Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 948 von 961
neuester Beitrag: 24.02.24 23:20
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 24017
neuester Beitrag: 24.02.24 23:20 von: isostar100 Leser gesamt: 6917237
davon Heute: 739
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 946 | 947 |
| 949 | 950 | ... | 961  Weiter  

28.11.23 17:09

3825 Postings, 3803 Tage Bilderbergmein Kontingent ist hier erfüllt

mit ein wenig Glück kommt die Dividende am 6. Dezember auch für die Stücke die zwischen ex und record day verkauft und zurück gekauft wurden.
Dann ist der aktuelle Kurseinbruch sogar kompensiert. letzte Stücke soeben auch bekommen.
Das neue Jahr kann kommen, meine Meinung.
 

28.11.23 18:27

1284 Postings, 1368 Tage Leo58Kapok

alles gut und schön aber Schnee von gestern. Die Zukunft wird gehandelt damit meine ich die nächsten 6-12 Monate.  

28.11.23 19:09

1284 Postings, 1368 Tage Leo58Kapok

Falls es dir entgangen ist, ich bin wahrscheinlich etwas länger hier im Jinko Forum als Du und ich habe die nächsten 6-12 Monate auf den Schirm und die werden, falls Du Dich intensiv mit Jinko beschäftigst etwas holprig werden. Das ist meine Einschätzung und hat rein gar nichts mit, ans Bein pinkeln oder die Zocker auf den Plan zu rufen, zu tun. Ich selbst habe eine Position in Jinko, bleibe aber realistisch in der Einschätzung der nächsten Quartale.
Vielleicht solltest Du  den Analystenbeitrag von Gordon Johnson
zu Jinko reinziehen mit dem vom selbigen genannten Kursziel. Also immer ein wenig den Ball flach halten.  

28.11.23 19:10

631 Postings, 2556 Tage 123funNeu von ulm000,

auch interessant:

Chinas Solar/Wind/Storage Branche unter großem Druck
Auf einer von Bloomberg Finance (BNEF) veranstaltetem Podiumssitzung in Shanghai, mit sehr namhaften Unternehmen, Branchenexperten und Analysten, kommt als Resultat heraus, dass die Erneuerbare Energiebranche in China im kommenden Jahr vor großen Herausforderungen stehen, aus ganz unterschiedlichen Gründen.

https://de-de.facebook.com/ulm000/  

28.11.23 20:03
1

7483 Postings, 6586 Tage beegees06123 beschreibt mal wieder den

Solardauerpesimist Gordan Johnson der die Jinko mit einem Kursziel von 19,32 $ einstuft und sie als beste Short Aktie benennt - dazu muss man nichts schreiben.

Dass Jinko mit 3,6 GW den größten Einzelauftrag bekommen hat, wird nicht erwähnt  

28.11.23 20:39

631 Postings, 2556 Tage 123funWer lesen kann ist im Vorteil.

ich habe von der  Podiumssitzung in Shanghai, mit sehr namhaften Unternehmen, Branchenexperten und Analysten geredet, aber wenn du es schon erwähnst, dann bring ich diesen sehr interessanten Beitrag auch noch.


Solardauerpessimist Gordan Johnson setzt Jinko Solar Aktie unter Druck
Gordan Johnson, der Solardauerpessimist schlechtin in der Solarbranche, hat gestern in einem Analystenkommentar zu Jinko Solar erwähnt, dass Jinko Solar 2 chinesischen Investoren mitgeteilt hat, dass man die Q4 Modulabsatzguidance herabsetzen wird.
Gordan Johnson bekräftigt sein Sell Rating zu Jinko Solar mit einem Kursziel von 19,32 $ und geht nun sogar ein Stück weiter und sieht die Aktie von Jinko Solar als die beste Short Aktie bei den Solaraktien, aufgrund der jüngsten Stärke der Aktie und der sich weiter verschlechterten Fundamentaldaten.

https://de-de.facebook.com/ulm000/

Der Großauftrag steht auch auf dieser Seite, ist aber kurstechnisch uninteressant.

Da ist doch mal Vorsicht angesagt!  

29.11.23 09:42

631 Postings, 2556 Tage 123funMensch Kapok, was bist du denn

für ein lustiger Clown, willst die Fakten nicht mehr hören?

Schließt einfach andere aus, die dir nicht in den Kram passen?

Meinungsfreiheit nein Danke, das hatten wir schon mal, und wird hoffentlich nie mehr kommen.

Du wirst dir hier die Meinung von anderen immer wieder anhören müssen, ob du willst oder nicht.

Der gute alte Bill, der weiß wie es geht:

Perowskit-Zellen: Bill Gates investiert in Solarhoffnungsträger

https://t3n.de/news/...=rss&utm_medium=feed&utm_campaign=news

Allen viell fun.

 

29.11.23 10:02
1

887 Postings, 2208 Tage Thomas TronsbergIch kann kapok verstehen ...

Ich bin auch ein lustiger Clown.

Hier entsteht keine sachliche Diskussion über Jinko, sondern 123fun versucht die Stammtischhoheit zu erringen. Seine Meinung wird als Tatsache dargestellt, was sie nicht ist, denn auch er hat keine Glaskugel.

Und deshalb schläft das hier auch ein. Schade.  

29.11.23 10:09

631 Postings, 2556 Tage 123funStammtischhoheit?

Ich glaube du übersiehst hier etwas grundlegendes, ihr seit sehr positiv auf Jinko eingestellt, und ich eben nicht.

Ich bin eben vorsichtiger, und renne nicht blind jeder Schuldenbude hinterher, und noch dazu aus China, nein danke.

Da werden noch einige dumm aus der Wäsche schauen.

Meinungsfreiheit hier nicht erwünscht?
Mir egal, da müßt ihr durch.
Allen viiiiieeel fun.  

29.11.23 10:15

631 Postings, 2556 Tage 123funEinschlafen wird hier nix

ich werde weiterhin interessante Beiträge von ulm, oder aus der Solarwelt hier posten.

Allen viel fun  

29.11.23 10:17

631 Postings, 2556 Tage 123funNach dem Motto:

Mein Nachbar hört Tag und Nacht Heavy Metal, ob er will oder nicht!  

29.11.23 10:22

631 Postings, 2556 Tage 123funIch glaube nicht an Charttechnik,

welche positive Entwicklung, Schulden?  

29.11.23 10:28

631 Postings, 2556 Tage 123funKapok, lass es uns wissen,

wann wir laut deiner Charttechnik ( Höhlenmalerei von Profis genannt) kaufen, oder verkaufen sollen.

Vielen Dank im voraus.  

29.11.23 10:32
1

7483 Postings, 6586 Tage beegees06Der Alleinunterhalter und Pusher ist

mal wieder am Werk - nur peinlich  

29.11.23 10:40

631 Postings, 2556 Tage 123funDa wird es auch Jinko

nicht leicht haben:

Zum generellen Problem bzw. für die Herausforderungen für die chinesische Solar/Wind-Branche, sagte Trina Solar Chef Gao:
"Das Wachstum der erneuerbaren Energien in China wird im nächsten Jahr den gestiegenen Strombedarf übertreffen, doch der künftige Ausbau der Solarenergie steht immer noch vor Herausforderungen, darunter Netzbeschränkungen sowie Verbrauchs- und Übertragungsengpässe".

https://de-de.facebook.com/ulm000/  

29.11.23 10:50
1

42 Postings, 2874 Tage sotrus@123fun

Ich glaube du lebst nicht in Deutschland,oder? MEINUNGSFREIHEIT ????? Hier in Deutschland???  

29.11.23 14:26

631 Postings, 2556 Tage 123funHier ist Vorsicht geboten

Bei der JinkoSolar Holding Co. Ltd. (NYSE: JKS, ISIN: US47759T1007) haben sich in den letzten Jahren die Verbindlichkeiten stark aufgebaut und erhöhen das Risiko von Investments, da eine Insolvenz drohen könnte.

Im Allgemeinen werden Verbindlichkeiten nur dann zu einem echten Problem, wenn ein Unternehmen sie nicht ohne Weiteres zurückzahlen kann, sei es durch die Aufnahme von frischem Kapital oder durch seinen Cash-Flow, i.E. Free Cash-Flow.


https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed  

29.11.23 14:35

631 Postings, 2556 Tage 123funEs ist nicht alles Gold was glänzt, von it-times

Die JinkoSolar Holding hatte Ende September Gesamtverbindlichkeiten in Höhe von 94,258 Mrd. Yuan (Dezember 2022: 81,658 Mrd. Yuan) oder 12,919 Mrd. US-Dollar, wobei mit knapp 73,326 Mrd. Yuan (Dezember 2022: 64,936 Mrd. Yuan) die kurzfristigen Verbindlichkeiten den Großteil ausmachten.

https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed

Allen viel fun  

30.11.23 09:23

631 Postings, 2556 Tage 123funNews

zur Chartanalyse:

   Technische Analyse (oder Chartanalyse) versucht zukünftige Kursbewegungen auf Basis von Vergangenheitsdaten vorauszusagen um Kauf / Verkaufszeitpunkte beim Handel (z.B. mit Kryptowährungen) möglichst optimal zu setzen.
   Dazu werden diverse Indikatoren zu Rate gezogen oder Linien, Dreiecke und sonstige Formen in die Kurs und Volumencharts gemalt und mit wichtig klingenden Formulierungen unterfüttert.
   Jegliche Preisprognose aufgrund dieser und anderer technischer Indikatoren ist zu 99,9% Blödsinn und nicht mehr wert als das Tageshoroskop in der Boulevardpresse.
   Trader die Gewinn mit solchen Strategien gemacht haben, sind das Ergebnis normaler Wahrscheinlichkeitsverteilung.
   Auf keinen Fall lassen sich aus diesen Vergangenheitsdaten Rückschlüsse über den zukünftigen Erfolg dieser Trader ziehen.

https://www.blockchaincenter.net/chartanalyse-ist-bullshit/

Das sagt wohl alles, aber warten wir was der Chartprofi hier sagt, wann kaufen, wann verkaufen, bitte zeitig mitteilen.

Allen viel fun  

30.11.23 15:12
1

463 Postings, 971 Tage eisbaer1Zinssenkungsfantasie

Mit den drastischen Leitzinserhöhungen von FED und EZB sind die Kurse der Erneuerbaren Energieaktien weltweit in den Keller gefallen. Die heutigen Inflationsdaten signalisieren deutliches Zinssenkungspotenzial für 2024.

Die enorme Zinssensitivität von Wind- und Solaraktien funktioniert selbstredend in beide Richtungen.
Das deutlich gestiegene Zinsniveau und zugleich höhere Bonitätsanforderungen der Kreditinstitute haben eine Vielzahl an Projekten kurzfristig unrentabel gemacht, da diese üblicherweise mit 60 bis 75% fremdfinanziert werden.

Im Gegensatz zur gesamtwirtschaftlichen Inflation sind die PV-Modulpreise allein in 2023 um mehr als ca. 40% gefallen. Der starke Rückgang der Projektkosten bei nun wieder sinkenden Finanzierungskosten dürfte das Wachstum der PV- und Windenergiebranche 2024 wieder anheizen.

Nachdem Jinko im Q3 erneut bewiesen hat, trotz stark gefallener PV-Preise, Umsatz und Bruttomarge im Vorjahresvergleich deutlich steigern zu können, dürfte Jinko in einem Umfeld sinkender Finanzierungskosten in 2024 Umsatz und Ergebnis weiter steigern können.
Gegenüber 2023 deutlich rückläufige Investitionen dürften Jinko in 2024 zudem eine deutliche Verbesserung des von Analysten (zu Recht) stark kritisierten Free Cashflows (FCF) ermöglichen.
M.E. dürfte Jinko (im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern) in 2024 erstmals einen deutlich positiven FCF ausweisen und sich damit noch klarer vom Wettbewerb absetzen als bisher.
Vor dem Hintergrund eines deutlichen FCF-Anstiegs erwarte ich in 2024 eine Erhöhung der Dividendenzahlung von 1,50 USD auf 2 USD je ADR.

Das mit der Dividendenzahlung einher gehende Signal finanzieller Stabilität kann m.E. nicht hoch genug bewertet werden und stellt ein Abgrenzungsmerkmal zu allen namhaften Wettbewerbern dar.  

30.11.23 16:35

631 Postings, 2556 Tage 123funAchtung, von ulm000

Solar: Chinesische Modulexporte nach Europa gehen deutlich zurück
Dass es ein großes Überangebot an Modulen in Europa gibt, das zu sehr hohen Lagerbestände geführt hat, ist schon länger bekannt und das sieht man auch an den chinesischen Modulimporten seit Mitte des Jahres. Seit Juni sind sie rückläufig.

https://de-de.facebook.com/ulm000/

Hier ist Vorsicht geboten.

Allen viel fun  

30.11.23 16:39

396 Postings, 664 Tage Schnapplücke13.12. nächste Fedsitzung USA

Bis dahin wird es wohl keine großen Ausschläge geben,
aber dann...  

30.11.23 17:47

1284 Postings, 1368 Tage Leo58@

Zu den zu erwartenden zinssenkungen in 2024 gesellt sich nach Meinung von Bernreuther Research der Umstand der Polysiliziumpreise, die von derzeit
ca 8,5 $/kg auf 6$/kg nächstes Jahr fallen sollen wegen der erheblichen Überkapazitäten. Tongwei ist der Platzhirsch und es wird wie im Modulbereich, gerade bei den kleineren Perc Herstellern eine Konsolidierung geben werden. D.h. sinkender Polypreis mit Stabilisierung der Modul und Waferpreise und eingehend mit Zinssenkungen, da auch in Europa die Inflation heruntergeht, bedeutet faktisch steigende Gewinne der Tier 1 Hersteller.
Aber ich bleibe dabei, frühestens ab 2/2024 dann werden auch die Lager in Europa mit Modulen eine Entspannung anzeigen. Bei Jinko würde ich persönlich die Ergebnisse des 4. Quartals abwarten da dann mit absoluter Sicherheit sich die niedrigen Modulpreise auf die Ergebnisse niederschlagen werden.  

30.11.23 18:20

463 Postings, 971 Tage eisbaer1Wen interessiert Europa?

30.11.23 18:23

631 Postings, 2556 Tage 123funWen interessiert eine überschuldete Jinko?

Seite: Zurück 1 | ... | 946 | 947 |
| 949 | 950 | ... | 961  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben