Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1048 von 1082
neuester Beitrag: 03.12.22 20:38
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 27030
neuester Beitrag: 03.12.22 20:38 von: Zweiauge Leser gesamt: 6527258
davon Heute: 408
bewertet mit 73 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1046 | 1047 |
| 1049 | 1050 | ... | 1082  Weiter  

01.08.22 10:05

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerAffenpocken

.. könnte mir durchaus vorstellen, dass die das Thema längst auf dem Schirm haben. Zwar sind sie runner-up aber mit den Ressourcen würde die Aktie nen kräftigen Spring machen, wenn die berichten würden, man arbeite dran. Zumal mit Pfizer Produktionskapazitäten schnell unglaubliche Mengen in den Markt kommen könnten, was vermutlich Bavarian Nordic nicht in dem Maße schafft.

Schauen wir mal, wie gesagt, denke, die arbeiten auch daran. Immerhin ist die Vision ja
"Wir möchten mithilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse neue Immuntherapien entwickeln und so das Leben von Menschen verbessern"

(Meine Meinung).  

01.08.22 10:36

1332 Postings, 709 Tage Denker1979Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.08.22 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

01.08.22 12:51
1

1237 Postings, 857 Tage detwinAffenpocken...

Sähe ich gern, dass BioNTech einen Affenpocken-Impfstoff entwickelt?

Ich meine, dass die Graphik bestätigt, was uns bereits berichtet wurde. Die Krankheit ist nicht hochinfektiös.

- Wer kein SARS-CoV2 haben will, geht nicht mit anderen in einen Raum
- Wer keine Affenpocken haben will, vermeidet beliebigen/häufigen Geschlechtsverkehr

* Infektionszahlen, die eher niedrig bleiben, werden für eine geringere Mutationsgeschwindigkeit des Virus sorgen.
* DNA-Viren haben meistens eine geringere Mutationsrate. So schreibt wikipedia:

Das Genom von DNA-Viren ist im Vergleich zu RNA-Viren meist weniger variabel und gegenüber Umwelteinflüssen oft sehr stabil. Dies liegt an der höheren chemischen Stabilität der DNA gegenüber der RNA und einer geringeren Mutationsrate, da die Enzyme, die zur Vermehrung der DNA dienen (DNA-Polymerasen), eine Korrekturlesefunktion besitzen.

    (https://de.wikipedia.org/wiki/DNA-Virus#Eigenschaften)
* Ich denke, dass sehr alte Leute sehr selten an Affenpocken erkranken werden.
* Irgendwo stark steigende Infektionszahlen werden auf irgendwelche Geschlechtsverkehrorgien/Ähnliches zurückzuführen sein.


Meine Antwort:

Mir egal, ob BioNTech so einen Impfstoff entwickelt. Wäre vermutlich nur ein Randprodukt, was die Gewinne angeht - ohne starke Mutierung/Zeit braucht es keine jährliche Impfung. Mediale Aufmerksamkeit für BioNTech ist mir bezüglich Affenpocken egal.
 

 
Angehängte Grafik:
monkeypox_2022-08-01_4.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
monkeypox_2022-08-01_4.png

01.08.22 13:35
1

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerAffenpocken Übertragung, SPanien und Indien Tote

"Übertragungswege
Die Übertragung vom Tier auf den Menschen kann durch Kontakt mit Hautveränderungen, Körpersekreten oder durch den Umgang mit Fleisch infizierter Tiere geschehen. Die Übertragung von Mensch zu Mensch kann durch Körpersekrete erfolgen, unter anderem auch durch beim Atmen und Sprechen ausgestoßene Partikel, Kontakt mit Hautveränderungen oder auch Gegenständen, welche mit dem Virus kontaminiert sind. Die Übertragung durch Tröpfcheninfektion erfolgt typischerweise bei längerem, engen Kontakt. Sexuelle Übertragungswege werden vermutet, jedoch ist hierzu die Datenlage bisher unzureichend. Die beobachteten Infektionsketten umfassten bis zu neun Übertragungen.[16]"

"Impfung
Eine Schutzimpfung gegen Affenpocken ist verfügbar und seit Juli 2022 in der EU offiziell zugelassen.[25][26] Es handelt sich hierbei um einen Lebendimpfstoff mit dem abgeschwächten Modified-Vaccinia-Ankara-Virus (Handelsname Imvanex), der ursprünglich als Pockenimpfstoff entwickelt wurde. Aufgrund von Kreuzreaktivität der Antikörper, die nach der Impfung gebildet werden, schützt sie auch vor Affenpocken.[3] Laut Aussage der WHO sei durch mehrere Studien erwiesen, dass eine Impfung gegen Pocken in 85 % den Ausbruch der Affenpocken verhindere. Bei den Patienten mit Impfdurchbruch sei mit einem leichteren Verlauf zu rechnen.[16]"

https://de.wikipedia.org/wiki/Affenpocken

Das ist der von Bavarian-Nordic. Wir haben bereits über 4000 Fälle in Spanien. Indien meldet soeben ersten Toten:

"Affenpocken: Indien meldete ersten Toten
Indien hat den ersten Affenpockentodesfall gemeldet. Ein 22-jähriger Mann, der Ende Juli in den Vereinigten Arabischen Emiraten positiv getestet worden sei, sei am Samstag in dem südlichen Bundesstaat Kerala an den Folgen der Erkrankung gestorben, teilte ein Minister der Regionalregierung heute mit. 21 Personen befänden sich nach engem Kontakt mit dem Verstorbenen in Isolation. Die Kontaktpersonen zeigten aber keine Symptome, es gebe keinen Grund für Panik.

Auch in Spanien und Brasilien Todesfälle
Auch Spanien hatte am Samstag zwei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Affenpockenvirus gemeldet. Kurz zuvor hatte Brasilien über das wohl erste Todesopfer des aktuellen Virusausbruchs außerhalb des afrikanischen Kontinents berichtet.

Die Affenpocken sind eine in der Regel mild verlaufende Virusinfektion. Zu den Symptomen gehören Fieber, Kopfschmerzen und Hautausschläge, die meist im Gesicht beginnen und sich auf den Rest des Körpers ausbreiten. Die Krankheit hat sich seit Anfang Mai weltweit ausgebreitet. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte in dem Zusammenhang am 23. Juli mit dem weltweiten Gesundheitsnotstand die höchste Alarmstufe ausgerufen."
https://news.orf.at/#/stories/3279039/

Fazit: Es bleibt spannend.  

01.08.22 13:45
3

1273 Postings, 1029 Tage Nachdenker 2030Null-Covid-Strategie scheitert weiter

Quelle: "Chinas Null-Covid-Strategie belastet Industrie stark

China will das Coronavirus im Land auslöschen - die Strategie dahinter wirkt sich auf die Wirtschaft aus. Die Maßnahmen kommen nicht gegen Omikron an…..

…. Während der Rest der Welt versucht, mit dem Coronavirus zu leben, verfolgt China unverändert eine Null-Toleranz-Strategie, um jeden Ausbruch im Keim zu ersticken. Die wirtschaftliche Erholung leidet unter den strikten Maßnahmen, die gegen die hochansteckende Omikron-Variante aber weniger wirksam sind" … (Auszug aus einem längeren Artikel)

Quellenangabe: https://www.wz.de/wirtschaft/...belastet-industrie-stark_aid-73886627

Meine Meinung: Da hilft nur eine Zulassung von Fosun-Biontech in China, sobald der Omikron-Impfstoff verfügbar ist, und ein Abrücken von der längerfristig nicht-durchhaltbaren Null-Covid-Strategie. Gesichtswahrend, rettet Menschenleben und wirtschaftliche Existenzen. So könnte es kommen (Konjunktiv). Keine Anlageempfehlung. Nur meine Meinung.
 

01.08.22 13:57
1

1237 Postings, 857 Tage detwin@JohnnyWalker - Affenpocken

In dem Wikipedia-Artikel steht auch noch:

Patienten sind während der Inkubationszeit nicht infektiös. Besonders ansteckend sind diese im Stadium der Hautveränderungen, deren Sekrete hohe Mengen des Affenpockenviruses aufweisen. Übertragungen durch beschwerdefreie Personen sind nicht beschrieben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Affenpocken#%C3%9Cbertragungswege

Also, im Gegensatz zu Corona wissen die infizierten Personen häufiger, dass sie eine ansteckende Krankheit haben könnten.

 

Epidemiologisch bemerkenswert am bisherigen Ausbruchsgeschehen ist die extreme Verteilung nach biologischem Geschlecht: In Großbritannien wurden zum Stand 20. Juli 2022 1864 von 3487 Männern, aber nur 10 von 437 Frauen positiv getestet, bei einem positiven Fall ohne Geschlechtszuordnung unter 172 Kindern und nur zwei weiteren Fällen unbekannten biologischen Geschlechts und Alters.[50]

https://de.wikipedia.org/wiki/Affenpocken#Ausbruch_2022

Wieso Männer so viel häufiger als Frauen?

Ein Hinweis könnte sein:

Risiko beim Analsex: Geschlechtskrankheiten
Es ist kein Gerücht: Auch beim analen Verkehr ist das Kondom Pflicht, um sich vor Geschlechtskrankheiten zu schützen. Die Darmwände sind nicht so gut geschützt wie die Schleimhäute der Vagina. Durch kleine Risse – die nicht unüblich sind – können Infektionen übertragen werden. Analverkehr ist die Sex-Praktik bei der am häufigsten Geschlechtskrankheiten und HIV übertragen werden.

https://www.menshealth.de/sex/...ollten-sie-ueber-analverkehr-wissen/

Naheliegende These wäre: Schwule Männer, die häufig analen Geschlechtsverkehr ohne Kondom praktizieren, infizieren sich häufiger.

Ausbruchsuntersuchungen in Madrid und Berlin an den ersten gemeldeten Patienten im Mai 2022 konnten eine Gay-Pride-Veranstaltung auf Gran Canaria als Ausbreitungsort identifizieren.[45][24]

https://de.wikipedia.org/wiki/Affenpocken#Ausbruch_2022

 

 

01.08.22 14:04

1237 Postings, 857 Tage detwinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.08.22 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

02.08.22 07:18
1

184 Postings, 704 Tage simplehumanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.22 10:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fehlende Quellenangabe

 

 

02.08.22 10:00
2

6368 Postings, 5953 Tage brokersteveVolle zustimmung

Genau das wird kommen, ansonsten wird China ein gewaltiges Problem bekommen und sich selbst massiv schwächen und es muss Revolutionen und Aufstände im Land fürchten.

Meine Meinung: Da hilft nur eine Zulassung von Fosun-Biontech in China, sobald der Omikron-Impfstoff verfügbar ist, und ein Abrücken von der längerfristig nicht-durchhaltbaren Null-Covid-Strategie. Gesichtswahrend, rettet Menschenleben und wirtschaftliche Existenzen. So könnte es kommen (Konjunktiv). Keine Anlageempfehlung. Nur meine Meinung.  

02.08.22 12:29
2

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerNeuer Wettbewerber HIPRA

EU schließt Beschaffungs(Rahmen)Vertrag ab, mit dem EU Staaten BIS ZU 250 Millionen Dosen COvid Impfstoff kaufen können.

Meine Meinung:
1) BIS ZU.. bezieht sich mal vorerst auf Spanien, denn da sitzen die und die Spanier werden das wohl kaufen.
2) Gibt es nur schwammige Aussage zur Wirksamkeit, EMA muss überhaupt erstmal prüfen
3) Vergleichen die sich mit Biontech Impfstoff, allerdings mit Biontech Standard-Impfstoff. Das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Bin auf den Vergleich gespannt, wenn Biontech den Omikron angepassten Impfstoff genau in seiner Wirksamkeit beziffert. Steht ja noch aus nach Phase 3.

"EG unterzeichnet Vertrag mit HIPRA über Lieferung von COVID-19-Impfstoff

Die Europäische Kommission gab am Dienstag bekannt, dass sie angesichts der steigenden Zahl von Coronavirus-Fällen in Europa einen gemeinsamen Beschaffungsvertrag mit der HIPRA über die Lieferung ihres proteinbasierten Impfstoffs COVID-19 unterzeichnet hat.

Im Rahmen der gemeinsamen Beschaffung können 14 Mitgliedstaaten bis zu 250 Millionen Dosen kaufen. Der HIPRA-Impfstoff wurde von HERA, der Behörde der Europäischen Kommission für Gesundheitsvorsorge und -reaktion, genehmigt und wird derzeit von der Europäischen Arzneimittelagentur geprüft.

„Angesichts des Anstiegs der COVID-19-Infektionen in Europa müssen wir uns auf die Herbst- und Wintermonate optimal vorbereiten“, sagte die für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zuständige Kommissarin Stella Kyriakides, „der HIPRA-Impfstoff ist eine weitere Option zur Ergänzung unseres breiten Impfstoffportfolios für unsere Mitgliedstaaten und Bürger.“"

https://www.teletrader.com/...-covsh/news/details/58357927?internal=1  

02.08.22 13:15
5

3165 Postings, 4253 Tage schakal1409China ein gewaltiges Problem,,,,,

Revolutionen und Aufstände fürchten.
In China gibts ja wöchentlich  Demos über alle möglichen Themen... ist ja Täglich im Radio und TV.
Und jetzt Kommts,,,,nur seine Meinung............

Pfoa,,,soll ich meine Meinung über diesen Welt-Versteher sagen.

nur mal so nebenbei gesagt
 

02.08.22 14:25
1

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerAffenpocken, Biden ernennt Team zur Leitung

Zeigt, wohin die Reise geht. So ganz harmlos scheint das nicht zu sein, wenn immer mehr Staaten sich dagegen rüsten. Hoffe, Biontech bringt da bald was.

"Biden ernennt Team zur Leitung der Affenpockenbekämpfung

US-Präsident Joe Biden hat am Dienstag die Mitglieder eines Teams ernannt, das den Kampf gegen die Affenpocken leiten wird.

Robert Fenton von der Federal Emergency Management Agency (FEMA) wird als National Monkeypox Response Coordinator des Weißen Hauses fungieren, während Dr. Demetre Daskalakis zum stellvertretenden National Monkeypox Response Coordinator des Weißen Hauses ernannt wurde. Fenton und Daskalakis werden „die Strategie und die Maßnahmen zur Bekämpfung des aktuellen Affenpockenausbruchs leiten”, da sie für Tests, Impfungen und Behandlungen zuständig sind.

Der erste gemeldete Fall in den USA trat im Bundesstaat Massachusetts auf, während New York, Kalifornien und Illinois die Krankheit zu einem Gesundheitsnotstand erklärt haben."

https://www.teletrader.com/...mpfung/news/details/58359055?internal=1  

02.08.22 15:21

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.22 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

02.08.22 15:32

1210 Postings, 2707 Tage lordslowhandLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.22 11:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.08.22 15:47
6

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerWer die Relevanz von neuen Viren,

.. die von der WHO als Bedrohung eingestuft wurden und gegen die sich mehr und mehr Regierungen in Krisenszenarien wappnen für einen großen Impfstoff-Hersteller nicht versteht, sollte besser weiter mit LEGO spielen.  

02.08.22 20:08
1

1237 Postings, 857 Tage detwinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.22 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

02.08.22 21:01

1332 Postings, 709 Tage Denker1979Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.08.22 12:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

03.08.22 11:20
1

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerHeute Moderna Q2 Zahlen

Schauen wir mal, ob der stärkste Wettbewerber von Biontech auch so viel wie Pfizer/Biontech verkauft hat und wohin die Reise dort geht.

Könnte mir vorstellen, dass der Gewinn pro Aktie unter den Schätzungen liegt (Spekulation).  

03.08.22 11:35
3

1332 Postings, 709 Tage Denker1979jetzt kommt der Biontech Booster

03.08.22 12:07

1273 Postings, 1029 Tage Nachdenker 2030Wissenschaftl.Nachweis: 4 Dosen: Geringeres Risiko

(Quelle, wissenschaftliche Studie aus Israel,  belegt, dass eine vierte Dosis das Risiko erheblich reduziert, hier: Ausschnitte aus einem längeren Artikel, übersetzt)

„Original-Untersuchung, Infektionskrankheiten
August 2, 2022
Zusammenhang zwischen einer vierten Dosis des BNT162b-Impfstoffs und einer SARS-CoV-2-Infektion bei Beschäftigten des Gesundheitswesens in Israel

Frage: War die Impfung von Mitarbeitern des Gesundheitswesens mit einer vierten Dosis des Impfstoffs BNT162b2 während des Ausbruchs der Omicron-Variante der COVID-19-Pandemie von Vorteil?

Ergebnisse: In dieser multizentrischen Kohortenstudie mit 29 611 Beschäftigten des Gesundheitswesens in Israel lag die Durchbruchsinfektionsrate bei denjenigen, die 4 Dosen erhalten hatten, bei 6,9 %, verglichen mit 19,8 % bei denjenigen, die 3 Dosen erhalten hatten.

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine vierte Impfstoffdosis wirksam war, um Durchbruchsinfektionen mit COVID-19 bei Beschäftigten des Gesundheitswesens zu verhindern, und dazu beitrug, das Funktionieren des Gesundheitswesens während der Pandemie aufrechtzuerhalten.“ … (Längerer wissenschaftlicher Artikel)

Quelle: https://jamanetwork.com/journals/jamanetworkopen/...;utm_term=080222)

(Hinweis an die Moderatoren: BNT162b2 ist ein Produkt von Biontech, also bitte nicht wegen „OFF-Topic“ löschen. Quelle ist zitiert und nur ein kleiner Ausschnitt des Gesamtartikels entnommen und übersetzt, also auch keine Copyright-Verletzung).
 

03.08.22 12:30

847 Postings, 7235 Tage BonnerWeiß jemand


wann heute ungefähr die QZ von Moderna erwartet werden??  

03.08.22 13:35
2

42 Postings, 676 Tage neptun210keine Progniseanhebung, aber...

...neues 3 Mrd. Aktienrückkaufprogramm

Aug 3 (Reuters) - Moderna Inc MRNA.O on Wednesday maintained its full-year sales outlook for its COVID-19 vaccine, following a similar prediction by bigger rival Pfizer Inc PFE.N a week ago, amid tepid demand from low-to-middle income countries.

The company expects $21 billion in vaccine sales this year. The unchanged forecast comes despite Moderna's $1.74 billion deal last week with the U.S. government for 66 million doses of a vaccine updated for Omicron subvariants.

Market expectations of an increase in vaccine sales have been dropping, with analysts divided on the sustainability of that dizzying growth beyond 2022 on doubts over demand for booster doses.

Moderna reported $4.5 billion in sales of its shot in the second-quarter ended June 30. Three analysts polled by Refinitiv had expected quarterly sales of $3.16 billion.

Last year, Pfizer had raised its vaccine sales forecast every quarter, while Moderna hiked it several times.

The vaccine maker also announced a $3 billion share buyback plan.  

03.08.22 13:44
1

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerModerna vernichts 0,5 Mrd Wert wg Biontech und COV

Seite 3 - MEINUNG: Sieht so aus, als habe Moderna Marktanteile verloren, und da die EU involviert ist, darf spekuliert werden, gegen wen.. lässt mich positiv für Q2 Biontech hoffen:

"Cost of Sales: Cost of sales was $1.4 billion, or 30% of product sales, for the second quarter of 2022,
including third-party royalties of $157 million. Cost of sales as a percentage of product sales for the
second quarter of 2022 increased by 12 percentage points, from 18% in the same period in 2021. This
includes a charge of $499 million for inventory write-downs related to COVID-19 products
that have
exceeded or are expected to exceed their approved shelf-lives prior to being used, as well as a loss on
firm purchase commitments of $184 million
and an expense for unutilized external manufacturing
capacity of $131 million. These charges are driven by a substantial reduction of our expected deliveries
to COVAX and deferral of deliveries to other customers, particularly to the European Union."



https://s29.q4cdn.com/435878511/files/...2Proposed-Final080222130.pdf

 

03.08.22 13:47

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerCOVAX nimmt weniger Moderna ab

.. die COVAX Organisation für arme Länder hat offenbar deutlich weniger Moderna abgenommen, als erwartet. Mal schauen, ob das bei Biontech auch so ist oder ob man bei COVAX nun auch Biontech bevorzugt?

Quelle einen Beitrag höher, jetzt Seite 4:
"Advance Purchase Agreements (APAs): Moderna’s APAs for product sales for which we expect to make
delivery in 2022 are approximately $21 billion. This includes the recently announced agreement with the
U.S. government for 70 million doses (option for 4 million pediatric doses has been exercised) and an
adjustment for doses that remain unallocated by COVAX due to lack of demand."  

03.08.22 16:01
3

2028 Postings, 2591 Tage JohnnyWalkerWettbewerber Novavax mit mehr Nebenwirkungen

"EU ergänzt Novavax COVID-Impfstoff um weitere Nebenwirkungen

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat am Mittwoch erklärt, dass der COVID-19-Impfstoff von Novavax eine Warnung vor zusätzlichen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Herzentzündungen, Myokarditis und Perikarditis enthalten sollte.

Nachdem die EMA allergische Reaktionen als mögliche Nebenwirkung des Impfstoffs hinzugefügt hatte, forderte sie nun von Novavax weitere Informationen zu den jüngsten Erkrankungen an, die in einer kleinen Zahl von Fällen aufgetreten sind. [...]"


https://www.teletrader.com/...irkung/news/details/58368916?internal=1  

Seite: Zurück 1 | ... | 1046 | 1047 |
| 1049 | 1050 | ... | 1082  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben