Bayer AG

Seite 1 von 209
neuester Beitrag: 10.07.20 19:09
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 5214
neuester Beitrag: 10.07.20 19:09 von: KaktusJones Leser gesamt: 1129945
davon Heute: 1980
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
207 | 208 | 209 | 209  Weiter  

17.10.08 12:35
12

1932 Postings, 4389 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
207 | 208 | 209 | 209  Weiter  
5188 Postings ausgeblendet.

09.07.20 23:43

176 Postings, 66 Tage koeln2999@Commander

Ich gebe sharpals Recht. Klar wird das irgendwann wieder aufgeholt, aber das kann jahre dauern was jetzt in wenigen Wochen runtergeht.

Ich bin aber noch optimistisch, aber aufmerksam  

10.07.20 00:52

3158 Postings, 940 Tage Commander1Bayer

Wirecard war eine riesengroße Betrugsmaschine. Anleger, die hier ihr Erspartes verloren, tun mir wirklich leid.

Aber Bayer "kann Buchführung!" Auf die Zahlen ist Verlass.

Der Chart ist gegen Euch? Kauft Ihr den Chart oder das Unternehmen?

"Der Aktionär" warnt jetzt auch schon vor dem Chart...Wie soll ich diese Aussage interpretieren? Ja und? Soll er. Er kann schreiben was er will. Ist seine exklusive Meinung.

Die Goldmänner, UBS, ich, etc. sehen das anders. Gilt unsere Meinung weniger?  

10.07.20 01:23

3158 Postings, 940 Tage Commander1Bayer

Zusätzliche Info: 17 Analysten äußern sich zum möglichen Kursverlauf der Bayer Aktie. Die Spanne reicht von 70 ? bis hinauf zu 110 ? (UBS). Das Mittel liegt bei 84 ?.

Auch der von Euch angesprochene "Aktionär" kann  -  und will  -  ein möglicherweise eintretendes 'Long-Szenario', welches die Aktie auf 70 ? führen kann, nicht ausschließen.




 

10.07.20 08:24

3420 Postings, 1506 Tage Trader-123Wenn alle Analysen bullish sind

Geht es aber oft erstmal runter ..
Mit einer Indexkorrektur schnell wieder unter 60 ...  

10.07.20 09:58

176 Postings, 66 Tage koeln2999@Hasenzahn

Du fährt ja die Strategie Deine Bayer Aktien mit Put Optionen abzusichern. Mittlerweile finde ich das auch sinnvoll. Allerdings ist es so dass Optionsgewinne (Thema nachkaufen) nicht mit Aktienverlusten (habe einen grossen Verlustvortrag) verrechnet werden können. Ist Dir das bekannt?

Oder jemand anderem?

@Commander: Wir hoffen doch alle das Bayer steigt! Nur wenn ich die Analysteneinschätzungen sehe ist das leider oft ein Zeichen das erst mal das Gegenteil passiert. Habe früher oft Aktien gekauft die von Analysten hoch bewertet wurden und die sind fast sämtlich abgestürzt. Ich vertraue denen nicht wirklich, denn sie vertreten die Interessen ihres AG und wenn der Eigenhandel auf bestimmte Titel macht dann vermischt sich da was. Ist aber nur meine persönliche Einschätzung.  

10.07.20 10:15

3158 Postings, 940 Tage Commander1Bayer

Jungs, ihr müsst auch mal die Chancen hier sehen! Jetzt ist aber mal jede Menge Negatives (und mehr) im Kurs eingepreist. Der Markt neigt eben zu Übertreibungen, in die eine, wie in die andere Richtung.

Bayer entwickelt sich zur Zeit völlig marktkonform. Ist doch ein gutes Zeichen!  

10.07.20 10:30

176 Postings, 66 Tage koeln2999Stimmt

Alles richtig. Und der Dax zeigt sich meiner Meinung nach erstaunlich robust.  

10.07.20 10:40
1

37 Postings, 26 Tage AlterindianerDAX

Richtig DAX zeigt sich robust. Erstaunlich wenn man sich die Corona Zahlrn in den USA ansieht. Sollte doch kein Lockdown kommen werden die azahlennnivh weiter steigen. Ein Impfstoff ist in den nächsten 6 Monaten nicht in Sicht.

Ich halte mich zurzeit zurück mit dem Kauf.  

10.07.20 10:41

37 Postings, 26 Tage AlterindianerSorry für die Tippfehler

Aber leider kann nicht editiert werden insbesondere wenn man vom Handy aus tippt sind Fehler unvermeidlich  

10.07.20 10:49
2

12 Postings, 25 Tage mahanazschasteuern etc

das mit der Verrechnung stimmt. den Verlustvortrag auf Aktien kriegst Du nur mit Aktiengewinnen wieder weg. hier könnte man etwas gestalten, indem man deep ITM Calloptionen long handelt, und diese im Gewinn nicht verkauft, sondern ausübt, dann wandert der Gewinn in den Aktientopf. (nur ganz grob beschrieben, da gibt es natürlich noch "Feinheiten" des Optionshandels zu berücksichtigen)


zur Strategie von Hasenzahn ist noch der Hinweis gestattet, daß die gezahlten Prämien für die Put-Optionen, die ja bei steigenden Aktienkursen dann im Verlust enden werden,  ab 2021 nach aktueller Gesetzeslage nur bis zur Höhe von 10000,- pro Jahr mit Gewinnen verrechnet werden dürfen, alles was darüber hinausgeht, muß vorgetragen werden. dh. man muß auch regelmäßig Gewinne zur Verrechnung realisieren und den realisierten GEsamtverlust pro Jahr im Auge behalten.

eine absurde Regel, die wahrscheinlich auch keinen Bestand haben wird, aber nach derzeitiger Lage trotzdem geltendes Recht.
Gerade für Optionshändler, die viele Kombistrategien handeln, ein Unding.  

10.07.20 11:10

176 Postings, 66 Tage koeln2999@mahanazscha

Vielen Dank für die Erklärung! Ich habe das gemerkt als meine Wirecard Call Optionen an "dem" Tag wertlos wurden und mit Dividendengewinnen verrechnet wurden. Immerhin.

 

10.07.20 14:36

176 Postings, 66 Tage koeln2999Kurs

Jetzt haben wir die positive News mit dem Nierenmedikament das vor der Zulassung steht und nun ist Dicamba für Brasilien lizensiert.

2 eindeutig positive News die den Kurs um keinen Jota verändern. Unverständlich
Was passiert bei negativen News?

Meine einzige Erklärung ist der Vertrauensverlust.  

10.07.20 14:49

161 Postings, 2311 Tage Boi_goAlles warte auf die endgültige Einigung in USA

10.07.20 14:57

3158 Postings, 940 Tage Commander1Bayer, eine Einigung

...die auch kommen wird. Es geht allein um deren Ausgestaltung, Umsetzung und Rechtssicherheit.  

10.07.20 15:15

176 Postings, 66 Tage koeln2999und den Preis......

Denn wenn die sonstigen Regelungen zum Nachteils Bayers abgesenkt werden und der Preis bleibt dann ists auch nicht gut....

Es sollte verboten werden jemals wieder gegen Bayer vor einem US Gericht zu klagen - DAS würde den Kurs hochtreiben - kleiner Spaß  

10.07.20 16:54
1

4194 Postings, 1736 Tage JacktheRipp...

@koeln: im Prinzip war der erste Vorschlag schon : wir verbieten weitere Klagen, wenn das unabhängige Wissenschaftsteam keine Gefahr sieht.
Das war eine sehr kluge Idee.
Dem Richter passt nur nicht, dass dann die Entscheidungsgewalt bei der Wissenschaft und nicht bei den Juristen liegt !!
Man kann es ja mal versuchen, das ist vollkommen korrekt.
Ken Feinberg ist der beste seines Fachs. Da wird es auch Plan A+,A,A-, und B und C geben.

Warum der Kurs nach der Vorstellung der Vereinbarung nicht signifikant stieg, könnte 2 Gründe gehabt haben:
1) die meisten hatten überhaupt nicht kapiert, dass diese Lösung eine sehr gute war/ist
2) die Experten hatten vielleicht den Verdacht, dass genau dieser Punkt am Machtwillen der Richter scheitern könnte.  

10.07.20 17:08

176 Postings, 66 Tage koeln2999Ripper

Wenn die Leute nicht kapieren dass der Vergleich gut ist, dann ist er auch nicht gut.
Ist aber ja gekippt/zurückgezogen  

10.07.20 17:15

3689 Postings, 4498 Tage sharpalsund die nächte runde

https://boerse.ard.de/aktien/...uerfe-wegen-essure100.html#xtor=RSS-1

Soviel zum thema solide firma und vertrauen, die hätten von den USA die finger lassen sollen.

Was kommt als nächstes ?

 

10.07.20 17:36

12 Postings, 13 Tage DiePerlentaucherinVergleich

Der Vergleich war nicht gut, denn man wollte Rechtssicherheit für die Zukunft.

Und wenn das Gremium in vier Jahren gesagt hätte, Glyphosat verursacht Krebs, hätte sich die nächste Klagewelle ergeben.

Dass der Richter nun sagt, über dieses Thema entscheiden wir und kein Gremium, war abzusehen.

Es zeigt aber auch, dass Bayer vor Gericht nie Ruhe bekommen wird, so lange sie Round up verkaufen.

Damit ist vorprogrammiert, dass das Spielchen stetig so weiter geht.

In ein paar Jahre folgt die nächste Klagewelle.

Ein Fass ohne Boden.... so was mögen Anleger nicht.  

10.07.20 17:38

12 Postings, 13 Tage DiePerlentaucherinMonsanto

Was bringt mir ein Vergleich über 10-11 Milliarden jetzt, wenn ich in ein paar Jahren wieder vor dem selben Probleme stehe?

Bayer befindet sich seit dem Monsanto Kauf in einer juristischen Sackgasse.  

10.07.20 17:39

12 Postings, 13 Tage DiePerlentaucherinDeshalb

Deshalb wird sich der Kauf niemals rechnen.

Monsanto lähmt den Bayer Konzern  

10.07.20 17:47

490 Postings, 421 Tage Graf RotzDarauf zu setzen,

ein Gremium von Wissenschaftlern werde am Ende feststellen, dass der Wirkstoff Glyphosat nicht krebserregend sei, erscheint mir für Bayer sehr riskant.

Im Prinzip ist doch heutzutage fast alles und jedes irgendwie "krebserregend".

Welcher Wahrscheinlichkeitsmaßstab soll hier angelegt werden?
Lässt sich ein solcher überhaupt definieren?
Oder läuft es darauf hinaus, dass ausgeschlossen werden muss, dass Glyphosat krebserregend sein könnte?



 

10.07.20 17:49

1667 Postings, 5318 Tage KaktusJonesMan sollte als europäische Firma

generell die Finger vom US Markt lassen und als Europäer generell die Finger von US Produkten. Und die europäischen Gerichte sollten viel härter gegen US Firmen vorgehen. Nur so kann deren Aroganz und Amerika First Politik zerschlagen werden. Aber das traut sich hier niemand. Die ganzen Internetfirmen aus den USA können hier treiben was sie wollen und die EU droht nur mit dem Finger.  

10.07.20 19:09

1667 Postings, 5318 Tage KaktusJonesZu zukünftigen Klagen...

... Wenn man nun einen Vergleich erzielt und somit mit den Altfällen abschließen kann, wie hoch ist denn dann die Wahrscheinlichkeit, dass neue Betroffene erfolgreich klagen können? Selbst in den USA sollte es schwer werden, die Klagen durch zu bekommen, wenn jeder schon in Vorfeld weiß, dass das Zeugs als Salatsoße nichts taugt. Bayer wird sich für die Zukunft doch hoffentlich abgesichert haben oder nicht? Sonst kann es doch nur heißen, Roundup vom amerikanischen Markt nehmen und einen Vergleich mit den aktuellen Klägern abschließen. Dann ist das Thema durch. Denn in anderen Ländern funktioniert der Klagescheiß nicht - zumindest nicht in der Größenordnung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
207 | 208 | 209 | 209  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben