Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 141 von 149
neuester Beitrag: 21.09.23 16:39
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 3716
neuester Beitrag: 21.09.23 16:39 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 1066926
davon Heute: 631
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 139 | 140 |
| 142 | 143 | ... | 149  Weiter  

26.04.23 17:28
1

12456 Postings, 5132 Tage Raymond_James''Qualitäts-Check: 14/15''

zwergtrader realisieren ihre tradingverluste - ein normaler und für den aktienkurs wichtiger vorgang (die börse speit die unterkapitalisierten, "zittrigen" klein- und kleinstanleger aus)

value-investoren interessiert nicht der aktien(tages)tageskurs, sondern zum beispiel der "Qualitäts-Check" der CLIQ-aktie auf der website der TraderFox GmbH (er "zeigt an, "ob eine Aktie zum Kaufen und Liegenlassen geeignet ist"); das ergebnis: nur "3,96 % aller Aktien haben einen besseren Score als Cliq Digital AG", https://aktie.traderfox.com/visualizations/DE000A0HHJR3/EI/cliq-digital-ag

 

26.04.23 17:44

36179 Postings, 6679 Tage JutoRaymond

Deine Kenntnisse in allen ehren,
Aber warum sollen es zwergtrader sein,
Die verkaufen?
Vllt sind es riesentrader,
Und wir zwergtrader halten.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

26.04.23 18:37

98 Postings, 1451 Tage Tyrion LannisterCliq Digital

Babo89 Die Zahlen werden sowieso gut ausfallen,aber wie lange?

Meine Meinung

Lg  

26.04.23 18:42

2489 Postings, 1992 Tage crossoveroneDer Absturz ist krass!

Cliq, sollte den Boden erreicht haben, weil der Wert überverkauft ist.
Das Desaster wird sich beruhigen und wird zum 4. Mai, wohl wieder
freundlicher gen Norden zeigen.  

26.04.23 21:20
1

12456 Postings, 5132 Tage Raymond_James''zwergtrader''

@JUTO:

von den heutigen 193 Xetra-"Tickdaten CLIQ DIGITAL AG" entfielen

66,8% auf umsätze unter 100 stück

16,6% auf umsätze zwischen 101 und 199 stück

5,7% auf umsätze zwischen 200 und 299

hinter diesen tickdaten stecken "zwerge" (keine ernst zu nehmenden akteure)


 

26.04.23 22:23
2

895 Postings, 1651 Tage Pleitegeier 99The big short

Da Orders über mehrere Transaktionen ausgeführt werden können, macht es natürlich wenig Sinn, sich die Stückzahlen anzuschauen. Sinnvoller wäre die Zeitpunkte zusammenzufassen, aber auch das ist nicht aussagekräftig einzelnen Aktionären zuzuschlüsseln.

Der Absturz der letzten Tage liegt natürlich an Leerverkäufern, für die Cliq notorisch anfällig bleibt da nicht mehr Transparenz geschaffen wird und daher konstant Zweifel an der Richtigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäfts geschürt werden.

Ich dachte immer der Kurs wird der extrem starken Geschäftsentwicklung schon langfristig folgen, glaube aber die Neubewertung wenigstens mal über ein 10er KGV, was schon historisch günstig wäre bei den Wachstumsraten, bleibt ein Wunschtraum. Die 30 Euro wird man schon wieder sehen dieses Jahr, aber zu mehr scheint der Kapitalmarkt nicht bereit.

 

26.04.23 22:57

7756 Postings, 8007 Tage bullybaerdenke auch, dass

es  sich hier um Leerverkäufer handelt. Das Handelsvolumen der letzten Tage ist sogar relativ hoch im Vergleich zu sonst. Cliq lässt sich mit wenig Einsatz nach unten treiben. Die Leerverkäufer können dabei leicht in Deckung bzw. unter 0,5%  für die Meldepflicht bleiben.

Wer sonst außer Leerverkäufern sorgt für einen Kurssturz von - 25% in 4 Tagen ohne jegliche News?

Meiner Meinung nach hilft hier nur eine Übernahmeangebot oder ein Aktienrückkaufprogramm um den Kurs wieder in die Gegend um oder gar über 30 Euro zu hieven  

26.04.23 23:03

7756 Postings, 8007 Tage bullybaerzum Vergleich

-25% oder mehr hat die Deutsche Bank beim Theater um die CS nicht verloren.    

27.04.23 10:04
2

410 Postings, 1161 Tage Goldjunge2000Generell ist

der Aktienmarkt in Deutschland eine gute Spielwiese für Leerverkäufer. Wir sind im internationalen Vergleich nur 2. Liga. Das betrifft große Unternehmen genauso wie kleinere Gesellschaften.  

27.04.23 11:49
2

12456 Postings, 5132 Tage Raymond_Jamessehe keine leerverkäufe

https://shorteurope.com/history_company.php?selskapsnavn=Cliq%20Digital%20Ag&land=germany

PLEITEGEIER 99 /BULLYBAER /GOLDJUNGE2000 spekulieren über leerverkäufe, nur weil ein aktienkurs entgegen den erwartungen korrigiert (wie lang seit ihr an der der börse?); lt. bundesanzeiger hält JPMorgan Asset Management (UK) Ltd seit 2022-11-14 eine kleine short-position von 0,70 % - nicht der rede wert! PLEITEGEIER 99 v. 26.04.23 22:23 ("The Big Short") ist im falschen film

 

27.04.23 14:58
2

1869 Postings, 2797 Tage Werner01Hier läuft mMn das übliche SL Fischen ab

vor den Zahlen. Bei marktengen Titeln kommt vor den Zahlen immer Unsicherheit auf.
Da den vielen Kleintradern von nahezu allen Börsenbriefchen immer ans Herz gelegt wird mit SL zu arbeiten, muss man sich nicht wundern warum bei Nebenwerten die Kurse "unerklärbar" sinken.
Die SL Marken werden automatisch ausgeführt und lösen in einer Kaskade immer weitere aus bis mal ein Niveau erreicht ist, wo alle genervt sind. Wenn dann Zahlen kommen, die die Erwartungen nicht enttäuschen kann es wieder drehen.

 

27.04.23 15:37

7756 Postings, 8007 Tage bullybaer#3510

alles unter 0,5% sehen wir nicht. Wenn da 2 oder 3 Akteure 0,4% leerverkauft haben sind's zusammen schon 1,2%. Wir sehen nur die Spitze vom Eisberg sonst nichts....

Zudem lässt sich der Kurs hier mit wenig Kapital nach unten regulieren.... und wenn man bedenkt, weas sonst tagsüber so über den Tisch geht waren die Umsätze der letzten Tage durchaus ordentlich.....
 

27.04.23 15:39

410 Postings, 1161 Tage Goldjunge2000Raymond_James:

27.04.23 17:14

6511 Postings, 5925 Tage ObeliskVielleicht kamen hier

auch einige Dinge zusammen: evtl. hat ein Insti verkauft und eine SL Lawine ausgelöst. Zudem haben Private die Tendenz, nach Auszahlung einer Dividende zu verkaufen.
Dass die Q 1 Zahlen enttäuschen, glaube ich eher nicht, da die Jahresziele kürzlich auf der HV bestätigt wurden. Intern waren da die Q1 Zahlen sicher schon bekannt.  

27.04.23 18:56

12456 Postings, 5132 Tage Raymond_James@BULLYBAER: Shortsell.nl ...

... garantiert nicht die richtigkeit und aktualität der informationen; die seite ist nicht mit der niederländischen finanzmarktbehörde (Autoriteit Financiële Markten, AFM) verbunden; die informationen basieren auf dem leerverkaufsregister, das von der AFM und ihren schwesterorganisationen in Europa öffentlich veröffentlicht wird; sobald eine signifikante netto-leerverkaufsposition die schwelle von 0,5 % unterschreitet, bleibt die meldung einen geschäftstag lang im aktuellen abschnitt dieses registers sichtbar, dann wir die information ins archiv verschoben, https://www.afm.nl/nl-nl/sector/registers/meldingenregisters/netto-shortposities-actueel

 

27.04.23 19:17
1

895 Postings, 1651 Tage Pleitegeier 99Infoquelle

Die 0,7% stehen auch im Bundesanzeiger, worauf sich auch die Seite shortsell.nl bezieht (Cliq ist in Deutschland gelistet nicht Niederlande).

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?4

Was man auch bedenken muss bei so Adressen wie JPMorgan Asset Management (UK) Ltd ist dass Cliq für die wie eine Mücke für den Elefanten ist. Wenn da die Entscheidung getroffen wird dass eben mal schnell 5 mio geshortet wird dann ist das so. Für die macht das wahrscheinlich der Praktikant zwischen zwei Kaffeegängen weil das für die einfach kein Betrag ist während es hier -25% Kursverlust bedeutet.  

27.04.23 22:00
1

12456 Postings, 5132 Tage Raymond_JamesCLIQ Digital: short interest nur 0,7%

wie oben (27.04.23 11:49) geschrieben, hält bei der CLIQ-aktie (lt. Bundesanzeiger, https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/to_nlp_start?0) nur JPMorgan Asset Management (UK) Ltd eine kleine leerverkaufsposition, und das schon seit acht monaten (seit 15.08.2022), zuletzt (seit 14.11.2022) in höhe von 0,70% (= "short interest")

"short interest" steht für den prozentsatz der aktien eines unternehmens, die leerverkauft und noch nicht zurückgekauft wurden, https://www.ig.com/de/trading-strategien/was-bedeutet-short-interest-bei-aktien--230314#:~:text=Short%20Interest%20steht%20f%C3%BCr%20den,dass%20der%20Aktienkurs%20fallen%20wird.

bei deutschen aktien reicht das short interest (die "shortquote") von 0,5% bis über 6% (zB Nagarro SE: 6,62%, HelloFresh SE: 6,25%, alstria office REIT-AG: 5,36%, VARTA AKTIENGESELLSCHAFT: 5,15%, Deutsche Pfandbriefbank AG: 4,77%, MorphoSys AG: 4,2% usw., siehe die aktuelle aufstellung bei https://wwwstockstreet.de/boersen-tools/short-positionen-detektor)

 

28.04.23 12:52

7 Postings, 176 Tage Roadtriptofiredividenden

Ich war ziemlich überrascht über den Rückgang von 15 %, also habe ich ihn genutzt, um die Dividenden mit etwas mehr zu reinvestieren  

28.04.23 16:07
2

1869 Postings, 2797 Tage Werner01Nachtrag zu #3511 Abfischen vorbei?

Wirklich überrascht war ich nicht, am 21.04 konnte man schon ahnen, dass SL Fischen kommen könnte.
Es würde mich auch nicht wundern, wenn das auch zum Geschäftsmodell einiger Shorties gehört. Man kann die SL  Marken vermutlich schon mit geringen Verkäufen anschieben, ohne dass diese Stückzahlen im Bundesanzeiger auftauchen. Ich habe bei 23,60  auch nochmal aufgestockt.
Frage in die Runde: Hat Cliq. bei den Zahlen schon mal enttäuscht??
 
Angehängte Grafik:
abfischen_vor_q1_zahlen_2023.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
abfischen_vor_q1_zahlen_2023.jpg

28.04.23 17:23

12456 Postings, 5132 Tage Raymond_Jamesahnunglos?

@WERNER01: deine ausdrucksweise ("das übliche SL Fischen", 27.04.23 14:58, "SL Fischen", 28.04.23 16:07) zeigt bereits, dass du dich auf ein terrain begibst, in dem du keine ahnung hast; leerverkäufer "fischen" keine stop-loss-orders am markt "ab"

 

28.04.23 17:51
1

1869 Postings, 2797 Tage Werner01Raymond

Du kannst es nennen wie du willst.
Es geht bei allen Playern letztendlich nur ums Geld verdienen.
Und wenn es eine Chance gibt, die Tatsache zu nutzen, das SL Marken gesetzt sind, gibt es auch Interessierte, ddenen es recht ist dass der Kurs dann fällt und die Kaskade ausgelöst wird.
Auch ich bin daran interessiert, ich kann die Kaskade nicht auslösen, aber ich kaufe  in solchen Fällen günstig ein. Wer das letztendlich ist und wie es heißt ist völlig wurst.
Ich hätte auch nie gedacht, dass in sehr vielen Aktien, ganz grosse Adressen (Fonds) teilweise täglich hin und her zocken und so ihre Rendite aufmöbeln.  Die verleihen ihre Aktien, egal an wen, so lange er die Leihgebühr zahlt.
Bestes Beispiel ist der Norwegische Staatsfonds. Nicht bei Cliq... aber bei anderen Titeln. Aber das ist ein anderes Thema.



 

28.04.23 18:43
1

12456 Postings, 5132 Tage Raymond_Jamesverluste begrenzen ?

@WERNER01: stop-loss-marken sind für außenstehende (zB leerverkäufer) nicht einsehbar!

verlustbegrenzung?

"Kaum eine Strategie ist so beliebt wie 'Verluste zu begrenzen'. Stop-Loss hört sich einfach zu verlockend an. So verlockend, dass kaum jemand wirklich nachrechnet. Es existieren keine Studien und Analysen, die eine Wirksamkeit bzw. eine überlegene Rendite von Stop-Loss nachweisen. Trotzdem hält sich dieser Mythos beständig und hartnäckig.

Beteiligen Sie sich nicht an diesen vermeintlichen und unsinnigen 'Verlustbegrenzungen'. In der Praxis führt diese Strategie lediglich zu höheren Transaktionskosten, immer wieder zu Steuerabflüssen in Ihrem Depot und zu verpassten Gewinnen durch schlechtes Timing. 'Verkaufe tief und steige höher wieder ein' ist sehr oft das üble Resultat in der Praxis."

(Grüner. (2017, 14. Juli). Sorgenfrei in den Urlaub mit Stop-Loss? manager-magazin.de. Abgerufen am 28. April 2023, von https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/...gie-a-1157739.html)


 

28.04.23 19:20
1

410 Postings, 1161 Tage Goldjunge2000Wenn es wie bei Cliq

nur wenige Aktien gibt,  kann man sich mit Stop-Loss doch nur kräftig reinlegen.
Wir sehen ja, wie schnell sich die Aktie in beide Richtungen bewegt wenn man heute die Entwicklung sieht.
Wobei  auch bei großen Werten manchmal der Kurs nach scheinbar schlechten Nachrichten erst kräftig reagiert und fällt, sich aber im Laufe des Tages wieder erholt.  
Mag sein, dass diese ganzen Stop-Loss Orders hier auch eine Ursache ist.
Deshalb bin ich auch kein Freund davon.
Wobei ich hier bei Cliq  auch mit einer Meldung eines oder mehrere Leerverkäufer in den letzten Tagen gerechnet hatte.  

28.04.23 19:23

1869 Postings, 2797 Tage Werner01Natürlich

sind sie nicht einsehbar, aber sie sind da, sie werden ja immer von allen Börsenbriefchen empfohlen.
Ich bin schon seit Jahren der Meinung dass das bullshit ist, aber die Börse ist nunmal nichts anderes als ein Verschieben von Geld. Es ist nie weg, es hat nur ein anderer.

 

28.04.23 20:02

328 Postings, 336 Tage fbo_228es ist nie da,

da es nur Zahlen auf Papier sind. Wenn heute alle Aktien der Welt um 20 % steigen oder fallen ist nicht mehr oder weniger Geld da.
Nur die Zahlen auf nicht einmal mehr Papier gedruckt, sondern digital auf Servern erfasst sind höher oder niedriger.  

Seite: Zurück 1 | ... | 139 | 140 |
| 142 | 143 | ... | 149  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben