt gute Arbeit: Sie weigern sich doch die gute Arbeit näher zu beschreiben und winden sich wie eine (falsche) Schlange um nicht Stellung beziehen zu müssen.

Da ich meine Mitmenschen grds. nicht für dumm halte, wie sie es so gerne unterstellen, muss man ja wohl von Vorsatz ausgehen.
Dann muss man sich dann schon Fragen, qui prodest ab eo (wem nützt es), wenn SIE für Dr. Lohr eine Anhebung der Bezüge einfordern und dafür um die Unterstützung der Anteilseigner werben?

 

24.06.24 22:19

3926 Postings, 6075 Tage DerLaie@ freidenker

"...Man sollte sich mal GENAU anschauen was sie in den letzten 3 Jahren geschafft haben......unglaublich!..." (Quelle: Freidenker)

Spontan fällt mir, da Sie ja nicht antworten dürfen, nur der neue Firmenwagen von Dr. Lohr ein. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht war es doch ein Maybach, gell.

 

24.06.24 23:29

1207 Postings, 676 Tage LongPosition2022Sie beweisen einmal mehr

Ihre niedere Gesinnung und Ihren schlechten Charakter. Wie so oft arbeiten Sie mit Lügen, Unterstellungen und Vorwürfen. Noch dazu klauen Sie meinen Spruch mit den Medikamenten und beweisen einmal mehr, dass man von Ihnen wenig Originelles erwarten kann.

Fakt ist, dass ich die mannigfaltigen herausragenden Leistungen des Herrn Dr. Lohr wiederholt beschrieben habe (Gaspreishedging 2022 ist nur die Spitze des Eisbergs).
Fakt ist, dass Sie anstelle von konstruktiven Beiträgen wie erwartetem Kursverlauf, erwarteten Gewinnen und eigenen Positionen nur mit Beleidigungen (u.a. "falsche Schlange") glänzen können.
Fakt ist, dass Sie auf Fragen nie eingehen, weshalb auch ich das hier nicht (abermals) mache.
Und Fakt ist, dass zumindest ich ein unbescholtener Privatanleger ohne Verbindungen zu K+S oder dem Vorstand bin (für freidenker007 kann ich nicht sprechen).

Den Feldzug à la Don Quijote, den Sie mit Herrn Dr. Lohr (der aus Ihrer unmittelbaren Umgebung stammt) austragen,  ist sicherlich nicht auf seine Leistung bei K+S zurückzuführen, sondern vielmehr auf tiefe Kränkung bzw. Neid.
Aber beim Vergleich Oberboss vs. Oberstudienrat ziehen Sie nun einmal leider  den Kürzeren.

Das Zeitalter von K+S hat begonnen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Lohr und alle K+S-Mitarbeiter!  

Seite: Zurück 1 | ... | 2773 | 2774 |
| 2776 | 2777 | ... | 2781  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben