SMI 12?154 -0.1%  SPI 15?622 -0.2%  Dow 34?921 0.2%  DAX 15?533 -0.2%  Euro 1.0727 -0.2%  EStoxx50 4?112 -0.1%  Gold 1?811 -0.1%  Bitcoin 34?730 -2.2%  Dollar 0.9040 -0.2%  Öl 72.1 -1.6% 

Der Fond der aus der Tiefe kam

Seite 3 von 8
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07
eröffnet am: 03.02.10 08:33 von: Ananas Anzahl Beiträge: 183
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07 von: Andrearfkza Leser gesamt: 81458
davon Heute: 13
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

16.05.12 08:49

259 Postings, 6578 Tage esistjazzbin bei 100 Euro eingestiegen

dann die Talsohle mitgemacht und mittlerweile schön im Plus.

Heute 75,- Euro !
Bin schon am überlegen das Teil zu verkaufen, aber die Aussichten sehen doch weiterhin ganz gut aus, oder ?  

20.07.12 13:59

259 Postings, 6578 Tage esistjazzsteigt und steigt

nächste Woche 85 ?  

20.07.12 14:31

17202 Postings, 5321 Tage Minespecund wieder dorthin zurückkehrt

-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

24.07.12 06:42

30793 Postings, 5618 Tage AnanasJa das ist eben

ein guter Fonds...so schlecht war diese Empfehlung nicht.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

27.07.12 08:19

30793 Postings, 5618 Tage AnanasNun sind es schon 72% seit dem

ich mir das Goldstück ins Depot gelegt habe, dass ist bei einen Fonds schon außergewöhnlich. Ich bin zwar nicht gierig aber dei Gewinne lasse ich weiter laufen.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

15.08.12 09:48

1427 Postings, 5632 Tage killercopHab mir heute auch mal für 10K

ins Depot gelegt..Ohne Ausgabeaufschlag....
Was ist eure Einschätzung ý Performance in 4-12 Wochen ?
DS für eure Meinung  

09.09.12 18:16

30793 Postings, 5618 Tage AnanasWenn man so will killercop ist der

Fonds in 30 Monaten, die Zeit in der ich eingestiegen bin, um gut 74% gestiegen. Das heißt um cirka 2.5% pro Monat. Bei Aktien muss man schon sehr lange suchen um so einen kontinuierlichen Gewinnanstieg zu finden. Wie ich schon geschrieben habe, das Hoch des Fonds lag vor cirka 10 Jahren bei über 150 Euro.
Im Fonds befinden sich nur amerikanische Bio,- Pharma und Medizintechnische Unternehmen. Da in Amerika an einen neuen Gesundheitssystem "gebastelt" wird, wird es hier dynamisch weiter gehen. Sollten alle Amerikaner in den Genuss einer ärtzlichen Betreuung kommen, werden auch die Unternehmen davon profitieren.
Viel Glück auf dem Weg zu hundert Euro!
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

09.09.12 18:36

30793 Postings, 5618 Tage AnanasIch wollte natürlich nichts behaupten was

ich nicht belegen kann.
http://www.ariva.de/dws_biotechaktien_typ_0-fonds/...&boerse_id=8

Da kann man unter historische Kurse noch weitere Kursentwicklung schauen.
Dem gegenüber kannst du die Performance von BB- Biochtech vergessen.
Da ich hier aus Zeitgründen nicht jeden Tag poste, beantworte ich evetuelle Fragen über eine BM.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

09.09.12 18:49

30793 Postings, 5618 Tage AnanasEs ist gut das ich heute etwas Zeit habe

darum beantworte ich das mal ganz allgemein.
Man muss die Anteile nicht unbedingt über einen Börsenplatzt kaufen. Jeder der interessiert ist kann sich von der DWS aus Frankfurt Informational zuschicken lassen, und dann entscheiden.
Derjenige der kaufen möchte kann auch über die Fondsgesellschaft kaufen. Zum Beispiel eine X- beliebige Summe monatlich überweisen ( Dauerauftrag), ob nun 50 oder 500 Euro...egal...die Summe kann auch flexibel sein. Wenn man genug angespart hat kann man sich die Fondsmenge auch auf sein Depot überweisen lassen, man ist dann bei einen ev. Verkauf flexibeler, je nach Börsenplatz.
Über die Börse werden nur " ganze" Stücke gehandelt. In Frankfurt wird der Kurs nur einmal am Tag gestellt, die Börse ist da schon variabeler.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

09.09.12 19:19

30793 Postings, 5618 Tage AnanasDie Kapitaldecke ist mit 197 Mio. Euro

für einen Fonds, der spezialisiert auf Bio- Tech. ist, sehr gut. Das ist sehr wichtig, denn kleine Fonds. unter einen Volumen von 50 Mio. Euro wurden schon mal geschlossen.
Ich beantworte die Fragen hier mal pauschal weil ich nicht gedacht habe das am Sonntag so viel User interesse zeigen.
dennoch mach ich jetzt schluss.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

11.09.12 08:47

259 Postings, 6578 Tage esistjazzDanke Ananas

für die Info...
ich bin damals zu DM-Preisen eingestiegen..Eine monatliche Zahlung von xxx,- DM wurde für Fondanteile des DWH-Fonds angespart...Nachdem der Kurs damals von über 100,- euro auf unter 50,- sackte war ich schon dran, das Teil wieder abzustoßen, aber da ich damals dann auch entpr. günstig nachgekauft habe, ist nun doch eine gute Rendite rausgekommen.
Zur Zeit habe ich die monatl. Einzahlungen eingestellt...und eine Teilverkaufsorder bei 89,- Euro angewiesen... Mittelfristig erwarte ich allerdings auch dass die 100 Euro geknackt werden.   (Aber Apotheke, Pferde usw...man kennt das ja)  

12.09.12 18:32

30793 Postings, 5618 Tage AnanasGern geschehen esistjazz

Ein Dauerauftrag bring meistens eine gute Mischkalkulation. Ich denke auch das wir bald die 100 Euro sehen werden.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

12.09.12 20:12

131 Postings, 3735 Tage Börsenzockernett

aber doch ein wenig an der Realität vorbei, wenn ich so die anderen Postings betracht  

14.09.12 11:29

1427 Postings, 5632 Tage killercopdanke auch mal für die infos

ich suchte einige kurze trades, mit denen ich mal ein paar hundert verdienen kann.
alles andere is mir schon klar, dafür habe ich genug sparpläne....
schauen wir mal was draus wird..... bis weihnachten bei 90 und ich habe knapp nen 1000er verdient.
nettes weihnachtsgeld oder...  

15.09.12 07:45

30793 Postings, 5618 Tage AnanasGern geschehen killercop

Man sollte die kleine Pause wirklich zum Einstieg nutzen. Noch besser wäre es vor einen Jahr gewesen, und dennoch, alles konzentriert sich in Amerika auf die Wahl...darum die kleine Pause beim Kurs...danach könnte sie wieder Fahrt aufnehmen.
Um dir ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen ist es noch zu früh, aber Glück bei deiner Investition, dass kann ich di jetzt schon wünschen.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

14.11.12 06:51
2

30793 Postings, 5618 Tage AnanasLeider hat uns Pfizer

das Geschäft versaut. Die Quartalszahlen waren dermaßen schlecht, dass eine Kursrally bis 100 Euro in etwa, zum Jahresende nicht mehr wahrscheinlich ist.
Pfizer ist stark vertreten in diesen Fonds, daher auch der kleine Rücksetzer. Doch Geduld ist immer eine Frage des Tüchtigen, also kein Grund sich Sorgen zu machen, schliesslich liegt die Jahres-Performance, mit cirka 23 %, überdurchschnittlich hoch.
Nachschauen unter den Link historische Kurse.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

01.12.12 09:00
1

30793 Postings, 5618 Tage AnanasGuten Morgen

Die Fonds haben ihre Dividenden ausgezahlt, der DWS Biotech- Fonds ist nur indirekt von dieser jährlichen Zeremonie betroffen, jetzt sollte es wieder nach oben gehen.
Jedes Jahr kann man das Schauspiel von neuen beobachten. Aus den Fonds, die im Jahresverlauf gut gelaufen sind, werden Aktien verkauft um die Dividendenzahlungen zu decken. Denn keine Fondsgesellschaft hat die Millionen von Euro unter den Kopfkissen, also wird alles was gute Gewinne erbracht hat verkauft. Wie wir beobachten konnten startet der Verkauf meistens schon im Oktober, der DAX z.B. viel unter der Marke von 7.000 Punkten. Nun beginnt die Zeit des Rückkaufs von Aktien, zu "billigen" Kaufpreisen. Der DAX steht bei cirka 7.420 Punkten. Die Dividenden sind bezahlt. So bringen 100 DWS Eurovesta  Fonds cirka 120 Euro an Dividende, dass ist immerhin mehr als  man für ein Sparkonto bekommen würde ( 100 Eurovesta kosten cirka 8.800 Euro , bei 0.5% Bankzinsen wäre das gerade 44 Euro).
Auch aus unseren Biotech-Fonds wurden mit Sicherheit einige Aktien abgestoßen, um Dividenden sicherzustellen, die nun wieder zurückgekauft werden. Schlecht gelaufene Titel aus den Sektor Medizintechnologie, Biotechnologie und Pharmaindustrie werden verkauft und zum Jahresende durch vielversprechende Titeln, die möglicherweise im nächsten Jahr gut laufen ,aus den gleichen Branchen ersetzt. In diesem  Biotech Fonds sind über 80%  Amerikanische Unternehmen gelistet. Darum ist es immer wichtig das man sich im Fernsehen N-TV im Video-Text die Seite 301 ansieht. Das Nasdaq -Biotech- Segment läuft losgelöst von den anderen Segmenten, will heißen, wenn die Nasdaq  schlecht läuft kann das Biotech - Segment dennoch gut laufen?und umgekehrt?
Ich denke nach der kleinen Ruhepause die wir in den letzte Handelstagen erleben mussten, wird wieder Fahrt aufgenommen. Wir haben bis zum letzten Handelstag ( Freitag) einen Jahresgewinn von 38% gehabt, dass ist ein sehr guter Erfolg. Da in den letzten  Quartalen Pfizer schwächelte, ist von einer Erholung im nächsten Jahr auszugehen. Pfizer ist im Fonds Prozentual stark vertreten.
Ich wünsche den Usern ein schönen 1. Advent.
Ps.
Der Biotech Fonds zahlt keine Dividende !
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

31.12.12 11:47
2

30793 Postings, 5618 Tage Ananasich wünsche allen Investierten

ein gesundes neues Jahr.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

24.01.13 19:17

30793 Postings, 5618 Tage AnanasNach einen kleinen Absacker nehmen

wir wieder Fahrt auf. Die Wiederwahl von Obama sollte die Krankassensparte, Medizintechnologie und die Biotechnologie wieder stärken. Hier ist noch lange nicht Schluss. Ein Gewinn von Dato 70 % ist ein guter Zwischenstand. Hier macht der Erfolg nicht gierig, vielmehr ist er ein Erfolg der Beharrlichkeit und der Weitsicht. Wir haben drei Jahre hinter uns, da hat das Ergebnis nichts mehr mit Gier zu tun, sondern nur noch mit Geduld.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

29.01.13 19:38

30793 Postings, 5618 Tage AnanasWir knüpfen wieder an

Obama braucht noch etwas Zeit um das marode Gesundheitssystem in den USA  zu reformieren, doch dann sollte es weiter aufwärts gehen...mit den Bio-Tech-Fonds.
Der Fonds setzt sich zum größten Teil aus Aktien der Medizintechnologie und der Biotechnologie zusammen, und zwar aus den USA. Hier ruhen auch meine Hoffnungen das wir zum Ende dieses Jahres die 100 Euro noch überspringen.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

04.02.13 08:11

30793 Postings, 5618 Tage AnanasPfizer stürmt nach vorne und

hängt die Konkurrenz ab. Man muss wissen das Pfizer, Prozentual, sehr stark in diesem Fonds platziert ist.
http://www.boerse-online.de/aktie/empfehlung/...bgehaengt/645115.html
Zitat:
Nach Abschluss des laufenden Konzernumbau hat der weltgrößte Pharmahersteller  Pfizer gute Karten, gestärkt aus einer kritischen Phase hervorzugehen.
Zitat Ende.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

04.03.13 06:59
1

30793 Postings, 5618 Tage AnanasIch bin mir nicht ganz sicher, wie sich die

bevorstehenden Budgekürzungen aus den USA, auf den Bio-Tech Fonds auswirken werden. Es kann ohne weiteres sein das im Gesundheitssektor, in der Medizitechnologie und auch in der Pharmaindustrie, Kürzungen geben kann. Um so wichtiger ist es das man täglich den Fonds beobachtet und eventuell Gewinne erst mal mitnimmt.
Wir haben in nur fünf Jahren ein Plus von gut 75% gemacht, dass ist so schlecht nicht. Also, Holzauge sei wachsam!
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

12.03.13 13:36
1

259 Postings, 6578 Tage esistjazzsteigt...

...weiterhin.
was glaubt Ihr - sehen wir die 100 ?  

12.03.13 15:12

415 Postings, 5404 Tage philschada bin ich auch mal gespannt...

wann ich meinen Bestand wieder verringern sollte. Glaubt jemand an Absturzgefahren?  

23.04.13 11:12

259 Postings, 6578 Tage esistjazz99,-

verkauft !  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben