SMI 11?229 0.2%  SPI 14?438 0.4%  Dow 33?816 -0.9%  DAX 15?321 0.8%  Euro 1.1025 -0.1%  EStoxx50 4?015 1.0%  Gold 1?784 -0.5%  Bitcoin 47?242 -4.3%  Dollar 0.9170 0.0%  Öl 65.6 0.8% 

TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 49
neuester Beitrag: 23.04.21 03:36
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 1219
neuester Beitrag: 23.04.21 03:36 von: Nicolepzjxa Leser gesamt: 283243
davon Heute: 189
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  

13.09.19 22:24
12

1094 Postings, 1526 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  
1193 Postings ausgeblendet.

18.04.21 14:05
1

66 Postings, 2015 Tage royo386TV CEO

Hier mal ein paar absolute Insights zu ManU und Mercedes im OMR Podcast.

Dann kann jeder entscheiden ob man in TV investieren will oder nicht

https://open.spotify.com/episode/...npeNGc7g&utm_source=copy-link  

20.04.21 07:32

5 Postings, 314 Tage SokratisDas ManU-Sponsoring....

....kann hoffentlich noch storniert werden. Nach der derzeitigen Lage - die man sicher noch ein paar Tage beobachten muss - ist davon weder einer positive Ausstrahlung noch eine nennenswerte Reichweite zu erwarten, wenn ManU., was ich hoffe, wenn es bei der Superleague-Planung bleibt, heute aus der PremierLeague und am Freitag aus dem laufenden EuroLeague-Wettbewerb ausgeschlossen wird.  

20.04.21 09:41

6 Postings, 79 Tage stonksbrokerGoldrichtig Sokratis

An der Juventus Aktie hat ma ja gesehen wie die Märkte die Nachricht aufnehmen. Habe sofort alle Anteile an TV verkauft. Kaufe jetz nur noch Anteile an Firmen die mit Amateurfussball in Verbindung stehen.  

20.04.21 11:28
Naja, TMV besteht ja nicht nur aus einem ManU-Vertrag, sondern einem durchaus profitablen und stark wachsenden Geschäftsmodell.
Aber muss jede:r selbst wissen, wie abschreckend diese Marketing-Aktion einzuordnen ist. Nach den vorliegenden Analysen sehe ich langfristig ein gutes Wachstum, unabhängig vom letztlich skalierbaren Nutzen der Marketing-Maßnahmen. Finde den Absturz völlig überzogen.

OT: Heute scheint es ja in vielen Märkten Korrekturen zu geben, hat mit der Aktie wenig zu tun.  

20.04.21 11:52

157 Postings, 497 Tage tromelNana

Die Aktion ist halt leider geeignet, die eigene Einschätzung zu ändern, wie viel Bodenhaftung bzw. Größenwahn man dem Management unterstellen möchte. CEOs, die mit Formel 1 und ähnlichem machen, waren für mich eigentlich immer ein rotes Tuch, wobei der Mercedes Deal wahrscheinlich noch der sinnvollere ist. Aber Facility Management im ManU Stadium oder Fußballtraining mit AR Datenbrille ... Zumindest ich bringe das nicht ganz in meinem Kopf?  

20.04.21 12:52
2

246 Postings, 695 Tage RainybruceHört...

...euch doch einfach mal den Podcast an, der oben gepostet wurde. Dann wisst Ihr was der TMV sich gedacht hat. Ist wirklich sehr informativ.

Wahrscheinlich wird nun auch noch die Ausweitung der Geschäfte in die USA als negativ erachtet. Dort sollen wohl in Atlanta 100 Jobs geschaffen werden um das USA-Geschäft voran zu treiben. Vor Wachstum scheint hier anscheinend jeder Angst zu haben. Soll TMV von den Umsatzzahlen einfach stagnieren oder das Momentum nutzen? Ich investiere hier, weil ich davon ausgehe, dass TMV das Potential zum großen Player hat. Keine Software, sei es Zoom oder andere Produkte großer Hersteller kann das leisten, was TMV in Ihrem Produkt vereint. TMV steht am Anfang. So sehe ich das.
Natürlich sind skeptische Stimmen erwünscht und werden auch respektiert. Aber es wäre schön, wenn man dann mal die Hintergründe dieser Gedanken durchleuchtet oder präsentiert. Wenn man dem Herrn Steil mal zuhört, dann ist da schon gehörig was dahinter. Natürlich bergen große Deals auch ein Risiko.
Aber nochmal und nochmal und nochmal... es geht hier nicht allein um die Werbung. Es geht um Zukunftsprojekte, für die genau diese beiden Partner eingespannt wurden. Es geht darum, die Technologie auf noch größeren und zugänglicheren Feldern an die Kunden zu bringen. Und es geht auch darum, auf lange Sicht, die Kundenbreite zu vergrößern.
Gerade liegt das Hauptaugenmerkt auf Homeoffice. Nächstes Ziel ist die breite Industrie mit augmented reality. Danach darf man dann ein bißchen träumen, was im Entertainmentbereich oder im Haushaltsbereich so möglich ist.
Man investiert hier in die Zukunft und nicht in die Gegenwart. Daher verstehe ich noch immer nicht den Wirbel um die Werbedeals.
Zudem wird - auch hier einfach mal in den Podcast hören - der Unkostenbeitrag für 2021 sehr überschaubar bleiben, was die beiden Deals angeht. Denn die beiden Teams werden erst ab Mitte des Jahres gesponsort. Wieviel Kosten bleiben da noch stehen? Und wie Prozent macht das dann bitte um angepeilten Umsatz aus?
Ich persönlich sehe das hier als große Chance. Das ist meine Meinung.  

20.04.21 19:41
1

3066 Postings, 1191 Tage Der ParetoTV steht bei mir auf der WL ... weil

Potential und Vision vorhanden.

Gleichwohl: der Werbedeal gefällt mir nicht. Und jetzt die  Superleague Spinnerei.

Der Schuss geht nach hinten los. Ich hoffe mal TV hat sich in den Werbeverträgen die CL
Teilnahme verpflichtend dokumentieren lassen.

... bis dahin: Seitenlinie !      

21.04.21 01:48

1114 Postings, 1111 Tage crossoveroneNeues von Manchester United

21.04.21 03:17
kündigt Rückzug aus Superliga an.

Quelle: Welt -Ticker  

21.04.21 09:10
2

246 Postings, 695 Tage RainybruceKönnen wir uns hier nichtmal...

...auf den Werbenden konzentrieren, anstatt auf den Werbeträger? Wen interessiert es, was der CEO von ManU macht? Der Verein wird weiter existieren, es wird Austiegsklauseln, z.B. bei einem Abstieg aus der Premier League, geben. Die Super League wird wohl doch nicht so kommen, wie das die reichen Herren angedacht haben. Das ist doch alles Nebenschauplatz, oder?

Mal zu den Zahlen:

EBIT TMV (Quellen: Geschäftsbericht 2020 - Weitere sind unten enthalten):

2020 - 164,1 Mio Euro
2021 - sollen die Billings auf 600 Mio Euro anwachsen - wenn mann von einer EBIT-Marge in Höhe von 35 % ausgeht (aktuell sind es 36 %, 2019 waren es 39 %, somit sind die 35 % wohl niedrig angesetzt) kommt man auf ein EBIT von knapp 210 Mio Euro
2022 - da bis 2023 die Höhe der Billings auf 1 Mrd Euro hochgeschraubt werden sollen (Quelle: Podcast & https://t3n.de/news/teamviewer-erloese-umsatz-prognose-1354623/) gehen wir doch einfach mal für 2022 von 800 Mio Euro Billings aus. Dann wieder die 35 % EBIT Marge... 280 Mio ? EBIT
2023 - 1 Mrd Euro Billings - 350 Mio Euro EBIT - eine Verdoppelung des jetzigen EBIT

Laut der Vorausschau wird sich die Umstellung auf das Jahreslizenzmodell erst 2022 komplett auf alle Einnahmen auswirken. D.h., hier wird dadurch nochmal mit einem Einnahmenzuwachs gerechnet. Bisher laufen wohl noch einige Kunde über gekaufte mehrjährige Lizenzen, die dann auslaufen.

Dann zu dem Werbedeal mit ManU:

2021 - 5,5 Mio Euro (da die Saison im 2. Halbjahr startet und man auch dann erst den aktuellen Sponsor ablöst
2022 - 11 Mio Euro
2023 - 11 Mio Euro
usw.

Und jetzt frag ich mich, wo diese 5,5 Mio Euro in 2021 wehtun. Und weiter frage ich mich, wo die 11 Mio Euro in 2022 oder 2023 wehtun.

Dann noch weiter aus dem Geschäftsbericht von 2019, als Corona noch keine Digitalisierung beflgügelte:

Chancen durch...
...digitale Transformation von Unternehmen (erwartet wurden durch das Marktforschungsinstitut IDC bis 2023 ein Wachstum von 17,1 % pro Jahr). Das wird wohl etwas beschleunigter ablaufen
...zunehmende Anzahl von Geräten
...Veränderung der modernen Arbeitswelt (wurde durch Corona arg beschleunigt und das wird sich auch nicht mehr zurückbilden)
...wachsende Bedeutung von Umweltbelangen

Die Wachstumsprognose für das Jahr 2020 damals lag auf Grundlage verschiedener Marktforschungsinstitute zwischen 17,1 % und 24 %. Das alles wurde durch Corona beschleunigt.

Der Ausgangspunkt hat sich einfach komplett verschoben. Dies wurde dann im Jahr 2020 mit einem Kursanstieg (ausgehend von einem Preis von 32,50 ? pro Share im Feburar 2020) um 50 %, auf knapp 50 Euro honoriert. Aber wirklich klar war da noch nicht, dass im Jahr 2022 die 1 Mrd Euro Billings angepeilt werden. Angenommen, es wurde damals mit vielleicht mit Aussichten auf 500 Mio Euro Billings geplant und das hat den Kurs auf knapp 50 ? hochgebracht. Wo stehen wir jetzt? 37,50 ?? Das ist ein Plus von 15 % auf den Februarkurs 2020,als Corona noch als lächerlich abgetan wurde und noch keine digitale Evolution in der Arbeitswelt aufgekommen war. Und was ist jetzt bei den aktuellen Aussichten der Maßstab?

Das Bild kann sich dann jeder selbst fertig ausmalen.

Aber Stop... zurück zur Super League und ManU... ach und dieser F1-Rennstall... stimmt... da war ja auch noch was...  

21.04.21 09:27
2

229 Postings, 359 Tage Odessa100Nebenschauplatz?

Dass die Geschehnisse rund um die geplante (und nun wohl gescheiterte) Super League sehr wohl kein Nebenschauplatz ist, kann man ja an der Kursentwicklung ablesen. Man kann das natürlich ausblenden, wird der Sache dann aber nicht gerecht. Leider ist es in diesem Falle so, dass der Schwanz mit dem Hund wedelt und nicht umgekehrt.

Was mich eher verunsichert, ist die Tatsache, dass sich trotz dieser für Teamviewer positiven Nachricht der Kurs nicht erholt.  

21.04.21 10:00
2

246 Postings, 695 Tage RainybruceDie SuperLeague

Egal ob Sie kommt oder nicht, wird dem Verein ManU nix anhaben. Wenn Sie kommt, wird man sich damit arrangieren. Aber es sieht gerade so aus, als ob Sie eben nicht kommt, da alle Vereine abspringen. Für mich hat die SuperLeague nichts mit den Fundamentaldaten zu tun. Die werden mit oder ohne ManU und SuperLeague wachsen, so wie sie das bisher getan haben. Daher ist für mich die SuperLeague und das ganze Drama drumherum in Bezug auf TMV ein absoluter Nebenschauplatz. Das was hier den Kurs drückt ist für mich fern ab von irgendwelchen Nachrichten angesiedelt. Man sieht tagtäglich dasselbe Bild im Orderbuch. Es wird gedrückt, was das Zeug hält. Da sind andere Kräfte am Werk.
Aber das kann dem langfristig orientierten Anleger erstmal egal sein. Der Kurs wird seine Stärke wieder finden. Irgendwann folgt ein Kurs auch wieder den Zahlen. Und die sind gut und die Aussichten noch besser.
Das hirnrissige am Kurs ist eben, dass hier in den letzten Wochen eine Marktkapitalisierung im Wert von fast 2 Mrd. Euro vernichtet wurde. Und das wegen 55 Mio Euro, die wiederum innerhalb von etwas mehr als einem Jahr als Umsatzplus wieder eingenommen werden. Ohne den daraus resutltierenden Werbeeffekt überhaupt beziffern zu können. Und dieser Werbeeffekt tritt ein. Egal ob mit oder ohne Super League.
Das Kursverhalten macht, angesichts der Umsatzzahlen und -prognosen einfach keinen Sinn. Überhaupt keinen... Und genau diese Zahlen und die Prognosen stellen den Hauptschauplatz für TMV dar.  

21.04.21 10:05

27248 Postings, 4161 Tage WeltenbummlerDas sieht doch bestens aus

21.04.21 10:06

27248 Postings, 4161 Tage WeltenbummlerWürden gerne nochmal abverkaufen, bei höheren Kurs

21.04.21 10:23
1

1114 Postings, 1111 Tage crossoverone@Welti

Ich bringe Dir gleich das Körbchen, damit Du wieder entspannen kannst.
Dazu einen fetten Knochen, den Du abverkaufen kannst. Dann sieht deine
Welti gleich wieder besser aus. Wuff wuff  

21.04.21 12:44

33 Postings, 275 Tage MichMichRainybruce: Können wir uns hier nichtmal...

" Dann zu dem Werbedeal mit ManU:
2021 - 5,5 Mio Euro (da die Saison im 2. Halbjahr startet und man auch dann erst den aktuellen Sponsor ablöst
2022 - 11 Mio Euro
2023 - 11 Mio Euro
usw."

ich dachte der Deal mit ManU kostet ca 48 Mio pro Saison, also in 2021 dann 24 Mio ... wie kommst du auf
die obigen Beträge?  

21.04.21 13:27

246 Postings, 695 Tage Rainybruce@MichMich

Hast natürlich recht. Meine Berechnung stimmt nicht. Ich hatte die 11 Mio. im Kopf und aus dem Zusammenhang gerissen. Somit sind die Werbedealzahlen meines Posts defintiv falsch. Da war ich heute morgen etwas schnell beim Schreiben, ohne es nochmal zu checken. Entschuldigung dafür. Trotz allem halte ich daran fest, dass das Ding einfach unterbewertet ist.  

21.04.21 14:29

33 Postings, 275 Tage MichMichRainybruce:

unterbewertet?
das sehe ich auch so - genauso wie die Gefahr, dass Permira bei steigenden Kursen Ende Mai ein paar hunderttausend Aktien auf den Markt wirft, andererseits einen innovativen Investor dafür finden?  

21.04.21 16:01

246 Postings, 695 Tage RainybruceVielleicht...

...ist genau das das gesetzte Ziel. Den Kurs möglichst niedrig zu halten um günstig an die Shares von Permira ranzukommen. Der zeitliche Rahmen dazu ist ja klar gesetzt. Dann lohnt es vielleicht wirklich für den ein oder anderen Insti, jetzt zu investieren und den Kurs unten zu halten um dann das große Geschäft zu machen... Wer weiß...  

21.04.21 16:45
2

3066 Postings, 1191 Tage Der Paretowas für eine Werbedeal ...

ich halte mal für mich fest: TV haut eine für das Unternehmen stattliche Werbesumme raus.

... und vernichtet dadurch ein vielfaches an MK.  Die Logik kann und will ich einfach nicht
erkennen.

Der / Die Verantwortliche hat sich verzockt und die Tragweite im Vorfeld nicht richtig
eingeschätzt.

Diese Person sollte seinen Hut nehmen und gehen! Dann kehrt evtl wieder Ruhe ein.  

22.04.21 16:54
1

229 Postings, 359 Tage Odessa100@Pareto

Was die Fehleinschätzung des Werbedeals betrifft, muss ich dir uneingeschränkt Recht geben. Der Tragweite dieser Entscheidung waren sich die Verantwortlichen bei TeamViewer wohl nicht bewusst. Ob sie dennoch mittel- und langfristig richtig oder falsch liegen, kann man aber jetzt noch gar nicht beurteilen.

Was die Vernichtung von Marktkapital betrifft bzw. die Logik, die dahinter steckt, komme ich zu einem anderen Schluss.

1. Der Werbedeal wurde ja abgeschlossen, um das MK zu erhöhen. Deshalb versuche ich, mich von der Momentaufnahme etwas zu lösen. Für mich ist das eine Entwicklung über mehrere Jahre, die sich rechnet oder eben nicht. Jetzt schon ein Fazit zu ziehen, halte ich für verfrüht.

2. Ist es wirklich so, dass MK durch die Vorstände bei TeamViewer vernichtet wurde? Selbst wenn man diese 46 Mio p. a. einfach abschreiben und sämtliche positiven Effekte vernachlässigen würde, wäre allenfalls ein Abschlag von 2, maximal 3 Euro je Aktie gerechtfertigt gewesen (ausgehend von ca. 44 Euro). Tatsächlich ? und jetzt kommt die (nicht gegebene) Logik ins Spiel, rauschte der Kurs bis knapp an die 35 Euro in die Tiefe. Das ist nicht Logik, sondern Panik oder ganz einfach irrationales Handeln.

MK ist in der Tat vernichtet worden, aber nicht primär durch die Entscheidungsträger, und selbst das nur bei einer extrem kurzfristigen Betrachtungsweise. Für mich ist es die Überreaktion von Investoren und Aktionären, die zu diesen Verzerrungen geführt haben. Wenn sich TeamViewer weiter entwickelt wie bisher, wird sich diese Delle bald geglättet haben. Aber an diesem Punkt sind wir wieder bei der Logik.
 

22.04.21 17:26
1

744 Postings, 497 Tage Funatic@Odessa100

"Tatsächlich ? und jetzt kommt die (nicht gegebene) Logik ins Spiel, rauschte der Kurs bis knapp an die 35 Euro in die Tiefe. Das ist nicht Logik, sondern Panik oder ganz einfach irrationales Handeln."

Da war doch auch ein Hedgefond dran beteiligt (Name weiß ich nicht mehr), dass es so tief runter ging. Der ist inzwischen glaub ich wieder unter der Meldeschwelle. Würde mich auch nicht wundern, wenn die intraday auch die letzten 2 Tage für etwas mehr Schwung nach unten gesorgt haben. Das Problem ist also eigentlich nicht, dass es so tief runter ging, sondern dass es jetzt nicht wieder über 40? hoch geht, weil die Investoren zur Zeit verunsichert sind und noch keinen Anreiz haben. Das könnte mit den nächsten Zahlen (am 04.05.) dann schnell anders aussehen. Deshalb habe ich vorhin noch mal aufgestockt.  

22.04.21 18:28

1114 Postings, 1111 Tage crossoverone@Funatic, Odessa100

Ich schließe mich Euerer Sichtweise zu Teilen an, wobei der Hedgefond
auch nur ein Puzzle war, als vielmehr die Verunsicherung der Anleger, dass
Gro an dem Ganzen veranstaltet - durch Einige Analysten und dadurch dieser
Negativ- Trend verursacht wurde und der bis dato immer noch anhält. Leider.

Ich gehe auch davon aus: Das die Zahlen am 4th Mai Aufschluss geben werden.
Sollte sich entgegengesetzt ein  weiteres Herumeiern, verursacht durch nebulöse
Erklärungen seitens der Geschäftsleitung ergeben, dann wird es so schnell nicht
besser werden und der Kursverlauf die Quittung geben.
 

22.04.21 18:47
1

190 Postings, 1290 Tage Tom7070Funatic

Stark...Wohl alleine Deine Aufstockungsmitteilung hat hier noch mal mal für eine nachbörsliche Kaufwelle gesorgt !
Könntest Du das bitte öfter machen :-)  

23.04.21 03:36

1 Posting, 0 Tage NicolepzjxaX17.FUN

S­­­­c­­­h­­a­­u­­­­ ­d­­­­i­­­­r­­ ­­m­­­e­­­­i­­n­e­ ­­T­­­­e­­­e­­n­ ­­P­u­­­­s­­s­­­­y­ ­­a­­­n­­­­ ­­-­­> ­­­­ ­­X­­­1­­7­­­­.­­F­U­­N  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben