CRISPR Therapeutics...The next level....!

Seite 15 von 17
neuester Beitrag: 22.02.24 17:17
eröffnet am: 07.12.17 21:51 von: Cashback Anzahl Beiträge: 424
neuester Beitrag: 22.02.24 17:17 von: MDinvest Leser gesamt: 165224
davon Heute: 361
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 Weiter  

24.11.23 15:36

6708 Postings, 4844 Tage philipokeine notierung

habe ich was verpasst??

gruß  

24.11.23 16:05

6708 Postings, 4844 Tage philipol&s

sealedhat wohl heute ruhepause??coolundecidedwink

 

24.11.23 16:09

2281 Postings, 890 Tage MDinvest@Philipo

Ich weis nicht was Du meinst…

Es könnte nun jeden (Arbeits-)Tag die Entscheidung der FDA zu Casvegy folgen, wäre auch heute schon möglich!
 

24.11.23 16:22

6708 Postings, 4844 Tage philipoariva

bei l&s keine notierung,sorry.
sicher eine störung.

die entscheidung zu casvegy,bin da ganz gespannt.
einige hier waren ja sehr überzeugt das eine zulassung nur eine frage der zeit ist.
ich bin da sehr angespannt,habe bei morphy auch die euphorie wegen pela durch gemacht,wohl ohne großen schaden,trotzdem bin ich auch hier sehr misstraurisch/abwartend.

gruß  

29.11.23 06:07
1

2281 Postings, 890 Tage MDinvestHeiße Phase beginnt

Inklusive heute gibt es nur noch 8 Tage an denen die finale Entscheidung der FDA zu CASGEVY verkündet werden kann!
In dem Expertenpanel Anfang November wurde die Zulassung mit der Auflage jahrelanger Überwachung der Sicherheitsdaten empfohlen (bedingte Zulassung mit jährlicher Verlängerung).
Die FDA folgt überwiegend den Empfehlungen solcher Expertenpanels, ergo kann mit hoher Wahrscheinlichkeit von der Zulassung ausgegangen werden (auch mit dem Hintergrund,dass es bereits eine Zulassung bei der britischen Behörde MHRA gibt).
Wie wird sich eine entsprechende Entscheidung auf den Kurs auswirken?
Bei einer negativen Entscheidung sollte die Reaktion klar sein, bei einer positiven Entscheidung aber nicht wirklich…
Eher konservativ eingestellte Anleger/Trader (wie ich) rechnen wohl mit einem initialen Sell on good News während optimistische Individuen wohl auf ein Erreichen des nächsten großen Widerstands bei knapp 90 Dollar spekulieren würde ich meinen.
Tatsächlich gibt es durchaus auch Argumente dafür,dass kurz- bis mittelfristig auch das ATH in greifbare Nähe kommen könnte, da sich vieles seither relevant bei CT fundamental verbessert hat!

Ich persönlich glaube zwar an einen recht positiven Langzeittrend, ein Überwinden des nächsten großen Widerstandes oder gar des ATH setzt mein meiner Meinung nach aber 1 einen positiven Launch von CASGEVY und 2 ein deutlich besseres Börsenklima voraus (Zinssenkung,Ende Ukraine-Krieg,…).

 

29.11.23 12:57

6708 Postings, 4844 Tage philipook.

vielen dank für deine bewertung.

gruß  

29.11.23 13:04
1

6708 Postings, 4844 Tage philipoukraine,zinsen

ukraine ist zu vernachlässigen.
zinsen sind da schon mitentscheidend und die dürften nach den erzählungen der fed, wohl spätestens im neuem jahr langsam fallen.

sofern das eintreffen sollte und die inflation soweit gebannt ist,dann werden auch die rezessionsängste verschwinden und die global wirtschaft kann wieder wachsen und einher geht damit der aufstieg an den börsen.

nmpm.
gruß  

29.11.23 16:02
1

6708 Postings, 4844 Tage philipointeressant

welche version jetzt greift,die sell on good news oder es geht nach der positiven zulassung/bescheid weiter auffärts.
ich bin noch leicht für den weiteren anstieg nach d.zulassung.
aber mal schauen,habe ein sl gesetzt und sofern kann nicht soviel schief gehen.

gruß

 

29.11.23 16:21
2

1491 Postings, 2903 Tage andanteStop Loss

Vor Stop Loss Orders bei Werten, die sich (noch) nicht Blue Chip nennen können, kann ich nur warnen.
Die Profis sehen genau wo sich entsprechende Cluster gebildet haben. Und sobald die Beute fett genug ist, wird sie mit vergleichsweise wenig Aufwand abgefischt.
Den perfekten Aus- und Wiedereinstieg treffe ich sowieso nie. Also bleibe ich long, auch wenn es zwischendurch noch mal kräftig runter geht.  

29.11.23 16:25

2281 Postings, 890 Tage MDinvest@phillipo

Solange keine Katastrophe eintritt (keine Zulassung bei der FDA) stehen die Weichen auf Kursgewinn die nächsten 6-8 Monate.
Nur wenn CASGEVY aus irgendeinem Grund floppt (Kostenübernahme durch Versicherung mangelnd, zu wenige Behandlungen nächstes Jahr, etc.) sehe ich dann Abwärtsrisiko…  

29.11.23 16:29

2281 Postings, 890 Tage MDinvest@Andante

Ganz richtig, gerade Termingeschäfte mit wenig Volumen sind auch immer gefährdet nicht eingelöst werden zu können…
Aus solchen und anderen Gründen habe ich schon lange keine solchen Finanzinstrumente mehr benutzt!  

29.11.23 17:12

6708 Postings, 4844 Tage philipoja

ganz deiner meinung.

gruß  

01.12.23 17:49
1

6708 Postings, 4844 Tage philipocall

den alten call mit gewinn verkauft und habe mir mit den gewinn, einen neuen call zugelegt.
SU2FL2

gruß  

05.12.23 12:12

1491 Postings, 2903 Tage andanteTeilgewinn realisiert

Crispr liegt genau am Widerstand. Nach meinen letzten Zukäufen war ich zudem hier etwas zu dick drin.
Spannend, wie es hier jetzt weiter geht
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20231205_110855_chrome.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
screenshot_20231205_110855_chrome.jpg

05.12.23 17:27
1

2281 Postings, 890 Tage MDinvestZukunftspotential Immuno/Onkologie?

https://ir.crisprtx.com/news-releases/...tes-immuno-oncology-pipeline

Es ist durchaus interessant was CT da insinuiert:
Statt „nur“ auf die Bekämpfung von soliden Tumorarten und Lymphomen zu setzen möchte CT mit seinen Anti CD70-CarTs (Lymphozyten,welche mittels CRISPR mutiert wurden um spezifisch Zellen mit dem CD70-Oberflächenprotein zu attackieren) auch zur Therapie von Autoimmunkrankheiten wie systematischen Lupus erythematodes, klassisches Gelenksrheuma,etc. einsetzen!

CD70 ist ein sogenannter Ligand für TNF alpha, ein äußerst bedeutendes Protein (Interleukin), welches seinerseits schon lange als Ziel für Antikörpertherapien bei Cholerischer Polyarthritis (Rheuma) Einsatz findet.
Das große Problem solcher Therapien: Die Krankheit lässt sich so gut bekämpfen, aber auf Kosten der Immunantwort auf Infektionen aber auch auf bösartige Zellen…
In wiefern die gezieltere Ausschaltung von Lymphozyten (weißen Blutkörperchen) mit dem CD70-Molekül sich weniger stark auf die Abwehrfähigkeit eines Menschen auswirkt ist indes nicht ganz klar und ich traue mich hier auch nicht eine Prognose abzugeben!

Klar ist für mich aber Folgendes:
Es ist sicherlich ungleich effektiver Lymphozyten mit ungewünschten Eigenschaften (bösartige Zellen=Lymphome oder solche,welche den eigenen Körper angreifen=Automimmunkrankheiten) direkt zu eliminieren als nur mittels Antikörpern für andere Immunzellen zu „markieren“.
Ebenso stark könnten aber auch die Nebenwirkungen sein!
Je nach Lebenszeit der verwendeten mutierten Lymphozyten (mit CRISPR) könnte die Immunabwehr so für Wochen bis Monate stark geschwächt sein.

Mein Fazit:

Kann CT seine Immuno-Onkologie Pipeline erfolgreich auf ein derart breites Feld an Krankheiten ausdehnen, schlummert hier tatsächlich gewaltiges Potential (ich spreche hier von einem zweistelligen Milliardenmarkt).
 

06.12.23 11:44

3748 Postings, 3446 Tage DrZaubrlhrlinginteressant

derzeit highbasekonsolodierung, Ausbruch Möglich :)  

06.12.23 15:49
1

2281 Postings, 890 Tage MDinvest@Zauberlehrling

Ach „der Aktionär“ :-)!

Möge er recht behalten, ich jedenfalls setze lieber auf CT als auf Vertex, denn das Potential von CT ist um einiges größer als Vertex…

Man muss sich nur die Bewertung von CTs Konkurrenz ansehen um zu erkennen wie gering CT mit dem derzeitigen MK eingeschätzt wird:

Der „größte“ Konkurrent Intellia hat kein Asset in seiner Pipeline, dass auch nur annähernd das Potential von CASGEVY, der Immuno/Onkologie-Schiene oder der regenerativen Medizin-Pipeline von CT erreicht (Die meisten Krankheiten gegen die Intellia CRISPR einsetzt waren mir als Arzt vor meiner Recherche völlig unbekannt).
Noch dazu vergehen wohl noch Jahre bevor ein Teil dieser Pipeline eine Zulassung bekommen könnte. Dennoch ist es mit über 2 Milliarden Dollar bewertet und CT mit 5 Milliarden!!  

06.12.23 15:54
1

3748 Postings, 3446 Tage DrZaubrlhrlingder Aktionär

ist vollkommen Irrlevant.
Es geht um den Inhalt der Nachricht.  

06.12.23 16:10
1

2281 Postings, 890 Tage MDinvestAktionär-Meldung

@Lehrling:

Ich widerspreche übrigens der Einschätzung des „Aktionärs“ zum „überschaubaren“ Marktpotential von CASGEVY in Bachrain.
Gerade im nahen Osten ist die Beta-Thalassämie nicht selten und bei dem deutlich höheren Anteil von Ehen zwischen Cousins in der islamischen Welt sind schwere Fälle häufiger anzutreffen als bei Menschen mit Südost-europäischer Herkunft.
Zudem ist die Größe des zulassenden Staates unerheblich wenn sich genügend Menschen dort behandeln lassen…  

07.12.23 19:48

6708 Postings, 4844 Tage philipo8dez.

muß nicht spätestens morgen eine entscheidung fallen oder kann es doch noch länger dauern??


gruß  

08.12.23 09:46
2

2281 Postings, 890 Tage MDinvestD-Day für CT

Heute geht’s um die Wurst bei CT, wobei die Wahrscheinlichkeit für eine FDA-Zulassung recht hoch liegt:

- UK und Bachrain haben bereits eine Zulassung erteilt
- Eine Expertenkommission der FDA hat die Zulassung empfohlen
- Eine Ablehnung der Zulassung ist gegen Ende der Frist eher unwahrscheinlich, zusätzliche Daten und andere Fragen der Zulassungsstelle tauchen meist bereits zur Mitte der Beurteilungsfrist auf und führen dann meist zu einer Verlängerung der Zulassungsphase…

Ich würde die Wahrscheinlichkeit für die Zulassung aktuell bei 95-99% sehen,nachdem ich sie vor den beiden Zulassungen und der Expertenempfehlung bei 75% gesehen habe.
Die fehlendenden 1-5% liegen für mich bei der Neuigkeit der Zulassung eines CRISPR-Medikaments und dem Alarmismus des FDA-Vertreters bezüglich der off target-Effekte im Rahmen der Expertenkommission Anfang November.

Daumen drücken!!  

08.12.23 10:51
1

3748 Postings, 3446 Tage DrZaubrlhrlingich sag nur

Scheich MDInvest. :D
weinachtliche grüße es schneit so schön herrlich  

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben